Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 9.627 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Oldtimer Lkw`s
Seiten 1 | 2
XXL Offline




Beiträge: 2.269

21.06.2017 10:14
Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper antworten

Hallo Laster-Fans!

Heute beginne ich mit dem Baubericht meines nächsten Modells, es wird mal wieder etwas mit Stern

Zum Vorbild, es handelt sich um einen Mercedes-Benz LK2624 6x4 mit 3600mm Radstand und
Meiller AK 12000 U Absetzkipper.

Bei der Karlsruher Firma Bautransport liefen sehr viele von denen, leider gibt es diese Firma heute nicht mehr
und es blieb nur ein schwarz / weiß Foto als Vorbild für das Modell.



Das Ganze wird natürlich wieder eine Resin – Schlacht vom feinsten... ich habe da mal etwas vorbereitet



Der Absetzkipper – Aufbau ist der CNC – gefräste Bausatz von Michael Winkler, er wurde ja hier schon vorgestellt
und macht einen sehr guten Eindruck



Der Container kommt ebenfalls von Michael Winkler



Als erstes habe ich mir eine Zeichnung auf 1:24 kopiert, sie stammt zwar vom 6x6, ist aber bis auf die
angetriebene Vorderachse baugleich. Die Rahmenlängsträger wurden nach der Zeichnung aus 1mm Sheet zugeschnitten
und mit 2x1mm Streifen zum U – Profil verklebt.





Die U – Profile wurden mit Querträgern aus Resin und Sheet verklebt





So viel für Heute... Fortsetzung folgt...

Viele Grüße

Jochen

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.520

21.06.2017 10:29
#2 RE: Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper antworten

Meine Güte, was hat der eine Riesenmulde huckepack
Interessantes Projekt. Wenn´s dein letzter Hauber ist, würde es sich ja anbieten, den Aufbau nicht fest zu verkleben, sondern nur zu stecken. Dann könntest du vielleicht auch mal einen Muldenkipper draufsetzen.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

M.Sille Offline




Beiträge: 1.063

23.06.2017 17:37
#3 RE: Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper antworten

Hallo Jochen,

Ohne "Resin-Schlacht" geht es bei dir ja mittlerweile auch gar nicht mehr! Mit dieser Teile-Ansammlung wird es dir sicher wieder gut von der Hand gehen!

Was wurde mit dieser Riesenmulde transportiert? Können ja fast nur leichtere Sachen gewesen sein?
Wenn man bedenkt, dass es die heutigen Fahrzeuge vorn schon manchmal kurz aushebt, kann man sich die benötigte Kraft bei solch einer vollen Mulde gut vorstellen... Wahnsinn!
Freue mich auf die Umsetzung, deines leider letzten Haubers! (PS: das erste mal, dass ich diese Smiley verwende... )

Viele Grüße, Silvio

Mart Offline




Beiträge: 3.966

24.06.2017 07:30
#4 RE: Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper antworten

Hallo Jochen!

Mal wieder ein interessantes Projekt von Dir! Aber wirklich der letzte Hauber?
Wenn es beim nächtesn Modell ein deutscher Nicht- Mercedes-Hauber sein darf (wie kann ich sowas überhaupt nur denken ), könnte ich Dir aushelfen

@ Silvio: In solch großen Mulden werden üblicherweise Aluspäne und leichter Bauschutt transportiert (z.B. abgerissene Fachwerkhäuser; da gibts ja fast nur Lehmwände und Holz).

Gruß,

Martin




Nachschub rollt!

B.Günter Offline




Beiträge: 145

24.06.2017 13:39
#5 RE: Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper antworten

Hallo Jochen,

ist wohl gerade Absetzkipper Saison im MLF (Oliver mit seinem MAN, mein Scania). Passt eigentlich die hohe Mulde noch in die 4 Meter Höhenbegrenzung? Auf jeden Fall machst Du die da sehr viel Arbeit . Welche Farbgebung hatten die Bautransport Fahrzeuge?

Viele Grüße
Günter

XXL Offline




Beiträge: 2.269

24.06.2017 19:22
#6 RE: Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper antworten

Hallo!

Was genau in der Riesenmulde transportiert wurde kann ich auch nur vermuten, aber es wird wohl
nur etwas leichtes gewesen sein

Mit den 4 Metern in der Höhe wird das wohl gerade so gepasst haben.

Mein Modell bekommt aber nur eine kleine Mulde wie auf diesem Meiller - Prospekt:



Das könnte sogar ein Bautransport - LKW gewesen sein, die Fahrzeuge waren in Orange mit Rahmenrot
siehe auch hier:

http://www.lkw-infos.eu/archiv/images/th...bautrans-1.html

Bis bald

Jochen

Saurier Offline




Beiträge: 1.528

24.06.2017 21:38
#7 RE: Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper antworten

Hallo Jochen

Das gibt wieder einen tollen WELAKI, ich bewundere einfach deine Hartnäckigkeit aus einem Resin Haufen so tolle Modelle zu bauen.

Da bleibe ich doch gespannt dabei.


Gruss

Thomas

M.Sille Offline




Beiträge: 1.063

25.06.2017 19:18
#8 RE: Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper antworten

Hallo Jochen,

da solltest du aber nochmal eine Nacht drüber schlafen...!!
Gerade die große Mulde macht das Fahrzeug noch interessanter. Auch die blaue, hohe Mulde (kleines Bild auf dem Meiller-Prospekt) schaut sehr interessant aus!

So eine kleine Mulde kann JEDER!

Groß-Muldige Grüße,
Silvio

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.520

26.06.2017 15:26
#9 RE: Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper antworten

Er kann ja mehrere bauen....

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

XXL Offline




Beiträge: 2.269

04.07.2017 14:19
#10 RE: Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper antworten

Hallo Mulden-Fans!

Eine zweite größere Mulde zu bauen sollte kein Hexenwerk werden, das kann dann zum Schluss noch kommen...

Als nächstes habe ich den Aufbaurahmen an den LKW-Rahmen angepasst und die Halter angeklebt, die
Rahmen sind noch nicht miteinander verklebt



Die Blattfedern und die Vorderachse sind montiert





Ebenfalls die Blattfedern und Hinterachsen, die an den Scratch gebauten Haltern befestigt wurden, dazu
habe ich die Lehre benutzt, die auch schon bei der Sattelzugmaschine Verwendung fand, so dass am Schluss
auch alle Räder auf dem Boden stehen







Bremsen, Stabilisatoren, Gelenkwellen sind schon in Vorbereitung



Viele Grüße

Jochen

Ramon Offline



Beiträge: 75

04.07.2017 15:17
#11 RE: Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper antworten

Das mit der Helling ist wieder mal so eine Idee,wo man sich fragt,warum einem das nicht selbst eingefallen ist.Bin gespannt,wie es weiter geht.Man kann immer wieder dazu lernen.
LG Ramon

XXL Offline




Beiträge: 2.269

09.07.2017 14:14
#12 RE: Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper antworten

Hallo Laster-Fans!

Weiter geht es mit den Hinterachsen, hier die erste Hinterachse mit dem Durchtrieb
für die zweite Hinterachse, die Bremsen und die Antriebswellen wurden ergänzt.

Die Besonderheit dieser Achsen war die Trennung von Tragachse und Antriebswellen,
bei den Nachfolgern, den Außenplanetenachsen, ist dies eine Einheit





Hinterachse Nr. 2



Die Einzelteile für das Verteilergetriebe...



...zusammengeklebt...



...und im Rahmen eingebaut...





Die eingebauten Hinterachsen mit den ergänzten Stabilisatoren






Fortsetzung folgt...

Viele Grüße

Jochen

XXL Offline




Beiträge: 2.269

13.07.2017 09:14
#13 RE: Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper antworten

Hallo!

Die nächsten Teile wie Luftkessel und Kraftstofftank sind angefertigt und montiert, die Vorderachse
erhielt Stoßdämpfer und Spurstange. Der OM355 Sechszylinder – Motor aus meiner Gießform wurde mit
den Anbauteilen ergänzt und auf seinen Platz im Rahmen gesetzt. Aus Resin – Kreuzgelenken und
Evergreen – Rohr wurden die Gelenkwellen angefertigt und eingeklebt. Reifen und Felgen aus Bernhards
Werkstatt wurden aufgezogen, hier mal alles lose zusammengesetzt













Bis zum nächsten mal

Jochen

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.520

13.07.2017 13:01
#14 RE: Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper antworten

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

XXL Offline




Beiträge: 2.269

16.07.2017 11:25
#15 RE: Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper antworten

Hallo Mulden-Fans!

Nachdem das Fahrgestell auf den Rädern steht, habe ich mir den Absetzkipper-Bausatz
vorgenommen. Der CNC-gefräste Bausatz von Frank Winkler ist direkt bei ihm erhältlich.

http://fwmodellbau.de/

Der Bausatz „Youngtimer“ besteht aus ca. 170 Einzelteilen und ist sehr präzise gefertigt, die
Passgenauigkeit begeistert

Als erstes habe ich den Boden auf den Hilfsrahmen geklebt, der zuvor an das LKW – Fahrgestell angepasst wurde





Die inneren Längsträger und die Aufnahmen für die Hydraulikzylinder wurden verklebt





Die beiden Arme bestehen aus je drei Teilen, der Bohrer dient als Führung





Bei dem Haken, mit dem der Container abgekippt werden kann, fehlt der Zylinder, der den Haken auf und ab bewegt



Also kurzerhand an einem aktuellen Meiller – Absetzaufbau nachgeschaut, darunter ist ein
Pneumatikzylinder der den Haken bewegt.
Den Zylinder habe ich aus Evergreen und Sheet beweglich nachgebaut





Das Ganze nach einem Tag tüfteln eingebaut:




Der Hydrauliköltank ist mit 5mm breite für meinen Geschmack zu schmal, ich habe in mit
zwei 2mm Sheets verbreitert und verspachtelt und verschliffen



Der halbfertige Aufbau mal auf das Fahrgestell gesetzt



Fehlt noch der Container, ich habe mich für den 7m³ entschieden, die Teile sind auch wieder
CNC-gefräst und von toller Qualität





Fortsetzung folgt...

Viele Grüße

Jochen

Patrick_487 Offline




Beiträge: 14

17.07.2017 23:57
#16 RE: Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper antworten

Nabend Jochen,

Wow ich muss sagen da hast du dir ja wirklich ein Schmuckstück rausgesucht als Vorbild für dein Modell. Und ich muss auch sagen bisher schaut alles wirklich super und sehr durchdacht aus.

Ich hatte vor ein paar Tagen mal den Container angefangen zusammen zu bauen, dieser ist mittlerweile schon Grundiert und mit einer Rostfarbe lackiert. Die Tage gehts dort auch weiter. Werde dann hier zeitnah auch noch Bilder einstellen.

Ich bleibe jedenfalls hier dran.

es grüßt Patrick

Reserverad Offline




Beiträge: 764

21.07.2017 08:19
#17 RE: Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper antworten

Servus Jochen

Da ist wieder was ganz Exotisches im entstehen. Haste mal wieder ganz tief in die Raritätenkiste gegriffen. Finde die "Riesenmulde" sensationell. Nichts von der Stange - perfekt!

überdimensionierte Grüsse

da Hatti

XXL Offline




Beiträge: 2.269

23.07.2017 11:29
#18 RE: Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper antworten

Edit: Schei... ARCOR



Grüße Jochen

XXL Offline




Beiträge: 2.269

07.08.2017 15:24
#19 RE: Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper antworten

Hallo Laster-Fans!

Als nächstes habe ich die Kettenaufhängungen angefertigt, die Haken sind wieder gefräst und müssen nur entgratet
und etwas rund geschliffen werden



Die Ketten werden abgelängt und mit den Haken und der Aufhängung verbunden, an den Haken habe ich je
eine Öse aus Draht gebogen und eingebaut



Das Ganze lose zusammengesetzt, die Hydraulikzylinder fehlen noch







An den Hydraulikzylindern habe ich die Rohrleitungen sowie die Halter für die Kolbenstangen-Schutzdächer
angefertigt und angebaut







Die Zylinder und die Schutzdächer aus 0,15mm Alublech, die beim ausfahren der Zylinder mit ausfahren
und die Kolbenstangen vor Beschädigungen schützen





Bis zum nächsten mal

Jochen

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.520

07.08.2017 15:45
#20 RE: Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper antworten

Ich hab mir den Hakenabroller mal zugelegt. Allerdings werde ich die Messingrohre gegen Alu- oder Stahlrohre tauschen wegen der Optik.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

XXL Offline




Beiträge: 2.269

11.08.2017 15:21
#21 RE: Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper antworten

Hallo Hydraulik-Fans!

@Oliver: Du hast den Hakenabroller schon? Dann zeig doch mal, ich habe auch schon überlegt mir den zuzulegen...!!

Die Messingrohre werde ich mit dem Chrom-Lackstift verchromen, eines habe ich schon probiert... kommt gut

Als nächstes habe ich mir die Hydraulikanlage vorgenommen, es ist eine Mischung aus Vorbildfotos, Ersatzteilzeichnung
und einer Prise Phantasie

Die Teile entstanden aus 0,75 und 1,0 mm Evergreen Rundmaterial, Sechskantmaterial und etwas Sheet









Fortsetzung folgt...

Viele Grüße

Jochen

Reserverad Offline




Beiträge: 764

11.08.2017 16:38
#22 RE: Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper antworten

Servus Jochen

Sehr interessant, wie Du die Teile herstellst. Sieht schon mächtig aussehen, nach dem Lackieren (und mit ein paar Alterungsspuren😉)

Hebende Grüße

da Hatti

XXL Offline




Beiträge: 2.269

17.08.2017 18:49
#23 RE: Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper antworten

Hallo Laster-Fans!

Wie schon geschrieben, habe ich die Kolbenstangen der Hydraulikzylinder mit Hilfe eines Chrom-Lackstiftes
zum glänzen gebracht. Als erstes habe ich die Messingrohre auf die Drehbank gespannt und mit
feinem Schmirgelpapier poliert. Dann die Maschine langsam laufen lassen und mit dem Chrom-Lackstift
von vorne nach hinten entlangfahren... fertig:



Am Fahrgestell habe ich die Stoßstangen-Halter, das Lenkgetriebe und die hintere Fahrerhauslagerung
angefertigt und montiert





Bei der Fahrerhausinneneinrichtung wurden die fehlenden Teile aus 1mm Sheet
angefertigt und mit den Resin – Teilen kombiniert







Das Ganze mal wieder lose auf das Fahrgestell gesetzt, es fehlen nur noch ein paar Kleinigkeiten,
dann die Lackierpistole angeworfen werden...







Viele Grüße

Jochen

Martin.T Offline




Beiträge: 522

18.08.2017 07:32
#24 RE: Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper antworten

Hallo Jochen,

ein absolut Genialer Truck. Deine Detailarbeiten sind echt der Wahnsinn. Bei den Hydraulikzylindern stellt sich mir aber die Frage ob sich die verwendete Chrom(Stift)farbe beim Bewegen der Kolbenstange nicht abscheuert. Bei Alclad habe ich leider diese Erfahrung machen müssen.

Sg.
Martin

M.Sille Offline




Beiträge: 1.063

18.08.2017 15:43
#25 RE: Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper antworten

Hallo Jochen,

Langsam nimmt er Gestalt an... Sehr schön!
Martin seine Bedenken bezüglich der Kolbenstange habe ich auch... Aber über as Ergebnis mit dem Stift bin ich etwas erstaunt. Hätte ich nicht gedacht, dass es doch so autentisch wirkt. Nicht schlecht! Hast du mal probiert, den Chromstift mit Klarlack überzulackieren? Bei Alclad funktioniert das ja nicht wirklich. Vielleicht geht es hier?

Zur Not kannst du es ja immer noch gegen eine Alu Stange tauschen!

Viele Grüße, Silvio

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mercedes-Benz LK2624 mit Meiller Absetzkipper Bautransport Karlsruhe
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von XXL
4 29.10.2017 13:55
von Saurier • Zugriffe: 765
70. Titelbild von Gerhard - Mercedes Benz LA in Libyen - eingestellt 01.05.15 bis 01.06.15
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 01.05.2015 11:21
von S.Oliver • Zugriffe: 969
MERCEDES BENZ LA 2624/52 in Libyen
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von Reserverad
16 27.02.2015 22:39
von twentiefourtrucker • Zugriffe: 3262
16. Titelbild von Jochen Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer - eingestellt von 01.11.2010 - 30.11.2010
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 31.10.2010 17:32
von S.Oliver • Zugriffe: 790
Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika "The Right Mix"
Erstellt im Forum Sonder-und Einsatzfahrzeuge von XXL
52 21.05.2011 19:40
von XXL • Zugriffe: 9049
Mercedes-Benz NG Z-4042-S 8x6/4 TITAN
Erstellt im Forum Schwerlastfahrzeuge von mika74
124 01.06.2013 23:10
von Mart • Zugriffe: 28671
Mercedes-Benz SK 2544 6x2 mit Wechselbrücke
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von KAWIT
9 25.03.2010 23:34
von KAWIT • Zugriffe: 6143
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor