Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 5.556 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Europäische Lkw`s
Seiten 1 | 2
Saurier Offline




Beiträge: 1.441

01.01.2016 15:04
SCANIA R620 antworten

Hallo Zusammen

Ein Neues Jahr hat begonnen, und ich beginne mit einem Neuen Baubericht.

Wieder ein Tresch Scania, ein R620 Sattelzug wo dann auch der Kempf hinten dran soll.


Das Vorbild






Der Bausatz aus dem die Teile stammen







Diesmal beginne ich nicht mit dem Chassis, sondern mit dem Lenkrad!
Das auch diesmal neu Selber gefertigt wurde, da das vom Bausatz schon 19 Jahre alt und nicht mehr Zeitgemäß ist.







Alles verschliffen







Und Lackiert







Hoffe es liest der ein oder andere trotz dem mit, es gibt keinen spektakulären Baubericht nur einen ganz Normalen Bausatz Umbau, auf das Original bezogen,
weil diese Italeri Bausätze nie auf jeden LKW stimmig sind, aber meistens eine gute Basis bilden.



Gruss

Thomas

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.289

01.01.2016 15:15
#2 RE: SCANIA R620 antworten

Hallo Thomas,

Exoten sind hier auch gedultet und deshalb auch interessant.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

M.Sille Online




Beiträge: 1.014

01.01.2016 22:53
#3 RE: SCANIA R620 antworten

Hallo Thomas,

Schön, dass es jetzt mit dem 620er losgeht...!
In meinen Augen ist dieser Scania neben dem 5-Achs MAN das schönste Vorbild welches du bisher von der Firma Tresch nachgebaut hast bzw. baust...
Gefällt mir sehr gut...! Da werde ich gleich richtig neidisch...!

Sicher wirst du das gesamte Interieur anpassen?! Mit dem Lenkrad im Holzdesign ist ein guter Anfang gemacht!

Ich freu mich ja schon lange auf diesen Bericht. Also dann gutes Gelingen!

Viele Grüße, Silvio

ActrosV8 Offline




Beiträge: 284

04.01.2016 13:19
#4 RE: SCANIA R620 antworten

Hallo Thomas,

freue mich schon auf einen weiteren Baubericht aus deiner Schmiede

Gruß Thomas

Saurier Offline




Beiträge: 1.441

10.01.2016 21:24
#5 RE: SCANIA R620 antworten

Hallo Zusammen

Silvio: Ich baue nicht alles Um gibt mir zu viel Arbeit die man nicht mehr sieht, nur das nötigste.


Also nach dem Lenkrad braucht man einen Passenden Sitz, und der aus dem Bausatz ist da auch nicht mehr Zeitgemäß so dass ich den auch Umbaue


So sieht er aus nach dem Abschneiden der beiden Seiten noch mit der starken Wölbung aus dem Bausatz, die habe ich mit dem Heißluft Föhn etwas korrigiert.





Danach an den Seiten 3mm Plastic angesetzt





mit Spachtel alles Auffüllen und in Form schleifen mit den Gurthalterungen ergänzen und am Fahrersitz noch eine Armlehne montieren





Alles in Farbe fertig zum einbauen die Schwarzen Striche sind frei Hand mit einem Eding Stift.








Gruss

Thomas

Reserverad Offline




Beiträge: 667

11.01.2016 08:25
#6 RE: SCANIA R620 antworten

Servus Thomas

Genialer Umbau der Sitze. Da werden doch sicher noch mehr spezielle Ding im Baubericht aufscheinen?

Gutes Gelingen

da Hatti

M.Sille Online




Beiträge: 1.014

12.01.2016 09:01
#7 RE: SCANIA R620 antworten

Hallo Thomas,

Das macht auch Sinn. Diese Arbeit, alles umzubauen würde ich mir auch nicht machen.

Nochmal zum Lenkrad...
Vielleicht kannst du dem noch das i-Tüpfelchen aufsetzen, in dem du das graue nochmal anklebst und dem Holz mit einer helleren Farbe (Erdfarben o.ä.) noch eine Maserung verleihst...
Macht sich bei diesem Fonier mit einem Zellstoff Taschentuch ganz gut... Einfach tupfen...
Oder ist das Leder am Original?

Viele Grüße, Silvio

Saurier Offline




Beiträge: 1.441

25.01.2016 22:14
#8 RE: SCANIA R620 antworten

Hallo Zusammen

@Silvio : Danke für den Typ, die Maserung wäre Schwarz und da man wirklich nicht viel sieht lasse ich es, aber die Farbkontraste finde ich Spannend ist eben ein R 620 und der ist
einiges Farbiger als ein R 450 die Pflegen den V8 bei Scania als etwas Spezielles ist ja mittlerweile der Letzte V8 am Markt.

Zu der Inneneinrichtung, da habe ich nur das Bett einwenig angehoben ist bei den Hohen Kabinen auch Standard damit der Kühlschrank auch seinen Platz findet.



Das Bett 10mm Höher legen






Alles schon in Farbe, den kleinen Unterbau an der Front lasse ich so wäre mittlerweile einwenig grösser.







Mit den Sitzen vor dem Bett







alles von Oben







von vorne, Lüftung habe ich mit Bare Metall ausgekleidet







Und alles mit Hut, einbaufertig, da bleibt nicht mehr viel übrig zum sehen







Gruss

Thomas

M.Sille Online




Beiträge: 1.014

26.01.2016 12:08
#9 RE: SCANIA R620 antworten

Hallo Thomas,

Da hast du schon Recht. Man sieht nachher eben leider recht wenig von der Arbeit am Interieur...
Schau schon irgendwie ungewohnt aus mit den vielen Farben... Vorallem das grünliche Oberteil am Armaturenbrett. Das ist tatsächlich auch im Original so oder? Ist mir so noch nicht unter die Augen gekommen...
Sind Rückwand und Armaturenbrett-Unterteil im selben Farbton lackiert?

Weiter so, Thomas..! Das wird wieder ein schönes Auto für deine Tresch-Sammlung!

Viele Grüße, Silvio

Saurier Offline




Beiträge: 1.441

27.01.2016 18:31
#10 RE: SCANIA R620 antworten

Hallo Silvio


Rückwand habe ich mit Nr 89 von Revell lackiert und der untere Teil der Armaturen ist 148 Humbrol das Grün ist die Nr 105 dürfte aber etwas dunkler sein, sieht man aber immer erst im Nachhinein,
aber jetzt bleibt es mal so.


hier noch ein Original






Gruss

Thomas

Gabi Offline




Beiträge: 997

27.01.2016 18:41
#11 RE: SCANIA R620 antworten

Hallo Thomas,

wieder ist ein grosses Kino von Dir!! Der Innenraum ist absolut Perfekt, sehr realistisch!!

Gruß
Gábor

Mart Offline




Beiträge: 3.706

27.01.2016 21:06
#12 RE: SCANIA R620 antworten

Hallo!

Richtig grün ist das nicht. Soll wohl so ein grau / bronze darstellen, was aber irgendwie beim Original in die Hose gegangen ist. Schön siehts im Original nicht aus. Als wenn da grüner Schimmel drauf wäre

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Reserverad Offline




Beiträge: 667

27.01.2016 21:25
#13 RE: SCANIA R620 antworten

Servus Thomas

Also ich, für meinen Teil finde das Armaturenbrett mehr als gelungen. Wenn dann alles fertig montiert ist, wirkt es sowieso anders.
Die Farben verändern sich durch den Lichteinfall und der Gesamtansicht . Würde eine Seitenscheiben offen darstellen, um das Modell etwas lebhafter darzustellen.
Viel Spaß bei der weiteren Umsetzung.

schwedisch,schweizerische Grüsse

da Hatti

M.Sille Online




Beiträge: 1.014

27.01.2016 21:54
#14 RE: SCANIA R620 antworten

Hallo Thomas,
gelungen ist das Armaturenbrett so oder so... Das steht außer Frage...!
In der Tat wirkt das Oberteil beim Original gar nicht so grünlich... Das passt so!

Gerhard's Vorschlag der halboffenen Seitenscheibe kann ich nur befürworten.
Habe ich u.a. bei meinem R730 so gemacht. Damals aber eher aus dem Grund, dass das Interieur sehr dunkel lackiert war und man sonst nahezu nichts gesehen hätte. Bei dir würde sich das noch besser machen, da der Innenraum wie du selber schon sagtest etwas Farbenfroher gestaltet ist.

Viele Grüße, Silvio

Saurier Offline




Beiträge: 1.441

28.02.2016 17:12
#15 RE: SCANIA R620 antworten

Hallo Zusammen

Langsam geht es weiter, mit dem Chassis

Habe es mal nach Bausatz zusammen geklebt, und dabei gleich die ersten Änderungen vorgenommen, die Achsen sind neu anders herum angeschraubt als vor 20 Jahren, ja so alt ist das Bausatz Chassis
von Italeri schon, und wird immer noch bei jedem Scania verwendet.

Dann sind noch die Lenkstange vom Getriebe zur Achse um 3mm zu kürzen, sonst kann man nicht nach links einschlagen sollte aber all den Scania bauen schon längst bekannt sein.





Dann habe ich die Sattelplatten Befestigung noch einwenig angepasst und mit Löchern versehen






und dabei festgestellt dass Scania mittlerweile die hintere Chassis Traverse weglässt, und am Schluss dafür eine eigene Traverse einbaut die die andere ersetzt.
also Traverse wieder heraus schneiden und das Chassis ende neu abschrägen.






Und natürlich eine Neue Traverse mit neuem Grösserem Lufttank 15mm Durchmesser anfertigen







Alles fertig montiert mit Schrauben und der Neuen Halterung für die Kotflügel versehen, das mit dem Stossdämpfer ist nicht ganz korrekt aber da schauen wir mal darüber weg
denn eigentlich müsste ich die gesamte Aufhängung mit Luftfeder neu bauen, ist heute alles Neu und Gewichts optimiert, aber das lassen wir jetzt, denn das wesentliche ist geändert.







Gruss

Thomas

M.Sille Online




Beiträge: 1.014

28.02.2016 19:31
#16 RE: SCANIA R620 antworten

Hallo Thomas,

was soll man da sagen? Das Heck schaut perfekt aus!
Für die Hinterachsfederung hättest du auf die neuen Teile von P&B zurückgreifen können... New Scania R real suspension

Viele Grüße, Silvio

Saurier Offline




Beiträge: 1.441

28.02.2016 20:33
#17 RE: SCANIA R620 antworten

Hallo Silvio

Vielen Dank für den Link, habe nicht gewusst dass es die Teile gibt, ist aber auch nicht schlimm, das sieht bei mir doch einwenig anders aus
und hat ausser Zeit nicht viel gekostet, und dazu habe ich gelernt wie es geht, das ist auch etwas wert. Das Biegen der Traverse war nicht ohne aber jetzt habe ich den dreh raus und alles Passte.



Gruss

Thomas

B.Günter Offline




Beiträge: 93

01.03.2016 19:49
#18 RE: SCANIA R620 antworten

Hallo Thomas,

wie immer eine Augenweide, was Du da baust. Das Heck sieht wirklich toll aus. Welchen Dreh hast Du denn zum Biegen angewendet?

Viele Grüße
Günter

Saurier Offline




Beiträge: 1.441

02.03.2016 15:03
#19 RE: SCANIA R620 antworten

Hallo Günter


Ja das war kein einfaches Teil diese Schlusstraverse, aber mit einwenig Erfahrung und üben ging es im Zweiten Anlauf ganz gut.



Dazu habe ich mir eine Holz leere angefertigt um die 0,5 mm Plastic Teile im richtigen Winkel zu Biegen





Und dann mittels Klammern jede Biegung zu fixieren und nur den Teil hervorschauen zu lassen der später auch erwärmt werden darf, sonst verzieht sich alles in alle Richtungen,
nach dem Fixieren vorsichtig mit dem Heissluftföhn erwärmen und wieder ab kalten lassen und das Teil bleibt danach in der geklammerten form bestehen





Das innere bei dem Teil habe ich aus geschliffen und nachträglich wieder eingeklebt und verspachtelt damit es nach einem gepressten Teil aussieht.
Alles in allem sind es etwa 10 einzel Teile



Gruss

Thomas

Reserverad Offline




Beiträge: 667

03.03.2016 20:00
#20 RE: SCANIA R620 antworten

Servus Thomas

Sensationelle Arbeit - vom Heck. Aber warum soll nur ich immer wieder diverse Teile 2-3 mal anfertigen. Ich nenne das Modellbau, die Herausforderung ist ja das Spannende. Kaufen und draufpappen kann jeder. Weiter so.

Grüsse

da Hatti

Saurier Offline




Beiträge: 1.441

09.03.2016 21:02
#21 RE: SCANIA R620 antworten

Hallo Zusammen

Weiter geht es mit den Rädern, das sind die Selben die ich mal für den MAN angefertigt habe,
auch die Alcoa Felgen habe ich mal für den Scania 4x4 gefertigt, also musste ich nur noch die Naben Neu Bauen.


Die Original Teile der vorderen und Hinteren Scania Naben bestehen aus jeweils zwei Einzelteilen





Alles wurde nun Abgegossen für hinten





und vorne





Alle Einzelteile von einer LKW Seite die Italeri Felge wurde innen noch ausgedreht auf 11,5 mm





vor dem Lackieren






Gruss

Thomas

Mart Offline




Beiträge: 3.706

09.03.2016 21:20
#22 RE: SCANIA R620 antworten

Hallo Thomas!

Solltest Du von der Vierbalg- Luftfederung des New R Detailbilder benötigen, dann melde Dich.
Denn die ist gewichtsoptimiert - nicht die, die im Link oben gezeigt wird (siehe #16).

Wenn ich in Baustellen herumfahre, stelle ich aber fest, daß die Vierbalg- Federung nicht so stabil ist, wie die Zweibalg- Federung vom alten R. Ist mehr was für die Autobahn, das neue Zeugs.

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Saurier Offline




Beiträge: 1.441

09.03.2016 22:35
#23 RE: SCANIA R620 antworten

Hallo Martin

Vielen Dank für das Angebot, dann fährst du vier Balg?

Nein bei meinem Vorbild ist eine Zwei Balg verbaut, aber die wollte ich nicht Umbauen, und jetzt lasse ich es so mit der alten von Italeri das geht auch so noch durch.


Gibt noch genügend zum ändern, wenn man Nach Vorbild baut und nicht nach Bausatz.




Gruss

Thomas

Mart Offline




Beiträge: 3.706

12.03.2016 01:53
#24 RE: SCANIA R620 antworten

Hallo Thomas!

Ja, ich habe die Federung mit den vier Luftbälgen. Wie gesagt, für die Autobahn ist das gut, für den Baustellenverkehr nicht.
Ich habe hier noch einen angefangenen Bausatz meines alten R liegen. Da paßt die Frontmaske überhaupt nicht an den Rest der Kabine
Besonders unten im Bereich der Lufthutzen an der Motorklappe paßt nichts. Vielleicht müßte ich mir das Modell nochmals zur Brust nehmen......

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Saurier Offline




Beiträge: 1.441

12.11.2017 22:36
#25 RE: SCANIA R620 antworten

Hallo Zusammen


Machen wir mal weiter mit dem R620


Der Motor ist mittlerweile auch neuer als der im Bausatz er wurde neu aufgelegt und von 14 Liter auf 16 Liter Hubraum vergrößert
was man auch optisch sieht und daher habe ich den 14 Liter Motor einwenig aufgepeppt.


Die Zylinderköpfe wurden neu gefertigt, weil die sehen nun wirklich anders aus.





Was auch anders ist, ist der Turbo der steht jetzt Quer zur Fahrtrichtung daher mussten auch die Leitungen dazu neu angefertigt werden





Von oben das weisse ist neu das Schwarze ist vom Bausatz









Und noch den Motor von hinten was man auch nachher unter der Kabine noch sehen kann.






Gruss

Thomas

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Scania T 114 6x2 - Absetzkipper
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von B.Günter
8 19.11.2017 13:09
von Ramon • Zugriffe: 1872
92. Titelbild - Scania mit Kran von Jaume - eingestellt 01.03.17 bis 01.04.17
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 01.03.2017 16:39
von S.Oliver • Zugriffe: 363
Scania T NewR 580 6x2-2
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von gullidriver
16 09.06.2017 16:55
von Mart • Zugriffe: 3096
Scania R630 / R730 als fünfachsige Schwerlastzugmaschine
Erstellt im Forum Andere Maßstäbe und Fahrzeuge von Gringo17
3 11.04.2015 09:39
von Gringo17 • Zugriffe: 849
Scania R730 wird zur 6x2/4 Zugmaschine
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von M.Sille
12 06.06.2013 21:33
von Mart • Zugriffe: 3757
Scania R620 6x4 Schwerlastzugmaschine
Erstellt im Forum Schwerlastfahrzeuge von M.Sille
9 18.05.2013 10:39
von M.Sille • Zugriffe: 2373
Umbau - Scania R620
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von M.Sille
59 17.09.2012 18:18
von M.Sille • Zugriffe: 11934
Scania R620 6x4 mit Tieflader
Erstellt im Forum Schwerlastfahrzeuge von M.Sille
4 07.04.2012 22:45
von M.Sille • Zugriffe: 2024
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor