Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 7.736 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Europäische Lkw`s
Seiten 1 | 2
S.Oliver Offline




Beiträge: 4.268

10.01.2016 15:30
MAN TG-S M Absetzkipper (1:25) antworten

Für Baufahrzeuge mit kleinen Fahrerhäusern bieten sich die EMEK Modelle geradezu an.
Da ich noch diverse MAN von Emek auf Halde habe, reifte seit einiger Zeit die Idee eines Absetzkippers.
Mein beim Staubwischen verunfallter MAN F90 (mein allererstes Modell vor über 20 jahren gebaut), dessen Anbauteile fast von selbst auseinander fielen, bot sich da als Chassis Spender an.
Damit das EMEK Fahrerhaus allerdings aufs Chassis paßte, mußte ich doch einige Anpassungsarbeiten an Chassis und Unterbau der Kabine bewerkstelligen.
Das Fahrerhaus wurde nach dem Zerlegen von einigen Graten befreit und grundiert.


nachträglich wurden die Scheibenwischer ergänzt.


Das Unterteil der Kabine wurde dunkelgrau lackiert. Die unteren Ecken der Stoßstange wurden mit Warnstreifen versehen (weiß lackiert + rote Decalstreifen).


Aus einem Resinabguß wurde ein passender Tank gefertigt.


Auspufftopf & Batteriekasten werden vom EMEK Modell übernommen, Druckluftkessel und Adblue-Tank hab ich neu angefertigt.



mehr demnächst...

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Reserverad Offline




Beiträge: 654

10.01.2016 17:43
#2 RE: MAN TG-S M Absetzkipper (1:25) antworten

Servus Oliver

Du gibst aber im heurigen Jahr mächtig Gas. Da sind doch einige interessante Baustellen dabei.
Möge Dir der konstruktive Geist und das Durchhaltevermögen 2016 nicht ausgehen.

Grüße

da Hatti

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.268

10.01.2016 19:42
#3 RE: MAN TG-S M Absetzkipper (1:25) antworten

Über die Feiertage sind einige Ideen gereift und ein paar Sachen hab ich einfach mal kurzerhand angefangen.

Das Chassis wurde plan geschliffen, der Motor mittels Minibohrmaschine kurzerhand passend zersägt, dass die Kabine auch drauf paßt. Da das fahrerhaus nicht kippbar ist, sieht man davon später eh nur noch die Ölwanne.


Die Zapfen der inneren Felgen werden noch je Seite um 2mm geschmälert, damit die Spur dann auch entsprechend schmaler ausfällt als beim 1:24er.
Natürlich bekommt der TGS auch die passenden Kotflügel, schließlich hab ich da Urmodell ja auch schon vor einigen Jahren gebaut.



Den Radstand des Italeri F90 hab ich in Corel Draw gezeichnet, danach ein Originalbild entsprechend des Radstands angepaßt und die Arme und seitenkontur nachgezeichnet und ausgedruckt. So bekam ich einen ersten Eindruck von den Dimensionen.

Ob die Form der arme so übernommen wird, steht noch nicht fest.

Der Hilfsrahmen und die Unterkonstruktion des Aufbaus entstehen aus diversen Evergreen Profilen.


Danach hab ich Teile für die hintere Abstützung aus Quadratrohr geschnitten.....


....und angeklebt.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

ActrosV8 Offline




Beiträge: 284

10.01.2016 20:21
#4 RE: MAN TG-S M Absetzkipper (1:25) antworten

Hi Oliver,

Wow geniales Projekt . Falls du irgndwelche Bilder oder Details von Absetzkipper brauchst kannst du mir gerne bescheid geben. Wir haben in unserer Firma folgende Fabrikate: Gergen Jung, Meiller und Pallift.

Gruß Thomas

Mart Offline




Beiträge: 3.689

11.01.2016 09:48
#5 RE: MAN TG-S M Absetzkipper (1:25) antworten

Hallo Oliver!

Endlich mal nen Absetzkipper! Mit Anhänger?
Die Zeichnungen hebst Du aber bitte auf.

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.268

11.01.2016 10:55
#6 RE: MAN TG-S M Absetzkipper (1:25) antworten

Gestern gings erst mal mit der Mulde weiter. Nachdem ich ein passendes Exemplar mit Zeichnungen und Maßen gefunden hatte, hab ich die Konturen der Teile auf 0,75er plastiksheet gezeichnet und mit dem Cuttermesser ausgeschnitten.




Und dann die Einzelteile zusammenkleben


Erste Stellprobe auf dem Chassis. Die Proportionen wirken gut wie ich finde. Es fehlen natürlich noch diverse Details.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

M.Sille Offline




Beiträge: 1.000

11.01.2016 12:28
#7 RE: MAN TG-S M Absetzkipper (1:25) antworten

Hi Oliver,

Interessanter Bau...! Absetzkipper sind ja schon eine Seltenheit in dem Maßstab...
Im Wettringer hat mal jemand einen gelben F2000 gebaut (die Version mit der Baustellenstoßstange..). War auch gut gemacht. Vielleicht kannst du dir dort das Eine oder Andere anschauen...?!

Für eine Absetzmulde eine eher ungewöhnliche Form mit den 2 Kanten an der Vorderseite... Hab ich so noch nicht gesehen. Kenne die nur mit einer Kante..

Ps... Hier würde sich auch eine Baustellenstoßstange sehr gut machen..!

Viele Grüße, Silvio

ActrosV8 Offline




Beiträge: 284

11.01.2016 13:04
#8 RE: MAN TG-S M Absetzkipper (1:25) antworten

Hi Silvio,

die zweite Abkantung erleichtert das ineinander stapeln der hohen Container .

Gruß Thomas

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.268

11.01.2016 15:45
#9 RE: MAN TG-S M Absetzkipper (1:25) antworten

Zitat
Mit Anhänger?


Zumindest die Kupplung hab ich ja schon dran. mal schaun...

Zitat
Im Wettringer hat mal jemand einen gelben F2000 gebaut...


Ja, die Bilder hab ich auch über google gefunden. War allerdings ein 2-achser mit (?) Meiller Aufbau.

Zitat
Für eine Absetzmulde eine eher ungewöhnliche Form mit den 2 Kanten an der Vorderseite... Hab ich so noch nicht gesehen. Kenne die nur mit einer Kante..



Gefiel mir von der Form her ganz gut, da sie etwas "fetter" wirkt. Ist aber auch nur eine 10m³ Mulde.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

M.Sille Offline




Beiträge: 1.000

11.01.2016 18:23
#10 RE: MAN TG-S M Absetzkipper (1:25) antworten

Hallo Zusammen,

Okay... Man lernt eben nie aus...

Nun hast du die Mulde zwar bereits gebaut... Aber fürs nächste mal, oder wenn noch ein Anhänger (evtl. mit gestapelten Containern) dran kommt, wäre dieser CNC-Cointainer vielleicht auch eine Option... Ist die Frage, wo der Preis hin geht...?!
Absetzmulde 1:24 CNC

Ob das ein Meiler war, kann ich gar nicht sagen... Glaub zum Ende des BB waren da noch keine Decals drauf...

Wie schaut es aus, mit einer Baustellenstoßstange?
Den passenden Bericht gibt es doch vom Thomas... Maße auf 1:25 umrechnen wäre ja nicht das Problem.

Viele Grüße, Silvio


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
S.Oliver Offline




Beiträge: 4.268

11.01.2016 19:15
#11 RE: MAN TG-S M Absetzkipper (1:25) antworten

Zitat
Wie schaut es aus, mit einer Baustellenstoßstange?
Den passenden Bericht gibt es doch vom Thomas... Maße auf 1:25 umrechnen wäre ja nicht das Problem.

Viele Grüße, Silvio



Öhhhmmm ne. Dann müßte ich das Unterteil auch wieder umarbeiten, da die Stoßstange nicht so hoch baut wie die normale.
Bei shapeways gibts eine in 1:25, aber der Preis...

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

M.Sille Offline




Beiträge: 1.000

11.01.2016 23:46
#12 RE: MAN TG-S M Absetzkipper (1:25) antworten

wadd...??? 60,- Öcken für das Teil...
Ich hab da ja keine Ahnung, Vielleicht ist der Preis auch gerechtfertigt... Aber das Teil wirkt in meinen Augen auch zu eckig... Schaut irgendwie nicht so stimmig aus, wie Thomas seine Version!

Dann bau mal die Emek Stoßstange dran...! Ich will dir ja nix einreden!
Würde sich hier eben nur gut anbieten, da du ja schon mal irgendwo überlegt hast... Wenn ich mich recht entsinne..?!

Viele Grüße, Silvio

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.268

13.01.2016 12:07
#13 RE: MAN TG-S M Absetzkipper (1:25) antworten

Noch was Futter für die Augen. Der Container ist soweit fertig.




Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.268

16.01.2016 20:31
#14 RE: MAN TG-S M Absetzkipper (1:25) antworten

Die hinteren Kipplager hab ich nochmal überarbeitet. Sie sind noch ein wenig nach hinten gewandert.
zusätzlich wurden noch Schraubenköfpe an den Flanschen der Lagerhälften angebracht.



Die Form der Arme hab ich mittels Papierschablone auf 0,5er Sheet übertragen. 4 sheets zu einem Block übereinander geklebt. Sobald der Kleber ausgetrocknet ist, wird die Form herausgearbeitet.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.268

20.01.2016 19:40
#15 RE: MAN TG-S M Absetzkipper (1:25) antworten

Die Kontur der Arme hab ich auf der Kreissäge ausgesägt. An den Außenbögen ging das erstaunlich gut. Die Innenrundungen wurden in Form geschliffen.


Dann ging es weiter mit den Armen. Die Außenkontur wird mittels 0,25x4,8mm evergreen Streifen nachgebildet. Diese lassen sich leicht biegen und passen sich so sehr leicht der Kontur an. Im Bereich des Teleskopauszugs sind diese noch mit 0,4mm starken Streifen verstärkt. An den Rundungen wird nach Durchtrocknung des Klebers noch ein zweiter Streifen eingeklebt. Das ergibt genügend Stabilität.



Für das Teleskop hab je Seite 3 Streifen 1,5x9,5mm evergreen zu einem Block verklebt.




Die Endstücke des Teleskoparms werden ebenso aus einem zusammen geklebten Block herausgearbeitet.
Mittels Papierschablone wird die Kontur aufs Plastik übertragen und dann in Form gebracht.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.268

22.01.2016 11:13
#16 RE: MAN TG-S M Absetzkipper (1:25) antworten

Das Endstück für den Arm ist fertig. Die Löcher wurden zuerst grob ausgebohrt und dann mit einem Minifräser ausgefräst. Zum Glätten der Flächen hab ich diese Schleif-Sticks verwendet. Die unterschiedlichen Farben weisen auf unterschiedliche Körnungen hin. Sehr praktisch für feine Arbeiten wo man sonst kaum oder garnicht hinkommt.


Und so soll es mal aussehen:

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.268

24.01.2016 16:55
#17 RE: MAN TG-S M Absetzkipper (1:25) antworten

Weiter gehts mit den Hydraulikzylindern.
Hierzu hab ich ein 7mm Alurohr zugeschnitten. Die Kolbenstange wird aus einem 3mm Stahlrohr angefertigt.
um das vordere Ende des Hydraulikzylinders zu verschließen hab ich 3 Rohrabschnitte passenden Durchmessers zugeschnitten und ineinander gepresst und zusätzlich verklebt.


Nach dem Einsetzen der Kolbenstange wurde das hintere Ende mit einem Ring verschlossen.
dort wird dann noch der Lagerbock angebracht und auf dem Aufbau verklebt.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Claus Offline



Beiträge: 188

25.01.2016 10:07
#18 RE: MAN TG-S M Absetzkipper (1:25) antworten

Hallo,

kannst du auch ein Foto von der oberen Seite der Zylinder zeigen ?

Wenn ich das richtig verstehe sind sie nach dem Zusammenbau nicht mehr zu demontieren ?

Gruß Claus

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.268

25.01.2016 10:24
#19 RE: MAN TG-S M Absetzkipper (1:25) antworten

Zitat von Claus im Beitrag #18
Hallo,

kannst du auch ein Foto von der oberen Seite der Zylinder zeigen ?

Wenn ich das richtig verstehe sind sie nach dem Zusammenbau nicht mehr zu demontieren ?

Gruß Claus


Hallo Claus, das ist richtig.
Wie auf dem Bild zuvor gezeigt, wird der weiße Ring auf der anderen seite eingeklebt. Da das Evergreen Rohr vom Durchmesser aber etwas zu groß ist, schneidet man einfach ein Stückchen raus.
So sieht´s dann fertig aus.
Rechts mit dem eingeklebten Ring und links dann schon mit dem Auge für das Lager:

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.268

30.01.2016 22:52
#20 RE: MAN TG-S M Absetzkipper (1:25) antworten

Die Teleskoparme hab ich nochmal überarbeitet. Die Teile hab ich nun aus schwarzem PS zusammengesetzt. Das erspart mir das Lackieren und ich kann die Arme direkt verkleben. Das weiße stück oben drauf ist der Anschlag, der ein Herausziehen aus dem Arm verhindert.


und ausgezogen:


Um die Hydraulikzylinder an den Armen zu befestigen, hab ich einen Rundstab in das Stahlrohr geklebt. Das Ende wird mit einer Zange flach gedrückt.



Danach wird das Auge weiter ausgeformt. So wird das ganze stabiler, als wenn man ein Rohr quer auf dem Stab verklebt.


Der teleskopauszug wird im Original durch eine Blechabdeckung geschütz. Dies möchte ich im Modell ebenfalls nachbilden.
Dazu hab ich passende Halterungen und eine Abdeckung aus PS gefertigt.



Mal sehen, ob das so funktioniert, wie ich mir das vorstelle...

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Actros4860 Offline




Beiträge: 651

13.02.2016 12:48
#21 RE: MAN TG-S M Absetzkipper (1:25) antworten

Hallo Oliver,

das sieht schon sehr gut und vor allem sehr durchdacht aus.
Sind die beiden Armeüber die hitere Welle miteinander verbunden?
Sorry für die Frage, ich konnte es auf den Bildern nicht einwandfrei erkennen.

Gruss aus der Südpfalz,
Andreas

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.268

14.02.2016 10:06
#22 RE: MAN TG-S M Absetzkipper (1:25) antworten

Zitat
Sind die beiden Armeüber die hitere Welle miteinander verbunden?


Ja, aber innendrin läuft noch eine 2. Welle. Aber dazu später mehr.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.268

17.02.2016 14:18
#23 RE: MAN TG-S M Absetzkipper (1:25) antworten

Weiter gehts auf dieser Baustelle.

Auf der Ladefläche wurden die Sicherungselemente für die Mulde eingesteckt. Doch dazu mußte ich neue Querstreben einkleben, um die passende Position zu bekommen. Die ersten Querstreben hatte ich anhand der Querstreben des MAN Chassis angeordnet. Das erwies sich aber im nachhinein als unpassend. Ist aber nicht schlimm, da man später davon eh nichts mehr sieht.

Die Sicherungsblöcke hab ich aus 4,8mm Quadratstab hergestellt und werden in die Bohrungen eingesteckt.

Desweiteren hab ich die Ladefläche an den Seiten mit "Blechen" verschlossen. Für den Mittelteil überlege ich noch, ob ich dort eventuell geätztes Riffelblech einsetze.

An den Hydraulikzylindern wurden die Anschlüsse angebracht.


Das Bedienpult für den Aufbau:


An den Armen wurden die Verstärkungsbleche angebracht:


Und zu guter Letzt der Aufbau der Welle. Je Arm wird ein Stück Rohr eingeklebt. Die dünnere Welle wird dann zuerst in ein Rohr eingeklebt, danach das Mittelstück lose aufgesteckt und anschließend der zweite Arm auf die Welle geklebt.
Das mittlere Stück bleibt dann beweglich. Dort wird dann der Haken angeklebt.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Gabi Offline




Beiträge: 989

17.02.2016 19:15
#24 RE: MAN TG-S M Absetzkipper (1:25) antworten

Hallo Oliver,

Schön-Schön! Die Teile sind sehr perfekt!
Bis Jabbeke wird fertig?

Gruß
Gábor

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.268

19.02.2016 15:37
#25 RE: MAN TG-S M Absetzkipper (1:25) antworten

Der wird wohl nicht fertig bis Jabbeke.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Maßstabumrechnung 1:25 zu 1:24 auf dem Kopierer
Erstellt im Forum Diverse Arbeitstechniken, Anwendungen und Tipps von KAWIT
11 20.11.2012 07:18
von Mart • Zugriffe: 2055
White Freightliner COE , AMT 1:25
Erstellt im Forum Bauberichte von KAWIT
50 29.01.2014 20:01
von Mart • Zugriffe: 5032
Cummins NHS-600 Supercharged Resin Kit 1:25
Erstellt im Forum Resinbausätze und Teile von Arnd
8 19.08.2012 09:14
von Mart • Zugriffe: 1113
AMT 1:25 White Freightliner COE
Erstellt im Forum Nichteuropäische LKW´s von KAWIT
8 01.12.2011 11:05
von Mart • Zugriffe: 2209
1:25 Mercedes Benz 1628/1525
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Rolf Mulder
6 09.10.2010 20:21
von S.Oliver • Zugriffe: 3168
Auslowe A-Trailer 1:25 (für B-Double) TR-7
Erstellt im Forum Auflieger und Anhänger von S.Oliver
7 13.02.2013 11:26
von S.Oliver • Zugriffe: 2605
JCB 3 CX Centremount Baggerlader Joal 1:25
Erstellt im Forum Seltenes von S.Oliver
8 11.02.2009 17:33
von S.Oliver • Zugriffe: 1340
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor