Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 202 Antworten
und wurde 16.511 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Seltenes
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Martin.T Offline




Beiträge: 475

13.10.2015 18:07
#176 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Yves,

deine Detailarbeiten sind einfach nur Bewundernswert!
Auch die Farbliche Gestalltung/Alterung einfach genial.

Sg.
Martin

Rehlein Offline




Beiträge: 650

20.10.2015 21:19
#177 RE: Sterling t26 antworten

Hallo,

danke Andreas und Martin,freut mich das es euch gefällt,hat mich stellenweise viele Nerven gekostet,aber das Endergebnis belohnt ein dann um so mehr.

Habe mich um die offene Dachluke gekümmert,gefiel mir nicht so recht,wenn sie offen geblieben wäre.
Es gab aber kein Bild wo sie geschlossen dargestellt war.
Also improvisieren und das ist herausgekommen.
Seht selbst!





Gruß Yves

Neuling1983 Offline




Beiträge: 24

21.10.2015 13:08
#178 RE: Sterling t26 antworten

Da weiß man eigentlich gar nicht so recht was man sagen soll, ausser .... Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh !!!!
Scherz, ein Traum obwohl ich nun wirklich nicht so auf Militär stehe

Was ich immer wieder bewundere, wo holt ihr die Details her, ich hab da kein Auge für.... Deswegen wird immer ein Bausatz die Grundlage für mich bleiben !!!

Meinen absoluten Respekt!!

Grüße, der Chris

Rehlein Offline




Beiträge: 650

31.10.2015 16:10
#179 RE: Sterling t26 antworten

hallo Chris,

Danke. Musst dir nur genügend Zeit nehmen um dir Details zu beschaffen dann bekommst du das auch hin.

Gruß Yves

Rehlein Offline




Beiträge: 650

31.10.2015 17:19
#180 RE: Sterling t26 antworten

Hallo,

das Ende ist gekommen.Nach einer Bauzeit von fast 1,5 Jahren und fast täglichen bauens.

Hier die letzten Bilder im Baubericht,dann gibt es erst wieder welche,
wenn es das Wetter und die Zeit zulassen,in der Galerie.
Nun seht selber.


































Ich hoffe es hat euch Spaß gemacht hier zuzusehen?

Gruß Yves

Reserverad Offline




Beiträge: 639

31.10.2015 20:07
#181 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Yves

Und ob es Spaß gemacht, Dir dabei zusehen zu dürfen. Es war sehr lehrreich und man konnte sich so Einiges dabei abgucken.
Ich kann sagen, dass die 1,5Jahre ein perfektes Topmodell hervor gebracht hat. Man baut ja um seine Gedanken umzusetzen.
Aber eines Tages ist man doch fertig. Sensationell!
begeisterte Grüße

da Hatti

Martin.T Offline




Beiträge: 475

31.10.2015 20:55
#182 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Yves,

ich kann mich Gerhard nur Anschließen! Du hast wieder einmal ein wahrlich besonderes Modell erschaffen.
Was sind schon 1,5 Jahre wenn dann so etwas dabei herauskommt.

Sg.
Martin

XXL Offline




Beiträge: 2.044

01.11.2015 09:59
#183 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Yves !

Einen tollen Exoten hast du da auf die 16 (!!!) Räder gestellt

Jetzt noch einen sonnigen Tag abwarten und raus damit, um die Galeriebilder zu schießen...!

Begeisterte Grüße
Jochen

Actros4860 Offline




Beiträge: 640

01.11.2015 09:59
#184 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Yves,

da sich die Dimensionen dieses Kolosses nur schwer erahnen lassen, könntest du mal einen "normalen" LKW oder PKW danehben stellen, um einen Grössen-Vergleich zu haben?

Mich fasziniert deine Vorbildauswahl und deine Detailierungssucht.
Mit dem Sterling ist dir ein aussergewöhnliches und genial umgesetztes Modell gelungen.
CHAPEAU!

Gruss aus der Südpfalz,
Andreas

Gabi Offline




Beiträge: 980

01.11.2015 15:58
#185 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Yves,

dein Sterling ist ein sehr schönes Modell, absolut Top Arbeit!!

Gruß
Gábor

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 392

01.11.2015 17:16
#186 RE: Sterling t26 antworten

Es hat mir kein Spass gemacht, es hat mir völlich begeistert. Schon am Anfang wegen deine Vorbilds-Auswahl. Wie du das im Modell übersetzt hat ist einfach genial.

Und es freut mich natürlich weil es genau mein Geschmack ist, so ein Riesenteil der US-Army.

Auch von mir Hut ab und Chapeau!

Gruss,
Rolf

Rehlein Offline




Beiträge: 650

13.11.2015 14:19
#187 RE: Sterling t26 antworten

Hallo,

ich danke euch allen,auch das ihr so lange durchgehalten habt,dem Bericht und dem Bau zu folgen.

hier mal der Größenvergleich, da wirkt er nicht mehr so riesig.Finde ich zumindest.



nicht das ihr euch wundert,den ich habe es und festgestellt das ich mich ganz am Anfang des Baues etwas im Maßstab vertan habe ,statt 1:24 ist er 1:25 geworden.
Das läßt sich jetzt aber nur noch schwer ändern
Deswegen noch mal der Lonestar daneben.



Das Wetter spielt leider nicht unbedingt mit,für die Außenaufnahmen.
Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben.

Gruß Yves

Actros4860 Offline




Beiträge: 640

13.11.2015 22:33
#188 RE: Sterling t26 antworten

Alter Schwede äh... Amerikaner, ist das ein geiles Teil!

Danke für den Grössenvergleich!

Wenn du es nicht geschrieben hättest, wäre dein Maßstabs-Ausrutscher niemandem afgefallen.

Gruss aus der Südpfalz,
Andreas

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.223

14.11.2015 10:12
#189 RE: Sterling t26 antworten

Zitat
ich danke euch allen,auch das ihr so lange durchgehalten habt,dem Bericht und dem Bau zu folgen.



Vielmehr müssen wir DIR danken, dass du durchgehalten hast. Und das in einer Zeit, in dem mancher hier nicht mal einen normalen Bausatz auf die Räder stellt. Auch wenn es absolut nicht mein Themengebiet ist, hab ich dir interessiert beim Bau über die Schulter gesehen.
Ich wage es kaum zu fragen, aber: was kommt als nächstes?

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 392

14.11.2015 20:53
#190 RE: Sterling t26 antworten

Zitat von S.Oliver im Beitrag #189
[quote] Ich wage es kaum zu fragen, aber: was kommt als nächstes?


Während die Tests mit den T26 wurden auch einige experimentelle Trailer getestet......

Rolf

Rehlein Offline




Beiträge: 650

28.12.2015 15:59
#191 RE: Sterling t26 antworten

hallo,

seit langen mal wieder,danke euch noch mal allen.

Was jetzt kommt weiß ich noch nicht genau?
Habe im Moment nicht sehr viel Zeit.
Für den Sterling gibt es auf jeden Fall noch den passenden Trailer siehe Bild.


Quelle ist das Buch "STERLING T26 Discovered" von Tony Gibbs

Es ist ein Gunderson T58E1 Semi-Trailer 45 ton.
Bilder habe ich leider noch keine gefunden,ist nur ein Original Foto im Buch.
Daran werde ich mich dann ein bißchen orientieren können.
Bis Baustart wird es noch eine Weile dauern,ist aber für das nächste Jahr geplant.

Gruß Yves

Reserverad Offline




Beiträge: 639

28.12.2015 19:45
#192 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Yves

Viel Spaß bei der Umsetzung des Aufliegers, sieht doch sehr interessant aus.

Grüsse

da Hatti

mika74 Offline




Beiträge: 1.333

31.12.2015 17:58
#193 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Yves,

muß mich entschuldigen, das ich, mich bis jetzt noch nicht zu diesem TOP gebauten Modell geäußert habe, aber das Modell ist dir wirklich SUPER gelungen und auch der Baubericht ist Spitze, alles sehr gut erklärt und umgesetzt, wo es wirklich nicht sehr viel an Info material im Netz dazu findet, weiß nicht wie es auf anderen Wegen ausschaut, kann mich nur wiederholen, auch wenn das Militärische sonst nicht so mein Ding ist, aber du machst damit eine Ausnahme, wirklich ein TOP Modell.

Auf den Trailer bin ich jetzt gespannt, wie du den Umsetzt, aber der rundet das Modell dann auch ab!

Auf Seite 3 hatte ich dich ja schon gefragt ob du den Sterling so bauen wirst wie auf dem Bild zu sehen ist,


wenn ich mir die Vorlage jetzt von dem Trailer ansehe, wird es dann genauso, find ich sehr gut,
auf Seite 5, hatte ich ein Bild eingestellt gehabt, wo das Gespann etwas größer scheint,



dort hattest so geantwortet:
@ ja der ist nicht schlecht der Tieflader,die vorderen 3 Achsen gehören zu einem Dolly mit allein schon 24 Reifen und das gleiche noch mal am Auflieger.
Mal schauen wie ich Lust habe vielleicht wird es ja so einer mit Dolly?

Mich würde mal interessieren ob der so genannte Dolly auch eine Sattelplatte hat und wie es mit dem lenken ist und wie dieser aufgebaut ist?
Denke mal das der Dolly ähnlich gebaut ist wie der Tieflader!?!

Wenn Du das so baust, dann mal viel Spaß mit den Rädern, 48 davon ist schon eine Hausnummer, aber das so um zu setzen währe schon der Hammer und würde stark ausschauen, ein Fahrzeug mit 64 Rädern,
PUH

Grüsse Maik

Rehlein Offline




Beiträge: 650

02.01.2016 15:30
#194 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Maik

freut mich sehr das ich dich auch ein wenig für die nicht zivile Sparte begeistern konnte.
Werde mich wahrscheinlich für den Tieflader im ersten Bild entscheiden,da ich für die Variante im Bild 2+3 noch weniger Bildmaterial habe.
Obwohl mich bei längerem betrachten die zweite Variante mehr anmacht.Müßte dann viel improvisieren. Wird dann eine richtige Reifenschlacht,da bin ich bestimmt eine Weile beschäftigt mit abgießen
Mal schauen noch habe ich ja nicht angefangen.
Für das Ladegut habe ich auch schon eine Idee.Eine sowjetische überschwere Planierraupe BAT-M.Passt zwar nicht so direkt zum Ami,aber ein sehr interessantes Modell.
HIER

Gruß Yves

Mart Offline




Beiträge: 3.640

03.01.2016 17:30
#195 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Yves!

Was soll man dzu sagen, außer WOW!!!!!
Perfekter gehts wohl nicht mehr! Die sovjetische Planierraupe paßt aber schon. Es sind ja nach dem Krieg viele Fahrzeuge, Flugzeuge und anderes Gerät nicht nur der Achsenmächte, sondern auch aus sovjetischer Produktion in amerikanische Hände "gefallen" (so rein zufällig ). Von daher würde ich mir da mal keine Gedanken machen.
Ich freue mich jedenfalls jetzt schon auf die folgenden Bauberichte!

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Rehlein Offline




Beiträge: 650

05.01.2016 17:40
#196 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Martin,

da muss ich dir Recht geben,könnte ja (rein zufällig sein)
Für den BAT-M habe ich wieder einen Karton Bausatz als Vorlage ,der schon im Schrank schlummert.

Bei der Zweiten Variante mit den etwas MEHR Reifen,ist es gar nicht einfach irgendetwas im Netz zu finden.
Vor allem macht mir da sehr zu schaffen wie der Trailer auf dem Dolly sitzt,weil sehr geländetauglich sieht das nicht aus???
Eher nur für ebene Straßen,denn bei jedem kleinen Hügel müßte der Trailer am Dolly anschlagen oder sogar abgehen,so wenig Platz wie zwischen den beiden ist???

Hat einer von Euch eine Idee??

Gruß Yves

ActrosV8 Offline




Beiträge: 284

05.01.2016 18:40
#197 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Yves,

was soll man dazu noch sagen? Das ist Modellbau der Oberklasse einfach genial wie du hier alles umgesetzt hast.

Gruß Thomas

Mart Offline




Beiträge: 3.640

05.01.2016 22:09
#198 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Ives!

Da gebe ich Dir Recht. Aber solche Panzertransporter waren und sind ja für die Etappe gedacht und da fährt man ja gewöhnlich auf eigenem oder gesichertem Terretorium und somit auf Straßen. Fürs Gelände sind die alle nicht gedacht; auch nicht der Elefant der Bundeswehr (falls es den noch gibt).
Also keine Gedanken machen wegen Geländegängigkeit.
Die Version mit dem Dolly ist einfach klasse! Da wird auch ne ganz normale Sattelkupplung verbaut sein, da man den Auflieger ja auch ohne Dolly auf eine normale ZGM aufsatteln kann (Aufsattelhöhe!). Der Dolly wird also benutzt um die Aufsattelhöhe anzugleichen und die Radlast (Achslast / Bodendruck) zu verringern.

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Gabi Offline




Beiträge: 980

06.01.2016 19:09
#199 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Yves,

hier sind ein paar Links:

https://www.youtube.com/watch?v=faMcwJT0MKE

https://www.youtube.com/watch?v=gMxT9qCzI5Q

http://www.bmz.ru/way/batmeng.htm

BAT



Auf Google (Youtube) findet man mehr Ideen, wenn man russisch sucht.
Hier ist das Suchwort:

БАТ-М

Gruß
Gábor

KAWIT Offline




Beiträge: 2.083

08.01.2016 00:00
#200 RE: Sterling t26 antworten

Hallo Yves

endlich finde ich auch mal Zeit, mich zu diesem Projekt zu äussern.
Aber was soll sagen, denn dieses Modell läßt mich einfach nur sprachlos staunen.
Was für eine Detailfülle. Einfach genial! Dein Umgang mit Fabe und Pinsel ist allein schon sehenswert.
Ich hoffe, dass Du Dir einen Ruck gibst und dieses Jahr nach Zeiskam kommst und Deine letzten Modelle mitbringst, die ich alle mal aus der Nähe betrachten möchte.

Martin und Yves:
Laßt bitte die Idee mit der BAT-M Raupe als Ladegut wieder verschwinden. Warum? Schlicht, weil es historischer Unfug wäre. Die Raupe basiert auf dem T-55, der erst 10 Jahre nach Kriegsende (WW2) auf den Markt kam.
Müsste halt ein amerikanisches Gerät her.
Wie wäre mit dem hier? http://www.kartonmodellshop.de/shop/us-b...chanisiert.html

Gruß
Karsten

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor