Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 87 Antworten
und wurde 12.075 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Europäische Lkw`s
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Robert F. Offline




Beiträge: 239

01.04.2009 08:39
#51 RE: Magirus Deutz 310D26 6X4 D-Frontlenker antworten

Helmut,

ohne Worte ! Meine Verneigung vor diesem Spitzenmodell, was Du hier so zauberst. Modellbau in Perfektion.

Gruß, Robert

Martin Offline




Beiträge: 319

01.04.2009 08:58
#52 RE: Magirus Deutz 310D26 6X4 D-Frontlenker antworten

Die Kippbrücke ist genial und fast zu schade zum lackieren. Man kommt sich vor als stände man bei Meiller in der Werkhalle. Sagenhaft.
Mich würde auch interessieren, wie du den X-Trägen gemacht hast.

Martin

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Rechte an den in meinen Beiträgen gezeigten Bildern, einschließlich des links eingeblendeten Avatar, gehören mir und dürfen auch ohne eine Copyrighteinblendung ohne meine ausdrückliche schriftliche Genehmigung nicht verwendet werden.

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.945

01.04.2009 13:19
#53 RE: Magirus Deutz 310D26 6X4 D-Frontlenker antworten

Vielen Dank für Euer Interesse!

Es war für mich ehrlich gesagt auch das erste mal, daß ich eine Meiller Brücke für einen Dreiachser so fein detailiert nachgebaut habe. Die anderen Kipperbrücken-Bauten liegen auch schon viele Jahre zurück. Diese waren zwar auch beweglich, doch nur grob struktuturiert. Man will sich eben immer etwas weiterentwickeln..
@ Martin @ Mika
Die Längsträger (X-Träger) habe ich aus jeweils zwei 1,5mm Platten geschnitten und -nachdem ich sie in Form gebogen hatte- zusammengeklebt. Sie sind hier auf den Bildern nur grob mit der Feile zurechtgeformt worden. Spachtelauftrag und Feinschliff folgen noch vor dem lackieren. Genauso wurden dann die Querverbindungen zusammengefügt und eingepasst. In dessen Mitte sich dann die Verbindung für den Kipperstempel befindet. Diese wird erst ganz zum Ende angebaut.
Die Maße entnahm ich einigen Vorlagen und eigenen Recherchen und Maß-Nehmen.
Ja, vor dem Lackieren graut mir selbst, denn dann kann es wieder, wie schon beim Hauber Zweiachser passieren, daß alles verklebt ist und sich eben nichts mehr bewegt. Mal sehen, vielleicht klappt es ja.

Gruß
Helmut

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.945

01.04.2009 13:23
#54 RE: Magirus Deutz 310D26 6X4 D-Frontlenker antworten

Entschuldigung,
oliver...!
Ich hatte in meinem gerade erstellten Beitrag versehendlich "mika" geschrieben. Leider wurde wieder die "Edit"-Funktion gesperrt, somit konnte ich meinen fehlerhaften Text nicht ausbessern!
Sorry!!
Helmut

XXL Offline




Beiträge: 2.088

01.04.2009 13:34
#55 RE: Magirus Deutz 310D26 6X4 D-Frontlenker antworten

Hallo Helmut !

Kaum bist du aus der Feuerwehrschublade wieder draussen, bist du die
Nummer 1 in der Kipperschublade
Da dein blauer Hauber (noch) keinen passenden Anhänger bekommen hat
(wir hatten ja schon darüber diskutiert...) wie wäre es hier mit
einem passenden Kippanhänger???

Viele Grüße Jochen

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.945

01.04.2009 14:47
#56 RE: Magirus Deutz 310D26 6X4 D-Frontlenker antworten

Hallo Jochen

Ja, Der(die) Anhänger...
Zuerst muß dieser hier fertig gemacht werden, dann will ich mich mal an den Anhängern versuchen.
oliver hat mich bereits mit Zeichnungen für einen Dreiachs-Kippanhänger versorgt. Auch dieser Kipper wird dann wohl früher oder später einen zweiachsigen bekommen.

Danke für dein Lob
Gruß
Helmut

mika74 Online




Beiträge: 1.336

01.04.2009 18:10
#57 RE: Magirus Deutz 310D26 6X4 D-Frontlenker antworten

Hallo Helmut
Ich muß sagen alles was Du baust, das gefällt mir sehr sehr gut!
Deine ganzen Modelle wirken so wie im Original!

Aber die idee mit einem Anhänge, finde ich auch ganz gut, würde sehr gut aus sehen!
Für dieses Modell hätte ich noch einen Vorschlag als Anhänger!
Ich hänge Dir mal ein Bild mit an, das Bild ist leider nicht die beste quallität!
Schaue mal:

Ansonsten mach weiter, freue mich schon auf mehr!

Grüsse Maik

Angefügte Bilder:
langen3.jpg  
MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.945

01.04.2009 18:17
#58 RE: Magirus Deutz 310D26 6X4 D-Frontlenker antworten

Hallo Maik
Ja, dieser Anhänger wäre auch was. Der wäre sogar noch für die ältere Generation der 60 er Jahre brauchbar. Die Technik der auseinanderlaufenden Hinterräder ist dabei sehr interessant. Allerdings kenne ich diese Tieflader nur mit einer Vorderachse. Auch dem Bild scheint es mir, als wäre es ein Dolly.
Mal sehen, was ich da noch dranhänge??
Gruß
Helmut

Saurier Offline




Beiträge: 1.431

01.04.2009 19:44
#59 RE: Magirus Deutz 310D26 6X4 D-Frontlenker antworten


Helmut

Dieser Anhänger wäre nur schon wegen der Bauart ein Modell wert, habe so was noch nie gesehen Sachen gibt es das glaubt man kaum daher müsstest du davon ein Modell bauen bitte.

Das Original existiert sicher noch so wie das ausschaut??

Dann ist es nur noch halb so schwer für dich!!


Gruss

Thomas

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.945

01.04.2009 20:13
#60 RE: Magirus Deutz 310D26 6X4 D-Frontlenker antworten

Hallo Thomas
Gerade habe ich von mika eine PM bekommen, wo er mir angeboten het, Unterlagen dazu zu besorgen. Dieser ist wirklich noch im Einsatz schrieb er mir.
Ich kann mich erinnern, schon mal im Wettringer in der Bildergalerie ein Modell dieses Tiefladers in Verbindung mit einer Büssing Zugmaschine und einer Hanomag Raupe gesehen zu haben. Dieser tieflader war auch funktionsfähig gebaut.
Ist vielleicht ein halbes Jahr her?

Gruß
Helmut

KAWIT Offline




Beiträge: 2.103

01.04.2009 22:10
#61 RE: Magirus Deutz 310D26 6X4 D-Frontlenker antworten

Hallo Helmut,

Du legst seit Jahresbeginn ja ein Höllentempo vor.
Mir geht es wie Martin, ich komme mir vor, wie in der Werkhalle wo die Kipperbrücken zusammengeschweisst werden.
Eine super Arbeit.

Mich würde noch interessieren, wie Du die Verriegelunghaken hergestellt hast. Du schreibst ja, das Du sie mit einem Cuttermesser produzierst. Aber wie? Die sollen doch alle gleich aussehen. Wie machst Du das nur?

Ich drücke Dir die Daumen, dass Du nicht noch einmal verklebte Teile beim Lackieren erhältst.
Apropos Farbe:was für eine erhält der Magirus?

Zum Anhänger: Der im Wettringer ist mir auch bekannt. Der Baubericht müßte aber älter sein. Das dazugehörige Original habe ich in Wörth und Mettingen mit einigen Bildern fotografiert.Schau mal auf Andreas´ DVD aus Wörth nach...

Gruß
Karsten

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.945

02.04.2009 14:01
#62 RE: Magirus Deutz 310D26 6X4 D-Frontlenker antworten
Hallo Karsten
Ich freue mich über deinen positiven Komentar zu meinem Kipperaufbau.
Die Bordwandhaken habe ich aus einer 1,5mm Platte geschnitten. Zuerst eine Reihe von Löchern in 1,5mm gebohrt. Das Loch dann auf zwei Seiten herumsgeschnitten und von einer Seite geöffnet. Wenn die Form dann passt, daßs letzte Stück sehr knapp abgeschnitten. Den Rundstab an dieser vorher markierten Stelle in 1,5mm Breite flachgefeilt und anschließend den Haken aufgeklebt. Eine wirkliche Fummelarbeit. Doch nach vielen anderen Versuchen die best mögliche. Ich bin damit zufrieden.
Zur Farbe vom Magirus?..!
Die habe ich nun schon in Blau, Weiß Sandgelb und Orange. Ich hab mich deshalb entschieden, diesen nach dem Bild im Hintergrund Grün zu lackieren. dafür habe ich mir mal die Revell-Farbe Nr. 61 "Smaragdgrün" besorgt.
mit dieser hatte ich bisher nur den MAN F8 Eckhauber lackiert. Nicht daß es langweilig in der Vitrine wird?!
Gruß Helmut
Fichtenflitzer ( gelöscht )
Beiträge:

02.04.2009 17:40
#63 RE: Magirus Deutz 310D26 6X4 D-Frontlenker antworten

Hallo Helmut,

kann man nur gratulieren.Klasse gebaut Dein Magirus.

Ich könnte mir den Magirus natürlich auch als Langholzzug vorstellen.

Immer wenn ich Dein Modell sehe,fühle ich mich in die 70er Jahre versetzt.


Grüsse,Stefan

mika74 Online




Beiträge: 1.336

02.04.2009 18:44
#64 RE: Magirus Deutz 310D26 6X4 D-Frontlenker antworten

Hallo Helmut

Wenn ich Urlaub habe, werde ich mal sehen das ich dann nach Dorsten zu der Firma SUDEN komme, die Technischen Daten bekomme, Fotos mache und den Tieflader vermesse!

Habe mal ein wenig rum gesucht, habe es im Wettringer gefunden, schau mal:
http://www.wettringer-modellbauforum.de/...light=tieflader

habe noch in anderen Foren was, was Dir helfen könnte: http://forum.bauforum24.biz/forum/index.php?showtopic=30776
dort sind gleich zwei zu sehen, der von SUDEN und von BÖLLING (jetzt ALGA aus Sittensen) die Firma BÖLLING war auch bei mir in nähe!
der Link ist fast der gleiche: http://www.baumaschinenbilder.de/forum/t...?threadid=22166

hier noch einen Link: http://buzzybeeforum.nl/viewtopic.php?f=120&t=11586&start=60
bei den letzten drei Seiten, da mußt Du Dich mal durch Skrollen!

Grüsse Maik

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.945

02.04.2009 20:56
#65 RE: Magirus Deutz 310D26 6X4 D-Frontlenker antworten

Hallo Stefan

Ja, der Langholzzug wäre auch ein schönes Modell. Allerdings müsstest Du für den Aufbau und Nachläufer Pate stehen. Da hast Du das bessere Fachwissen !
Die 70 er Jahre, da gab es wirklich noch schöne Laster und interessante Kabinenformen. Vor allem noch eine Reihe von Herstellern und viele schöne Haubenwagen. Heute fast nur noch Einheitsbrei...Leider!

Gruß
Helmut

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.945

02.04.2009 21:01
#66 RE: Magirus Deutz 310D26 6X4 D-Frontlenker antworten
Hallo Maik
Danke für die LINK s
Im Wettringer gab es den noch in 1/24 . Muß mal suchen, ob ich den noch finde?
Ich habe mir vor kurzem ein Buch von Bernd Regenberg zugelegt. Das handelt nur von der Firma Emil Bölling. Sehr interessant und viele schöne Bilder. Ich habe mir schoen überlegt, ob ich meinen letzten Hauber Magirus, der momentan noch in der Bauphase ist in den Bölling farben und mit diesen Schriftzug versehe. Die waren bei Bölling so im Einsatz.

Nun, Ideen gibt es genung, schaun wir , was wird!
Gruß
Helmut
MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.945

12.04.2009 23:30
#67 RE: Magirus Deutz 310D26 6X4 D-Frontlenker antworten

So, liebe Forumsfreunde,
hier bin ich wieder ...
Erst mal ein schönes Rest-Osterfest EUCH ALLEN!!!
Aus Liebe zum Forum und nach umfangreicher Aussprache mach ich hier wieder mit meinem Baubericht weiter.
Mehr will ich zu gewesenen Vorfällen hier nicht schreiben, da dies durch Achim noch ausgeführt wird und nicht hier her gehört...!

Ich hatte zwar kaum Zeit für mein Modell, doch will ich Euch wieder Bilder der weiteren Bauabschnitte zeigen.

Hier ist nochmals der Fahrzeugrahmen mit allen Anbauteilen und dem Fahrerhaus zu sehen, bevor es lackiert wird.




Nachdem die Kipperbrücke nun auch mit der Bordwandverriegelung ausgestattet wurde wollte ich hier zeigen, daß es auch so wie im Originalen möglich ist , die Bordwände von Oben zu öffnen. Die wird aber beim Kipper normalerweise nicht benötigt. Sollte man aber mal beispielsweise Palettenware laden müssen, so werden die Bordwände oben aufgemacht,





Hier ist die Unterverriegelung mittels der Hackenwelle und der Verriegelungsmechanismus zu sehen.





Nochmals von oben zu sehen, was man öffnen kann. Wie ich aber schon in einer früheren Bauphase schrieb, werden diese Seitenwände vor der Lackierung festgeklebt. Lediglich die Heckklappe soll mit funktionierender Verriegelungsmechanik beweglich gestaltet bleiben.





Nochmals zu sehen, die Funktionsweise der Bordwandöffnung beim Seitlichkippen im Regelbetrieb des Kippers.





Aus der Heckansicht. An der Kipperwelle ist die Führung der Heckklappenentriegelung zu sehen.





Nun gehts ab in die Dusche. Am Kipperrahmen hinter dem Hydraulikstempel habe ich noch die beiden Ösen für die Befestigung der Sicherungsstahlseile angebracht, die verhindern sollen, daß sich der Kipper bei einer Ladung, die sich in der Heckklappe verfängt nicht nach hinten überkippt. Dazu muß ich erklären, daß die Kipperhydraulik natürlich nur eine "Einfachwirkung" besitzt. Das heist, diese kann nur durch Hydrauliköldruck aufkippen. Das Absenken geschieht durch das Eigengewicht des Aufbaus.





So, hier habe ich mal alles nach den ersten Lackiergängen zusamengesteckt. Man kann sich schon eine Vorstellung vom späteren Aussehen machen und der Gesamtwirkung im neuen Farbkleid.







Völlig Klar, daß noch viele Anbauteile und Scheiben fehlen, doch auch ohne sieht er (meiner Meinung nach) nicht "Ohne" aus, aber urteilt selbst!






Ich finde, auch das grüne Kleid steht ihm ganz gut. Das Innere der Kipperbrücke wird natürlich auch noch seine Farbe abbekommen. Alles nur zusammengesteckt..!






Was mich besonders freut, die Heckklappenmechanik ist trotz Farbauftrag noch gangbar. Die Klappe hier nur aufgesteckt, da fehlen noch die Bolzen.





Zur Vervollständigung der Ansichten die rechte Seite............






und schließlich noch ein Blick auf den lackierten Kipperrahmen und der Fahrerhausrückwand.







Auch wenn man schon wieder recht deutliche Vortschritte sieht, fehlen noch viele wichtige Dinge , die weitestgehend auch erst hergestellt werden müssen. Die Zeit, die anzufertgen und weiterzubauen wird zunehmend knapper . Somit wird es wieder eine Weile dauern, bis sich dieses Modell der Endphase nähert. Ich werde diesen Baubericht aber nochmals weiterführen, bevor dieses Modell in der Galerie erscheint. Dazu fehlen noch zu viele Teile, die dabei auch noch gezeigt werden sollten.

Als, dann
Bis Später..
Grüße von
Helmut





S.Oliver Offline




Beiträge: 4.268

12.04.2009 23:39
#68 RE: Magirus Deutz 310D26 6X4 D-Frontlenker antworten
Helmut, der wird eine richtige Augenweide. Die grüne Farbe steht im sehr gut. ist auch mal was anderes als dunkelblau und grau, die ja bei den Alten mehr verbreitet sind.

In Antwort auf:
Wie ich aber schon in einer früheren Bauphase schrieb, werden diese Seitenwände vor der Lackierung festgeklebt. Lediglich die Heckklappe soll mit funktionierender Verriegelungsmechanik beweglich gestaltet bleiben.


Da machst Du Dir die ganze Mühe bei der Detaillierung und dann klebst du hinterher alles fest?
Och nööDas ist doch das Salz in der Suppe, wenn man ein bisschen am Modfell herumspielen kann.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Robert F. Offline




Beiträge: 239

13.04.2009 15:18
#69 RE: Magirus Deutz 310D26 6X4 D-Frontlenker antworten

Hallo Helmut ,

1. bin ich froh, dass Du wieder hier bist,
2. finde ich das Modell einfach nur g..l, wenn ich das so sagen darf ,
3. in einem Wort, was Punkt 1 und 2 betrifft: saustark !!!

Robert

oliver ( gelöscht )
Beiträge:

13.04.2009 16:57
#70 RE: Magirus Deutz 310D26 6X4 D-Frontlenker antworten
Hallo Helmut,

ja die grüne Farbe macht sich sehr schön...

Hoffentlich geht die Funktion des kippens nicht verlohren

gruß Oliver
mika74 Online




Beiträge: 1.336

13.04.2009 18:18
#71 RE: Magirus Deutz 310D26 6X4 D-Frontlenker antworten

Hallo Helmut

Das Freut mich sehr das Du weiter machst!

Der Magirus sieht SUPER aus, gefällt mir sehr gut!

Die sache mit dem Tieflader ist in arbeit!

Grüsse Maik

Gabi Offline




Beiträge: 989

13.04.2009 18:30
#72 RE: Magirus Deutz 310D26 6X4 D-Frontlenker antworten

Hallo Helmut,

ich freue mich, dass Du das Forum weiter machst!
Dein Magirus ist natürlich ein super Eigenbau, die Details sind sehr schöne.

Grüße
Gábor

Fichtenflitzer ( gelöscht )
Beiträge:

14.04.2009 17:31
#73 RE: Magirus Deutz 310D26 6X4 D-Frontlenker antworten

Hallo Helmut ,

schön das Du wieder dabei bist.

Dein Magirus sieht in grün sehr gut aus.


Grüsse,Stefan

KAWIT Offline




Beiträge: 2.103

15.04.2009 21:10
#74 RE: Magirus Deutz 310D26 6X4 D-Frontlenker antworten

Hallo HELMUT!

1. Toll, dass Du weiter machst.
2. Noch toller, dass wir den Fortschritt am Kipper weiterverfolgen dürfen.
3. Das Grün ist saugut!
4. Schade, dass Du die Bordwandelemente doch verklebst. Das ist wie Oliver schon so richtig sagte, doch das Salz in der Suppe.

5. Frage (auch wenn noch ein paar Teile fehlen): bleibt der sauber, oder wird der Baustellen-mäßig verschmutzt?

Gruß
Karsten

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.945

15.04.2009 21:36
#75 RE: Magirus Deutz 310D26 6X4 D-Frontlenker antworten

@ alle
Es freut mich schon sehr, daß Ihr mich noch wollt. Auch über die vielen Mails habe ich mich sehr gewundert und gefreut.
Natürlich zeige ich weiterhin gerne meine Bauberichte und Modelle.

@ Karsten
@ Oliver S

Ich habe im Baubericht schon erwähnt, daß ich den kipperstempel nur für die Hinterkipp-Funktion beweglich gemacht habe. Also keine Doppelwippe. Daher war auch nie beabsichtigt, die Bordwände bweglich zu machen. Ich wollte diese aber möglichst detailiert darstellen, also so, als wäre es möglich, diese zu bewegen. Nachdem ich aber schon sehr viele Probleme mit den Bordwänden beim zweiachser Hauber hatte , deren Scharniere beim Lackieren verklebten und dann abbrachen, habe ich mich entschlossen,darauf zu verzichten. Es wäre wohl zu leicht möglich gewesen, daß hier bestimmt die kleinen Hacken und Gelenke der Bodenverriegelung festgeklebt werden durch den Farbauftrag.
Das ist Oliver mit seinem Turbo-Star Zug auch so ergangen!
Die Heckautomatik ist glücklicherweise beweglich geblieben und funktioniert einwandfrei. Dabei gab es aber bei der montage Probleme, weil Klebstoff in ein Röhrchen lief und alles neu angefertigt werden muste....!

Der Kipper wird wohl wieder Sauber dargestellt, weil ich die hohe Kunst des Verschmutzens nicht behersche. Bis ich so weit bin wie SK-Sascha oder Robert F will ich es nicht riskieren im Finish mein Modell zu zerstören. Lediglich die Reifen haben ein wenig relistischen Staub abbekommen. Die Kipperbrücke will ich auf der Innenseite auch noch ein wenig gebraucht aussehen lassen, mehr aber nicht.

Bis Bald

Helmut

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
28. Titelbild von Johannes - Magirus Deutz 230 D26 - eingestellt vom 01.11.11 bis 30.11.11
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 28.10.2011 06:20
von S.Oliver • Zugriffe: 354
Magirus Deutz Allradkipper 320M26 FAK
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von MagirusMAN
4 05.05.2011 14:40
von MagirusMAN • Zugriffe: 2535
Magirus-Deutz 320M19 FL Präsentation IAA1977
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von MagirusMAN
19 16.09.2009 21:45
von MagirusMAN • Zugriffe: 2912
Magirus-Deutz 320M26 FAK
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von MagirusMAN
75 15.10.2009 13:55
von MagirusMAN • Zugriffe: 10047
Magirus Deutz 192D16 DLK mit Staffelkabine
Erstellt im Forum Sonder-und Einsatzfahrzeuge von MagirusMAN
37 30.03.2009 21:46
von Thomas S. • Zugriffe: 5747
Magirus-Deutz Saturn II - Werkverkehr
Erstellt im Forum Dioramen von TurboStar
12 29.04.2008 12:52
von TurboStar • Zugriffe: 3332
Magirus Deutz 192D16 Winterdienst
Erstellt im Forum Sonder-und Einsatzfahrzeuge von MagirusMAN
1 24.03.2008 09:25
von Frichtle • Zugriffe: 3787
Magirus-Deutz Transeuropa Kabine
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von MagirusMAN
2 23.03.2008 19:14
von S.Oliver • Zugriffe: 2828
Magirus Deutz 310 D16 FLL
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von MagirusMAN
8 23.03.2008 17:46
von modellbauer • Zugriffe: 3531
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor