Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 2.598 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Europäische Lkw`s
TurboStar Offline




Beiträge: 206

11.07.2014 23:30
IVECO Stralis "Tricolore" - "Italeri 50 years" antworten

Hallo zusammen,

wie angekündigt (und eingefordert ), die Vorstellung meines Stralis "Italeri 50 years“ - PR-Zuges.




Als Vorbild diente ein relativ schlichtes Fahrzeug (Januar 2012) aus dem Show-Room des Fiat Industrial Village in Turin, das mir mit den „Tricolore“-Streifen ganz passend als stilecht italienisches Iveco/Italeri-Zugfahrzeug für einen Show-Truck vorkam.



Wer mal in der Gegend von Turin ist, sollte da vorbeischauen, es gibt neben dem aktuellen Gesamtprogramm von Iveco und Case New Holland auch eine nett gemachte Ausstellung historischer, italienischer Nutzfahrzeuge aller Epochen. Eintritt für jedermann offen und frei, vorher aber die Öffnungszeiten im Internet prüfen. www.fiatindustrialvillage.com
So entstand die Idee des „50 Jahre Italeri“ Promotion-Modells, dass ja als Kombination aus Scania und dem „Race-Trailer“ angeboten wurde. Da 2012 eigentlich auch das Jahr werden sollte, in dem der Stralis als Bausatz herauskam, konnte ich mich mit dem Scania nicht so ganz anfreunden, zumal auf den riesigen Decals der Stralis bereits abgebildet war.



Also mußte irgendwie eine Kombination gefunden werden, wenn der Stralis nun endlich verfügbar ist. Dazu habe ich mir den Decal-Satz des PR-Modells separat bestellt. Als Basis-Modell für den Trailer habe ich den Revell Mercedes SK „Becker-Ferrari-Racing-Team“ Zug günstig erstanden. Damit war der Auflieger verfügbar und ich habe jetzt auch noch einen MB-SK mit Flachdach übrig.
Der Auflieger ist bekanntlich nichts Außergewöhnliches, ob der überhaupt ein reales Vorbild hat, dürfte auch nicht ganz klar sein, aber für den Stralis als PR-Zug paßt er wegen seiner riesigen Flächen ganz gut. Ich habe ihn daher von unten komplett mittelgrau gespritzt und den Rest in weiß-glänzend (Model Master).



Stralis:

Der Bausatz ist ja mittlerweile gut bekannt, daher hier nur ein paar Infos zu meinem Exemplar sowie Farbangaben zum Stralis generell:

Mein Modell wurde bewußt (fast) OOB gebaut, weil er als Muster in der Iveco-Kantine stand, und auch in unserem Club auch weniger routinierten Modellbauern den hohen Detailgrad (auch ohne Zusatzteile, Umbauten, etc.) demonstrieren soll. Lediglich bei den Farben habe ich versucht, soweit möglich realistisch zu arbeiten, und viele Vergleiche mit dem Original angestellt.



Chassis und Motor:
Wesentliche Paßungenauigkeiten gibt es bei dem Kit bekanntlich nicht, außer dem Dreieckslenker, den man evtl. leicht anschleifen muß, falls die Hinterachse nicht ganz präzise eingebaut ist. Die Lenkung ist m.E. wie schon in früheren Bausätzen (z.B. dem Cowboy) sehr filigran, was wohl dem möglichst exakten Maßstab gezollt ist, dennoch reicht die Stabilität m.E. aus, zumal die Achse durch die Stoßdämpfer nahezu biegesteif wird. Ziemlich weich ist allerdings die Spurstange, die nicht den korrekten Durchmesser hat. Im Original 48 mm, müßte sie also etwa 2 mm „dick“ sein, damit ca. doppelt so dick wie im Bausatz. Ich habe sie trotzdem so belassen, s.o.
Im Durchmesser auch etwas zu klein sind die Luftkessel in der Mitte des Rahmens. Der korrekte Durchmesser im Original ist ca. 20 cm bzw. 0,83 cm in 1:24, im Kit sind sie knapp 0,6 cm, was sich deutlich bemerkbar macht.
Leicht brechen könnten wie immer eher die „Schmelzbolzen“ der Lenkung. Ich habe sie sofort durch etwas stärkere Stifte ersetzt.

Der Tank und die Luftkessel sind in Testors Metalizer Aluminium gespritzt, das Chassis in Revell 70 (RAL 7032 kieselgrau glanz), vorher grundiert mit Tamiya-Grundierung hellgrau. Der Motor ist mit einem Mix aus Revell grau seidenmatt 374 und anthrazit matt 9 gespritzt, kann aber auch noch etwas dunkler werden (ein originaler Cursor-Motor ist anthrazit seidenmatt, Tendenz schiefergrau). Für spätere Stralis-Modelle werde ich Revell 378 verwenden, evtl. mit einem Schuß Schwarz, das paßt recht genau.




Die Felgen wollte ich erst mit Alclad „verchromen“, aber das Schwarz-Glänzend (Revell #7) fand ich bereits irgendwie rassig zu den Tricolore-Streifen. Also kam kein Alclad mehr drauf.



Kabine:
Das Interieur ist dem Design nachempfunden, das bis zum HiWay serienmäßig war. Italeri hat hier sehr genau gearbeitet, lediglich die Farben zu treffen ist nicht ganz einfach, weil es mehrere grau- und anthrazit-Töne sind. Besonders die Sitze lassen sich sehr gut nachbilden: Sitzfläche in einem hellen grau, Rest in anthrazit/schwarz, die „Iveco“-Schriftzüge sind auch als Decal vorhanden.
Alle anderen Dunkelgrau-Töne (Boden und Armaturentafel) sind definitiv heller als die Sitze. Man kann sich hier wirklich mit Abtönen von Grau austoben, ich war x-mal in echten Fahrzeugen, um die Originaltöne so gut wie möglich zu treffen.

Himmel und Rückwand sind beim Original zwar hellgrau mit leichtem Sprenkel, was man in 1:24 aber sicher nicht mehr sieht. Daher auch hier ein heller Grauton, Italeri Acrylics Flat Medium Sea Grey, 4313.



Außen ist die Kabine in Testors Glanz-Weiß lackiert. Die Tricolore mit Airbrush gemacht. Die Decals – wie oben beschrieben – aus dem „50 years of Italeri“-Showtruck, etwas zurecht gestutzt, weil sie ja für den Scania gedacht waren.





Sehr sportlich ansprechend fand ich auch die Decals für die Reifen, wenn auch kaum an echten Fahrzeugen anzutreffen. Mit Decal-Set haften die recht gut und runden den PR-Truck-Charakter m.E. auch gut ab.




Detail am Rande: Das Kennzeichen... UL-S 3812.. erinnert an Freitag, den 3.8.2012,
An diesem Tag, kurz nach Mittag, lief der letzte Stralis in Ulm vom Band. Und damit nach 96 Jahren der letzte LKW in Ulm.

Viele Grüße

Carsten

Mart Offline




Beiträge: 3.677

11.07.2014 23:41
#2 RE: IVECO Stralis "Tricolore" - "Italeri 50 years" antworten

Hallo Carsten!

Ja, was soll man da sagen?! Ein phantastisches Modell!
Die Farben stehen dem Stralis. Besonders klasse finde ich die schwarzen Felgen! (Die hellen Radnaben gefallen mir jetzt weniger, aber das ist Geschmacksache.)
Ein super Zug!

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.252

12.07.2014 13:24
#3 RE: IVECO Stralis "Tricolore" - "Italeri 50 years" antworten

Ist doch ganz chic geworden. Die Innenseiten der Kotflügel könntest du noch schwärzen.
Ist auch der erste Jubel Truck, den ich gebaut sehe.
Bei deiner Art des Maskierens hätte ich aber zu große Bedenken, dass da eventuell Sprühnebel auf die Scheiben durch irgendeine Ritze dringt.
Bei dir scheint der Anschluß zum Luftfilter ja zgepaßt zu haben.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Rehlein Offline




Beiträge: 650

12.07.2014 14:21
#4 RE: IVECO Stralis "Tricolore" - "Italeri 50 years" antworten

Hallo Carsten,

So schlicht und ohne Extras,trotzdem ein echt schönes Modell,hast da gezaubert.
Gefällt mir gut.


Gruß Yves

TurboStar Offline




Beiträge: 206

13.07.2014 15:10
#5 RE: IVECO Stralis "Tricolore" - "Italeri 50 years" antworten

Hallo zusammen,

prima, dass der Zug auch ohne konkretes Vorbild und größere Umbauten so gut ankommt, vielen Dank.
Ich sollte vielleicht noch dazu sagen, dass auf jedem Besuch der Nürnberger Messe Italeri immer wieder angeregt habe, endlich wieder einen Iveco und natürlich den Stralis zu entwickeln. Natürlich nicht allein mein Verdienst, aber als der Bausatz dann endlich da war und so toll detailliert, da mußte so etwas wie eine Danksagung und Werbemodell her, zumal Italeri auch (fast) zeitgleich sein beachtenswertes Jubiläum hatte. Das ließ sich so gut verbinden.

Ja, die Naben... die wären schwarz vielleicht doch besser gewesen, dann würde auch nicht so ins Auge springen, dass die Felgen ja immer noch die Standard-Felgen aller Italeri-Trucks sind. Ich habe Italeri auch hier schon öfter angeregt, die Felgen doch bitte in Zukunft den Fahrzeugen original anzupassen. Die Bereitschaft war absolut erkennbar, wir werden sehen, was in Zukunft kommt.
Der HiWay steht ja in den Startlöchern, Italeri arbeitet zur Zeit daran. Mein erster HiWay wird wohl das schlichte Orange mit den schwarzen Felgen haben, zumal das Modell ja vom aktuellen Kit abgeleitet wird und somit in der 2012/2013-Variante kommen wird.

Ok, die Kotflügel-Innenseiten könnte ich tatsächlich noch schwarz machen, ein paar andere Dinge werde ich auch noch korrigieren.
Das Maskieren ist natürlich wirklich etwas riskant, man muß schon sehr aufpassen, dass von unten wirklich jede Ritze verschlossen ist. Beim Stralis habe ich Color-Stop von Revell in diverse Spalte zwischen Unterboden und Außenteilen gepinselt und einfach überlackiert. Das sieht man später nicht mehr.
Ich mache das allerdings deswegen so, weil ich andererseits Bedenken hätte, dass man die Inneneinrichtung nicht mehr so einfach hineinbekommt, wenn man die Kabine erst zusammenklebt, dann lackiert und die Scheiben einsetzt und als letztes dann das Interieur einsetzt.
Immerhin ist das meist komplett gegen die Baureihenfolge der großen Kabinenteile. Und dass evtl. die Inneneinrichtung nur noch durch Verformung der Kabine hineingezwängt werden könnte, schien mir diese Variante besser kalkulierbar. Denn ob das wirklich geht, weiß ich ja erst, wenn die Außenteile schon verklebt sind. Allerdings habe ich hier bei anderen Stralis-Modellen auch gesehen, dass es wohl problemlos geht.

Vielleicht probiere ich das beim nächsten Stralis, der wird allerdings eher aus der Praxis sein, als dieser Show-Truck.
Und zur Zeit baue ich den AMT Mack Cruise Liner... dank einteiliger Kabine gibt es hier eine Sorge weniger

Viele Grüße
Carsten

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.252

13.07.2014 19:27
#6 RE: IVECO Stralis "Tricolore" - "Italeri 50 years" antworten

Zitat
Und dass evtl. die Inneneinrichtung nur noch durch Verformung der Kabine hineingezwängt werden könnte, schien mir diese Variante besser kalkulierbar. Denn ob das wirklich geht, weiß ich ja erst, wenn die Außenteile schon verklebt sind. Allerdings habe ich hier bei anderen Stralis-Modellen auch gesehen, dass es wohl problemlos geht.



Na so ganz problemlos geht´s ja nicht. Ist ja kein Actros oder Scania.
Ich hab auch noch eine 2. Kabine nachher zusammengebaut um zu testen was geht und wie es am besten geht.
Fazit:
-An der Bodengruppe links und rechts im Bereich der Sitze etwa 4mm wegschneiden.
-Seitenscheiben einkleben
-Inneneinrichtung kann man incl. Dachhimmel komplett verkleben, dann von unten einsetzen.
-Dann Türverkleidungen durch die offene Frontscheibe einkleben.
-Armaturenbrett durch die offene Frontscheibe einkleben.
-Zum Schluß die Frontscheibe erst unter den oberen Rand einschieben und dann vorsichtig in die unteren Ecken durch Verbiegen einrasten. Die Scheibe ist recht flexibel und bricht auch nicht.
-Dann die Scheibenwischer anbringen.
-Frontklappe ankleben.

Beim Kippmechanismus der Kabine hätte man besser Langlöcher wie beim Actros gemacht. Dann würde das auch funktionieren.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

TurboStar Offline




Beiträge: 206

14.07.2014 09:16
#7 RE: IVECO Stralis "Tricolore" - "Italeri 50 years" antworten

Ups...ich glaube, ich bleibe doch beim Abkleben :-) Beim MAN TGA habe ich das auch schon so gemacht. Das ging auch ganz gut.

Der Kippmechanismus hat mich auch etwas enttäuscht, bei mir liegt die Kabine einfach nur auf. Schon wenn man die Löcher zum Einstecken der Stifte zur Deckung bringen will, gelingt das nur, wenn die Kabine in Bezug auf das Chassis nur leicht angehoben ist. Das wäre dann bereits der maximale Kippwinkel. Also habe ich mir die Einfädelarbeit gar nicht erst gemacht.
Wie beim Mercedes NG z.B. "Desert Train", da liegt die Kabine vorne nur in Rasten.

Grüße
Carsten

Saurier Offline




Beiträge: 1.426

15.07.2014 15:29
#8 RE: IVECO Stralis "Tricolore" - "Italeri 50 years" antworten

Hallo Carsten

Ein schönes Sonder Modell ist es geworden, so hat es sich ITALERI glaube ich auch Vorgestellt nur war der Iveco nicht zur rechten Zeit fertig,
aber du hast es ja jetzt noch nach geholt, man muss nur Geduld Haben mit den Italiener dann wird es schon gut kommen.

Was mir nicht so gefällt sind diese Räder, und das Grün / Rot in der Stralis Schrift hätte ich da weg gelassen, ist aber alles Geschmack Sache.

Warte schon gespannt auf den Nächsten IVECO von dir.


Gruss

Thomas

Reserverad Offline




Beiträge: 652

16.07.2014 18:41
#9 RE: IVECO Stralis "Tricolore" - "Italeri 50 years" antworten

Hallo Carsten

Sehr schöner Werbezug für Italeri. Aber wie Thomas schon schrieb: das Grün / Rot in der Stralis Schrift hätte ich da weg gelassen. Es wäre etwas auflockender bzw nicht so "streng". Aber er gefällt mir sehr gut.

Grüsse

da Hatti

M.Sille Offline




Beiträge: 995

16.07.2014 19:07
#10 RE: IVECO Stralis "Tricolore" - "Italeri 50 years" antworten

Hallo Carsten,

auch ich möchte mich anschließen...
Meiner Meinung nach, gibt es bei diesem Modell nichts großartiges zu beanstanden... Nur eines, was Oliver aber bereits angesprochen hat.
Die Innenseiten der vorderen Kotflügel... Wenn du diese noch schwarz machst, sieht das um Welten besser aus!
Alles andere ist nach meinem Empfinden Geschmacksache!

Daher kann ich auch die Platzierung beim Italeri-Contest nur sehr schwer nachvollziehen... Der IVECO hätte einen besseren Platz verdient!
Aber was will man auch erwarten, wenn ein Wettbewerb von Jedermann bei Facebook bewertet werden kann. In meinen Augen haben hier die langweilichsten/OOB-Laster die Nase vorn gehabt...

Kannst du mir verraten, welchen Draht du für die (Trailer-)Luftleitungen verwendet hast?

Viele Grüße, Silvio

TurboStar Offline




Beiträge: 206

16.07.2014 23:33
#11 RE: IVECO Stralis "Tricolore" - "Italeri 50 years" antworten

Hallo zusammen,

zunächst nochmal kollektives Dankeschön für die Anerkennung, ist ja immerhin ein Modell ohne jegliche Umbauten oder gar Scratch.
Das mit den Streifen durch die Stralis-Schrift fiel mir ehrlich gesagt erst nach Fertigstellung auf, so genau habe ich das Muster-Fahrzeug mangels nachzubildender Details gar nicht angeschaut. Irgendwie war die Aufgabe im Kopf "Tricolore machen über die ganze Kabine", also keine Unterbrechung eingeplant. Ich vermute auch, dass ich es trotzdem so gemacht hätte, das betont die Streifen einfach noch mehr, wenn ich auch Eure Anmkerkungen dazu durchaus nachvollziehen kann.

@Silvio
Danke für die Einschätzung mit dem Italeri-Contest, aber dass die "Gefällt mir"-Rankings eben auch Geschmacksache sind, macht mir nicht so viel aus. Das Modell ist auch wirklich als Hommage an Italeri entstanden, die uns über so viele Jahre mit tollen Truck-Kits versorgen und enorme Summen in den Stralis gesteckt haben. Der gute Kontakt dorthin und dass das Modell auch auf deren Seiten zu sehen ist, genügt mir in diesem Fall schon. Oder anders gesagt: wenn dieses zwar außergewöhnlich lackierte, aber sonst fast OOB gebaute Modell in einem Forum wie diesem so gut ankommt, wo so viele Scratcher unglaublich tolle Modelle kreieren, dann bin ich damit hochzufrieden.

Der Draht ist von Viessmann, also aus dem Modelleisenbahn-Zubehör. Ich suche gerne noch mal die Artikel-Nr. und Drahtdicke raus. Habe ich hier zum erstenmal verwendet, nachdem ich bei anderen Modellen mit anderen Drähten (oder auch Lackdraht) nicht so glücklich war. Dieser hier ist flexibel genug und nicht zu steif, wenn er in der Spirale gewickelt wird (mache ich über einer Rundfeile, damit es nicht durchrutscht beim Wickeln).

Viele Grüße
Carsten

TurboStar Offline




Beiträge: 206

22.07.2014 23:16
#12 RE: IVECO Stralis "Tricolore" - "Italeri 50 years" antworten

Zitat von M.Sille im Beitrag #10
Kannst du mir verraten, welchen Draht du für die (Trailer-)Luftleitungen verwendet hast?


Hallo Silvio,

für obige Frage habe ich noch mal nach dem Etikett des Drahtes gekramt, was ein wenig gedauert hat, sorry:
Viessmann #6890 "Extradünnes Kabel" 5m, 0,03 mm^2

Hat bisher die besten Ergebnisse erzielt.

Grüße
Carsten

M.Sille Offline




Beiträge: 995

23.07.2014 06:14
#13 RE: IVECO Stralis "Tricolore" - "Italeri 50 years" antworten

Hallo Carsten,

Besten Dank, dafür! Da werde ich mich mal auf die Suche danach begeben...

Viele Grüße, Silvio

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
63. Titelbild von Silvio - Iveco Stralis GRUBER - eingestellt 01.10.14 bis 01.11.14
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 30.09.2014 18:07
von S.Oliver • Zugriffe: 546
Iveco Stralis mit Eurolaesing Trailer
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Holgers Modelltrucking
0 02.05.2014 17:29
von Holgers Modelltrucking • Zugriffe: 1593
51. Titelbild von Gábor - Iveco Stralis - eingestellt vom 01.10. bis 01.11.13
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 30.09.2013 16:04
von S.Oliver • Zugriffe: 555
IVECO Stralis 560 6x4 "GRUBER LOGISTICS"
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von M.Sille
120 24.01.2014 16:28
von Mart • Zugriffe: 18549
Iveco Stralis
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Gabi
4 28.06.2013 21:07
von Mart • Zugriffe: 2113
IVECO Stralis 2007 "All Blacks" Eligor
Erstellt im Forum Seltenes von Frichtle
2 18.04.2009 12:05
von oliver • Zugriffe: 1976
IVECO Stralis 2007 "All Blacks" Promotion Zug
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von TurboStar
19 26.03.2009 21:51
von S.Oliver • Zugriffe: 4068
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor