Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 8.256 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Europäische Lkw`s
Seiten 1 | 2 | 3
Gabi Offline




Beiträge: 985

06.05.2008 19:31
#26 RE: Magirus Hauber 310D16 4X4 antworten

Hallo Helmut,

wieder ein super Magirus von dir![kimouss] Der Aufbau ist Klasse Arbeit, sehr schön.

Grüße
Gábor

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

05.10.2008 21:56
#27 RE: Magirus Hauber 310D16 4X4 antworten

So, Freunde des Forums, sowie interessierten Besuchern
Nach längerer (Zwangs)- Pause möchte ich nun mal mit meinem Magirus Hauber fortfahren.
Seit zwei Tagen ist meine Auftragsarbeit (Diorama) beendet und nun habe ich mit der Fertigstellung des Magirus begonnen. Diverse Hebel und Anbauteile an der Brücke ergänzt, viel gespachtelt und geschliffen, sodaß ich heute Abend nun soweit war, meine neue Lackierkabine mal zu testen. Doch natürlich erst mal für die Grundierung der einzelnen Komponenten.
Anbei ein paar Bilder, vom Ergebniss....











so, ich hoffe, daß es hier mal wieder weitergeht.
Nebenher sei angemerkt, daß ich meine kommenden Projekte konkreter ins Auge gefasst habe. Das wären wieder einmal zwei Magirus Modelle. Zum Einen ein (letzter) Hauber als Dreiachskipper, denn mein vorhandenes Modell, daß ich vor ca 18 oder 20 Jahren gebaut habe, entspricht absolut nicht mehr meinen Vorstellungen. Also, ein Dreiachser Hauber. Weil man dann natürlich genauso leicht zwei Kipperbrücken für Dreiachser baut, will ich auch das kurze Fahrerhaus der D-Kabine bauen.
Das heist, ich habe damit inzwischen begonnen.Dieser soll dann auch als Frontlenker Dreiachskipper entstehen. Also, für den Herbst und Winter wird es bestimmt nicht an Arbeit (wohl aber an Zeit) fehlen.
Schau mer mal...
Grüße von
Helmut

Gabi Offline




Beiträge: 985

05.10.2008 22:29
#28 RE: Magirus Hauber 310D16 4X4 antworten

Hallo Helmut,

eindlich, wieder ist Bau von dir. Wieder ist ein schön Magirus!

Grüße
Gábor

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.249

06.10.2008 10:36
#29 RE: Magirus Hauber 310D16 4X4 antworten

In Antwort auf:
so, ich hoffe, daß es hier mal wieder weitergeht.

Da klingt ja so, als würdest du drauf warten, dass jemand für dich die Arbeit macht. Ne, ne mein Lieber. Das mußt du schon selbst machen . Mich würde schwindelig wenn ich das jetzt so mit der Airbrush lackieren müßte. Na denne: Gutes Gelingen .
Die Kipperbrücke sieht schon sehr ordentlich aus.
Die Spurstange vorne kratzt allerdings sehr scharf am Getriebe vorbei. Da wäre eine Kröpfung wohl besser gewesen.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

07.10.2008 14:26
#30 RE: Magirus Hauber 310D16 4X4 antworten

Tja, ist wohl meine Angelegenheit, den Magirus zu vollenden.
Bei der Lackierung des Ramens sind (wie bei den anderen Modellen auch)sicherlich mehrere Lackiergänge notwendig, bis jede Stelle getroffen wurde. Dafür ist ja diese graue Grundierung, damit nicht am Ende noch was hervorsticht, was keine Rahmenfarbe abbekommen hat.
Tatsächlich ist es mit der Bausatz-Spurstange so, daß diese sehr streng am Getriebe entlangschrammt. Diese werde ich wohl durch eine gekröpfte ersetzen müssen...?!
Ja, fertig ist er noch lange nicht. bei diesem Modell werde ich auch erstmals eine andere Kabinen bauart ausprobieren. Nachdem dies ein Umbau eines ""Oldies"" (Altmodell) ist, muss ich die Glasflächen selbst anfertigen, da hier nichts mehr zu gebrauchen ist. Deshalb wird die Kabine erst nach der Endlackierung an den Türkanten und der Dachkante zusammengefügt, sonst müsste ich nachgefertigte Scheiben abkleben und die halten bekanntlich nicht all zu viel Belastung aus. Mal sehen, wie dies gelingt....
bis denne..
Helmut

KAWIT Offline




Beiträge: 2.095

07.10.2008 17:21
#31 RE: Magirus Hauber 310D16 4X4 antworten

Hallo Helmut,

schön, Dich wieder im Rennen um Baubullen bewundern zu dürfen.
Was ich sehe gefällt mir schon recht gut.
Zur Spurstange ist wohl alles gesagt, denn die ist mir auch aufgefallen.
Die Allradvorderachse sieht anders aus ( ja sie ist eine Lenkachse - NEIN, das meine ich nicht! der Achskörper ist ein anderer als der von der Hinterachse) Wo hast Du die denn her genommen?
Die Kipperbrücke mit ihren Profilen: sind das Plstruct-Profile oder andere ?
Wg. Glas: hast Du schon mal bei IT höflich nachgefragt? Wäre sicherlich angenehmer, die Originalteile zu verbauen... Du hast schließ nach genug Modelle, bei denen Du die Scheiben selber machen MUßT.

Bleib dran!

Gruß
Karsten

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

08.10.2008 14:19
#32 RE: Magirus Hauber 310D16 4X4 antworten

Hi Karsten
Also, die Spurstange wird devinitiv ausgetauscht gegen eine gekröpfte,
Mit den Allradachsen ist das auch so ein Thema, da nicht immer die erforderliche Menge von Iveco-Magirus Hinterachsen verfügbar sind. Du weisst, alle diese Iveco Bausätze haben eben nur eine Hinterachse. ....und wieviele Dreiachser habe ich inzwischen gebaut?.. Deshalb musste ich hier auf die DAF Hinterachse zurückgreifen und habe diese aber nach der "Iveco Optik" umgestaltet. Leider kann man dafür auch Deine abgegossenen Teile nicht verwenden, da diese ja im Kern aus Metall sind. Für mein nächstes projekt habe ich aber wieder ein Modell-Opfer aus Ebay gezogen, das hat dann wieder Motor, Achsen und andere nützliche Teile parat. Dann gibts hinten den Resin Abguss von Dir und vorne die umgebaute Magirus Achse.
Die Profile der Kipperbrücke sind alle von Evergreen, denn leider habe ich weder Fräse noch CNC Maschinen. Alles andere entstand aus großen glatten PS-Platten...! mit dem Messer geschnitten..wie anno dazumal. Das macht aber richtig Spass!
Bei den Scheiben sehe ich absolut keine Hoffnung, sowas als Ersatzteile zu bekommen, denn würde es dies geben, dann wären sicher auch noch diese Bausätze zu kriegen. Dafür braucht man aber selbst im Auktionshaus viel Glück und Geld.
Macht aber bei weitem kein so großes Problem, als z.b. beim Frontlenker die Ur-Fertigung. Bei diesem Modell sind ja die
(nicht mehr´brauchbaren) Scheiben noch vorhanden und können dann mittels Transparenten Platten und Wärme geformt werden.
Dies sollte mein Modell nicht zum Scheitern bringen....!
Danke für Dein Interesse
bis Später
Helmut

Saurier Offline




Beiträge: 1.424

12.10.2008 19:29
#33 RE: Magirus Hauber 310D16 4X4 antworten


Hallo Helmut

Das ist ja erfreulich dass es bei dir wieder weiter geht, jetzt kommt der Herbst und man ist wieder Top in form Modelle zu Bauen.

Der Magirus gefällt mir sehr gut bin mal gespannt wie der in Farbe ausschaut?

Gruss

Thomas

Robert F. Offline




Beiträge: 236

13.10.2008 08:36
#34 RE: Magirus Hauber 310D16 4X4 antworten

Hallo Helmut,

ein Traum, was Du hier herstellst um umsetzt.
Da ich mal auf diesen Fahrzeugen meine Mechaniker-Lehre machte, kann ich direkt jede Schraube fühlen, die Du da darstellst. Einfach perfekt !

Grüße, Robert

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

30.10.2008 20:23
#35 RE: Magirus Hauber 310D16 4X4 antworten

So, ich wollte hier nur mal zeigen, daß ich die Spurstange geändert, das heist eigentlich NEU angefertigt habe. Daneben ist ein Bild vom Original mit Untenansicht zu sehen.
Die Lackierung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt, da dieser ja noch einen "Kollegen" bekommen soll........



Bis später
Helmut

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

08.12.2008 22:16
#36 RE: Magirus Hauber 310D16 4X4 antworten

Hallo Forumsfreunde und Mitglieder
bevor er verstaubt und vergessen wird, will ich mit der Fertigstellung des Allradhaubenkippers beginnen.
Nun habe ich in meinem neuen Arbeitsbereich auch die Lackierkabine erstmals benutzt und bin sehr zufrieden, besonders , was den "Sprühnebelabzug" nun ins Freie betrifft. das ist eine wirkliche Verbesserung zur bisherigen Umlufttechnik.
Die Farbwahl für dieses Modell traf wieder für den Rahmen auf Revell Rot 31 und für das Fahrerhaus nebst Aufbau diesmal Blau 51


Die Antriebsvorderachse mit geänderter Spurstange. Leider etwas "Verblitzt"....die nächsten Bilder werden besser



Die Vogelperspektive mit Rahmen, Motor, Hilfsrahmen und Antriebseinheiten



Die Hydraulikstempel schon mal eingesteckt und die Reifen vom "Plastiklook" befreit





Die "Cabrioversion" des Fahrerhauses mit dem nur mit Klebeband fixierten Armaturenbrett. Im Hintergrund das Referenzbild aus dem Prospekt



Die zweite Hälfte des Fahrerhauses aufgesteckt. Verklebt wird erst nach dem Einsetzen der Glasflächen, das heist, wenn alles innen fertig ist.



Nun mal zur Passprobe die Motorhaube aufgesetzt. Hier habe ich auch mal an die Sicken gedacht. Sind mir leider bei vorherigen Modellen nicht aufgefallen. Aber man lernt ja bekanntlich nie aus, nur dazu....



Dann auch mal den Kipper aufgesetzt. Alles passt einwandfrei!







hier mal die Heckklappe eingehängt.



Es fehlen da noch sehr viele Kleinigkeiten. Alles wird nach und nach noch angebaut, bis er in die Galerie kommt.




Es sei auch noch der Ehrlichkeit halber angemerkt, daß dich leider auch bei diesem Modell, speziell beim Aufbau "Lehrgeld" habe bezahlen müssen. Und zwar dahingehend, daß ich die Bordwände und alle Hebel beweglich gestaltet habe und zwar aus Kunststoffteilen mit winzigem Gefriemel die Scharniere und Bolzen gefertigt. Nach der Lackierung hat sich dort Farbe abgesetzt und die Gelenke verklebt. Beim Versuch, diese gangbar zu machen sind dann manche ausgerissen und gebrochen. Ich werde aber deshalb nicht wieder den gesammten Aufbau zerstören und alles von vorne beginnen. Es ist ja schließlich ein Standmodell und es ist dennoch möglich, zumindest eine Seite zu öffnen und auch die Heckklappe ist beweglich.
So, nun geht es in den nächsten Wochen weiter mit dem Vervollständigen und dem Zusammenbau.
Dies wars für diesen Baubericht. Wenn er fertig ist, zeige ich ihn in der Galerie

Grüße von
Helmut

Gabi Offline




Beiträge: 985

10.12.2008 19:09
#37 RE: Magirus Hauber 310D16 4X4 antworten

Hallo Helmut,

Dein Magirus ist sehr HAMMER!! Top Eigenbau, und die Details sin sehr realistisch.
Voraus machst du die Scheiben?

Grüße
Gábor

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

10.12.2008 21:18
#38 RE: Magirus Hauber 310D16 4X4 antworten

Hallo Gabor
Freut mich, daß er Dir gefällt.
Die Scheiben aus dem Bausatz sind nicht mehr zu gebrauchen, da dieses Modell ein Umbau eines älteren Modells ist. Da werde ich die neuen Scheiben warscheinlich aus Evergreen Klarsichtplatten herstellen. Leider sind diese SEHR empfindlich zu verkratzen. Möglicherweise nehme ich auch Klarsichtmaterial aus Verpackungen. Ich denke, daß ich dafür wohl einige Versuche unternehmen muss, bis alle Scheiben passen. Aber das kriege ich auch noch hin....!
Grüße von
Helmut

Saurier Offline




Beiträge: 1.424

11.12.2008 15:49
#39 RE: Magirus Hauber 310D16 4X4 antworten


Hallo Helmut


Einfach top dein Magirus, das ist der Typ der mir auch am besten gefällt 10 Zyl. und zwei Ansaugrohre.

wüsste da auch noch ein Original das es lohnen würde nach zu Bauen aber die Zeit fehlt mir und die Teile der Kabine, wird wohl nichts damit.

Irgendwo muss man die Vernunft walten lassen.


Gruss

Thomas

XXL Offline




Beiträge: 2.080

11.12.2008 16:21
#40 RE: Magirus Hauber 310D16 4X4 antworten

Hallo Helmut !

Was soll ich sagen, einfach wieder Spitze !!
Soll keine Kritik sein, nur ein kleiner Verbesserungsvorschlag, den
Pritschenboden würde ich noch Eisenfarbig (Revell 91) und die Auspuffkrümmer
am Motor Rostbraun lackieren

MfG Jochen

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

11.12.2008 20:31
#41 RE: Magirus Hauber 310D16 4X4 antworten

Hallo Jochen
Ich bin ehrlich für jede Kritik und Anregung sehr dankbar und nehme diese gerne an!
Mit dem Motor hast Du völlig Recht!
Da muß noch einiges farblich abgesetzt werden, für den Auspuffkrümmer werde ich dann sogar etwas echten Rost mit einstzen.
Dann fehlen auch noch die Luftfilterelemente. Diese kann ich aber erst anbringen, wenn die Kabine mit Haube FEST aufgeklebt ist. Zu der Brücken habe ich mir auch schon meine Gedanken gemacht. Hier ist das Problemchen, daß dieser Boden bis zur Ausenkante reicht, das heist, wenn ich die Bordwände auch geschlossen habe, könnte man die Eisenfarbe ausen sehen. Das würde mich stören. Jedoch werde ich versuchen, einen abgenutzten Teil am Boden und den inneren Bordwänden darzustellen, vielleicht mit Grau oder der Eisenfarbe?? Mal sehen, was da noch rauskommt....!
@ Thomas
Ja , die Zehnzylinder haben einfach die schönste Haube, da passt der mächtige Motor schön rein. Wenn dann die Feinheiten alle angebracht sind, dann kommt er noch besser zur Wirkung. Ich will davon in jedem Falle noch den Dreiachser Dreiseitenkipper bauen. Dann ist mein "Bullenstall" gut gefüllt[kimouss]
Grüße von
Helmut

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.249

12.12.2008 14:24
#42 RE: Magirus Hauber 310D16 4X4 antworten

Wie ich sehe, läßt du dich bei der Farbgebung auf keine Experimente ein und wählst eine klassische Farbkombi, die dem Magirus auch sehr gut steht. Als Alternative zum eisenfarbigen Pritschenboden könntest du auch eine Ladung Sand auf der Pritsche plazieren. Sozusagen die Jungfernfahrt auf dem Kippertreffen in der Sandgrube. Rote Nummer dran, fertig.
GEIL

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

12.12.2008 14:31
#43 RE: Magirus Hauber 310D16 4X4 antworten

Hi, Hi, Oliver
"Rote Nummer dran, fertig"....
Du hast mir doch nur "Schwarze" gedruckt...
Das wird schon noch werden, Mit der farbwahl fiel meine Entscheidung relativ spät:
Im vorletzten HIK war auf einem Kippertreffen genau dieser Zweiachser Allradkipper(ohne Dachansaugung) abgelichtet. Der hat mir saugut gefallen...und dann habe ich ja schon einen Weissen, einen in Sandgelbund den Schneeräumer in Orange..
Es soll nicht langweilig werden..(zumindest nicht bei den Farben)...vierter Hauber...?
Helmut

Frichtle ( gelöscht )
Beiträge:

12.12.2008 18:57
#44 RE: Magirus Hauber 310D16 4X4 antworten
Hallo Helmut,
hier wär die rote Nummer für das Kippertreffen
Ich hoffe, der Landkreis Lauf an der Pegnitz stimmt !??!
Angefügte Bilder:
Rote Nummer Helmut.JPG  
S.Oliver Offline




Beiträge: 4.249

12.12.2008 19:23
#45 RE: Magirus Hauber 310D16 4X4 antworten

Na bitte, 2 rote für Lau.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

12.12.2008 19:53
#46 RE: Magirus Hauber 310D16 4X4 antworten
Hallo Achim
Na, wo hast Du denn die Schilder her?
...und wie weißt Du, daß diese Nummer für den Landkreis Lauf/Pegn. steht?
Den gibt es so schon seit der Gebietsreform (weiss der Geier wann das war?) über 20Jahre her?! -nicht mehr!
Da waren früher die Landkreise Altdorf mit der Nr "N" der Landkreis Hersbruck "HEB" und Lauf "LAU"
Nun ist alles zusammen unter dem nichtssagenden Namen "Nürnberger Land" nun ja, zumindest ist uns unser LAU geblieben!
Ich weiss, das gehört nicht ins Forum, vielleicht interessiert es trotzdem irgenwem?
Ich werde manchmal auch danach gefragt, wenn ich mal in der Fremde bin, manche meinen es wäre die Nummer von Lauingen?
Also völlig richtig erkannt von Dir , Lauf an der Pegnitz!
Gruß
Helmut
p.s.
Ich werde ihn aber "richtig" zulassen, mit Scharzer Nummer, sonst hätte sich Oliver die Arbeit umsonst gemacht
Frichtle ( gelöscht )
Beiträge:

12.12.2008 20:55
#47 RE: Magirus Hauber 310D16 4X4 antworten
Hi Helmut,
die hab ich aus folgendem Link gefertigt.
http://www.modell-laster-forum.de/t318f3...ennzeichen.html
Das geht ganz einfach.

...und wie weißt Du, daß diese Nummer für den Landkreis Lauf/Pegn. steht?

Naja, mein Vater war doch auch schon LKW-Fahrer und da sind wir oft im Frankenland unterwegs gewesen.
Mich interessiert das schon, denn wir hatten früher auch "BK" als Kennzeichen,
nun haben wir auch "WN" drauf.
Das steht für Waiblingen, aber auf dem Zulassungsstempel steht "Rems-Murr-Kreis".

Ich würd ihn mit LAU-MD 310 zulassen. = Lauf Magirus-Deutz 310er

Martin Offline




Beiträge: 318

13.12.2008 12:42
#48 RE: Magirus Hauber 310D16 4X4 antworten

Wie, HEB für Hersbruck gibt es nicht mehr und LAU bedeutet nicht mehr Lauf an der Pegnitz? Das ist jetzt alles Landkreis Nürnberger Land?
Obwohl, schon im Juli 1980 hab ich zwischen Wappeltshofen und Traunfeld nachts ein Schild „Hier beginnt der Landkreis Nürnberger Land“ abmont.. äh ist vom LKW gefal... äh hab ich dort gefund.. äh ich weiß gar nicht, wie das auf mein Mofa gekommen.. äh hab ich nie gesehen.
Es ist schade, das die Kennzeichenvielfalt durch so nichtssagende Kreiskennzeichen verschwindet. An Modelle von alten Fahrzeugen sollte man solche Kennzeichen so oft wie möglich verwenden.

Martin

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Rechte an den in meinen Beiträgen gezeigten Bildern, einschließlich des links eingeblendeten Avatar, gehören mir und dürfen auch ohne eine Copyrighteinblendung ohne meine ausdrückliche schriftliche Genehmigung nicht verwendet werden.

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

13.12.2008 14:47
#49 RE: Magirus Hauber 310D16 4X4 antworten
Hi Martin
Jetzt wirst Du gleich mal kräftig loslachen...
Ich hab vor ein paar Jahren bei Ebay mal einen 1/16 er Modellbausatz ersteigert. Ein VW Karman Ghia. Ich baue sowas eigentlich garnicht, aber nur deshalb, weil es 1. ziemlich günstig rüberkam , aber der Hauptgrund war für mich der Decalbogen??!
Ja, der hatte das Kennzeichen HEB-S 777
Siehe Bild...


Kleines Kuriosum : Auf dem Decal ist die Jahreszahl von Revell 1994 gedruckt!
Dort wurde bestimmt von einem damaligem Oldtimer dieses Kennzeichen abgenommen, denn damals hies es sicher schon LAU(also Nürnberger Land)
Gehört zwar nicht zum Modell, ist aber vielleicht trotzdem interessant??!!

öhm...da fällt mir auf, Du kams mit dem Mofa aus Essen, um hier mal ein Beutestück in Form eines Landkreisschildes zu ""finden""???? oder liegen von Dir Wurzeln im fränkischen??

Grüße von
Helmut
Martin Offline




Beiträge: 318

13.12.2008 16:35
#50 RE: Magirus Hauber 310D16 4X4 antworten

In Antwort auf:
öhm...da fällt mir auf, Du kams mit dem Mofa aus Essen, um hier mal ein Beutestück in Form eines Landkreisschildes zu ""finden""???? oder liegen von Dir Wurzeln im fränkischen??


Ne, ich hab da keine Wurzeln hin. Ich habe da einen Freund noch aus Grundschulzeiten, und dessen Opa kam aus Dippersricht.
Wenn ich die Geschichte richtig in Erinnerung habe (wenn sie denn überhaupt stimmt), dann soll er die Tochter von der Eratsmühle „gestopft“ haben und dann nicht heiraten wollen. So ist er dann in den 20er Jahren ins Ruhrgebiet geflüchtet.
Naja, der Rest der Familie war natürlich noch da, und so hat mein Freund da jede Menge Verwandtschaft. Und einem Onkel gehörte dort eine Pension.
Und so sind wir beide 1980 mit unseren Mofas und 1981 mit unseren Mokicks für vier Wochen dort hingefahren und haben die Gegend zwischen Hersbruck und Neumarkt, und zwischen Altdorf und Lauterhofen unsicher gemacht. Das Nest mit der Pension heißt heute Mauertsmühle und so weit ich weiß, wird der Laden heute als Reiterhof geführt.
Waren schöne Urlaube dort. Und obwohl ich schon etliche Male wieder in Nürnberg war, war ich nie wieder dort in der Ecke.

Martin

Aber nun wieder zurück zum Hauber.
P.S. Wenn wir irgendwo bei Hersbruck an einem Baggersee zum Schwimmen waren, dann fuhren aber alle Fahrzeuge dort mit HEB Kennzeichen herum.

----------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Rechte an den in meinen Beiträgen gezeigten Bildern, einschließlich des links eingeblendeten Avatar, gehören mir und dürfen auch ohne eine Copyrighteinblendung ohne meine ausdrückliche schriftliche Genehmigung nicht verwendet werden.

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
05. Titelbild des Forums von Helmut - Magirus Hauber - eingestellt vom 26.01.2009 - 06.04.2009
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von Frichtle
0 08.02.2010 23:25
von Frichtle • Zugriffe: 331
01. Titelbild des Forums von Helmut - Magirus Hauber BAB-Winterdienst
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von Frichtle
0 08.02.2010 22:35
von Frichtle • Zugriffe: 395
Magirus DLK 23-12 n.B. der Berufsfeuerwehr Frankfurt a.M.
Erstellt im Forum Sonder-und Einsatzfahrzeuge von Haddi
52 03.04.2015 17:23
von Haddi • Zugriffe: 11619
Magirus 310D26 Kipper D-Kabine
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von MagirusMAN
8 30.04.2009 23:34
von MagirusMAN • Zugriffe: 2486
Magirus Hauber 310D16 4X4 Kipper
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von MagirusMAN
19 21.01.2009 20:26
von Frichtle • Zugriffe: 3052
Magirus-Deutz 310D26 6x4 D-Frontlenker
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von MagirusMAN
87 29.04.2009 16:35
von mika74 • Zugriffe: 12051
Magirus Deutz 192D16 Winterdienst
Erstellt im Forum Sonder-und Einsatzfahrzeuge von MagirusMAN
1 24.03.2008 09:25
von Frichtle • Zugriffe: 3755
Magirus-Deutz Transeuropa Kabine
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von MagirusMAN
2 23.03.2008 19:14
von S.Oliver • Zugriffe: 2824
Magirus Deutz 310D19 FLL Transeuropa
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von MagirusMAN
1 20.02.2008 22:11
von S.Oliver • Zugriffe: 2977
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor