Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 66 Antworten
und wurde 12.766 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Oldtimer Lkw`s
Seiten 1 | 2 | 3
MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.976

30.04.2010 20:53
#51 RE: Mercedes Benz LPL 2232 6X2 antworten

Hallo Modellbaufreunde
Schön, daß mein Modell "ankommt"
@ Karsten
Wie schon eingangs geschrieben, fehlten mir anfangs die Unterlagen und brauchbare Bilder zu Aufbau und Kühltechnik. Also bin ich beim Zugfahrzeug auch von einem dieselbetriebenen Agregat ausgegangen. Nachdem ich nun von Andreas D. viele Infos bekommen habe und mich mit der Thematik etwas auseinandergesetzt habe, werde ich das Zugfahrzeug mit diesem Drehstromgenerator ausrüsten, da ich mich erinnern kann, daß die Daiber-Mercedes damals auch so ein "Ding" unter der Stoßstange hatten. Man muß bedenken, daß ich damals in den frühen 70 er Jahren als diese Laster bei Albflor auf dem Hof standen und ich mit meinen Vater dort Milchprodukte für unseren Betrieb holte, gerade mal 10-12 Jahre alt war. Da habe ich mich zwar auch schon für die schönen Molkereizüge begeistert, doch nach der genaueren Technik der Kühlagregate habe ich mich natürlich nicht umgesehen. Jetzt, wo ich eine Kindheitserinnerung nachbaue, muß ich mich auf diese Infos stützen. Insoweit habe ich mich dazu entschlossen, beim Zugfahrzeug dieses Drehstromagregat unter die Stoßstange zu setzen und den Hänger ein dieselbetriebenes Unterfluragregat zu verpassen. Noch größerer Aufmerksamkeit und Detailierung in Sachen Kühltechnik werde ich dem Aufbau nicht zuteil werden lassen, da sich mein Interesse haupsächlich am Typ des Mercedes LPL orientiert. Der Aufbau ist dabei nur eine gewollte Abwechslung zu den schon sehr verbreiteten Sattelzugmaschinen und Aufliegern.
@ Thomas
Die Albflor-Züge hatten damals schon diesen roten Streifen am Fahrerhaus, da diese Farbe auch im Firmenlogo (in der Blume) vorhanden war. Damals war dieser Streifen auch bei vielen anderen LP-Fahrerhäusern sehr häufig anzutreffen, da dieser auch in Archivbildern von Mercedes auftaucht, könnte es sogar sein (ich weiss es aber nicht genau) , daß es diesen vielleicht werksseitig zu bestellen gab. Bei dieser Firma weiss ich aber genau, daß er dort von einem Maler-und Lackierbetrieb angebracht wurde. Dieser hatte damals alle Laster von Albflor von Hand lackiert. und war nebenher ganzjährig mit zwei Mann fest damit beschäftigt, als Betriebsmaler die Molkerei in Schuß zu halten. Heute werden natürlich auch deren Fahrzeuge mit "Tapetenbedruckungen" zugekleistert. Meistens sind das die "Grünländer" Käsemotive. Das Firmenlogo ist nur noch als kleines Motiv auf den Türen zu sehen.
Anbei eine "Probebedruckung", wie der Aufbau einmal aussehen könnte. Ich habe des Logo einfach aus der HP heruntergeladen, farbig ausgedruckt und mit Klebestreifen fixiert. Der äusere Rahmen des Aufbaus soll dann warscheinlich einen roten Rand bekommen. Wie er am Ende tatsächlich wird, muß ich noch entscheiden.
Hier nur mal zwei Bilder, wie er aussehen könnte..??





Ob das Motiv so groß wird, ob es mit der Herstellung eines Decals dafür klappt oder ich das Motiv nach alter Methode auflackiere, weiss ich noch nicht. Das lasse ich mir offen.
So, nun geht es mit dem Anhänger weiter. Diesen werde ich warscheinlich unter der Rubrik "Anhänger" Vorstellen, da ich schon jetzt in diesem Thread 77 Bilder im Album habe und es wohl noch einige mehr werden. Sonst wird es im Ordner zu unübersichtlich.

Also, dann
Bis Bald
Helmut

mika74 Offline




Beiträge: 1.370

02.05.2010 12:01
#52 RE: Mercedes Benz LPL 2232 6X2 antworten

Hallo Helmut

Ich habe es nicht anders von Dir erwartet, aber das wird mal wieder ein Hammer Modell von Dir, bin auch schon auf den Anhänger gespannt!

Grüsse Maik

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.503

02.05.2010 19:54
#53 RE: Mercedes Benz LPL 2232 6X2 antworten

Zitat
Ob das Motiv so groß wird, ob es mit der Herstellung eines Decals dafür klappt oder ich das Motiv nach alter Methode auflackiere, weiss ich noch nicht. Das lasse ich mir offen.


Wenn man das mit Corel-Draw als Vektorgrafik nachzeichnet, kann man es anschließend in jede beliebige Größe bringen.

Gefällt mir gut bisher.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.976

05.05.2010 14:02
#54 RE: Mercedes Benz LPL 2232 6X2 antworten

Hallo Oliver
Mit den Zeichenprogrammen kenne ich mich absolut nicht aus, doch es hat sich bereits Bernhard angeboten, für mich Decals anzufertigen. Ich will in nächster Zeit mal ein paar Entwürfe machen, wie ich mir den LOOK vorstelle, dann bin ich gespannt, was Bernhard damit machen kann. Ist halt schon gut, wenn man Modellbaufreunde hat, die einem mit ihrem Wissen und Können unterstützen. Das gilt insbesondere auch für Dich! (Typenschilder, Anhängerfelgen)

Nachfolgend zeige ich ein paar Bilder von der "Kraftquelle" für das Zugfahrzeug.
Die Infos und Bilder dafür habe ich wieder aus der Bildersendung von Andreas Dimmling.
Somit konnte ich das Drehstromagregat in groben Zügen nachbauen



In Alufarben lackiert...........



.........und eingebaut



sitzt es dort, wo es beim "echten" Kühllaster auch sitzt.......



es folgt noch der Anschluß des Antriebes...



soweit nun die neue Frontansicht von Unten.



Nach dem ,was ich aus den Unterlagen herausgelesen habe, wählte man diesen Antrieb des Kühlagregates aus dem Grund des niedrigeren Geräuschpegels als es die am Dach gebaute Version eines Dieselagregates hätte. Man stelle sich einfach vor, der Fahrer übernachtet in der Koje und direkt über ihn tobt ein Dieselagregat....!
So habe ich dies verstanden..............

Soweit dieses Thema
Bis Bald
Helmut

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 422

05.05.2010 20:15
#55 RE: Mercedes Benz LPL 2232 6X2 antworten

Hallo Helmut,

das Diesel-Agregat ist dir sehr gut gelungen!
(das ganze Modell übrigens[wink])

Grüsse,

Rolf

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.976

17.05.2010 21:46
#56 RE: Mercedes Benz LPL 2232 6X2 antworten

Hallo
Hier nur mal ein weiteres Bild.
Inzwischen ist der Aufbau lackiert und ich habe von Bernhard zu Prüfzwecken den Decaldruck auf Photopapier bekommen. Einfach ausgeschnitten und mit Tesa angeheftet. Der Druck passt, kann auf Folie gedruckt werden. Leider ist beim lackieren des roten Randes an manchen stellen das Klebeband mit Farbe unterlaufen. Somit heist es, das Ganze nochmals nachlackieren!
Hier ein Bild zur Verdeutlichung des momentanen Zustandes. Die Hängerräder kommen erst dran, wenn die Lackierungen abgeschlossen sind.



Bis Bald
Gruß
Helmut

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.976

24.05.2010 00:19
#57 RE: Mercedes Benz LPL 2232 6X2 antworten

Hallo Modellbaukollegen
Heute möchte ich Euch die letzten Bilder meines Bauberichtes vom LPL Kühlkofferzug zeigen.
Am Freitag bekam ich die Decals für die Firmenbeschriftung von meinem befreundeten Modellbaukollegen Bernhard Albrecht zugeschickt. Somit konnte ich die letzten Arbeiten am Mercedes und am Anhänger zu Ende führen.
So stellte sich der Zug heute bei Sonnenlicht in meinem Hobbyzimmer dar.



die Heckansicht mit Beschriftung...... Am Zugfahrzeug fehlen noch die Luftanschlüsse, die kommen dann beim endgültigen zusammenkuppen hin.



Nachfolgend ein paar unkomentierte Bilder............










Mit den nachfolgenden Bildern möchte ich aber noch auf ein ganz besonderes Detail eingehen. Nämlich die Rückpiegel und deren sehr filigrane Halterung.



Hier konnte ich mich auf die freundliche Unterstützung von Achim für die Beschaffung eines ORIGINAL-Teiles verlassen.
Achim schickte es mir per Post. Ich habe es auf Milimeterpapier abgezeichnet und an meinen befreundeten Modellbaukollegen Guido Kehder geschickt.



Auch vom Spiegel selbst hat Achim eine Zeichnung angefertigt, die ich auch an den Fräskünstler Guido weitergeleitet habe.



Daraus hat mir Guido diese feinen Teilchen gemacht.



In absoluter Präzision , die man von Hand niemals so herstellen könnte hat er die Halterung, die Konsole dafür , den Spiegelträger, den Rahmen , Schraubenmuttern und sogar noch die Glanzfolie hergestellt. Den Draht muß man dann zwischen Halterung und der Schraubenmutter des Spiegels mittels 0,3mm Bohrer einsetzen. Das ist richtig filigrane Arbeit, die sich aber wirklich lohnt und eben genau diese markante Mercedes-Teil so richtig zur Geltung bringt!



Zum Schluß habe ich den Zug nochmals vermessen, um nicht mit der Gesetzgebung in Konflikt zu geraten...
Bekanntlich war zu dieser Zeit die Gesamtzuglänge eines Gliederzuges auf 18 Meter begrenzt.(Sattelzüge 16m.)Dies entspricht einem Modellmaß von 75 cm. Dies habe ich so gut wie möglich versucht per Bild zu dokomentieren.





Wer es nicht glaubt kann mich besuchen und nachmessen....
Zum Schluß meines Bauberichtes eines Modell, das zu den aufwändigsten von allen bisherig gebauten zählt möchte ich noch zwei Bilder anfügen, die dies ein wenig veranschaulichen sollen. Dieses Modell entstand (auch wenn man es kaum mehr glauben mag) aus der Basis eines Spielzeuges. Das davon nun so gut wie nichts mehr unverändert geblieben ist und das hier mit sehr viel Aufwand ein bisher noch nirgendwo gebautes Unikat eines sehr reizvollen und (finde ich)schönen Vorbildes geschaffen wurde, sollen nachfolgende "Vergleichsbilder" dokumentieren.





Nun bleibt mir, mich bei Euch für Euer Interesse zu bedanken und Euch auch weiterhin viel Freude am gemainsamen Hobby zu wünschen. Abschließend noch ein kleiner Abspann derer, die mit dazu beigetragen haben, dieses Modell entstehen zu lassen.
Herzlichen Dank an:
Jochen Walz für die vielen Unterlagen und Bilder zum LPL und auch dessen Motor OM403
Oliver Skolaut für die Typendecals und die Luftanschlüsse aus Resin
Achim Klotz für die "Ersatzteile" und Zeichnungen für die Spiegelnachbildungen
Guido Kehder, der wieder einmal aus seiner Fräse das feinste herausgeholt hat!!! Sein Kommentar, wenn ich danach frage, ob es denn möglich wäre, dieses oder jenes Teil herzustellen: "Leicht Übung, kein Problem"....!!!!! Spiegel und AP-Deckel sind von ihm.
Andreas Dimmling hat maßgeblich dazu beigetragen, daß ich den Kühlaufbau und dessen Agregate so authentisch nachbauen konnte.
Natürlich nicht zu vergessen ist Bernhard Albrecht, der mich kontaktierte und ganz einfach sich anbot, mir die gesamten Schriften- und Bilderdecals zu produzieren. Er selbst baut auch gerade einen LPL Hängerzug mit Wechselbrücke. Wenn er fertig ist und Ihr nichts dagegen habt, zeige ich Euch davon auch hier ein paar Bilder. Für alle die, welche nicht in Zeiskam waren.

Ich hoffe, daß ich in meinem Abspann niemanden vergessen habe. Ich bin nun sehr froh, daß ich mit meinem Modell wieder ein Stück Nostalgie in meine Vitrinen bekomme, das ich gerne mal ein paar Minuten betrachte.
Damit es nicht zu voll wir im Forum mit kubischen Kabinen und Mercedes Modellen, will ich als nächstes eine etwas leichtere Übung beginnen. Warscheinlich mal ein MAN F90 als Kippersattelzug??
Der nächste LP 1620 und die "Toastscheibe" sind aber nicht vom Tisch!

Gruß
Helmut

Gabi Offline




Beiträge: 1.034

24.05.2010 09:53
#58 RE: Mercedes Benz LPL 2232 6X2 antworten

Hallo Helmut,

ich gratuliere Dir, dein neue Oldie-Mercedes ist ein sehr fantastisch Modell, schöne Details und sehr realaistisch!


Grüße
Gábor

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.503

24.05.2010 10:36
#59 RE: Mercedes Benz LPL 2232 6X2 antworten

Hallo Helmut,
wenn ich an den Anfang zurück blicke, geht dein Baubericht nicht mal ein halbes Jahr und du hast in dieser Zeit ja eigentlich 2 Modelle vollendet, die ja wirklich nicht "von der Stange" sind. Und ich muß sagen, es ist ein richtig toller Hängerzug geworden, der einlädt zu einer Zeitreise in eine vergangene Epoche. Da fehlt jetzt nur noch ein passender Hintergrund nach Peter Sachers Manier. Vielleicht der Hof einer Molkerei? Und dann noch ein schwarz/weiß Bild ?

Der nächste Anwerter fürs Titelfoto

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

mika74 Offline




Beiträge: 1.370

25.05.2010 17:07
#60 RE: Mercedes Benz LPL 2232 6X2 antworten

Hallo Helmut

Ich bin einfach nur sprachlos, das Modell ist echt SUPER geworden auch der Anhänger!
Ich kann nur wie immer sagen

Bin schon gespannt was als nächstes von gebaut wird!

Grüsse Maik

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.976

29.05.2010 21:12
#61 RE: Mercedes Benz LPL 2232 6X2 antworten

Hallo Modellbaufreunde
Ich danke für Euer Interesse und Eure Komentare.

Mit dem Bau weiterer Modelle kann ich aber erst ab September beginnen, da nun die Fertigstellung des Hauses und der Ausenanlagen absoluten Vorrang haben. Hochzeit und gleichzeitiger Einzug ist im August, da muß alles fertig sein.
Dann geht es mir auch wieder besser!!!
Das könnt Ihr mir glauben..........
Gruß
Helmut

Hennes ( gelöscht )
Beiträge:

09.07.2017 16:22
#62 RE: Mercedes Benz LPL 2232 6X2 antworten

Wow. Einfach genial.
Dein Mercedes ist schuld das ich hier gelandet bin. Bei Recherchen aus den 70er Jahre Kühlverkehr bin auf dein Modell gestoßen. Respekt
Gruß aus Cux
Hennes

Ramon Offline



Beiträge: 74

09.07.2017 19:59
#63 RE: Mercedes Benz LPL 2232 6X2 antworten

Wieder so ein Top-Modell......Der Spielzeug-Mercedes,von wem ist der,bin im Osten sozialisiert und ich hab schon von "brauchbaren"Spielzeug-LKW gehört,nur die Hersteller kann ich nicht so zuordnen.
Ansonsten noch,alles Gute für deine Einzug/Hochzeitspläne
LG Ramon

XXL Offline




Beiträge: 2.251

10.07.2017 15:59
#64 RE: Mercedes Benz LPL 2232 6X2 antworten

Hallo Ramon!

Das Fahrerhaus stammte von der (West-) Deutschen Firma WADER, es gab es in der 60er/70er Jahren in
verschiedenen Ausführungen. Die Firma gibt es heute noch, produziert aber heute in Weißrussland (!!!)
und die LKW´s eigenen sich leider nicht mehr für solche Umbauten:

http://www.wader-polesie.de/de/c20_Vehicle.html

Viele Grüße

Jochen

Ramon Offline



Beiträge: 74

10.07.2017 17:50
#65 RE: Mercedes Benz LPL 2232 6X2 antworten

Danke,Jochen
Da muss man dann mal auf dem Trödelmarkt die Augen aufhalten......
Wird in diesem Land überhaupt noch irgend etwas Produziert?Als Berliner besonders schmerzhaft,Wiking ist keine Berliner Firma mehr.
LG Ramon

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.976

10.07.2017 21:41
#66 RE: Mercedes Benz LPL 2232 6X2 antworten

Hallo Ramon
Wenn Du den inzwischen in 1/24 realisierten Bausatz dafür suchst, dann brauchst Du dich nur an Jochen (@XXL) wenden. Möchtest Du das original Wader Spielzeug haben, dann wende Dich an mich (PM), dann “ wird Dir geholfen“....

P.s.
War echt ein Zufall, dass ich da noch reingeschaut habe, nachdem dieses Hobby leider seit geraumer Zeit dem großen Maßstab weichen musste....
Freue mich dennoch über EUER Interesse!!
Gruß
Helmut

Ramon Offline



Beiträge: 74

10.07.2017 21:50
#67 RE: Mercedes Benz LPL 2232 6X2 antworten

Danke für die Info,da werd ich mich mal um den Bausatz kümmern.Erstmal meine anderen Baustellen abarbeiten.Sicher wirst du auch für dein "kleines"Hobby wieder Zeit finden
LG Ramon

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mercedes-Benz 2636A Kirsten KDS 20 K Feuerwehrkran
Erstellt im Forum Sonder-und Einsatzfahrzeuge von XXL
109 09.10.2017 10:06
von mika74 • Zugriffe: 13562
70. Titelbild von Gerhard - Mercedes Benz LA in Libyen - eingestellt 01.05.15 bis 01.06.15
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 01.05.2015 11:21
von S.Oliver • Zugriffe: 961
MERCEDES BENZ LA 2624/52 in Libyen
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von Reserverad
16 27.02.2015 22:39
von twentiefourtrucker • Zugriffe: 3234
16. Titelbild von Jochen Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer - eingestellt von 01.11.2010 - 30.11.2010
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 31.10.2010 17:32
von S.Oliver • Zugriffe: 774
Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika "The Right Mix"
Erstellt im Forum Sonder-und Einsatzfahrzeuge von XXL
52 21.05.2011 19:40
von XXL • Zugriffe: 8981
Mercedes-Benz NG Z-4042-S 8x6/4 TITAN
Erstellt im Forum Schwerlastfahrzeuge von mika74
124 01.06.2013 23:10
von Mart • Zugriffe: 28507
Mercedes-Benz Zetros
Erstellt im Forum Sonder-und Einsatzfahrzeuge von XXL
26 09.10.2012 19:15
von Rolf Mulder • Zugriffe: 8010
Mercedes-Benz SK 2544 6x2 mit Wechselbrücke
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von KAWIT
9 25.03.2010 23:34
von KAWIT • Zugriffe: 6091
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor