Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 128 Antworten
und wurde 17.531 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Sonder-und Einsatzfahrzeuge
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
KAWIT Offline




Beiträge: 2.254

27.04.2011 23:49
#101 RE: Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army antworten

Hallo Rolf,

einfach spitze! Jetzt noch etwas Staub auf die Räder und Kotflügel und dann fährst Du bitte bei Helmut vorbei und belädst einen seiner Kipper auf seinem Sandberg

Viele Grüße
Karsten

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.976

28.04.2011 14:23
#102 RE: Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army antworten

Hallo Rolf
EINMALIG in jeder Hinsicht:
In der Vorbildauswahl
in der modellbauerischen Ausführung
in der Detailverliebtheit
in der totalen Funktionalität
in der Sauberkeit der Scratchbauteile
in den künsterischen Fähigkeiten
so etwas hat man kaum irgendwo mal gesehen. Ich wüsste nicht, wo mir so eine Modellentstehungsgeschichte schon mal begegnet wäre. Ich bin wirklich sehr froh darüber, daß Du mit Deinen Künsten dieses Forum hier bereicherst!!!
Meinen allerhöchsten Respekt dafür!!!
@ Karsten
Rolf hat mit dem Unimog schon meinen Magirus in der Sandgrube beladen!!!....wer sonst????





Rolf, ich hoffe , das Bild stört hier nicht..? es passte so gut auf Karstens Anregung....

Gruß
Helmut

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 422

29.04.2011 20:48
#103 RE: Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army antworten

Oliver,

Galerie-Bilder dauern noch ein wenig. Fertig ist der Unimog noch nicht.

Helmut und Karsten,

vielleicht nächstes Jahr in Zeiskam kann ich so ein Magirus mit Meiller-Aufbau füllen Ich überlege mich ob ich nicht mal nach Zeiskam abreisen soll.

Rolf

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 422

02.05.2011 18:31
#104 RE: Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army antworten

Hallo

dieses Wochenende habe ich mit der Alterung der Unimog angefangen. Hierzu benutzte ih ein Tamiya Weathering-Set. Die Pigmente sind in der Farben Mud, Sand und Dust.

Während die Referenz-Suche für dieses Modell habe ich einige Bilder gefunden mit völlig "verstaubten" Unimogs in Einsatz in Irak und Afghanistan. Meine Abischt is so ein verschmutzter Unimog nach zu bilden.

Also hab ich erstens das Fahrgestell verschmutztt mit "Mud", gemischt mit ein wenig Verdünnung. Zweitens abe ich das dan nochmal trocken mit "Sand" verschmutzt. Die Kottflugel mit mehr Pigment und ein wenig Verdünning, das gibt etwas mehr Struktur am "Dreck".

Die Kabine und Aufbauteile habe ich erstens mit "Sand" trocken eingepinselt. Zweitens mit ein sehr kleiner Pinsel mit Verdünnung kleine Streifen gemacht. Damit es ausseht wie Regen-, oder Kondenz-Spure.

Auf dieses Bild nicht deutlich wegen der Beleuchtung:



Hier besser zu erkennen:



Die hintere Kottflügel mit "Mud" und noch ein wenig "Sand":



Oops, ist schon repariert, nur nicht Bewegbar mehr :



Als "Finish" kommt noch eine dünne Schicht von "Dust" damit der Unimog auusseht als wäre er schon einige Monate in der Wüste.

Grüsse,

Rolf

XXL Offline




Beiträge: 2.252

03.05.2011 09:04
#105 RE: Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army antworten

Hallo Rolf !

Die Verschmutzungen sehen sehr realistisch aus, was mir gerade aufgefallen ist, die Scheibenwischer
fehlen noch

Viele Grüße Jochen

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 422

03.05.2011 18:18
#106 RE: Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army antworten

Jochen,

die Scheibenwischer kommen an letzter Stelle. Sonst brechen die doch immer ab.

Rolf

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 422

19.05.2011 07:39
#107 RE: Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army antworten

Gutenmorgen,

obwohl ich jetzt mehr am Haus arbeite als am Unimog habe ich doch einiges gemacht. Zum Beispiel die Räder, Rolle (Haspel?) mit Schläuche versehen (Kupplungen muss ich noch anfertigen), weitere Verschmutzungen, verschiedene Kennzeichen aus Kreide, Nummern usz. Auch noch einige kleine Details (die weisse Teile).

Die Bilder:










Bis jetzt bin ich sehr zufrieden mit mein kleiner Unimog

Rolf

KAWIT Offline




Beiträge: 2.254

20.05.2011 00:13
#108 RE: Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army antworten

Hallo Rolf,


Zitat
Bis jetzt bin ich sehr zufrieden mit mein kleiner Unimog



das sollst Du sein, denn er ist ein Schmuckstück geworden! Nicht jedes Schmuckstück muss glänzen. Dein "Kleiner " fühlt sich ja erst im Dreck wohl, sonst wäre es ja kein Unimog.

Nur frage ich mich, wie Du die weissen Teile noch nachträglich farblich angepasst kriegst. Das wird eine Herausforderung sein. Oder werden die andersfarbig sein als die Karosserie?

Viele Grüße,
Karsten

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 422

20.05.2011 17:47
#109 RE: Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army antworten

Karsten,

die weisse Teile krieg ich schon hin. Die ganze Alterung gescheht eigentlich in nur drei Stufen. Die Alterund der Kabine, Aufbau und Front-Lader sind auch getrennt gemacht.

Grüsse,

Rolf

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.506

21.05.2011 02:24
#110 RE: Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army antworten

Der sieht richtig klasse aus. Auf der Seitenansicht sieht man wie frontlastig der Unimog ist. Zum Schluß sind dann noch deine Fotogrfierkünste gefragt um ihn richtig in Szene zu setzen.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 422

03.06.2011 07:53
#111 RE: Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army antworten

Morgen,

Der Unimog bekommt jetzt die letzte Details (und das sind noch ziemlich viel) wie zum Beispiel:

Die Sicherung des Ersatzrad:


Die Stufe mit Gitter und Bolzen hat mir ein Abend gekostet:


Wie eng es zu geht:


Anti-Rutsch Streifen auf der Aufbau:



Und auch dieser noch:


Und so gibt es noche einige Sachen die angefertigt werden sollten:

-Eine Platte am Front für der Motor
-Die Sicherung mit kleine Hydraulik-Telescope am Heck
und ganz bestimmt noch einige Teile

Grüsse,
Rolf

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.976

03.06.2011 13:27
#112 RE: Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army antworten


.....Rolf, Du bist verrückt
sorry, ich meine dies natürlich im positivsten Sinne, ich denke Du verstehst....
Was Du hier noch zeigst, kann ein ""normaler"" Modellbauer schon nicht mehr begreifen und nachvollziehen
Ich empfehle Dir, den Tank gut zu verschließen, sonst kommt noch jemand auf die Idee, daß er Diesel reinfüllt und mit dem Unimog davonfährt, denn als Modell wird er ihn wohl nicht mehr erkennen....
Gigantisch, Rolf!
5 Seiten Baubericht und es wird immer besser mit einem solch kleinen Unimog!!
es grüßt ein staunender
Helmut

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 422

03.06.2011 22:56
#113 RE: Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army antworten

Zitat von MagirusMAN

.....Rolf, Du bist verrückt


Also, habe ich doch endlich das richtige Forum für meine Abweichung gefunden

Danke für dein Beitrag. Ich muss sagen der Unimog ist jetzt doch ein bisschen langweilig. Aber der hat mich so viel Müde gekostet das ich auf jeden Fall nicht eilig werden will in Sachen letzter Detaillierung.

Rolf

KAWIT Offline




Beiträge: 2.254

04.06.2011 16:01
#114 RE: Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army antworten

Hallo Rolf,

Zitat
Also, habe ich doch endlich das richtige Forum für meine Abweichung gefunden



ja, hast Du! Ganz normal sind die Meisten von uns nicht. Aber gerade das macht dieser Forum und seine User ja so interessant.


Zitat
der Unimog ist jetzt doch ein bisschen langweilig.



Na Deine Einstellung von Langeweile muss erst mal einer verstehen
Also mir wird er nie langweilig, weil Du uns immer mit neuen Details verblüffst.
Halte durch!!! Das Erdloch, das er ausheben soll, wartet auf ihn!

Viele Grüße,
Karsten

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 422

09.06.2011 09:42
#115 RE: Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army antworten

Gutenmorgen!

Dieser Update ist für den Unimog auch die letzte. Die ganze Aufbau und Heckbagger sind jetzt zum ersten Mal verschmutzt. In den kommende Zeit werde ich die letzte Schritte wie Ölspuren, kleine Roststellen usw. machen. Da werde ich mich nicht eilen. Wenn ich das alles auf ein mal mache ist die Chance gross er wird alles "overdone".

















Das nächstes Mal kommen dann die Galerie-Bilder (endlich).

Rolf

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.506

09.06.2011 10:16
#116 RE: Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army antworten

Ich glaube, da braucht es gar nicht mehr viel Verschmutzung. Der sieht so schon hervorragend aus. SUPER!!!

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

XXL Offline




Beiträge: 2.252

09.06.2011 16:23
#117 RE: Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army antworten

Hallo Rolf !

Auch wenn ich mich wiederhole, dein kleiner Unimog ist echt Spitze das nenne ich Scratch-Bau
vom feinsten, die Verschmutzungen sind realistisch, jetzt freue ich mich schon auf ein paar Galeriebilder

Viele Grüße Jochen

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 422

10.06.2011 20:34
#118 RE: Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army antworten

Oliver und Jochen,

danke für eure Kommetare. Die Galerie-Bilder werden bestimmt kommen in einige Wochen!

Aber erstsen eine Woch Urlaub!

Grüsse,
Rolf

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 422

03.09.2011 22:31
#119 RE: Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army antworten

Hallo

der Unimog is jetzt so gut wie fertig. Am Anfang der Bau habe ich mich schon überlegt noch eine Kabine zu bauen. Dieser soll dann als Master für Abgüsse dienen.

Die Kabine in rohe Form ist da, jetzt noch die Detaillierung und das Innenraum, Dieseltank, Sitze, usw. Die Kabine hat Wände von mindestens 2mm. Ich habe verstanden das ist notwendig zum abgiesen.

Hier die Bilder:








Als Donor für das Fahrgestell, Felgen, Achse usw habe ich wieder ein Revell Unimog gekauft (THW). Und dann kommt natürlich schon wieder eine neue Idee:



Grüsse,
Rolf

Mart Offline




Beiträge: 3.942

03.09.2011 22:54
#120 RE: Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army antworten

Hey Rolf,

Dein Unimog ist absolut klasse!!!
Sogar die Kreideschrift auf der Türe! Das haben wir bei der Bundeswehr auch immer gemacht.


Tot ziens,

Martin




Nachschub rollt!

XXL Offline




Beiträge: 2.252

06.09.2011 18:59
#121 RE: Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army antworten

Hallo Rolf !

Prima daß du noch eine zweite Kabine gebaut hast, ich habe auf jeden Fall
Interesse an einem Abguss

Viele Grüße
Jochen

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.976

07.09.2011 20:50
#122 RE: Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army antworten

Hallo Rolf
Was soll ich hier noch schreiben.....
Das ist kaum noch zu überbieten, was Du hier an modellbauerischer Fähigkeit präsentierst. Einfach gigantisch , wenn man verfolgen kann, wie aus dem Kabinenrohling auf einem Fahrgestell nun dieses geniale Modell entstand.
Ich glaubte manchmal selbst nicht, daß man da oder dort noch was verfeinern und zusätzlich anbringen konnte, doch Du hast es immer wieder geschafft, selbst Details noch zu detailieren. IRRE!!!
Besonders gefällt es mir nun, daß Du sozusagen als "Beigabe" noch ein Rohmasterteil für eine Kabinenvervielfältigung anfertigst.
Die findet bestimmt ihren Käuferkreis, zu den ich mich auch gerne zähle......
Ich möchte Dir für diesen tollen Baubericht herzlich danken und freue mich schon auf weitere Projekte und solche Bauberichte von Dir !!
Viele Grüße von
Helmut

Rex ( gelöscht )
Beiträge:

01.11.2011 02:50
#123 RE: Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army antworten

Hallo Rolf,



ich habe so einen Unimog (als Bergungsräumgerät) selber mal gefahren und habe bei Dir so viele Details wieder entdeckt ... einfach Spitze.
Bin selber auf der Suche nach so einer Kabine, weil es diese ja so nicht gibt. Wollte erst auf die "eckige" Kabine umsteigen (was aber nicht dem Original entspräche) und habe schon gelesen, dass es demnächst evtl. die Kabine bei Dir zu erwerben gibt. Einen weiteren Abnehmer hättets Du auf jeden Fall
Ich beabsichtige (später) ein Bergungsräumgerät mit ähnlicher Schaufel vorne und einem Kran im hinteren Bereich in Polizeiausführung zu bauen ... denke aber jetzt schon, dass ich an Deine Qualität nicht heran komme.
Nochmal: Absolute Klasse, was Du da gezaubert hast!

CU bis neulich
Ralf

Rehlein Offline




Beiträge: 701

13.07.2012 17:18
#124 RE: Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army antworten

Hallo!
weiß garnicht was ich sagen soll,bin einfach nur begeistert.
Sieht aus wie Original einfach spitze.
Da getraut man sich ja garnicht mehr irgendwas zu zeigen,
bekommt man ja minderwertigkeits Komplexe.

Gruß Yves

Hobbybastler Offline



Beiträge: 39

30.10.2015 17:36
#125 RE: Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army antworten

Ich muss dieses alte Thema mal wieder hochholen,
wurde damals eigentlich ein Abguss der Kabine gemacht oder nicht?

Gruß

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
MAN TGX 6x2/4 mit Kippkontainer
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von gullidriver
2 21.11.2016 19:50
von gullidriver • Zugriffe: 1118
IVECO Stralis "Tricolore" - "Italeri 50 years"
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von TurboStar
12 23.07.2014 06:14
von M.Sille • Zugriffe: 2786
46. Titelbild von Rolf - UNIMOG FLU419 SEE - eingestellt 01.05.13 bis 01.06.13
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 01.05.2013 11:53
von S.Oliver • Zugriffe: 604
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor