Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 55 Antworten
und wurde 8.743 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Sonder-und Einsatzfahrzeuge
Seiten 1 | 2 | 3
twentiefourtrucker Offline



Beiträge: 95

03.10.2010 19:05
IVECO Magirus 75-16 TLF8/18 antworten

So dann...
...zu meinem Einstand hier.

Erstmal vorweg:
Dieses geplante Modell von dem TLF 8/18 soll ein Geschenk für den 'Hauptbeweger' zum 50. Geburtstag werden.
Mein Schwager ist stellvertretender Brandmeister bei uns im Ort und eben sein Schwiegervater ist der zu-beschenkende.
Als die ersten Gedanken zum Geschenk gemacht wurden, war ich sofort begeistert von der Idee, dieses doch einfach wirkende Modell umzusetzten.
Angesichts der Möglichleit die Kabine von der Italeri Drehleiter zu nehmen, dachte ich an eine recht einfache und schnelle Umsetzung.
Habe die Vier-Club-Kabine schon öfter in 'der Mache' gehabt. Die Kabine - bleibt weitestgehend ja auch die IVECO-Basis, aber der Rest... da gibts nicht viel, also selber machen

erstmal ein Originalbild



habe schon mit dem Bau angefangen, aber die Bilder sind auf nem anderen Rechner...
erstmal auf den neuen rüberholen.
dann gehts hier weiter

Gruß
derArnd/24t

mika74 Offline




Beiträge: 1.336

03.10.2010 19:22
#2 RE: IVECO Magirus 75-16 TLF8 antworten

Hallo Arnd

Das ist doch mal ein einstands Modell!

Werde den Baubericht auf jeden Fall beobachten, dann mal schnell die Bilder vom anderen Rechner rüber hollen und uns hier zeigen!
Lass uns nicht so lange warten!

Grüsse Maik

twentiefourtrucker Offline



Beiträge: 95

05.10.2010 20:25
#3 RE: IVECO Magirus 75-16 TLF8 antworten

Genau, als Einstandsmodell...
...für hier

...gerade bei der Magirus-haltigen 'Luft' hier
muss ich doch was ordentliches bieten

soooo,
dann soll es hier mal losgehen.

Sicherlich wird einiges dem Original entsprechend nachempfunden (werden müssen)
Aber aus 'Zeit'gründen wollte ich gern auf evtl. verwendbares von div. Feuerwehrbausätzen zurückgreifen.

Als Teilespender kamen der Revell Unimog RW und ein bei ebay erstandener Revell Benz TLF 24/50, der schon erfolglos angefangen wurde




erstmal ein paar Rolladenelemente aus vorhandenen Seitenwänden 'ausgebaut' (freigeschnitten), weil die kamen mit den Originalmaßen ziemich genau hin. Also konnten die definitiv verwendet werden




für die hintere 'Wand' konnte eine Wand vom Unimog unverändert übernommen werden - Maße passten. Musste nur die vordere sein, weil das Rolladenelement neu reinkam.


für die Seitenwände gab es nix passendes, also mussten diese selbst hergestellt werden.
Beide quasi gleich... für rechts und links, spiegelverkehrt. Mit Rolladen jeweils vorne - dieses konnte wiederum vom Spender übernommen werden.




Alle Kanten des Aufbaus (seitlich und oben) sind derart stark abgerundet, dass ich die Seitenteile mit viel Platz zueinander verklebt habe, damit ein Viertel-Rundstab von Evergreen-Profilen gut reinpasst, damit diese 'Ecken' auch gut zur Wirkung kommen
am Original...


'die Luft' für den Viertelstab


Aufbau grob fertig



wer sich jetzt wundert, dass ich die vordere 'Wand' nicht kpl. hoch baue...
(hier ist nur eine Art Hintergrundverstärkung gekommen)

beim Original ist diese Wand etwas ungewöhnlich...
und zwar als eine rückwärtig montierte Riffel- oder Tränenblechplatte
hier trotz Lackierung sehr gut an der 'Negativstruktur' zu erkennen


diese habe ich als ebenfalls 'falsch'herum verwendete Riffelblechoptik-Kunststoffplatte ausgeführt...
hier dran - und gleich mit verklebten Viertelstäben


nochmal genauer...


Gruß
derArnd/24t

twentiefourtrucker Offline



Beiträge: 95

05.10.2010 22:24
#4 RE: IVECO Magirus 75-16 TLF8 antworten

nanu,
was passt hier mit den Bildern nicht - teilweise gedreht, wie sie garnicht eingesetzt wurden...
und 2 anscheinend zu groß...

was mache ich denn falsch?

*grübel*

Gruß
derArnd/24t

S.Oliver Online




Beiträge: 4.268

06.10.2010 11:47
#5 RE: IVECO Magirus 75-16 TLF8 antworten

Zitat
nanu,
was passt hier mit den Bildern nicht - teilweise gedreht, wie sie garnicht eingesetzt wurden...
und 2 anscheinend zu groß...

was mache ich denn falsch?



Auch keine Ahnung. Vielleicht ein Fehler in der Bild-url? Mit Imageshack hab ich keine Erfahrung.
Alternativ kannst du die Bilder auch übers Forum hochladen. Im Antwortfeld unten rechts bei "Datei anhängen" kannst du bis 3 Bilder gleichzeitig vom Rechner hochladen. Dann erscheinen die Bilder unterhalb deines Beitrages als Thumbnail.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

twentiefourtrucker Offline



Beiträge: 95

06.10.2010 15:59
#6 RE: IVECO Magirus 75-16 TLF8 antworten

hmm,
als Thumbnail find ich es gerade so unglücklich... darum nehme ich immer IS
(man soll gleich sehen und nicht erst andere Seiten aufgehen lassen :-( )
habe mit Imageshack noch nie Probleme gehabt.
Vorher bearbeitet (ausgerichtet) und dann hochladen - fettisch > klappte schon hunderte Male in verschiedensten Foren *wunder*

vor allem von quer auf hoch, ganz was neues?!

...nochmal versuchen!

Gruß
derArnd/24t

XXL Offline




Beiträge: 2.089

06.10.2010 17:33
#7 RE: IVECO Magirus 75-16 TLF8 antworten

Hallo Arnd !

Die Anfänge sehen ja schon sehr gut aus! Ich bin kein Magirus-Experte, wenn ich das richtig sehe, hat
das Vorbild Allradantrieb, gibt es dafür Bausatzteile, die du verwenden kannst, oder ist da Eigenbau
angesagt?
Zu den Bildern, ich lade meine Bilder bei Arcor hoch, da gab es bisher keine Probleme, keine Ahnung
an was das liegt...???

Viele Grüße
Jochen

mika74 Offline




Beiträge: 1.336

06.10.2010 19:50
#8 RE: IVECO Magirus 75-16 TLF8 antworten

Hallo Arnd

Das Aufbau schaut doch schon sehr vielversprechend aus, gefällt mir!
Einen Tipp, die Räder vom Unimog Bausatz könntest Du gut dazu verwenden!

Das Vorbild ist doch das TLF von der FF Hameln, oder irre ich mich da?

Freue mich schon auf weitere bau Vortschritte.

Gruß Maik

twentiefourtrucker Offline



Beiträge: 95

06.10.2010 20:58
#9 RE: IVECO Magirus 75-16 TLF8 antworten

Hallo Jochen,
hallo Maik!

Jochen:
ja, das TLF 'steht' auf dem BUND Fahrgestell - Einzelbereift und Allrad > also hier definitiv alles Eigenbau

Maik:
tja, die Räder bzw. Reifen werden es auch werden...
Nur die Felgen gehen garnicht... (kommt im Anschluss auch noch was )

Zum Vorbild: bist du wg. dem Kennzeichen darauf gekommen?
HM = Hameln, da liegst du richtig. Allerdings wohnen wir/ich hier auch in dem Landkreis. Darum hat 'unsere' Regionale Feuerwehr das gleiche Kreiskennzeichen.
Muss noch nachreichen, dass zuerst gezeigte Vorbild-Foto gehört zur Wache Bad Münder/Hachmühlen.
Ich werde das TLF der Wache Bad Münder/Bakede (mein Heimatort) nachbauen...
wird sich später nur durch das Kennzeichen unterscheiden ;-)

Gruß
derArnd/24t

twentiefourtrucker Offline



Beiträge: 95

06.10.2010 23:03
#10 RE: IVECO Magirus 75-16 TLF8 antworten

so,
Bilderfehler erstmal behoben - zumindest die der orig. Bilder.
Aber warum hier teilweise um 90' verdrehte noch sind... k.a. (noch)

also weiter:

alle Kanten vom Aufbau verschliffen


das wars erstmal fürs grobe mit dem Aufbau - kommt im übrigen sogar auch vom Hersteller Magirus (Abtlg. Feuerwehrausrüstung - passt gut zum Aufbauträger)

Parallel habe ich dann schonmal das Fahrgestell (zuerst probehalber) vorbereitet.
Hatte zwar sämtliche Maße vom Original abgenommen, aber ich wollt das dann doch lieber am Modell erst auf das richtige Maß festlegen. Manchmal passt das gemessene irgendwie nicht... und wenn man stuhr nach Maßen baut, kann man hinterher doch schonmal Pech haben

Basisbausatz für Rahmen, Fahrwerk, Achsen (ursprünglich), UND natürlich das Fahrerhaus ist die Italeri Magirus Drehleiter
Der Rahmen konnte eigentlich normal gebaut werden, nur Längenmäßig war er etwas anzupassen. Mittendrin kam ein Teil raus.


Als Hinterachse war die 'echte' Magirus-Achse aus dem Bausatz angedacht UND auch schonmal montiert (bisher von ausgegangen, dass das auch die passende wäre)


der/die zur Verwendung kommende(n) Unimogreifen, hier mit Unimogfelge, nur Probehalber drauf! Die Achse ist ja wesentlich kleiner als die UMog-Narbe > darum so schief


Rahmenlänge und Positon der Hinterachse soweit alles stimmig


da mir das ge-eier mit den Rädern/Felgen gegen den Strich ging, wollt ich erstmal die Felgenfrage klären.
Die Originalfelgen waren geschlossene, also fielen 'normale' (LKW)Felgen aus - und die Unimogfelgen waren zu speziell, eben Unimog, also selbermachen...

Original Felge (Innenteil, schon mit neuen Italeri-Aussenring)


erstmal 'Einzelteile' für Felgen herstellen - diverse Varianten wurden erprobt.


von der Vorderansicht her, kam dann im Endeffekt sowas bei heraus
- von der Revell Unimogfelge das zweite hintere oder Innere Teil - hier verkehrt herum
- darauf nach aussen hin einen Felgenring der neueren Italeri LKW Felge
- nach innen ein Felgenring der älteren LKW Felgen
- als Nabenabdeckung eine Standart Zentralabdeckung der (Revell/Italeri)AP-Hinterachsen





Somit konnte auch die größere und dadurch stabilere Befestigungstechnik der Felgen vom Unimog übernommen werden.
Einzig diese Befestigungs'hülsen' mussten etwas angepasst werden...




...damit diese auch von den Nabenabdeckungen überdeckt werden können






...und fertig



wer aufmerksam geschaut hat,
könnte bemerkt haben, dass mittlerweile eine andere Hinterachse im Einsatz ist (keine 'schwarze' mehr!)


Bei einer Zwischenkontrolle am Original, musste ich unter das TLF (Tank und Druckluftanlage inspiziert!), dabei sind mir die echten Achsen mal so richtig vor die Augen gekommen

da die Allradvorderachse im Eigenbau herzustellen ist, habe ich mit einigen anderen Modell-Achsen herum getestet, dabei wurde klar, dass für die vordere, angetriebene Achse allein schon aus optischen Gründen nur die eigentliche Hinterachse verwendbar ist...
Und für die hintere eine andere noch besser wäre - dem original entsprechender. Hier kommt jetzt eine Heller Scania 141 Achse in Aktion (zum jetztigen Zeitpunkt würde ich sagen: das teuerste Einzelteil!)
Denn in Verbindung mit dem Allrad-Verteilergetriebe wirkt das auch viel stimmiger als mit der anderen.




so, reicht für heute - mehr gibst morgen

Gruß
derArnd/24t

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 392

06.10.2010 23:13
#11 RE: IVECO Magirus 75-16 TLF8 antworten

Schöne Arbeit und Umbau bis jetzt. Das wird bestimmt ein schönes Modell!

Viel Erfolg.

Rolf

mika74 Offline




Beiträge: 1.336

07.10.2010 17:51
#12 RE: IVECO Magirus 75-16 TLF8 antworten

Hallo Arnd

Du machst aber sehr große Vortschritte mit Deinem TLF, schaut aber schon sehr gut aus!

Wegen den Felgen bzw. Radkappen bezüglich der Vorderen, da frage doch mal unseren Helmut (MagirusMAN) der kann Dir bestimmt einen Tipp geben da er unser Magirus Spezialist ist!

Wegen Hameln, durch das Nummernschild bin ich nicht darauf gekommen, bin ganz erlich darauf habe ich auch nicht so geachtet!
Ich habe Dein Vorbild Foto auf der Seite www.bos-fahrzeuge.info entdeckt als ich da nach was gesucht habe, weil es genau das gleiche Bild war/ist!
Daher meine Frage, aber das ist ja jetzt geklärt!

Also weiter mit dem bau Deines TLF's!
Hier mal mein TLF was ich wohl demnächst anfangen werde: http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeu...schweig_1011_aD planungen laufen gerade!

Gruß Maik

twentiefourtrucker Offline



Beiträge: 95

07.10.2010 21:17
#13 RE: IVECO Magirus 75-16 TLF8 antworten

Hi Maik,
wie du hast genau das Foto gefunden...?
habe 'meins' von meinem Schwager (stlv. Ortsbrandmeister hier) erhalten... war angeblich beim Tag der offenen Tür der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Kirchohsen (LK HM)
bin von ausgegangen, dass er es selber geknippst hat... na warte Freundchen

...Sachen gibts!

Gruß
derArnd/24t

twentiefourtrucker Offline



Beiträge: 95

07.10.2010 22:10
#14 RE: IVECO Magirus 75-16 TLF8 antworten

weiter gehts...

die Bausatz-Hinterachse wird also Hauptbestandteil der Allrad-Vorderachse werden.

die 'starren' Achsstifte erstmal weg und das Achsrohr per Evergreen-Profil weiter in die Breite gebracht.


die 'normalen' Lenkelemente der Nicht-Allradachse geändert - Befestigungsteile der Lenkung mit etwas größerem Abstand zueinander verklebt - damit das breite Achsrohr reinpasst
rechts noch alt > Standard - links breiter (sorry, etwas dunkel)






'Trocken' montiert sieht das doch ganz passend aus


die Spurstange ist eine einzelne Kuperader eines 2,5mm² Kabels (inkl. Isolierung). Ließ sich am Besten für den Bogen unter dem Differenzial formen.


erste richtige Stellprobe






wer sich wundert, was DAS gelbe auf den Bildern ist?

habe schon einige 'dieser' Viererclub-Häuschen gefertigt...
in diesem Fall einfach mal ein vorhandenes ausgeliehen

da kann man jetzt schonmal wegen den Proportionen schauen - sollte so gehen

Gruß
derArnd/24t

mika74 Offline




Beiträge: 1.336

07.10.2010 22:36
#15 RE: IVECO Magirus 75-16 TLF8 antworten

Hi Arnd

Du gibst aber mal so richtig gas mit dem Modell, soll schnell zum Einsatz, da brend es aber wohl in voller Ausdehnung!
Mal spass bei Seite, schaut sehr gut aus!

Hier mal zu meinem Baubericht Mercedes-Benz NG Z-4042-S 8x6/4 TITAN, da kannst Du Dir mal anschauen wie ich das mit der gebogenen Lenkstange gemacht habe!

Hier mal der direckte Link zu dem Bild vom Bos Fahrzeug: http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeu...ian_Hameln_3110 !

Gruß Maik

twentiefourtrucker Offline



Beiträge: 95

07.10.2010 22:47
#16 RE: IVECO Magirus 75-16 TLF8 antworten

@ Maik,
wir hatten zwar schon parallel

kurz noch zum Baubericht:
es brennt tatsächlich... quasi wegen der Geschenkeübergabe!
denn zwischendrin mache ich nochmal eben in schulischer Vollzeit den Elektro-Meister (habe im Nov., Dez. und Anfang Jan. insges. 8 Prüfungstermine)
Das Modelle WILL ich zur ersten Januarwoche fertig haben - dann muss es übergeben werden

Diese ersten Bilder reiche ich eigentlich nach... bin tatsächlich schon mit dem Lacken durch...
habe aber mittlerweile so viele weitere Ideen bezüglich des Modells
ein einfaches Standmodell zum 'ins Regal wegstellen' ist mir fast zu langweilig. irgendwas kommt noch... teilweise offen oder ein passendes Diorama noch dazu

mal schauen

...wenn der Meisterkram nicht wäre, hätte ich den Kopf freier

Gruß
derArnd/24t

KAWIT Offline




Beiträge: 2.103

08.10.2010 04:35
#17 RE: IVECO Magirus 75-16 TLF8 antworten

Hallo Arnd,

Du legst ja ein brandeiliges Einstandsmodell hier ab.
Toll der Bezug zum Original. Der Kontakt zum Original ist halt eben durch nichts zu ersetzen. Das sieht man auch wieder ganz deutlich bei Deiner Vorgehensweise.
Ab besten gefällt mir Deine Vorgehensweise bei den Felgen. Auch ohne Drehmaschine (denn die hat nicht jeder) einen tolle Lösung zurecht gebaut.
Bei der Hinterachse wäre es vielleicht zu überlegen gewesen, sie vorher abzugiessen. Denn der Scania ist jetzt ja wohl "futsch".
Was machst Du bei der Dachbeladung? Das Leitermaterial vom Unimog erinnert ja nur entfernt an Steckleitern...

Viele Grüße,
Karsten

twentiefourtrucker Offline



Beiträge: 95

08.10.2010 23:14
#18 RE: IVECO Magirus 75-16 TLF8 antworten

Hallo Karsten,
ja der Bezug hier zum Original - darum ist es, auch wenn letztendlich 'nur' ein Geschenk, schon etwas besonderes.
Weil ich eben tatsächlich gerade 'mal eben' zum Original 500m habe und quasi jede Schraube prüfen kann.

Da ich sonst sehr selten nach Originalen baue - (dafür bin ich fast zu penibel) habe ich hiermit mal was Neues vor...
schauen wir mal, was irgendwann folgt.
Wg. der Scania Hinterachse: ganz so schlimm ist es nicht. Habe mittlerweile dem 141'er eine andere (auch Scania) Achsenanlage gegönnt - da konnte die Heller-Achse durchaus beim TLF in den 'Einsatz' gehen.
Zur Dachbeladung: Steckleitern gibts nach meinen Informationen garnicht mehr - zumindest bei unserer Wehr. Die Unimog 'Alu'-Leiter(n) werden verwendet, das TLF hat auch welche. Ansonsten gibts nicht viel auf dem Dach.
Ein bischen Werkzeug, Überfahrschutz für Schläuche, ein flexibeles Rohr zum Ausfuffgase-nach-oben-führen, und eben die Leiter(n). Mehr haben die nicht draufgepackt.

Gruß
derArnd/24t

KAWIT Offline




Beiträge: 2.103

09.10.2010 00:30
#19 RE: IVECO Magirus 75-16 TLF8 antworten

Hallo Arnd,

jetzt plättest Du mich aber: es soll keine Steckleitern mehr geben?????

Haaaaaaadddddiiiii: ist das wahr? Wenn ja, durch was werden die dann ersetzt?
Die sind doch gerade durch ihre Größe und in Zusammenhang mit dem Teil B schlichtweg genial praktisch.

Nun ja die Dachbeladung eines TLF8 muß ja auch nicht viel hergeben. Ist ja schliesslich das kleinste Norm-TLF.

Das mit dem Original vor der Tür und dann Nachbauen muß ja zwangsläufig in Detailsfanatismus enden. Jedes Mal wenn man hinschaut, sieht man wieder etwas und denkt sich sofort, "wie kann ich das umsetzen?".

Dann noch viel Spaß beim Weiterbauen. (und schau nicht so oft hin...)

Gruß
Karsten

twentiefourtrucker Offline



Beiträge: 95

09.10.2010 11:05
#20 RE: IVECO Magirus 75-16 TLF8 antworten

hmm,
glaube ich habe schon zu oft geschaut...

wg. der Steckleitern:
du meinst doch Holzsteckleitern, oder?
hier bei uns (kpl. Standort Bad Münder) gibts zumindest auf den aktuelleren Fahrzeugen nur Aluleitern - gut, mit einem gewissen System lassen die sich auch in der Länge 'zusammenfügen'
Ortsbrand-Schwager sagt: so'n alten Kram haben wir nicht mehr

Gruß
derArnd/24t

KAWIT Offline




Beiträge: 2.103

09.10.2010 22:39
#21 RE: IVECO Magirus 75-16 TLF8 antworten

Hallo Arnd,

ähm, Mißverständnis:
Ich meine Steckleitern grundsätzlich, ob Holz oder Alu ist dabei doch sekundär.
Ich denke mal , das für Alu Gewicht und auch einfachere Instandhaltung / Pflege spricht.
Welche oben drauf sind ist doch egal, Hauptsache Steckleitern...

Gruß
Karsten

Saurier Offline




Beiträge: 1.431

10.10.2010 11:32
#22 RE: IVECO Magirus 75-16 TLF8 antworten

Hallo Arnd

Ein toller Umbau hast du da begonnen, der birgt aber einiges an (Selber Bauen) bin mal auf deine Umsetzung gespannt.

Hat der Aufbau beim Original mal an einem Anderen Fahrzeug gehangen ?? sieht irgendwie nicht so Stimmig aus mit der hohen Iveco Kabine.


Schön aber dass du dich einem Sonderlinge annimmst, was bei der Feuerwehr ja auch normal ist, da sind ja keine zwei Fahrzeuge gleich, und ab Stange schon gar nicht.



Gruss

Thomas

Haddi Offline




Beiträge: 309

10.10.2010 13:50
#23 RE: IVECO Magirus 75-16 TLF8 antworten

Hallo zusammen

@ Arnd:
Herzlich willkommen und Respekt für Dein Einstandsmodell. Das sieht alles recht vielversprechend aus.....

Kaaaaaaaarsten......
Also, daß die Steckleitern verschwinden ist absolut nicht möglich. Das sind die vielseitigsten und am meisten eingesetzten tragbaren Leitern. Die DIN und die Behörden lassen sich zwar allerhand Schwachsinn einfallen, aber gaaaaanz so blöde werden sie nun doch nicht sein...... Obwohl, wenn ich mich hier auf der Wache so umschaue bin ich mir da doch nicht so ganz sicher......
Aber zurück zum Thema. Nein, daß die Steckleitern verschwinden kann ich mir absolut nicht vorstellen, hab ich auch nichts von gehört. Allerdings ist vor ein paar Jahren die Klappleiter aus der Norm verschwunden, das ist noch nicht so lange her. Grund hierfür war das die Klappleiter die annähernd gleiche Länge hat wie ein Steckleiterteil, aus Gründen des Gewichts zu Gunsten anderer Ausrüstungsgegenstände und es immer mal wieder zu Verletzungen an den Händen bei deren Gebrauch gekommen ist.
Was die Norm angeht: Ich bin mir nicht zu 100%, aber mindestens zu 99% sicher, das nach Norm auf ein TLF 8 2 Steckleiterteile gehören.....

Viele Grüße an Euch alle, Haddi

twentiefourtrucker Offline



Beiträge: 95

11.10.2010 20:59
#24 RE: IVECO Magirus 75-16 TLF8 antworten

Hallo zusammen,

erst nochmal zu den Leitern:
solche (augenscheinlichen) Steckleitern, wie sie der Haddi in seinem Feuerwehr-Zurüstthread bildlich gezeigt hat, sind es auf dem TLF definitiv nicht.
die quasi leicht schief zusammenlaufenden (Alu- o. Holz-)Leitern sagen mir auch was und sind als solche durch die Stecktechnik natürlich ideal, aber die auf dem Auto befindlichen sind nach optischem Eindruck (ich würde fast sagen) klassische Aluleitern (wie ich sie so ähnlich auch hier zuhause habe... > einfach mal ausgedrückt

@ Thomas:
zur Stimmigkeit Kabine-Aufbau - genau dass finde ich recht gut und cool an dem Ding - Die Karre ist mordshoch (typisches BUND-Fahrgestell) und der Aufbau dennoch gut erreichbar tief montiert - darum dieser offensichtliche Höhenunterschied.
Aber, wirst es kaum glauben - genau von diesem Allrad-Magirus 75-16 mit Magirus TLF-Aufbau gibts tatsächlich 3 identische Fahrzeige, hier im Landkreis. Nur minimalste Unterschiede: zwei als Turbo - einer (dieser) als Sauger. Die Aufbaubestückung auf der Fahrerseite ist von jeder regionalen Wehr in Eigenregie ausgebaut und eingerichtet worden
und das Eine oder Andere auf dem Dach minimal anders, bzw. zusaätzlich... aber mehr nicht.
Die Fahrzeuge sind mal als Sammelbeschaffung des Bundes u.a. auch für den Katastrophenschutz angeschafft worden - gab bei Magirus bestimmt Mengenrabatt.

@ Haddi:
welche Ehre unter Aufsicht eines erfahrenen Brandschützers hier zu arbeiten
hoffe deinen (feuerwehr-technischen) Ansprüchen halbwegs nachkommen zu können.
Werde dem Original entsprechend so gut wie möglich mein Bestes geben.

Gruß
derArnd/24t

twentiefourtrucker Offline



Beiträge: 95

11.10.2010 22:08
#25 RE: IVECO Magirus 75-16 TLF8 antworten

dann mal weiter mit dem Baubericht

habe mir über weitere Details bzw. evtl. umsetzbare Feinheiten Gedanken gemacht.
Da das gute Stück ja ein Geschenk werden soll und ich solche banalen 'zum hinstellen-Autos' eher langweilig und dieses TLF dafür zu Schade finde, wird es wenigstens zur Geschenkübergabe noch ein kleines Diorama geben.
In der geplanten Darstellung soll das TLF vor dem entsprechenden Rolltor des Gerätehauses stehen... die Fahrerseite zur Hauptsichtseite. Dementsprechend bleibt die erste Jalousie des Aufbaus offen - um ein wenig sichtbare Bestückung innerhalb des Aufbaus komme ich dann also nicht herum
UND...

...weil ich das an einem Viererclub-Häuschen schonmal gemacht habe





mache ich die Hütte doch mal auf






das Heraustrennen der Türen ist eine etwas zeitaufwendigere Sache, weil das nicht per Trennscheibe (Proxxon) geht. Da würde es zu heftigsten Schäden durch Hitzeentwicklung kommen - also alles nur per Skalpel von Hand machbar...
vielleicht ersichtlich, ich arbeite auf einer Glas-Regalplatte als Unterlage. Einerseits alles immer schon gerade, verklebtes gut ausrichtbar, aber auch solche Schneidarbeiten, wie das Heraustrennen von Türen geht so wunderbar.
Man kann immer schön mit dem Skalpel bei mäßigem Druck die Türnaht entlangziehen... durchs Glas gehts nun wirklich nicht durch

die Tritte mussten auch geändert werden - die Batteriestrom-Erhaltungssteckdosen können bleiben, aber dieser kuriose Reflektor?!? ...like US-Style - brauchen wir hier nicht


das wars erstmal vom Wochenende.

werde zum kommenden WE erst das Fahrerhaus zusammenfügen können.
in der Meisterschule habe wir gerade ein heftiges Thema... da muss ich mal 'dran' bleiben.

soweit

Gruß
derArnd/24t

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
IVECO Stralis HiWay "Magirus"
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von TurboStar
10 13.09.2016 09:11
von TurboStar • Zugriffe: 1279
Iveco Magirus mit Pritsche/Plane Aufbau
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von B.Günter
4 01.05.2016 09:55
von B.Günter • Zugriffe: 1422
Iveco-Magirus offroad 330/32 with 6x6 drive and a BRO D203. (Erik Fontain)
Erstellt im Forum Modelle von befreundeten Modellbauern von S.Oliver
0 12.05.2011 17:33
von S.Oliver • Zugriffe: 2503
Iveco Magirus 190-38
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Turbostar75
16 28.06.2011 16:14
von mika74 • Zugriffe: 2731
IVECO - Magirus 190-38 Aus "Auf Achse"
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Turbostar75
2 28.01.2010 15:21
von Turbostar75 • Zugriffe: 2446
IVECO - Magirus 190-38
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Turbostar75
34 16.12.2010 23:16
von TurboStar • Zugriffe: 5618
Magirus Deutz 192D16 Winterdienst
Erstellt im Forum Sonder-und Einsatzfahrzeuge von MagirusMAN
1 24.03.2008 09:25
von Frichtle • Zugriffe: 3787
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor