Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 5.618 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Europäische Lkw`s
Seiten 1 | 2
KAWIT Offline




Beiträge: 2.103

30.11.2010 01:39
#26 RE: Iveco - Magirsu 190-38 antworten

Hallo Peter,

mir gefällt Dein Butter-und Brot-Laster!
Du legst sehr saubere Arbeit auf den Basteltisch und hast eine gute Hand mit der Airbrush.
Mit der Mehltechnik hast Du auch mich verblüfft. Da muß ich nochmals nachhaken:
Die erste Lackschicht trägst Du auch mit der Airbrush auf? Wenn ja, muss das aber eine recht dicke Schicht sein, damit sie klebrig bleibt. Die Seitenflanken hast Du anscheinend vorher abgeklebt, damit da kein Mehl hin kommt, oder?
Das die zweite Schicht aus der Airbrush kommt, ist klar, sonst bliebe ja alles Mehl am Pinsel hängen, grins...

Ich werde das mal ausprobieren, da mir das Ergebnis auf Anhieb sehr zusagt. Danke für den Tipp.
Noch viel Spaß mit Deinem grünen Laster.

Viele Grüße,
Karsten

Turbostar75 Offline




Beiträge: 213

30.11.2010 08:41
#27 RE: Iveco - Magirsu 190-38 antworten

Hallo Karsten ,

erst mal danke für dein Lob. Na ja mit dem Lackieren steh ich eigentlich auf Kriegsfuß, da geht eigentlich bei fast jedem Modell etwas schief. Auch bei dem hier habe ich am Samstag bei der 2 farbigen Stoßstange (wird schwarz seidenmatt und grün) wieder einen Dämpfer versetzt bekommen. Immer wenn ich meine das klappt ja immer besser passiert dann etwas nicht geplantes, ist manchmal wie verhext .

Nochmal kurz zur Mehltechnik, die betreffenden Teil werden einmal mit der Airbrush lackiert und dann sofort mit Mehl eingepudert (am besten mit einem Sieb, dann haste eine gleichmäßige Struktur), die Farbe muß aber noch richtig frisch sein damit es kleben bleibt, da kannste ruhig richtig dick Mehl drauf geben. Das überschüssige Mehl dann wieder abklopfen und abpusten. Danach kannste dann wieder überlackieren und fertig. Ich hab schon bei mehreren Modellen die Innenaustattung auf diese Art und Weise gemacht, meistens halt die Sitze und die Betten. Ist wirklich sehr einfach zu machen und das Ergebnis spricht denke ich für sich.

Gruß
Peter

S.Oliver Online




Beiträge: 4.268

30.11.2010 10:51
#28 RE: Iveco - Magirsu 190-38 antworten

Vielleicht kannst du dazu ein kleines "how to do" im Unterforum für "Arbeitstechniken" anlegen. Dann findet man diesen genialen Tipp auch später schnell mal wieder als wenn er "versteckt" in einem Baubericht schlummert.
Ich hatte dazu schon mal ein Thema eröffnet, da kannste das dann dranhängen:
Gestaltung der Sitzbezüge

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Turbostar75 Offline




Beiträge: 213

30.11.2010 17:04
#29 RE: Iveco - Magirsu 190-38 antworten

Hallo Oliver ,

kann ich gerne machen. Ich würde es aber dann ganz gerne mit Bildern auch kurz erläutern.
Die Bilder dazu muß ich allerdings noch machen, werds am Wochenende mal einplanen.
Was man mit Bildern erklärt bekommt ist meistens noch besser verständlich als nur den Text zu lesen.

Freut mich übrigens sehr, daß diese Technik hier auf so großes Interesse stößt und auch ich
euch Umbauprofis noch ein bisserl was neues zeigen kann

Gruß an alle
Peter

Gabi Offline




Beiträge: 989

30.11.2010 20:23
#30 RE: Iveco - Magirsu 190-38 antworten

Hallo Peter,

Dein Iveco ist sehr schön! Lackierung und Innenraum sind super.

Gruß
Gábor

Turbostar75 Offline




Beiträge: 213

15.12.2010 14:38
#31 RE: Iveco - Magirsu 190-38 antworten

Hallo Zusammen ,

auf dieser Baustelle gehts auch wieder weiter. Langsam aber sicher gehts dem Ende entgegen.
Die Decals sind drauf, die meisten Anbauteile sind auch am Fahrerhaus angebracht (ein paar Kleinigkeiten fehlen noch).
Lediglich die Plane vom Aufbau muß noch lackiert werden. Hier mal die Fotos vom Stand der Dinge:











Ich hoffe Ihr könnte euch jetzt mit dem Grün etwas besser anfreunden. Mir gefällt er jetzt ganz gut.
So das wars dann erst mal von dieser Baustelle. Die fertigen Bilder von diesem Modell gibts dann in der Bildergalerie.

Gruß an alle
Peter

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.947

15.12.2010 20:15
#32 RE: Iveco - Magirsu 190-38 antworten

Sehr schön ist er geworden, Peter!!
Mit der Farbe hatte ich nie ein Problem, die passt doch sehr gut zum Fahrzeug und ist auch dem Vorbild sehr schön nachempfunden. Ich finde ihn richtig gut getroffen. Bei den Decals hättest Du vielleicht einen Weichmacher verwenden sollen, denn die haben sich an den Kanten der "Bauchsicken" wieder etwas weggezogen. Dieses Problem hatte ich aber bei meinen ersten Ivecos auch, da wusste ich auch noch nichts von Weichmachern...
Deshalb sollte dies keine Kritik, sondern ein Tip sein
Ansonsten gefallen mir diese authentischen Dekore viel besser, als die blöden Phantasiedecals der Neuauflagen.
Ich freue mich schon auf den fertigen IVECO-Magirus. Hoffentlich passen die Decals, ansonsten an Oliver wenden!
Gruß
Helmut

Turbostar75 Offline




Beiträge: 213

16.12.2010 08:29
#33 RE: Iveco - Magirsu 190-38 antworten

Hallo Helmut ,

danke für deine lobenden aber auch kritischen Worte.
Die Decals waren nicht mehr unbedingt die besten. Die sahen wirklich einwandfrei aus, waren aber doch
sehr spröde und gingen auch nur schlecht vom Trägerpapier ab. Sind halt doch schon recht alt die Dinger.
Trotzdem nochmal danke an Gabor an dieser Stelle der mir die Decals ja geschickt hat.
Ich hab die Decals eigentlich schon gut mit Weichmacher eingestrichen sonst hätten die sich überhaupt nicht an die Konturen der Kabine anpassen lassen.

Bei den Decals auf der Fahrerseite hab ich dann glaub ich fast zuviel Weichmacher drauf gemacht,
prompt gab es dann bei dem grünen Streifen Flecken, die man jetzt auf den Fotos nicht erkennt und auch den Gesamteindruck nicht stören.

Mal noch eine andere Frage an dich (oder auch an andere Iveco Fans), hast du auch Material von einem Sechszylinder Reihenmotor von Fiat ??? Ich möcht da als nächstes einen 170-30 Iveco bauen, der früher auch bei uns gelaufen ist.
Ich hab jetzt momentan nur dieses Foto zur Verfügung:



Ich möcht den natürlich nicht in diesem Zustand bauen .

Vielleicht hat ja jemand Infos hierzu, und vor allem welchen Grundmotor könnte man da am besten verwenden ???

Würd mich über antworten sehr freuen.

Gruß
Peter

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.947

16.12.2010 13:52
#34 RE: Iveco - Magirsu 190-38 antworten

Hallo Peter
Ich habe von Iveco-Fiat nur den üblichen Bausatz V8 Motor, den hätte ich sogar übrig für Dich.
Aber auch mene Unterlagen reichen nur bis zum Ende von Magirus. Was Infos zu Fiat betrifft, bin ich leider schlecht gerüstet. Nur einen Prospekt vom TurboStar habe ich davon. Der hatte aber auch nur V8 Motoren eingebaut. Vielleicht kann Carsten Paetsch (Oldiveco) weiterhelfen, die haben ein recht gut bestücktes Archiv und sind sehr Auskunftsbereit.
Ich kann Dir sehr gut nachfühlen im Umgang mit alten Decals. Wusste nicht, daß Du dabei schon mit Weichmacher zugange warst. Aber mit dem Ergebniss kannst Du selbstverständlich sehr zufrieden sein!!!

Gruß
Helmut

TurboStar Offline




Beiträge: 206

16.12.2010 23:16
#35 RE: Iveco - Magirsu 190-38 antworten

Hallo Peter,

ich habe bereits Deinen wirklich gelungenen 190-38 verfolgt, dazu ist schon viel geschrieben worden, daher nur ein paar Worte der Anerkennung. Ein echtes, absolut authentisches Brot-und-Butter-Auto aus den 80ern.

Habe heute morgen auch Deinen Hilferuf zu mehr Infos zum 170-30 gelesen und gleich mal im Archiv geschaut, aber auf die Schnelle nicht viel Passendes gefunden. Ich bin aber ziemlich sicher, dass dort Bilder, Typenblatt und evtl. sogar eine Zeichnung in 3 Ansichten von dem Typ sein müßte. Aber das größte Problem ist ja wohl der Motor.
Bis weit in die 80er Jahre gab es noch in den Baufahrzeugen luftgekühlte Deutz-Motoren, die ebenfalls mit knapp 300 PS, aber als V8 verbaut wurden, z.B. im 160-30 AH (P-Reihe), aber die Straßen-Laster hatten wohl die Fiat-8210-Familie drin, dann mit 304 PS und 13,8 Litern Hubraum. Fehlt nur noch ein Grundmotor... m.E. kommt einem 8210 die DAF-Maschine von Italeri am nächsten, aber da müßte man erst sicher sein, was wirklich für ein Motor drin war.
Bist Du auch sicher, dass es ein 170-30 war? Das Auto auf dem Bild kommt mir irgendwie etwas größer vor.

Werde mal noch weiter suchen, bzw. den Archivar damit beauftragen. Wegen Weihnachten kann es allerdings ein wenig dauern, wenn wir nicht gleich was finden.

Viele Grüße
Carsten

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
IVECO Stralis HiWay "Magirus"
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von TurboStar
10 13.09.2016 09:11
von TurboStar • Zugriffe: 1279
Iveco Magirus mit Pritsche/Plane Aufbau
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von B.Günter
4 01.05.2016 09:55
von B.Günter • Zugriffe: 1422
Iveco-Magirus offroad 330/32 with 6x6 drive and a BRO D203. (Erik Fontain)
Erstellt im Forum Modelle von befreundeten Modellbauern von S.Oliver
0 12.05.2011 17:33
von S.Oliver • Zugriffe: 2503
Iveco Magirus 190-38
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Turbostar75
16 28.06.2011 16:14
von mika74 • Zugriffe: 2731
IVECO Magirus 75-16 TLF8/18
Erstellt im Forum Sonder-und Einsatzfahrzeuge von twentiefourtrucker
55 11.01.2011 09:36
von mika74 • Zugriffe: 8743
IVECO - Magirus 190-38 Aus "Auf Achse"
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Turbostar75
2 28.01.2010 15:21
von Turbostar75 • Zugriffe: 2446
Magirus Deutz 192D16 Winterdienst
Erstellt im Forum Sonder-und Einsatzfahrzeuge von MagirusMAN
1 24.03.2008 09:25
von Frichtle • Zugriffe: 3787
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor