Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 135 Antworten
und wurde 32.303 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Schwerlastfahrzeuge
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
M.Sille Offline




Beiträge: 1.197

04.05.2017 11:01
#101 RE: Gemeinschaftsprojekt "THEILER & MAGER" - SCANIA 143E 500 10x4 mit DOLL-Dolly, BF3 & Raupenmobiler Aufbereitungsanlage Antworten

Hallo Zusammen,

Danke euch Männers, für die lobenden Worte...

@ Yves,
Wenn ich mir das Gitter von deinem Kühler-Lüfterrad so anschaue, weiß ich nicht so recht, von welchen Minderwertigkeitskomplexen du sprichst...?!

@ Oliver,
Da hast du mich doch tatsächlich erwischt!
Eigentlich müsste vorn auf der linken Seite hinter der Aufnahme für den LKW auch noch so eine kleine Stütze hin, wie sie am Heck verbaut ist...
Diese Angelegenheit ist mir leider echt durch die Lappen gegangen... Ich war wohl schon zu sehr im Tunnelblick auf der Zielgeraden...

Ich muss mal schauen, ob ich das noch irgendwie ergänzen kann! Ansonsten kommt die von Martin abgesprochene Veriante zum Einsatz...


Momentan verbringe ich schon einige Stunden damit, den Schwerlastturm zu verkabeln und für den Einbau fertig zu machen...
vielleicht gibt's heut noch ein kleines Update...

Bis später...
Viele Grüße, Sille

M.Sille Offline




Beiträge: 1.197

04.05.2017 20:57
#102 RE: Gemeinschaftsprojekt "THEILER & MAGER" - SCANIA 143E 500 10x4 mit DOLL-Dolly, BF3 & Raupenmobiler Aufbereitungsanlage Antworten

Hallo Zusammen,

weiter geht's mit ein paar Details...

An den Kotflügeln der hinteren 3 Achsen habe ich die 4 sichtbaren Halter noch etwas modifiziert...
Dafür habe ich die ursprünglichen Bausatz-Halter aber dran gelassen und diese nur durch kurze Streifen von Reinhalten aus dem Zubehör ergänzt und das Ganze dann noch so wie an der HFR-Achse lackiert...




Ein weiteres Detail an den Kotflügeln sind die Vorlegekeile...
Hier sind CNC-gefräste Keile vom Wolfgang Inzinger zum Einsatz gekommen. (gibt's u.a. beim Heinz)
Für diese habe ich dann noch 2 Halter und 4 entsprechende Federstecker zum sichern der Keile gebaut...








Wie schon angekündigt, ist auch der Schwerlastturm fertig verkabelt und kann dann später fest eingebaut werden... (momentan ist der noch lose, da unter der Kabine noch einiges gemacht werden muss)






Alles mal zusammengesteckt...







Und nochmal mit der angehängten HFR-Achse... Da kann man gut erkennen, dass die Kotflügelhalter der ZGM und der Modulachse nun besser zusammenpassen...






Soweit für heute...
Viele Grüße, Sille

Robert F. Offline




Beiträge: 316

05.05.2017 22:02
#103 RE: Gemeinschaftsprojekt "THEILER & MAGER" - SCANIA 143E 500 10x4 mit DOLL-Dolly, BF3 & Raupenmobiler Aufbereitungsanlage Antworten

Hallo Silvio,

spätestens seit JETZT weiss ich, dass ich mit dem Thema Modellbau abgeschlossen habe. Was Du hier an den Tag legst,
ist einfach nur fantastisch. So viel Liebe zum Detail sieht man wirklich ganz ganz selten. Und dann auch noch
absolut realitätsnah. Ich ziehe meinen Hut.

Trotzdem ein paar Sachen, die mir nicht so gefallen.
Das Lenkrad steht mir zu flach. Gerade in einem Scania steht dieses eigentlich immer extrem steil. Ist der Fahrer ausgestiegen ?
Warum sitzt dann die andere Person noch im Begleitfahrzeug ? Das ist für mich nicht ganz stimmig.
Was hat die Dachgalerie für eine Farbe ? Sieht auf den Fotos etwas nach mattem Grau aus.
Und, ich finde, die 5. Achse passt einfach nicht. Mir gefällt der Scania 4achsig einfach besser, ist bulliger, kompakter, die Schubkarren-
räder da hinten dran wollen in meinen Augen nicht so rechts dazugehören. Wobei die 5. Achse modellbauerisch gesehen ein absolutes
Highlight ist.
Und, warum hast Du die oberen Ränder der Seitenscheiben schwarz eingefärbt ? Ist da noch eine Gummileiste drüber ? Sieht zwar
optisch super aus, in "echt" habe ich aber sowas noch nicht gesehen.

Bei aller Kritik, entschuldigung dafür, bitte mach weiter so, es wird und ist bereits ein absolutes Spitzenmodell.

Mit ganz neidvollen Grüßen
Robert

M.Sille Offline




Beiträge: 1.197

06.05.2017 00:20
#104 RE: Gemeinschaftsprojekt "THEILER & MAGER" - SCANIA 143E 500 10x4 mit DOLL-Dolly, BF3 & Raupenmobiler Aufbereitungsanlage Antworten

Hallo Robert,

Vielen herzlichen Dank für deine anerkennenden Worte und selbstverständlich auch für die eigentlich noch wichtigeren "Kritikpunkte"!!!
Da gibt es auch keinen Grund, sich für irgendwas zu entschuldigen...!

Zu deinen Anmerkungen/Fragen

Das Lenkrad ist im nach vorn geklappten Zustand eingebaut, da der Scania entgegen meiner zwischenzeitlichen Vorstellung nun doch keinen Fahrer bekommt.
Die Idee mit dem Fahrer kam mir zwischendurch mal.... Eigentlich sollte es so dargestellt werden, dass der Schwertransport gerade aus einer Kiesgrube fährt... Daher auch die Fahrerin im BF3...
Allerdings war ich dann irgendwann doch der Meinung, dass ich mir die Arbeit am Motor auch nicht ganz umsonst gemacht haben wollte... Und eine ab und zu gekippte Hütte mit einem darin fest gegralltem Fahrer schaut vielleicht auch behämmert aus... Dann doch lieber ohne...
Also ist Mein Fahrer gerade nicht im Auto und das BF3 kommt erst daneben gefahren...

Die Dachgaleri ist in Alclad "Dull Aluminium" lackiert... schaut aber auf Fotos tatsächlich eher grau aus.... im Original aber nicht...
Ich überlege noch, da etwas drauf zu packen... Aber wenn ja, dann was?
Heutzutage ist solch ein Teil ja allerdings eher ein optisches Accessoires als ein nützlicher Gepäckträger...

Was die Modulachse betrifft, so sind wir beide da einer Meinung!
Als 4 Acsher schaut der 143er einfach stimmiger aus... Wenn ich jedoch Martin seine Aufbereitungsanlage (Apropos, Martin... da gab's lange kein Update!) transportieren will, ist die 5. Achse unabdingbar! Dafür ist das Gewicht wohl einfach zu hoch...
Allerdings habe ich aus genau diesem optischen Grund keine ZGM mit 5 festen Achsen gebaut, sondern habe mir mit der HFR Achse die Möglichkeit einer 4-Achs ZGM offen gehalten...
Was die Seitenscheiben anbelangt, so war ich der Hoffnung, dass das gar nicht auffällt... Dem scheint ja nicht so zu sein...
Der Grund dafür ist, dass die Stirnseiten der Scheiben immer so hell erscheinen und dies am realen Fahrzeug eigentlich nicht so ist...
Evtl. hätte ich die Stirnseiten nur mit Klarlack übermalen sollen.... Hätte vielleicht ausgereicht und liese sich ggf. auch noch auf diese Art anpassen...

Vielen Dank nochmal...!!!!!!
Grüße, Silvio

XXL Offline




Beiträge: 2.646

08.05.2017 18:40
#105 RE: Gemeinschaftsprojekt "THEILER & MAGER" - SCANIA 143E 500 10x4 mit DOLL-Dolly, BF3 & Raupenmobiler Aufbereitungsanlage Antworten

Hallo Silvio!

Respekt vor deiner Arbeit, wirklich tolle Details
Die Sattelkupplung sieht echt (Achtung Wortspiel!) FETT aus, das Thema hatten wir hier schon mal
aber kannst du den Trick mit dem Fett nochmals verraten?

Viele Grüße

Jochen

M.Sille Offline




Beiträge: 1.197

11.05.2017 20:30
#106 RE: Gemeinschaftsprojekt "THEILER & MAGER" - SCANIA 143E 500 10x4 mit DOLL-Dolly, BF3 & Raupenmobiler Aufbereitungsanlage Antworten

Hallo Jochen,

vielen Dank, für's Lob...!!!

Unter folgendem Link habe ich das Thema der "Sattelplatten-Fettung" nochmal etwas genauer betrachtet...
"einfetten" von Modell-Sattelplatten

Das schöne an dieser Methode ist auch, dass es am Rand der Platte so ausschaut, als würde das überflüssige Fett herausgequetscht werden...



Viel Erfolg beim ausprobieren...!

Beste Grüße, Silvio

M.Sille Offline




Beiträge: 1.197

06.06.2017 11:53
#107 RE: Gemeinschaftsprojekt "THEILER & MAGER" - SCANIA 143E 500 10x4 mit DOLL-Dolly, BF3 & Raupenmobiler Aufbereitungsanlage Antworten

Hallo Miteinander,

weiter gehts mit ein paar Details an der Unterseite der Kabine...
Da auch diese im Modell mehr als spärlich ausgeführt ist, wollte ich auch dieses Detail etwas aufbessern...

Orientiert habe ich mich hierbei an einem Foto, welches ich bei der Suche im Netz gefunden habe... Unterseite-Kabine Scania 143 Streamline (hellblaue Lackierung)

Zum ersten habe ich aus schwarzen und gelben Moosgummi die Lärmschutz/Dämm-Matte hergestellt...
Und weiterhin die fehlenden Kotflügel und ein paar kleinere Details neu aufgebaut.






Schließlich wurde die Hütte nochmal sorgfältig abgeklebt und vorsichtig mit der Airbrush lackiert.
Und auch die beiden kleinen Flexrohre (von der Standheizung???) auf der linken Seite durften nicht fehlen... Gebaut aus einem 1mm Rundstab, welcher mit einem 0,2mm Draht umwickelt wurde...







Viele Grüße, Silvio

M.Sille Offline




Beiträge: 1.197

23.06.2017 18:17
#108 RE: Gemeinschaftsprojekt "THEILER & MAGER" - SCANIA 143E 500 10x4 mit DOLL-Dolly, BF3 & Raupenmobiler Aufbereitungsanlage Antworten

Hallo Zusammen,

heute will ich euch noch das letzte Update vor der Endmontage des 143er Scania's zeigten... Bzw. hat diese zum Teil auch schon begonnen...
Als erstes wurden diverse Leitungen bzw. Kabelbäume, welche evtl. irgendwo im Sichtbereich liegen könnten, hergestellt und in das Chassis eingebaut.







Um das Chassis fertigstellen zu können, habe ich begonnen, dem Ganzen wieder eine gewisse (nicht übertriebene) Patina zu verpassen...
Da es ja ein restauriertes Fahrzeug darstellen soll, wollte ich es damit nicht übertreiben.
Der Staub, welcher sich in jeglichen Ecken absetzt und innerhalb der Kotflügel und auch auf der restlichen Unterseite des Chassis wurden noch ein paar Schmutzspritzer hinzugefügt, welche durch Pfützen in der Kiesgrube oder auf unbefestigten Wegen schnell mal zu Stande kommen können...

Los ging es dabei wieder mit dem einstauben der Räder...






Selbiges natürlich auch auf der Unterseite der Kabine... Vorrangig in den Kotflügeln...



Da mir beim Verkleben der Antriebsräder ein kleiner Lapsus unterlaufen ist, musste ich die Hinterachsen stabilisieren.
Dafür habe ich die Kunststoff-Achtstümpfe entfernt, 2mm Löcher gebohrt und einen 2mm Messing-Achse durchgeschoben... Um letztendlich auf den Innendurchmesser von 4mm an der Felge zu kommen, habe ich die Achsen mit Rohren ergänzt.






Weiterhin wurden nun alle Räder verklebt, sowie der Motor, der Turm und die Kotflügel fest installiert und verkabelt.
Auch der Ladeluft-Kühler (INTERCOOLER) wurde fertiggestellt und final eingebaut.








Nun folgt noch die "Hochzeit" und dann geht es mit einem vorerst anderen Anhängsel für den 143er weiter...
Lasst euch überraschen...

staubige Grüße, Silvio

Ramon Offline



Beiträge: 76

23.06.2017 19:40
#109 RE: Gemeinschaftsprojekt "THEILER & MAGER" - SCANIA 143E 500 10x4 mit DOLL-Dolly, BF3 & Raupenmobiler Aufbereitungsanlage Antworten

Hallo Silvio,
da stockt einem der Atem.Professioneller geht es wohl nicht
LG Ramon

B.Günter Offline




Beiträge: 291

24.06.2017 14:13
#110 RE: Gemeinschaftsprojekt "THEILER & MAGER" - SCANIA 143E 500 10x4 mit DOLL-Dolly, BF3 & Raupenmobiler Aufbereitungsanlage Antworten

Hallo Silvio,

einfach nur genial ! Was für Materialien hast Du für die Alterungspuren verwendet?

Viele Grüße
Günter

XXL Offline




Beiträge: 2.646

25.06.2017 15:08
#111 RE: Gemeinschaftsprojekt "THEILER & MAGER" - SCANIA 143E 500 10x4 mit DOLL-Dolly, BF3 & Raupenmobiler Aufbereitungsanlage Antworten

Hallo Silvio!

Die Verschmutzungen sind echt Spitze geworden, wenn der ganze Zug einmal fertig ist, wirst du
für ein einheitliches Bild wohl diese Arbeit übernehmen müssen

Viele Grüße

Jochen

M.Sille Offline




Beiträge: 1.197

25.06.2017 19:09
#112 RE: Gemeinschaftsprojekt "THEILER & MAGER" - SCANIA 143E 500 10x4 mit DOLL-Dolly, BF3 & Raupenmobiler Aufbereitungsanlage Antworten

Hallo Freunde,

schön zu hören, dass euch die Arbeit gefällt!

@ Jochen,
da gebe ich dir einerseits Recht... Umgesetzt werden muss dies am kompletten Modell. (wobei du auch bei den folgenden Fotos sehen wirst, dass ich es am Scania tatsächlich nicht übertrieben habe...
Der Toyota Hilux hat hingegen mittlerweile des öfteren die Kiesgrube durchquert...
Allerdings ist das schöne an so einem Gemeinschaftsprojekt, dass der Martin an seiner Maschine selber diesen Feinschliff aufbringen muss...

@ Günter,
sehr viel braucht es da eigentlich nicht...
Anbei ein Foto, der Sachen, welche ich an diesem Projekt verwendet habe.

Am Chassis und an vielen kleineren Details habe ich hauptsächlich das Tamiya Set verwendet.
Für das einstauben der Räder kam das mig Pulver (links im Bild) zur Anwendung und für die Schmutzspritzer letztendlich das flüssige washing, welches ebenfalls von mig stammt.



Weiter mit dem Scania, denn der ist FERTIG...!

Die Hochzeit ist vollbracht und auch jegliche Details wurden an der Keine noch ergänzt.
Was an der Front noch fehlt, ist ein CONVOI EXCEPTIONNEL Schild. Leider stellt Flemming Pedersen seine Schilder nicht mehr her. Ich habe zwar mittlerweile einige unterschiedliche Decals davon. Aber keines, was mich so überzeugt, wie diese von FP. (hab ich damals am R620 und R730 verwendet)

Scheibenwischer sowie Scheinwerferwischer stammen aus dem KFS Set PE83.
Die beiden Antennen gab es kostenlos zu ergattern. Die Schurrbart-Haare, welche unserem Stuben-Tiger ab und an mal wieder ausfallen, lassen sich dafür hervorragend verwenden! Nur anmalen muss man diese noch.

Bitte entschuldigt die nun folgende Bilderflut...
Da es allerdings erst richtige Galerie-Bilder gibt, wenn der Scania mit Martin's Maschine und dem DOLL Dolly als kompletter Zug vervollständigt ist, wollte ich euch einen kleinen Vorgeschmack nicht vorenthalten...



































Und dieses Bild zeugt, womit es in nächster Zeit erstmal weitergeht... An anderer Stelle bald mehr davon!

gullidriver Offline




Beiträge: 44

26.06.2017 07:48
#113 RE: Gemeinschaftsprojekt "THEILER & MAGER" - SCANIA 143E 500 10x4 mit DOLL-Dolly, BF3 & Raupenmobiler Aufbereitungsanlage Antworten

Silvio , es ist der wahnsinnwas du hier auf die räder stellst , ich schaue regenmäßig
hier nach ob es wieder vorran ging und ob man wieder einmal neue details bestaunen kann .
Von daher erstmal ein sehr großes lot für soi eine top arbeit .

Aber einen kleinen kritikpunkt hab ich , vielleicht leigt es ja an mir das ich das flasch seh aber ich finde
das muster des riffelblechs an dem mittig plazierten kasten im turm irgendwie zu groß oder wirkt das nur so ?
ich mein das is meckern auf gigantisch hohem niveau .

Mach weiter so freue mich auf neues !
gruß nico

Robert F. Offline




Beiträge: 316

26.06.2017 08:32
#114 RE: Gemeinschaftsprojekt "THEILER & MAGER" - SCANIA 143E 500 10x4 mit DOLL-Dolly, BF3 & Raupenmobiler Aufbereitungsanlage Antworten



Gruß, Robert

S.Oliver Offline




Beiträge: 5.084

26.06.2017 15:08
#115 RE: Gemeinschaftsprojekt "THEILER & MAGER" - SCANIA 143E 500 10x4 mit DOLL-Dolly, BF3 & Raupenmobiler Aufbereitungsanlage Antworten

Super, was du dir da zusammenfriggelst

Als nächstes Projekt wäre dann ja mal eine Waschanlage nötig (oder zumindest ein Mitarbeiter mit Kärcher!)

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

M.Sille Offline




Beiträge: 1.197

27.06.2017 06:33
#116 RE: Gemeinschaftsprojekt "THEILER & MAGER" - SCANIA 143E 500 10x4 mit DOLL-Dolly, BF3 & Raupenmobiler Aufbereitungsanlage Antworten

Moin Männers,

Danke euch für die lobenden Worte!

@ Nico
Ich denke, das wirkt auf dem Foto nur so...
Zumindest habe ich das gleiche Riffelblech verwendet, wie auch am restlichen Chassis. Und da wirkt es meines Erachtens eigentlich nicht zu groß.
Vielleicht täuscht das, weil diese im Vergleich zum Rest senkrecht stehen...?!

@ Oliver,
Ein Kärcher für den Giovanni wäre mal eine Maßnahme...

Viele Grüße, Silvio

Gabi Offline




Beiträge: 1.171

27.06.2017 18:54
#117 RE: Gemeinschaftsprojekt "THEILER & MAGER" - SCANIA 143E 500 10x4 mit DOLL-Dolly, BF3 & Raupenmobiler Aufbereitungsanlage Antworten

Hallo Silvio,

absolut Perfekt, sehr-sehr schön Scania!!!

Gruß
Gábor

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 474

04.07.2017 09:35
#118 RE: Gemeinschaftsprojekt "THEILER & MAGER" - SCANIA 143E 500 10x4 mit DOLL-Dolly, BF3 & Raupenmobiler Aufbereitungsanlage Antworten

Hallo Silvio,

absolut erstklassige Arbeit! Wahnsinnig dagestellt und das Niveau der Detaillierung ist sehr beeindruckend. Die Verschmutzung, der Sattelkupplung, einfach ALLES!

Gruss
Rolf

Mart Offline




Beiträge: 4.870

07.07.2017 14:00
#119 RE: Gemeinschaftsprojekt "THEILER & MAGER" - SCANIA 143E 500 10x4 mit DOLL-Dolly, BF3 & Raupenmobiler Aufbereitungsanlage Antworten

Hi Silvio!

Ich stelle immer wieder fest, daß das, was ich so baue, für dieses Forum einfach zu schlecht ist!
Wenn man sieht, was Du hier bietest, habe ich grad Lust, alles in den Müll zu kippen, was ich je gebaut habe!

Gruß,

Martin




bratstop.com

Ramon Offline



Beiträge: 76

07.07.2017 15:30
#120 RE: Gemeinschaftsprojekt "THEILER & MAGER" - SCANIA 143E 500 10x4 mit DOLL-Dolly, BF3 & Raupenmobiler Aufbereitungsanlage Antworten

Kann mich Martin nur anschliessen,was mache ich eigentlich in diesem Forum?Mich an solchen Meisterwerken erfreuen und versuchen,besser zu werden.......
LG Ramon

Rehlein Offline




Beiträge: 993

08.07.2017 13:07
#121 RE: Gemeinschaftsprojekt "THEILER & MAGER" - SCANIA 143E 500 10x4 mit DOLL-Dolly, BF3 & Raupenmobiler Aufbereitungsanlage Antworten

Hallo Silvio,

was soll man dazu noch sagen,da fehlen einem vor lauter Staunen die Worte
besser geht es kaum.
Bin sehr gespannt auf den Mega Windmill, baust du den Dolly auf 4 Achsen um?

Gruß Yves

M.Sille Offline




Beiträge: 1.197

11.07.2017 20:51
#122 RE: Gemeinschaftsprojekt "THEILER & MAGER" - SCANIA 143E 500 10x4 mit DOLL-Dolly, BF3 & Raupenmobiler Aufbereitungsanlage Antworten

Hallo Zusammen,

herzlichen Dank, für eure positiven Rückmeldungen!
Aber bitte, Leute... Stellt euch doch nicht so ins schlechte Licht!!!
Ihr baut genauso gute Modelle, wie jeder andere hier auch!
Wenn meine Berichte dazu führen, dass ihr keine Fotos mehr hier einstellt, dann muss ich mich wohl oder übel zurückhalten und kann nichts mehr zeigen... ?!

@Yves,
Nein... Der Jeepdolly wird wie gehabt ein 3 Achser bleiben. Wobei man ihn bei der Gelegenheit der Restauration gut hätte auf einen 4-Achser umbauen können.
Aber mein Vorbild hat in der Regel auch einen 3 Achs-Dolly.

Viele Grüße und auf die nächsten Bilder von EUCH !!!
Viele Grüße, Silvio

steho87 Offline




Beiträge: 92

12.08.2017 18:33
#123 RE: Gemeinschaftsprojekt "THEILER & MAGER" - SCANIA 143E 500 10x4 mit DOLL-Dolly, BF3 & Raupenmobiler Aufbereitungsanlage Antworten

Hallo,
ich bin absolut beeindruckt von deinem Qualitätslevel, welches du hier vorlegst.
Das Modell wirkt total authentisch, genau wie ein Originales.

Gruß
Stefan

M.Sille Offline




Beiträge: 1.197

10.09.2017 20:08
#124 RE: Gemeinschaftsprojekt "THEILER & MAGER" - SCANIA 143E 500 10x4 mit DOLL-Dolly, BF3 & Raupenmobiler Aufbereitungsanlage Antworten

Hallo Freunde,

@ Stefan, herzlichen Dank, für deine lobenden Worte!

Da die Rieder Modellbau-Messe und die damit verbundene "Hochzeit" von Martin's Aufbereitungsanlage und meiner Transport-Kombi mit großen Schritten näher rückt, wird es Zeit, dass ich mich um den DOLL Nachläufer kümmere...
Da es auf den Bildern klar ist, von wem sie stammen und mit dem folgendem Link auch nachvollziehbar ist, woher ich diese habe, kann ich sie (denke ich) hier auch zeigen...?!




Quelle: Hansebubeforum - Fotos von Affolter Schüpfen (CH)

Unter dem Link sind auch Bilder zu sehen, wo eben solche GIPO-Brecheranlagen mit diesem Nachläufer transportiert werden.
Mittlerweile habe ich 4 verschiedene dieser Fahrzeuge gefunden. Allerdings schaut jeder ein wenig anders aus. Das Grundprinzip ist aber überall das gleiche.
Allerdings kann man daher eben davon ausgehen, dass alle Nachläufer Sonderanfertigungen sind!

Der gezeigte DOLL ist mit relativ großer Sicherheit nicht mehr das neueste Modell und passt daher ganz gut zum 143er!
Die beiden oben gezeigten Fotos sind eigentlich fast die einzigen, nach denen ich arbeite! Ein paar kleinere Abänderung (nach meinem Geschmack) wird es geben... Grundlegen ist dieser aber mein Vorbild!


Begonnen habe ich hierbei mit dem Oberteil und der Führung für die ausziehbare Zugdeichsel für Leerfahrten... (zu sehen auch im 2. Beitrag unter dem gezeigten Link!)






Anschließend ging es dann mit der Frontpartie weiter...
Da die erste Achse hier sehr weit vorn sitzt, kann es nicht wirklich anders sein, als dass die Aufhängung der Achse in diesem "Kasten" an der Front versteckt ist...?!





Die 8 Laschen habe ich separat grob zugeschnitten, dann mit einem 1,5mm Stab verbunden und als komplettes Paket gefeilt...
Schließlich wurden alle teile entsprechend entgratet, etwas schräg gefeilt und durch ein Rohr miteinander verbunden.








Weiterhin wurde die Heckstoßstange ergänzt und an den Seiten jeweils 4 Verzurr-Möglichkeiten eingefügt...
Dafür habe ich an jedem 2 Löcher gebohrt, den entstandenen Mittelsteg etwas entfernt und entsprechend gefeilt und geschliffen... Zum Schluss wurden noch 1mm Rundstäbe ergänzt...









Tja... Und so nun ist der aktuelle Stand...
Ps. Die Deichsel wird dann noch weiter ausgezogen! hatte nur keine Lust mehr, alles nochmal umzustellen...






Viele Grüße, Silvio

S.Oliver Offline




Beiträge: 5.084

12.09.2017 10:59
#125 RE: Gemeinschaftsprojekt "THEILER & MAGER" - SCANIA 143E 500 10x4 mit DOLL-Dolly, BF3 & Raupenmobiler Aufbereitungsanlage Antworten

Das wird ja ein richtiges Monster

Zitat
Die 8 Laschen habe ich separat grob zugeschnitten, dann mit einem 1,5mm Stab verbunden und als komplettes Paket gefeilt...


Kleiner Tipp: Das geht ganz gut mit einem Tellerschleifgerät.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Scania 143M 450 Topline - Die Zweite
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Jurij
14 08.06.2021 21:44
von Saurier • Zugriffe: 1546
Scania R620 mit Meusburger Trailer - S. Mager Spezialtransporte
Erstellt im Forum Schwerlastfahrzeuge von M.Sille
7 25.03.2020 18:28
von Reserverad • Zugriffe: 804
Scania R730 Streamline 6x2/4
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von M.Sille
33 09.09.2020 09:47
von Woefdram • Zugriffe: 4124
Scania R620 mit Kempf Halbschalen Mulde
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Saurier
9 31.05.2019 10:39
von Saurier • Zugriffe: 1721
2x8 Widening Dolly & 4x8 Swingwing Trailer für K200
Erstellt im Forum Auflieger und Anhänger von Rehlein
73 29.07.2019 19:11
von Rehlein • Zugriffe: 22210
MAN TGX 26.560 6x2/4 S.Mager Spezialtransporte
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von M.Sille
14 20.01.2019 21:14
von M.Sille • Zugriffe: 3990
43. Titelbild von Martin Theiler - Shell Tankzug - eingestellt 01.02.13 bis 01.03.13
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 30.01.2013 11:43
von S.Oliver • Zugriffe: 1143
Umbau - Scania R620
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von M.Sille
59 17.09.2012 18:18
von M.Sille • Zugriffe: 15896
Scania Hauber mit Doll Langholzaufbau
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von ActrosV8
39 10.03.2012 13:19
von ActrosV8 • Zugriffe: 14577
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz