Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 202 Antworten
und wurde 16.539 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Seltenes
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Rehlein Offline




Beiträge: 650

23.12.2014 11:11
#101 RE: Sterling t26 antworten

Hallo

da ich Urlaub habe,hat man mehr Zeit zum bauen.


habe die Sitze gebaut.



und provisorisch eingebaut





jetzt geht es weiter mit dem Dach

Gruß Yves

Reserverad Offline




Beiträge: 639

23.12.2014 13:33
#102 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Yves

Was Du bis jetzt gezaubert hast, ist ja Sagenhaft. Es ist sehr interessant, Dir über die Schulter zu gucken.
Viel Spass und gutes Gelingen bei diesem Meisterwerk.

Grüsse

da Hatti

Claus Offline



Beiträge: 188

23.12.2014 21:26
#103 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Yves,

ich bin jedes mal wieder von der Vorbildwahl fasziniert, auch wenn ich es mir am Anfang nicht vorstellen konnte sieht man langsam wie das Modell am Ende tatsächlich aussehen wird. Die Detaillierung ist wirklich super, jedesmal gibt es neue interessante Details zu sehen.

Gruß Claus

Rehlein Offline




Beiträge: 650

27.12.2014 11:00
#104 RE: Sterling t26 antworten

Hallo,

freut mich das euch gefällt,werde mir auch mühe geben das es immer was neues zu sehen gibt.
so wie jetzt,bin mit dem Dach auch fast fertig,nur noch paar Kleinigkeiten.
Die kommen aber erst später.













mal schauen wo es jetzt weiter geht.

Gruß Yves

Rehlein Offline




Beiträge: 650

29.12.2014 17:19
#105 RE: Sterling t26 antworten

Habe mit dem Tank weitergemacht,Fassungsvermögen 200 Gallonen





und mal probehalber aufgesetzt





die Ersatzrad Halterung ist im Rohbau



da gibt es aber noch etwas zu tun

Gruß Yves

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 392

29.12.2014 22:39
#106 RE: Sterling t26 antworten

Noch immer sprachlos.....

Rolf

McFly Offline




Beiträge: 76

30.12.2014 14:49
#107 RE: Sterling t26 antworten



Wahnsinn! Was für ein "Hammer"-Projekt!

Martin.T Offline




Beiträge: 475

31.12.2014 07:20
#108 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Yves,

nimmt ja schon richtig Formen an dein Ungetüm! Sehr schöne Details.

Kannst du eventuell ein paar Rundgangbilder vom gesamten Fahrzeug machen?
Würde mich Interessieren welche Ausmaße das Ding hat.

Sg.
Martin

Gabi Offline




Beiträge: 980

31.12.2014 10:05
#109 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Yves,

spitze!! Tolles Arbeit, schöne Details!!

Gruß
Gábor

Rehlein Offline




Beiträge: 650

02.01.2015 15:15
#110 RE: Sterling t26 antworten

Hallo,

danke an euch.

Hier mal der Rundgang im Moment noch etwas Kopflastig deswegen das Gegengewicht











und hier noch die Hydrauliköltanks auf der anderen Seite ist der andere



Gruß Yves

Martin.T Offline




Beiträge: 475

02.01.2015 17:04
#111 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Yves,

danke für den Rundgang!
Es ist immer wieder Verwunderlich was alles fährt und auf welche Ideen die Konstrukteure kommen.

Sg.
Martin

Mart Offline




Beiträge: 3.640

02.01.2015 18:04
#112 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Yves!

Ich wundere mich immer noch, daß der hinten nur zwei Achsen hat! Eigengewicht + Auflieger + Panzer......

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

XXL Offline




Beiträge: 2.045

02.01.2015 18:43
#113 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Yves !

Der Sterling wird echt Klasse
Ist das Gegengewicht die Gießform für die Räder?

Begeisterte Grüße
Jochen

Rehlein Offline




Beiträge: 650

05.01.2015 10:57
#114 RE: Sterling t26 antworten

Hallo

Ja schon erstaunlich was die Konstrukteure so erfinden.
Mit den nur zwei Achsen hinten scheint aber funktioniert zu haben.
Das meiste Eigengewicht liegt auf den Vorderachsen das merke ich auch am Modell ist wie schon gesagt Kopflastig.

Die Silikonform ist noch nicht die für die Reifen,die muß noch gemacht werden.
Ist die für den Kettenantrieb der aber auch noch 7mal in Resin gegossen werden muß.

Habe auch etwas weiter gebaut

das Gestell für die Winden mit den Umlenkrollen wo das Seil einmal nach vorn oder nach hinten verlegt werden kann.
Bei meiner Ausführung mit Sattelplatte braucht man nach hinten eigentlich nicht da die Führungsrollen am Heck nicht vorhanden sind,die gibt es nur bei der Pritschenausführung.





so sitzt das Gestell auf dem Rahmen



Gruß Yves

XXL Offline




Beiträge: 2.045

05.01.2015 19:14
#115 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Yves !

Auch wenn ich mich wiederhole... das ist Scratch-Bau vom feinsten

Kennst du diese Seite schon, da gibt es tolle "3d" - Bilder vom Sterling t26:

http://www.posh.de/cms/Shark-Galerie-Tony-Gibbs.htm

Begeisterte Grüße
Jochen

Rehlein Offline




Beiträge: 650

10.01.2015 11:53
#116 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Jochen,

Danke die Seite kannte ich noch nicht.Schöne Bilder,nur bei manchen ist es zu den original Bildern etwas anders dargestellt.
Nicht ganz originalgetreu übernommen,aber sehr hilfreich sind sie trotzdem.Paar davon sind auch in dem Buch vom Sterling.

Etwas habe ich noch geschafft zu bauen,die Seiltrommeln und seitlichen Halterungen dafür






jetzt geht es weiter mit dem Windenantrieb und der Bedienung dafür.

Gruß Yves

mika74 Offline




Beiträge: 1.333

18.01.2015 12:27
#117 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Yves

Dein Sterling schaut ja schon richtig gut aus und auch alles TOP gebaut

Die Frage von mir, wegen dem Tieflader von Seite-3 war nur so wegen der Info, hatte mir alles noch mal angeschaut und dabei gesehen das ich, Dir dazu noch nicht geantwortet hatte,

das währe doch auch ein Tieflader für den Sterling, habe ich im Netz gefunden,

ist nur eine andere Zugmaschine vor, aber schaut so aus als ist es der gleich, wie bei dem Bild am Anfang, nur mit mehr Achsen.

Habe mir den Sterling mal im Netz angeschaut, auch mit dem Planenaufbau schaut der ganz ordentlich aus, da könnte ich, mir auch einen großen Tieflader-Anhänger vorstellen, so ähnlich wie einen alten 6-Achsigen Scheuerle!

Als ich mir das mit dem Sterling im Netz angeschaut habe, habe ich dieses Gefährt gefunden, eine Detroit XM-376 mit XM-377



den baust Du dann als nächstes

Viele Grüsse Maik

Rehlein Offline




Beiträge: 650

20.01.2015 19:58
#118 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Maik,

ja der ist nicht schlecht der Tieflader,die vorderen 3 Achsen gehören zu einem Dolly mit allein schon 24 Reifen und das gleiche noch mal am Auflieger.
Mal schauen wie ich Lust habe vielleicht wird es ja so einer mit Dolly?

Zu dem anderen Vorschlag des Detroit XM-376 mit XM-377,bestimmt schwer zu fahren,aber als Modell?Weiß nicht ist auf jeden Fall eine Herausforderung,schon irgendwelche Pläne zu finden Detailbilder und und und.
Wäre bestimmt auch was für Rolf,er kennt sich in dieser Szene wohl am besten aus von uns.

Bin auch ein bisschen weitergekommen mit den Winden ,aber noch nicht ganz fertig.Seht aber selbst.

die Getriebe







so auf dem Rahmen







und noch mal die Ansicht von oben




es fehlen noch einige Details aber dazu mehr beim nächsten mal.

Gruß Yves

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 392

20.01.2015 21:58
#119 RE: Sterling t26 antworten

Yves,

die Winden sind erstklassig! Hasst du dich schon mal das Abgiessen solcher Teile überlegt? Die Teile wie Winden, Achsen, Aufhängung und Kettenantrieb werden auch andere US Fahrzeuge verwendet (M26 un M26a1).

Die Xm376 un 377 werde ich übrigens nicht bauen, auf meiner 'Wishlist" sind andere Tanktransporter. Die schon genannte Pacific M26, der Protyp Sterling Dart T13 und der Diamond natürlich. Die Informationen werden von mir gesammelt und detaillerte Pläne heba ich bis jetzt nocht nicht gefunden.

Grüsse,
Rolf

edit: Sterling geändert in Dart

Actros4860 Offline




Beiträge: 640

23.01.2015 20:22
#120 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Yves,

perfekter Scratchbau - mehr fällt mir dazu nicht ein.

Was mich verwundert, ist dass die Amis - genau wie beim M26 Dragon Wagon - den Hinterachs-Antrieb über eine Kette konstruiert haben.
Und dazu noch in offener Bauweise. Was sich da im Betrieb an Dreck in und an der Kette abgesetzt haben musss, hätte ich gerne mal gesehen.
Von der Abnutzung der Kette und der Ritzel ganz zu schweigen.

Gruss aus der Südpfalz,
Andreas

Rehlein Offline




Beiträge: 650

24.01.2015 16:44
#121 RE: Sterling t26 antworten

Hallo,

Andreas ,das mit dem offenem Kettenantrieb scheint aber gut funktioniert zu haben sonst hätte es ja nicht so viele Fahrzeuge damit gegeben.
Ist mir persönlich auch ein kleines Rätsel.Gibt in dem Buch paar Bilder wo der Sterling so richtig im Dreck steht,mal sehen muß mal abfotografieren.
Reiche ich dann später mal nach.

Rolf ,wegen abgießen habe ich schon drüber nachgedacht,nur weiß ich nicht ob das so richtig gut funktioniert und deswegen lasse ich es.
Nur den Kettenantrieb werde ich machen,da ich den ja 8 mal brauche.Den Rest evt. nie wieder und wenn doch dann wird er halt neu gebaut.
Auf deinen Pacific M26 und Dart T13 bin ich schon sehr gespannt,sind auch zwei tolle Vorbilder.


Ein paar Details habe ich an den Winden noch gebaut















Jetzt fehlen nur noch 4 Bedienhebel und dann ist die Windengruppe auch erst mal so weit fertig.

Gruß Yves

Rehlein Offline




Beiträge: 650

31.01.2015 12:29
#122 RE: Sterling t26 antworten

Hallo,

die fehlenden Hebel habe ich nun auch fertig gebaut.





hier mal probehalber angebaut







und das ganze auf das Fahrzeug gesetzt zum schauen ob es auch stimmig ist







jetzt fehlt "NUR" noch der Kettenantrieb für die Winden um dann diesen Bauabschnitt zu beenden.
Wird zwar etwas länger dauern da,es eine Einzelgliederkette wird.
Dazu mehr beim nächsten mal.

Gruß Yves

Mart Offline




Beiträge: 3.640

31.01.2015 13:14
#123 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Yves!

Die Hebelein sehen sehr gut aus!
Darf ich fragen, was für Kugeln Du für die Hebel genommen hast? Sieht nach Metall aus...

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Rehlein Offline




Beiträge: 650

01.02.2015 10:34
#124 RE: Sterling t26 antworten

hallo Martin,

ja die Kugeln sind aus Metall,das sind die Kugeln von einer Erkennungsmarkenkette der Bundeswehr.
Die haben einen Durchmesser von ca.2mm.

Gruß Yves

Mart Offline




Beiträge: 3.640

01.02.2015 11:27
#125 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Yves!

Auf die Idee muß man erst mal kommen! Meine Hundemarke liegt auch noch irgendwo rum.....

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor