Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 60 Antworten
und wurde 62.706 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Seltenes
Seiten 1 | 2 | 3
XXL Offline




Beiträge: 2.228

07.08.2018 18:36
#26 RE: Kaelble KDV 80 Sh Schlackentransporter antworten

Hallo Kaelble-Fans!

Während ich noch Räder für die Hinterachsen gieße, habe ich mit dem Fahrerhaus angefangen.
Den Anfang machen 1mm Sheet-Stücke, die nach Zeichnung zugeschnitten wurden.

Linkes Seitenteil mit Ausschnitt für die Tür



Zusammen mit rechtem Seitenteil, Tür und Front



Alle Teile zusammengeklebt





Weitere Teile an der Front und den Einstieg montiert







Fortsetzung folgt...

Viele Grüße

Jochen

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 421

08.08.2018 22:19
#27 RE: Kaelble KDV 80 Sh Schlackentransporter antworten

Fabelhaft!

Gabi Offline




Beiträge: 1.033

09.08.2018 19:16
#28 RE: Kaelble KDV 80 Sh Schlackentransporter antworten

Hallo Jochen,

absolut Top Bau, dei Teile sind sehr realistisch, fantastisch Arbeit von Dir!!

Gruß
Gábor

KAWIT Offline




Beiträge: 2.250

10.08.2018 15:07
#29 RE: Kaelble KDV 80 Sh Schlackentransporter antworten

Hi Jochen,

von unserem Kellertreffen her kannte ich ja die Pläne.
Du läßt da wieder die Brennschneider und Schweißgeräte auf Vollleistung brutzeln.
Wieder mal klasse Arbeit aus Deiner Werkstatt.
Klappt das mit der Ölwanne jetzt?

Weiter so, obwohl ich den am liebsten in Zeiskam ohne Farbe sehen würde.
zz
Viele Grüße
Karsten

Martin.T Offline




Beiträge: 517

11.08.2018 07:53
#30 RE: Kaelble KDV 80 Sh Schlackentransporter antworten

Hallo Jochen,

sehr Beeindruckend was du da auf die Räder stellst. Ich bewundere immer wieder die Umsetzung von klein und kleinst Details bei deinen Projekten. Auch wenn man am Ende oft nicht mehr sehr viel davon sieht. Tolle Arbeit, weiter so.

Sg.
Martin

B.Günter Offline




Beiträge: 123

15.08.2018 20:04
#31 RE: Kaelble KDV 80 Sh Schlackentransporter antworten

Hallo Jochen,

Dein Baubericht ist wie immer lehrreich . Man kann eben auch ohne 3D-Druck und mit normalen Mitteln beeindruckende Modelle bauen. Ich freue mich schon auf die nächsten Baustufen-Bilder.

Mich erinnert das Fahrzeug an ein Quartett aus meinen Kindheit. Da war so ein Schlackentransporter auch mit dabei.

Gruß
Günter

Reserverad Offline




Beiträge: 746

16.08.2018 07:59
#32 RE: Kaelble KDV 80 Sh Schlackentransporter antworten

Servus Jochen

Unbeschreiblich!!! Thermischer Schwersttransport, auf diese Idee muss man erst mal kommen. Du kennst mich ja, ich liebe das Aussergewöhnliche. Den Vorteil hast Du bei deiner Arbeit, wo die tollsten Pläne greifbar sind (bei mir existiert oftmals nur 1 Foto).

heisse Grüsse

da Hatti

Rehlein Offline




Beiträge: 695

18.08.2018 15:11
#33 RE: Kaelble KDV 80 Sh Schlackentransporter antworten

Hallo Jochen,

was soll ich dazu noch schreiben?
Ist von den anderen im Moment schon alles gesagt.
Freue mich auf die weiteren Fortschritte und die vielen schönen Details.

Gruß Yves

XXL Offline




Beiträge: 2.228

18.08.2018 19:13
#34 RE: Kaelble KDV 80 Sh Schlackentransporter antworten

Hallo Stahl-Fans!

Der V10 aus Karstens Gießformen ist komplett und bereit zum einbauen.
Anstelle des Getriebes habe ich nur einen Deckel angebracht, an dem Flansch wird die
Gelenkwelle zum Getriebe angeschlossen.






Der Motor im Vorderwagen eingebaut, die Motorabdeckung, und der Fläche über dem rechten Vorderrad, auf
dem später unter anderem der Hydrauliköltank seinen Platz findet, wurden nach der Zeichnung und
verschiedenen Fotos angefertigt und angeklebt.

Die seitlichen Abdeckungen erhielten Ausschnitte, die mit 1x1mm Fotoätzgitter von Saemann Ätztechnik
verschlossen wurden, die Deckel wurden mit Messingscharnieren beweglich gemacht.











Das Dach des Fahrerhauses wurde aus 0,5mm Sheet zugeschnitten und aufgeklebt.





Für die Lüftungsgitter an der Front habe ich mir bei MBM das Rechteck-Fotoätzgitter Nr. 2 bestellt
und hinter die Ausschnitte geklebt





So viel für heute, bis zum nächsten Update...

Viele Grüße

Jochen

Mart Offline




Beiträge: 3.913

18.08.2018 19:27
#35 RE: Kaelble KDV 80 Sh Schlackentransporter antworten

Hallo Jochen,

da kann man nur noch staunen

Gruß,

Martin




Nachschub rollt!

Truckoldi Offline




Beiträge: 116

18.08.2018 20:11
#36 RE: Kaelble KDV 80 Sh Schlackentransporter antworten

Servus Jochen,

Hammer hart oder besser gesagt/geschrieben, super spitzen klasse Arbeit, die du da machst. Alleine die Idee, so ein Fahrzeug ins Modell um zu setzen ist schon bemerkenswert.


LG Bernd

XXL Offline




Beiträge: 2.228

22.08.2018 16:04
#37 RE: Kaelble KDV 80 Sh Schlackentransporter antworten

Hallo Kaelble-Fans!

Als nächstes habe ich mir das riesige Schutzdach vorgenommen, es hat im Original die Maße 4400 x 2450mm!

Die beiden Seitenteile wurden aus 1mm Sheet nach Zeichnung zugeschnitten.




In die Rückwand wurde ein rechteckiger Ausschnitt eingebracht, er wird später verglast, damit der Fahrer
das aufnehmen und absetzen des Schlackenkübels aus sicherer Entfernung beobachten kann.



Die Konstruktion zusammengeklebt, sie besteht zwar nur aus wenigen Teilen aber trägt viel zum Gesamtbild bei.





Und das ganze auf den Hinterwagen geklebt.









Um das ZF-Getriebe vor Schlackenspritzer zu schützen, erhielt es einen abnehmbaren Deckel.





So viel für heute, Fortsetzung folgt...

Viele Grüße

Jochen

Truckoldi Offline




Beiträge: 116

22.08.2018 16:13
#38 RE: Kaelble KDV 80 Sh Schlackentransporter antworten

Hallo Jochen,

Grandios und absolut wunderschön, was du hier zeigst, sieht wirklich gut aus die Schutzdach.

Aber mal eine Frage, sehe ich das richtig, auf deinem Bauunterlagen, das der Fahrer eine zweite Steuereinheit hat, um das dann auch besser, beim Auf- und Abladen, händeln zu können?


LG Bernd

XXL Offline




Beiträge: 2.228

28.08.2018 10:16
#39 RE: Kaelble KDV 80 Sh Schlackentransporter antworten

Hallo Stahl-Fans!

Genau, der Schlackentransporter hat zwei identische Fahrstände und einen Drehsitz, hier ein Scan aus dem Prospekt:



Begonnen habe ich bei dem Drehsitz mit dem Fuß, der eine ziemlich aufwändige Form hat

Als erstes wurde ein Stück Evergreen-Rohr angewärmt und durch eindrücken einer Filzstiftkappe etwas aufgeweitet



Nach drei oder vier Versuchen das Teil abgeschnitten, etwas zurechtgebogen und mit Sheet erweitert





Das Rohrgestell an dem das Sitzpolster und die Rückenlehne befestigt werden gebogen und weitere Teile zurechtgefummelt



Der komplette Sitz mal lose zusammengesteckt, die Teile werden später separat lackiert, er wird dann drehbar sein



Für die Bedieneinheit der Kipphydraulik habe ich mir unter anderem 0,5mm Sheet ausgestanzt und auf
die Armaturenbretter aufgeklebt





Zusammen mit den Lenksäulen im Fahrerhaus





Für den Hydrauliköltank habe ich mir zwei Ölschaugläser aus Sechskantmaterial gedreht...



…und auf der Außenseite angeklebt, daneben liegt der Luftfilter für den Motor, ihn habe ich abgegossen
und mit Rundmaterial vervollständigt



Die Teile angebaut, es fehlen noch einige Hydraulikleitungen und Ventile, die kommen als nächstes an die Reihe





Bis zum nächsten mal...

Viele Grüße

Jochen

Robert F. Offline




Beiträge: 275

28.08.2018 11:55
#40 RE: Kaelble KDV 80 Sh Schlackentransporter antworten

Du hast schon einen extrem positiven Vogel !
Wahnsinn !

Gruß, Robert

Reserverad Offline




Beiträge: 746

29.08.2018 08:45
#41 RE: Kaelble KDV 80 Sh Schlackentransporter antworten

Servus Jochen

Das "Unding" der Schlackentransporter kommt langsam auf die Zielgerade. Es ist das aussergewöhnlichste Original-Modell welches ich je gesehen habe. Ehrlich: wir sind doch Alle etwas durch den Wind. Und das ist Gut so!!!

heisse Grüsse

da Hatti

Saurier Offline




Beiträge: 1.512

02.09.2018 20:42
#42 RE: Kaelble KDV 80 Sh Schlackentransporter antworten

Hallo Jochen

Den Bundes Sitz so nenne ich den, den hatten wir schon im Saurer 2DM Jahrgang 1964 (Militär) https://de.wikipedia.org/wiki/Saurer_2_DM und auf unseren Loks Serie Re 4/4 und 6/6 ist er auch noch verbaut darf in also immer noch Täglich einstellen.
Der ist unverwüstlich den bringt man nicht Kaputt, mann flickt in immer noch obwohl er absolut keinen Komfort bringt, aber besser als stehen ist es halt immer noch.

Das Modell von Sitz ist schon eine Sensation, Perfekt weiter so.



Gruss

Thomas

Gabi Offline




Beiträge: 1.033

03.09.2018 18:34
#43 RE: Kaelble KDV 80 Sh Schlackentransporter antworten

Hallo Jochen,

Wow, das ist eine Meistertelie!! Absolut Top Arbeit, die Details sind sehr-sehr realistisch!

Gruß
Gábor

XXL Offline




Beiträge: 2.228

14.09.2018 09:06
#44 RE: Kaelble KDV 80 Sh Schlackentransporter antworten

Hallo Stahl-Fans!

Jaaa... einen Vogel muss man schon haben für so ein Projekt... aber so lange es mir und euch Spaß macht

Thomas, interessante Info mit dem „Bundessitz“, scheint wirklich eine unverwüstliche Konstruktion zu
sein, wenn die heute noch verwendet werden!

Weiter geht es mit dem Fahrwerk des Hinterwagens, an den Achsträgern fehlten noch die Bremsen.
An Hand eines Bildes, dass ich von einem Modellbaukollegen bekommen habe, habe ich Bremsteile aus meinen
Gießformen (sie gehören eigentlich zu den Mercedes-Hauber Achsen) angefertigt und angebaut



In die Achsträger wurde 3mm Messingdraht eingesteckt, damit sie später das Gewicht unbeschadet tragen können



Die Räder mal probehalber aufgesteckt... passt



Nachdem die 16 Räder fertig waren, hatte ich Lust etwas Farbe in die Sache zu bringen, also die Teile
in Seifenwasser entfettet, Grau grundiert und mit Revell Seidenmatt-Schwarz lackiert.
Dann die Felgen mit handelsüblichem Malerkrepp, das mit dem Kreisschneider ausgeschnitten wurde, abgeklebt.
Danach nochmals Grau grundiert und in RAL 5012 Lichtblau (Revell 50) lackiert









Fortsetzung folgt...

Viele Grüße

Jochen

XXL Offline




Beiträge: 2.228

18.09.2018 16:47
#45 RE: Kaelble KDV 80 Sh Schlackentransporter antworten

Hallo Hydraulik-Fans!

Als nächstes habe ich mit den Hydraulikzylindern für die Kippvorrichtung begonnen, sie kam beim Vorbild
übrigens von Meiller.
Den Anfang machen zwei 14mm Kunststoffrohre mit einer Länge von 125mm und eine 10mm starke Kunststoffplatte.
In die Platte wurden zwei 14mm Löcher gebohrt...





...dann grob mit der Laubsäge ausgesägt...



...und auf die Rohre aufgeklebt.



Dann die beiden Teile auf Maß gedreht...



...und die Schräge angedreht



Die beiden Endstücke in denen die Kolbenstangendichtungen sitzen wurden aus Sheet ausgestanzt, verklebt und ausgebohrt





An den hinteren Enden wurden aus zwei 2mm Platten die Halter zugeschnitten, verklebt, gebohrt, abgerundet und angeklebt





Die Kolbenstange aus Evergreeen-Rohr hat einen Durchmesser von 7,1mm und eine Länge von 135mm, der
Gelenkkopf ist noch in Arbeit



Und die beiden Zylinder probehalber mal auf den Hinterwagen gesetzt



Als nächstes kommen die Hydraulikrohre und Schläuche an die Reihe...

Viele Grüße

Jochen

XXL Offline




Beiträge: 2.228

26.09.2018 15:55
#46 RE: Kaelble KDV 80 Sh Schlackentransporter antworten

Hallo Kaelble-Fans!

Um die Zylinder für die Kippvorrichtung und die Abstützungen mit Hydrauliköl zu versorgen, werden
recht große Hydraulikventile benötigt.
Da diese auf meiner Zeichnung nicht gezeichnet sind, muss ich die etwas „freestyle“ bauen, lediglich auf
einem Vorbildfoto ist etwas davon zu sehen:



Den Anfang machen Vierkantrohre und verschiedene Evergreen-Rundmaterial-Stücke, sowie Sechskantmaterial,
das auf der Drehbank ausgebohrt und für Überwurfmuttern in Scheiben geschnitten wurde





Der Ventilblock wurde noch mit verschiedenen Kleinteilen detailliert





Vor- und Rücklauf zwischen Tank und der Pumpe am Getriebe


Und das Ganze mal auf den Kotflügel neben den Hydrauliktank gesetzt, die fehlenden Schläuche werden
erst nach dem lackieren angebracht



Viele Grüße

Jochen

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 421

26.09.2018 16:37
#47 RE: Kaelble KDV 80 Sh Schlackentransporter antworten

Sahnestück!

Sehr realistisch dagestellt. Bei solche Details braucht mann auch nicht 100% zu bauen, "freestyle" reicht um ein realistisches Modell da zu stellen. Wenn da dann ein oder zwei Ventile oder Schläuche fehlen ist das nicht schlimm.

Rolf

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.487

26.09.2018 17:40
#48 RE: Kaelble KDV 80 Sh Schlackentransporter antworten

Zitat
Der Ventilblock wurde noch mit verschiedenen Kleinteilen detailliert


und fertig ist das XXL-Menü. Sieht überzeugend aus

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

KAWIT Offline




Beiträge: 2.250

26.09.2018 21:15
#49 RE: Kaelble KDV 80 Sh Schlackentransporter antworten

Hallo Jochen

Deine Hydraulikanlage ist sehr beeindruckend.
Warum hätte ich jetzt gerade Lust in den Keller zu gehen und den Nooteboomtrailer rauszuholen???

Viele Öldruckgrüße
Karsten

Jurij Offline




Beiträge: 34

29.09.2018 16:37
#50 RE: Kaelble KDV 80 Sh Schlackentransporter antworten

Zitat von Rolf Mulder im Beitrag #47
Bei solche Details braucht mann auch nicht 100% zu bauen, "freestyle" reicht um ein realistisches Modell da zu stellen. Wenn da dann ein oder zwei Ventile oder Schläuche fehlen ist das nicht schlimm.


Sehe ich genau so. Wichtig ist, dass es authentisch ist und dazu passt. Vorallem wenn man von dem Teil später eh nicht alles sehen wird.
Ich kann mich nur wiederholen, einfach beeindruckend was du hier baust.

Grüße
Jurij

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Panne auf der Autobahn
Erstellt im Forum Dioramen von Actros4860
19 27.09.2014 13:49
von Reserverad • Zugriffe: 3916
Kaelble KK50 Knicklenker Muldenkipper
Erstellt im Forum Seltenes von XXL
13 05.11.2016 11:31
von XXL • Zugriffe: 1959
07. Titelbild des Forums von Jochen - Kaelble - eingestellt vom 05.08.2009 - 11.01.2010
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von Frichtle
0 08.02.2010 23:41
von Frichtle • Zugriffe: 448
Kaelble KK50 Knicklenker Muldenkipper
Erstellt im Forum Seltenes von XXL
26 01.04.2018 11:39
von XXL • Zugriffe: 6310
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor