Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 211 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Oldtimer Lkw`s
AlexK Offline




Beiträge: 64

21.05.2024 20:55
Magirus Uranus Feuerwehrkran Antworten

Da der Magirus Kipper (Ok, da bin ich noch Bilder schuldig) fertig und der MAN Hauber fast fertig ist, wird es wieder mal Zeit für was Neues.

Wie kam es zum Feuerwehrkran?
Alles fing damit an, dass ich in Ried darum gebeten wurde, doch mal den Magirus Rundhauber entwerfen soll. Da dachte ich mir: Ok, der gefällt mir zwar nicht, aber einen Eckhauber wollte ich ohnehin schon längst mal bauen und die haben ja die gleiche Kabine. Also lässt sich da schon was machen.
Herausgekommen sind diese 3 Varianten:



Dann war ich über die Weihnachtsferien bei meinen Eltern. Da hat mein Papa mir erzählt, dass er gerade eine Betriebsanleitung für den Feuerwehrkran im Historama Ferlach angefertigt hat und wenn ich den bauen möchte ich von ihm die Bilder haben könnte, die er davon gemacht hat.
Erster Gedanke: Der ist zu kompliziert um ihn in 1/24 umzusetzen.
Aber wie es halt so ist, die Idee war mal da und dann fängt das Grübeln an, wie es vielleicht doch gehen könnte. Also mal erste Skizzen erstellt, mal umgeschaut was verbaut werden könnte, etc.

Am Ende kam dann das dabei heraus:




Folgende Funktionen sollen da ferngesteuert betrieben werden:
Fahren, Lenken, Leuchten als Grundfunktionen
Zusätzlich: Kran heben/senken, Kranarm aus/einfahren, Kran drehen, Kranwinde, hintere Stützen und Bergewinde

Um diese Funktionen realisieren zu können gibt es natürlich einige Abweichungen zum Original:
Der größte Unterschied: Der KW20 war eigentlich auf einem Magirus Jupiter montiert. Ich benötige aber jeden Platz, den ich kriegen kann für die Steuerungeplatinen. Drum wurde es die lange Haube vom Uranus. Mit dem Nebeneffekt, dass mir die fette 12-Zylinder-Haube vom Uranus einfach besser gefällt.

Der Elektromotor schwebt über der Vorderachse. Diese muss deshalb gekröpft sein. Daher kein Allradantrieb.

Dort wo die Selbstbergewinde eigentlich untergebracht ist (in der Mitte hinter dem Staukasten) befinden sich Batterie und die Steuerungen für die Kranfunktionen. Die Seiltrommel musste daher ins Heck wandern.

Also mich bitte nicht steinigen, wenn nicht jede Schraube dem Original entspricht .

Nach Fertigstellen der Konstruktion folgte mal eine 3D-Druck Orgie:


und schon mal eine Stellprobe:

KAWIT Offline




Beiträge: 2.643

24.05.2024 22:22
#2 RE: Magirus Uranus Feuerwehrkran Antworten

Hallo Alex,

tja, den Hintergrund zum Rundhauber kenne ich ja...
Das Du am Kran arbeitest, hattest Du in einer Email angedeutet.
Ich habe da eine gute Nachricht für Dich. Das mit dem Uranus für den Kranwagen geht voll in Ordnung. Du darfst ihn nur nicht KW20 nennen, sondern KW16, denn die Wagen hatten Uranus als Grundlagen. Der KW20 war jedoch auf einem Saturn mit 10 Zyl.-Motor (den es ja bei Italeri im Magirus gibt) aufgebaut, der aber eine leicht verlängerte Motorhaube bekommen hat.
Das habe ich mir jetzt nicht aus den Fingern gesaugt, sondern in Klaus Lassens hervorragender Monografie über die 70 gebauten KW15,16 und 20 nachgelesen.

Ich bin mal auf Deine Umsetzung gespannt, da der mir auch schon seit Jahren im Kopf rumschwirrt.

Viel Spaß beim weiteren Bau!


Gruß
Karsten

XXL Offline




Beiträge: 2.842

25.05.2024 19:27
#3 RE: Magirus Uranus Feuerwehrkran Antworten

Hallo Alex,

mal wieder absolut faszinierend deine 3D-Druck-Kunst

Das von Karsten erwähnte Buch von Klaus Lassen von 2016 war nach kurzer Zeit
ausverkauft und soll dieses Jahr neu aufgelegt werden:

https://www.podszun-verlag.de/Magirus-Kr...s-zum-KW-20/829

Kran-Grüße

Jochen

AlexK Offline




Beiträge: 64

26.05.2024 09:50
#4 RE: Magirus Uranus Feuerwehrkran Antworten

Zitat von XXL im Beitrag #3


Das von Karsten erwähnte Buch von Klaus Lassen von 2016 war nach kurzer Zeit
ausverkauft und soll dieses Jahr neu aufgelegt werden:



Das sind mal richtig gute Neuigkeiten.
Ich wusste natürlich von der Existenz dieses Buches. Aber die 300-400€ die für ein gebrauchtes Exemplar gerade verlangt werden, waren mir dann doch zu viel.
50€ für ein druckfrisches Exemplar klingen da schon deutlich besser

Zitat von KAWIT im Beitrag #2

Ich habe da eine gute Nachricht für Dich. Das mit dem Uranus für den Kranwagen geht voll in Ordnung. Du darfst ihn nur nicht KW20 nennen, sondern KW16, denn die Wagen hatten Uranus als Grundlagen. Der KW20 war jedoch auf einem Saturn mit 10 Zyl.-Motor (den es ja bei Italeri im Magirus gibt) aufgebaut, der aber eine leicht verlängerte Motorhaube bekommen hat.
Das habe ich mir jetzt nicht aus den Fingern gesaugt, sondern in Klaus Lassens hervorragender Monografie über die 70 gebauten KW15,16 und 20 nachgelesen.



Tja, wenn es denn ein KW16 wäre. Aber ich habe nur halbwegs vernünftige Unterlagen vom KW20 und was noch schwerer wiegt: Dem KW16 fehlt der seitliche Staukasten, den ich aber dringend benötige für die Steuerplatinen der Kranfunktionen. Und er hatte nach innen schräg stehende Hubzylinder für den Kranarm. Kurz gesagt, ich hätte den so nicht realisieren können.

Zum besseren Verständnis:
So geht es unter der Motorhaube zu:

Und da sind nur der 12-Kanal Empfänger, die Steuerung für den Antriebsmotor und die Lichtsteuerungen. Kein Platz mehr für Batterie und Kransteuerungen.

Die sind da hinten (Die Batterie kommt da hin, wo jetzt noch Kabelsalat ist)


Da Platz generell mein größtes Problem bei diesem Projekt ist war die schwierigste Aufgabe neben der Unterbringung der Steuerung die Lösung der Frage, wie das Heben und Senken des Kranarms funktionieren soll.
Die Lösung sieht jetzt so aus:
Der Antrieb liegt diagonal im Kugellager (so, dass in der Mitte noch Platz ist für die Kabel, die zu den Motoren im Kran gehen) und treibt über eine Zwischenübersetzung 2 Gewindestangen an, die die Hubzylinder aus- und einfahren.


Sieht fertig so aus:

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mercedes-Benz 2636A Kirsten KDS 20 K Feuerwehrkran
Erstellt im Forum Sonder- und Einsatzfahrzeuge von XXL
11 03.01.2017 14:43
von Rehlein • Zugriffe: 2265
Iveco Magirus mit Pritsche/Plane Aufbau
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von B.Günter
8 10.11.2018 20:16
von opel71 • Zugriffe: 6143
Iveco-Magirus offroad 330/32 with 6x6 drive and a BRO D203. (Erik Fontain)
Erstellt im Forum Modelle von befreundeten Modellbauern von S.Oliver
0 12.05.2011 17:33
von S.Oliver • Zugriffe: 4405
Magirus-Deutz 320M26 FAK
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von MagirusMAN
76 04.04.2021 23:03
von KAWIT • Zugriffe: 17470
Magirus 310D26 Kipper D-Kabine
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von MagirusMAN
11 04.10.2018 08:19
von Ramon • Zugriffe: 6487
Magirus Deutz 192D16 DLK mit Staffelkabine
Erstellt im Forum Sonder-und Einsatzfahrzeuge von MagirusMAN
48 16.11.2020 19:58
von Mart • Zugriffe: 11754
Magirus-Deutz Saturn II - Werkverkehr
Erstellt im Forum Dioramen von TurboStar
12 29.04.2008 12:52
von TurboStar • Zugriffe: 4864
Magirus Deutz 310 D16 FLL
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von MagirusMAN
8 23.03.2008 17:46
von modellbauer • Zugriffe: 5040
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz