Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 7.918 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Auflieger und Anhänger
Seiten 1 | 2
S.Oliver Offline




Beiträge: 4.249

18.03.2009 18:44
Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 1: Baggerbrücke antworten


Seit einigen Tagen liegt ein Teilesatz für den neuen Pendel-X Tieflader von MAD-Modelle in meinem Bastelzimmer.
Da derzeit die Bauanleitung für den Trailer erstellt wird, soll dieser Baubericht als Probebau dienen.
Die Anleitung für die Baggerbrücke ist bereits fertig, und so starte ich auch mit dieser.
Im 2. und 3. Teil wird es dann mit dem Schwanenhals bzw. mit dem Achsaggregat weitergehen.
Die Bauteile sind nicht nummeriert und müssen anhand der Übersicht zugeordnet werden.
Die Teile an sich sind alle sehr sauber gefräst, teils mit schrägen Kanten,
Nuten und Federn sodass sich die Paßform von alleine ergibt.
Es ist fast kein Entgraten nötig, lediglich ein leichtes Überschleifen mit Schleifleinen
zum Säubern von anhaftenden Spänen ist empfehlenswert.

Teileübersicht für die Baggerbrücke:


Wie klein manche Teile sind, verdeutlicht der Maßstab:




Die großen Bauteile sind ca. 340mm lang




Angefangen hab ich mit dem Befestigen der Längsträger (Teile 2a & 2b).
Diese passen dank Nut- und Federtechnik exakt zusammen.


Vor Kopf wird dann Teil 3 angeklebt.
Durch die Öffnungen werden die Ösen für die Registerkupplung (Teile 9 & 10) gesteckt und verklebt.



Damit die Bohrungen fluchten, hab ich zur Sicherheit einen Rundstab durch gesteckt.
Oben auf werden 4 Knotenbleche (Teile 11) zur Verstärkung geklebt:


Neben gefrästen Teilen kommen auch einige Evergreen-Profile zum Einsatz.
Diese Vierkantrohre (Bauteil Nr.8) werden durch die quadratischen Öffnungen
in den Längsträgern geschoben und verklebt.
Zusätzlich werden 8 Knotenbleche (Teile 13) angeklebt.
Die Position der Knotenbleche ist auch hier durch ausgefräste Nuten in der Grundplatte vorgegeben:


Mehr demnächst.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Saurier Offline




Beiträge: 1.424

19.03.2009 15:28
#2 RE: Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 1: Baggerbrücke antworten
Hallo Oliver

Bist du nun zu den Testbauern aufgestiegen??
Sehr schön anzusehen das MAD endlich wieder einen neuen Auflieger Produziert,
werde dir zusehen wie er wird.



Gruss

Thomas
S.Oliver Offline




Beiträge: 4.249

19.03.2009 18:04
#3 RE: Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 1: Baggerbrücke antworten
Weitergemacht habe ich mit den Zurrösen. Auf jeder Seite sind 5 Stück vorgesehen.
Je 3 Teile (2x Teil 31 und 1x Teil 32).
Diese werden einfach zusammen gesteckt und sind beweglich.


Die Zapfen werden in die Bohrungen der Längsträger eingesteckt.
Ich habe sie erst mal bis zum Anschlag trocken eingesteckt:


Mit Hilfe einer beiliegenden Montageschablone hab ich anschließend von
der Innenseite des Kastenprofils gegen die Zapfen gedrückt,
so dass sie ihre richtige Position finden.
Anschließend von hinten einen Tropfen Kleber auf die Enden geben.



Weiter gemacht hab ich mit der Front der Baggerbrücke,
wo später der Schwanenhals angesetzt wird.
Mit den Teilen 22, 23 und 24 wird dieser Bereich zusammen gesetzt.
Die abgeschrägten Kanten der Teile 23 und 24 sollten nach vorne zeigen.


Aus jeweils 2 Teilen (34 und 35) entstehen die beiden Bauteile,
wo später der Schwanenhals eingehangen wird.


Da mir hier noch nicht die endgültige Montageposition klar ist,
stelle ich diesen Arbeitsschritt mal zurück.

Die seitlichen Flanken der Baggerbrücke werden durch diese Profil-Träger begrenzt.
(Je ein Satz dieser profile pro Seite):


Die Paßform der Bauteile ist selbsterklärend.
Nuten in der Grundplatte bestimmen die korrekte Lage.
Auf der Innenseite werden sie mit den Vierkantrohren verklebt.




Sind die Träger montiert, werden diese beiden Gitterrahmen eingeklebt.


Die Gitterrahmen werden so eingeklebt,
dass ihre stufenartige Ausfräsung nach oben zeigt.
Dort werden später noch Holzbohlen eingelegt.


Zum Schluß wird der mittlere Kasten noch mit einer Platte verschlossen.
Ausgefräste Konturen auf der Innenseite geben auch hier die genaue Position vor.


Die ganze Konstruktion ist jetzt schon äußerst verwindungssteif und belastbar.

Bis auf ein paar wenige Details, ist die Baggerbrücke fast fertig.
Der Bau geht sehr zügig von der Hand und die Paßgenauigkeit ist hervorragend.
Bis jetzt brauchte ich kein Teil nacharbeiten.


Mehr demnächst.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Frichtle ( gelöscht )
Beiträge:

19.03.2009 22:10
#4 RE: Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 1: Baggerbrücke antworten



ich habe eine Anmeldung von MAD Modelle in unseren Forum vorliegen.

Ich habe die Anmeldung freigeschalten.

Gringo17 Offline




Beiträge: 263

20.03.2009 09:03
#5 RE: Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 1: Baggerbrücke antworten

Hallo

Da hat MAD wieder was feines auf den Markt gebracht...
Was soll denn der Bausatz kosten, und wird er limitiert sein, so wie der Mega Windmill ???

Gruß Gringo17

mad modellbau ( gelöscht )
Beiträge:

20.03.2009 10:41
#6 RE: Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 1: Baggerbrücke antworten
Hallo zusammen, Danke erstmal für euer Lob.
Der Bausatz wird ab Mitte April erhältlich sein.
Bestellungen können über den Nooteboom Shop, Modeltrucks&Parts,
MG Mouldings ( unser neuer Vertriebspartner in GB ) und
natürlich direkt bei uns abgegeben werden.
Der Bausatz ist nicht limitiert, der Mega Windmill im übrigen auch nicht.
Die Kosten liegen noch nicht so ganz fest,
werden aber zwischen 260 und 290 Euro angesiedelt sein.
Geht leider nicht günstiger wegen den Spritzgusswerkzeugen
für die Reifen, Felgen und Radnaben/Bremstrommeln.
Der Bausatz des Pendel X wird modular aufgebaut, d. h. es wird noch weitere Achsagregate,
Brücken und Schwanenhälse geben, die alle mit und untereinander kombiniert werden können.
Wir beginnen dieses Jahr auch damit einzellne Teile unserer Bausätze separat zu verkaufen,
wie z.B. die Reifen und Felgen des Pendel X.

Viele Grüße
Andreas
XXL Offline




Beiträge: 2.080

20.03.2009 11:22
#7 RE: Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 1: Baggerbrücke antworten
Hallo !

Das sieht ja bis jetzt sehr gut aus,
da werde ich wohl demnächst mein Sparschwein schlachten müssen
Ich werde auch weiter drannbleiben, bin gespannt auf die weiteren Teile.
Bin auch mal gespannt, wer mit seinem Nooteboom-Trailer schneller fertig ist,
Karsten oder Oliver ...
Ach ja, ein herzliches Willkommen in unserem kleinen Forum an MAD Modellbau,
da bekommen wir ja Infos aus erster Hand...!!!

Viele Grüße Jochen
MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

20.03.2009 13:29
#8 RE: Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 1: Baggerbrücke antworten
Hallo "MAD-Modellbau", Andreas

Mich würde interessieren, was Ihr so alles in Eurem Shop anzubieten habt.
Produkte und Preisliste.
Wäre schön, wenn man diese Artikel von Euch in Deutschland bestellen könnte.
Ist der Scania-Umbausatz auch wieder verfügbar?
Gibt es diesen beispielweise auch für andere Fabrikate? MAN ? Mercedes?

Wäre interessiert an Euren Angeboten!
Gruß
Helmut
mad modellbau ( gelöscht )
Beiträge:

20.03.2009 13:47
#9 RE: Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 1: Baggerbrücke antworten
Hallo Helmut,
z.Zt. sind wir mit der Fertigung des Pendel X voll ausgelastet.
Nach erscheinen dieses Bausatzes werden wir einen Katalog erstellen,
der alle erhältlichen Artikel zeigt.
Das werden fertige Bausätze sein, so wie auch Teile dieser Bausätze,
unsere Lampen, Evergreen Profile, Zubehör aus Resinguss,Messingätzteilen
und Polystyrolfrästeilen in Zusammenarbeit mi MG Mouldings und vieles mehr,
wie z.B. auch Umbausätze für 3-achsige LKW Fahrgestelle,
damit das lästige und unbefriedigende zersägen und aneinanderstückeln der
Rahmenteile aus Polystyrol und Resin ein Ende hat.

Der Scania Bausatz von uns ist übrigens kein Umbausatz sondern ein Komplettbausatz,
der einen kompletten Italeri Scania Bausatz,
sowie alle nötigen Teile für die Schwerlast Version enthält.
Man kann also ohne irgendwelche zusätzlichen Teile zu kaufen einen vierachsigen Scania bauen.
Diesen Bausatz wird es in ca. 8 Wochen wieder in ausreichender Zahl geben.
Der Mega Windmill ist für August September vorgesehen,
war oder ist auch nie limitiert gewesen wie viele schreiben oder denken.
MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

20.03.2009 13:59
#10 RE: Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 1: Baggerbrücke antworten
Hallo Andreas
Danke für die schnelle und informative Antwort
Da warte ich gerne mal ab was Ihr da noch alles bringt.
Die Zurüstsätze für Umbauten sind sicher interessant.
Schön, daß du Dich entschlossen hat,
unserem kleinen Grüppchen von Modellbauern beizutreten!

Herzlich Willkommen bei UNS

Gruß
Helmut
Gabi Offline




Beiträge: 985

20.03.2009 19:53
#11 RE: Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 1: Baggerbrücke antworten
Hallo Oliver, Andreas

der neue Trailer ist absolut Perfekt.
Für mich ist es leider ein bischen teuer ,
aber ich hätte das gerne nach meinem Titan oder MAN.

Gruß
Gábor
S.Oliver Offline




Beiträge: 4.249

20.03.2009 20:42
#12 RE: Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 1: Baggerbrücke antworten
Heute hab ich weitere Detailarbeiten erledigt.
Erst mal hieß es Evergreen Profile zuzuschneiden.
Ich denke mal, dass diese später fertig geschnitten dem Bausatz beiliegen.

Das Tiefbett besitz beidseitig Auszüge, mit denen sich das Tiefbett verbreitern läßt.
Aus Evergeen Vierkantrohren werden die benötigten Teile zugesägt.
Leider ist das 4,8mm Vierkantrohr nicht sonderlich maßhaltig.
Es ist etwas verformt und die Kanten sind etwas eingefallen.
Scheint ein generelles Problem bei diesem Profil zu sein,
da auch meine eigenen nicht besser waren .
Die Auszüge entstehen aus 3,2mm Vierkantrohr.
Außen- und innenseitig werden sie mit Frästeilen verschlossen.


Durch die quadratischen Öffnungen im Rahmen werden die Abschnitte
aus dem 4,8mm Quadratrohr durch gesteckt,
mit Hilfe der Montageschablone positioniert und anschließend verklebt.




In den großen Vierkant werden dann die Auszüge eingesteckt.
Danach wird von innen noch ein Stopper angeklebt, damit die Auszüge nicht heraus fallen.
Diesen Arbeitsschritt werde ich aber erst nach dem Lackieren ausführen,
damit die Farbe nicht die Teile verklebt.



Dann wurde es richtig interessant.
Es folgte die Arbeit, auf die ich mich schon so sehnsüchtig gefreut hatte
22 Winkel aus 0,88er Rundstab sollten gebogen werden.
Das ging doch wider Erwarten erstaunlich gut


Danach einen Schenkel auf richtiges Maß bringen und am Rhmen in den vorgegebenen Bohrungen verkleben.
Abwechselnd einmal nach oben und einmal nach unten gebogen.



Als letztes hab ich die Verkleidung für die Radmulden in Angriff genommen.
Die Teile 14, 15, 20 und 21 werden mit 0,75x1mm Evergreen Profil bestückt.


Und hier mal lose aufgelegt (noch nicht verklebt!):


Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

mad modellbau ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2009 18:47
#13 RE: Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 1: Baggerbrücke antworten
Guten Abend alle zusammen.
So, haben heute mit Nooteboom den VK Preis für den Pendel X festgelegt.
€ 259,- plus Versandkosten.
Der Trailer wird erstmals in Bemmel erhältlich sein
und ab diesem Datum auch an alle Kunden die schon vorbestellt haben versendet.
Die Auslieferung über modeltrucks and parts wird auch ab Bemmel erfolgen,
da wir gerade so rechtzeitig alle Komponenten
(Verpackung mit Deckelbild, Bauanleitung, Frästeile, Reifen und Felgen, Lampen,
Ätzteile, Nassschiebebilder und Aluminiumteile) zusammenpacken können,
damit wir damit nach Bemmel fahren können.
Vielen Dank auch an dieser Stelle an unseren Furchtlosen Modelltester S.Oliver !!

Grüße
Andreas
KAWIT Offline




Beiträge: 2.095

26.03.2009 20:16
#14 RE: Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 1: Baggerbrücke antworten


@ Oliver:
Du hast da ja was Besonderes an Land gezogen.
Macht Spaß zu sehen, wie die Teile gut zusammenpassen.
Womit klebst Du eigentlich?
In Bauberichten über den MWT habe ich mehrfach gelesen,
dass die Leute mit Chemie aus der Apotheke rangehen.
(Habe den Namen jetzt nicht parat)

@ Jochen:
Ich nehme die Aufforderung nicht sportlich, denke aber,
dass vielleicht sogar mein Ballasttrailer früher fertig werden könnte,
da ich weiß, an was Mark gerade rumköchelt...

@ Andreas:
Schön, dass Du den Weg zu uns gefunden hast.
So hat man auch die Möglichkeit, direkt mit Dir in Kontakt zu kommen.
Wir kennen uns übrigens vom Telefon her.
Es wäre nett, wenn Du Dich auch noch offiziell vorstellen würdest.
Dann bekommen wir auch einen persönlichen Eindruck von
Dir (und nicht nur den Eindruck vom Geschäftsmann).
Mich würde auch mal interessieren, was Du für Modelle baust.

Gruß,
Karsten
mad modellbau ( gelöscht )
Beiträge:

26.03.2009 20:30
#15 RE: Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 1: Baggerbrücke antworten
@Karsten
habe bis jetzt noch nicht richtigen Durchblick wie und wo Ich was eintragen muß.
Zu den Modellen Die wir bauen kannst Du ja mal auf unsere Homepage schauen.
Privat baue Ich dann eher keine Modelle mehr,
da Ich dies ja den ganzen Tag über machen darf (Ätsch),
das aber auch dann von 7 Uhr morgends bis teilweise 20 Uhr abends und
wenns hart kommt auch mal eins zwei Nächte durch.
Aber der Beruf macht schon Spass und wir kommen auch ein bischen in der Welt rum.
Das letzte größere Modell von uns war ein Wasserkraftwerk im Sudan, 3 x 9 Meter plus
ein Ausschnittsmodell von 4 x 2,5 Meter inkl. Aufbau vor Ort.

Gruß
Andreas
S.Oliver Offline




Beiträge: 4.249

26.03.2009 21:13
#16 RE: Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 1: Baggerbrücke antworten

In Antwort auf:
@ Oliver:
Du hast da ja was Besonderes an Land gezogen. Macht Spaß zu sehen, wie die Teile gut zusammenpassen. Womit klebst Du eigentlich?


Ich hab da keine spezielle Chemie, sondern nur den guten Faller Super-Expert. Was anderes braucht man dafür auch nicht. Die Teile lassen sich besser kleben, als Bausatzteile.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.249

26.03.2009 21:41
#17 RE: Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 1: Baggerbrücke antworten

In Antwort auf:
Vielen Dank auch an dieser Stelle an unseren Furchtlosen Modelltester S.Oliver !!


Ich muß mich bedanken, dass ich die Möglichkeit bekommen habe, ein so außergewöhnliches Projekt zu begleiten. Danke.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

mad modellbau ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2009 15:20
#18 RE: Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 1: Baggerbrücke antworten

@Karsten
Wir kleben mit Chloroform. kann man in der Apotheke bekommen kostet aber so um die 25 euro pro liter. zur aufbewahrung haben wir kleine spezielle pumpenbehälter die nochmal so teuer sind. diese geben immer nur eine kleine menge in eine art schüssel wegen der verdunstung und zum auftragen nehmen wir rotmarderpinsel. der raum wo geklebt wird sollte aber auf jeden fall gut gelüftet sein da chloroform wie alle klebstoffe und lösungsmittel gesundheitsschädlich ist. ich schätze mal bei einem durchschnittlichen verbrauch müsste dieser eine liter aber für mindestens fünfzehn bausätze reichen.
grüße
andreas

KAWIT Offline




Beiträge: 2.095

27.03.2009 17:08
#19 RE: Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 1: Baggerbrücke antworten

Hallo Andreas,

das mit der Vorstellung tut nicht weh und gehört hier (wie auch in vielen anderen Foren) zum guten Ton. Das soll jetzt keine Anmaßung von Adminrechten sein, aber mich interessiert halt auch, wer der Mensch ist , der sich hier anmeldet.

Schaust Du hier:

http://www.modell-laster-forum.de/f3-Wer...-machst-du.html

Eure HP kenne ih und wünsche (zumindest noch bei meinem letzten Besuch vor einigen Monaten) mehr Informationen zu u.A. Preisen. Allein die Profile, die Ihr im Angebot habt, wärenmal einen Test wert.Leider hatte ich von Dir auf Mailanfrage nie eine Preisliste erhalten. Vielleicht klappt es ja jetzt durch den quasi-persönlichen Kontakt besser.

Vielen Dank für den Hinweis mit Chloroform (da war's doch: Tetramethylirgendetwas, ja lang ist es her...)

Gruß
Karsten

Frichtle ( gelöscht )
Beiträge:

29.03.2009 13:08
#20 RE: Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 1: Baggerbrücke antworten

Hi Karsten,

das hast Du hier schon richtig geschrieben.

Das hat mit Anmaßung von Admin-Rechten nichts zu tun.

Vorstellen sollte man sich schon, wenn man irgendwo neu reinkommt.

Da ich Andreas am 26.3.09 um 20.45 Uhr eine PN mit dem Link "Vorstellungsrubrik" geschrieben habe,

daß er sich doch bitte vorstellen soll und daraufhin bis jetzt keine Antwort bekam,

hätte ich dies heute auch noch öffentlich geschrieben, daß er sich bitte vorstellt.

Du warst eben ein wenig schneller...

oliver ( gelöscht )
Beiträge:

20.04.2009 17:20
#21 RE: Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 1: Baggerbrücke antworten

Hallo Oliver

ich möchte mich den anderen anschließen....Top Modell das du da Baust.
Und sehr schöne Fotos Danke dafür


Gruß Oliver

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

09.05.2009 14:24
#22 RE: Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 1: Baggerbrücke antworten
Hallo Forumsfreunde!

Ich freue mich ganz besonders, daß es Andreas Gregori nun endlich geschafft hat, sich Vorzustellen!!

Ich dachte es mir schon längst, daß es sich um den Hauptdarstellers des gleichnahmigen Films "My Name is Nobody" handelt.

Also, Terence Hill, DANKE für die Vorstellung!!

sorry, man wirft mir manchmal vor, ich sei etwas ironisch..............

Helmut
XXL Offline




Beiträge: 2.080

10.05.2009 10:23
#23 RE: Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 1: Baggerbrücke antworten

Hallo Helmut !

Vorstellung...??? Habe ich da etwas verpasst...ich kann
leider keine Vorstellung finden.... !!!

Viele Grüße Jochen

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

10.05.2009 21:42
#24 RE: Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 1: Baggerbrücke antworten

Hallo Jochen.......

Das war auch nur rein I R O N I S C H gemeint........

So bin ich nun mal

Warum Herr G. hier Sonderrechte besitzt , weiß ich auch nicht?
Vielleicht besser so ?!
Ich würde es warscheinlich nicht so ganz verstehen.............

Will aber auch keinerlei Streitereien und belasse diese Tatsache so ....

Gruß
Helmut

XXL Offline




Beiträge: 2.080

24.10.2009 10:03
#25 RE: Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 1: Baggerbrücke antworten

Hallo Oliver !

Bin schon auf deine Fortsetzung des Bauberichtes gespannt, jetzt muß das Ganze
ja noch in Farbe gehüllt werden.
Leider scheint der Bausatz aber noch nicht erhältlich zu sein, die MAD-Homepage
gibt leider keine Auskunft, Hr. Gregori war schon ein halbes Jahr nicht mehr
hier angemeldet tjaaa... da werde ich mein gespartes Geld wohl wo anderst
anlegen müssen... Schade

Viele Grüße
Jochen

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mercedes-Benz Actros 4163 SLT - GERTZEN TRANSPORTE
Erstellt im Forum Schwerlastfahrzeuge von M.Sille
5 Gestern 21:00
von Actros4860 • Zugriffe: 468
Nooteboom - Mega Windmill Trailer (Restauration eines gebraucht gekauften MAD Modells)
Erstellt im Forum Auflieger und Anhänger von M.Sille
7 26.07.2017 08:28
von Mart • Zugriffe: 2107
Nooteboom 4-Achs Dreifachteleskopsattel OVB-65-04V(ZT)
Erstellt im Forum Auflieger und Anhänger von M.Sille
13 13.01.2014 23:53
von Thwler • Zugriffe: 2583
Mercedes-Benz Actros MP2 Megaspace "Althaus"
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von S.Oliver
54 17.09.2014 15:25
von S.Oliver • Zugriffe: 9881
Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 3: Schwanenhals
Erstellt im Forum Auflieger und Anhänger von S.Oliver
15 21.04.2009 17:53
von oliver • Zugriffe: 2973
Nooteboom Pendel X von MAD......Teil 2: Achsaggregat
Erstellt im Forum Auflieger und Anhänger von S.Oliver
3 20.04.2009 17:22
von oliver • Zugriffe: 2431
Nooteboom Ballasttrailer OVB 102-06
Erstellt im Forum Auflieger und Anhänger von KAWIT
126 20.11.2017 15:51
von Peter • Zugriffe: 16574
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor