Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 94 Antworten
und wurde 13.523 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Oldtimer Lkw`s
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
XXL Offline




Beiträge: 2.081

01.01.2009 15:31
Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Truck-Fans!

Ich hoffe, ihr habt das neue Jahr gut angefangen. Ich habe mir für 2009
auch etwas vorgenommen und zwar einen Mercedes LPB 2224 6x4 mit
Stetter 6m³ Mischer zu bauen.

Zuerst ein Vorbildfoto, so ähnlich soll er mal aussehen:



Hier die ersten Bauteile, der Fahrgestellrahmen entsteht aus dem Vorderteil
eines Revell 1628 und U-Profil aus dem EMA-Programm. Die Querträger stammen
aus einem Italeri Bausatz, genau wie der verkürzte Tank. Das LP-Fahrerhaus stammt aus
einer Kleinserie und kann dank der guten Qualität unverändert verwendet werden.

Hier der bereits zusammengebaute Rahmen auf einer auf 1:24 ausgedruckten
Zeichnung, Hinterfedern und Achsen sind schon in Arbeit, die Vorderachse und
die Vorderfedern werden noch angepasst





Das Fahrerhaus sitzt für eine Passprobe auf dem Rahmen






Ich habe schon einiges Material über das Vorbild zusammentragen können, vielen Dank
auch an Karsten und Oliver, falls jedoch noch jemand etwas brauchbares auf Lager
hat, gerne her damit

Viele Grüße Jochen

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.252

01.01.2009 17:43
#2 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Wie ich sehe, hast Du auch noch ein Fahrerhaus aus der ersen serie von Bernhard mit der erhabenen Dachstruktur.
Bei der zweiten Serie hatte Bernhard das geändert, da es im Original wohl Sicken sind.
Schönes Projekt. Da bin ich mal auf die Hinterachsfedern gespannt.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

01.01.2009 22:19
#3 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten
Wow, Jochen, das ist ein klasse Modell zum Jahresbeginn.
Da kann bis Zeiskam noch einiges vorankommen. Bin gespannt, wie es weitergeht.
Für die Hinterachsfedern empfehle ich Dir die vom MAN Bausatz.
Davon hat mir Karsten (KaFS) Abgüsse gemacht, welche ich auch bei meinem Magirus Dreiachser verwende.
Vor allem interessiert mich auch der Aufbau und der Motor, den Du hier verwenden willst!
Damit kennt Du Dich wohl besser aus als ich, dashalb ist daran mein Intersse so groß,
denn ich habe davon auch noch einige Kabinen zum verbauen.
Ich bleibe dran!

Helmut
Magirus-fan ( gelöscht )
Beiträge:

02.01.2009 12:38
#4 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten
Hallo Jochen,

ein klasse Projekt hast du dir da gleich mal zum Jahresbeginn ausgesucht!
Der Mercedes ist halt einfach ein schöner Oldie.
Bin auf die nächsten Schritte gespannt!

Gruß Philip
Saurier Offline




Beiträge: 1.426

02.01.2009 16:45
#5 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten
Hallo Helmut

Das mit den MAN Federn ist nichts, diese grossen Federpakete zwischen den Rädern kamen erst später in Mode.
Damals zu der Zeit der Kubischen Kabine waren es noch kleine einzel Federpakete mit Umlenkungen,
daher bin ich wie Oliver auch auf die Gestaltung von Jochen gespannt,
auch das Dach mag mich nicht wirklich überzeugen, aber Jochen wird auch das richten??

Hätte da noch was an Unterlagen von so einem Teil gefunden, werde es Dir bei Gelegenheit mal Mailen.
(wenn du mir Deine Mailadresse gibst)

Gruss

Thomas
MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

03.01.2009 11:39
#6 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten
Hallo Thomas,

ich weiß nicht genau, welche Blattfederung Du damit meinst.
Sicher ist, daß die aus dem Mercedes Bausatz nicht passt.
Aber man wird sehen, was Jochen da verbaut...!?

Bei der Kabine hat Bernhard das Dach der neueren Form überarbeitet, sprich geändert.
Siehe Bild...



Ich bin mir sicher, daß sich Jochen auch hier zu helfen weiß.

Helmut
XXL Offline




Beiträge: 2.081

03.01.2009 11:51
#7 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo !

Vielen Dank für die Vorschußlorbeeren
Alsoooo, die Federn werde ich wohl neu aufbauen müssen, da sie, wie Thomas
geschrieben hat, nicht so "stabil" ausgelegt waren, wie bei den MAN-Federn.
Da man den Motor unter der nicht kippbaren Kabine so gut wie nicht sieht, wird
er wohl oder übel wegfallen, vielleicht werde ich nur die Ölwanne nachbauen, mit
dem Getriebe muss ich mir noch was einfallen lassen.
Die Kabine ist noch von der ersten Serie, das Original hatte Sicken auf dem Dach, stimmt,
ob ich die erhabenen Streifen abschleife und neue Sicken graviere, naja mal sehen...

Viele Grüße Jochen

Saurier Offline




Beiträge: 1.426

03.01.2009 12:49
#8 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Helmut

Habe mal eine original Foto von damals angehängt,
damit man mal sieht wie man das auch lösen kann zwei Achsen zu Federn.



http://foto.arcor-online.net/palb/alben/...96430663732.jpg

Edit Oliver: Bild nicht mehr da.



Bin mal auf Jochens Lösung am Modell gespannt, sieht auf jeden Fall sehr gut aus,
kribbelt mich gerade in den Fingern sowas zu bauen.

Gruss

Thomas

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

03.01.2009 13:09
#9 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten
Hi Thomas,

also, bei deinen Bildern würden mir spontan die Aufnahmen und die Federpakete aus den Oldie Bausätzen
Krupp/Büssing der Vorderachsen einfallen.
Die Bremszylinder sind fast identisch mit denen vom Renntrailer Ferrari/Mercedes.
Nur so als Tip.....

Helmut
Saurier Offline




Beiträge: 1.426

04.01.2009 15:24
#10 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten


Hallo Helmut

Wollte mit den Bildern mal zeigen dass es verschiedene Lösungen gibt Hinterachsen abzufedern.

Ich baue daher die meisten Aufhängungen selber aus Evergreen, dann sind sie auch so wie beim Original, und das macht erst noch Spass eine Induviduelle Federung zu haben.


Gruss

Thomas

XXL Offline




Beiträge: 2.081

04.01.2009 16:53
#11 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo !

Ich habe gerade bei Bernhard eine neue Kabine mit Dachsicken bestellt, so
kann ich mir wenigstens diese Arbeit ersparen! Braucht jemand eine Kabine
der ersten Serie ??
Die Federung werde ich nach dem Foto oben, bzw. meiner Zeichnung entsprechend
aus Plastiksheet-Streifen anfertigen...!

Viele Grüße Jochen

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.252

04.01.2009 18:00
#12 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Jochen,
wenn du die Kabine unbedingt loswerden willst, dann nehm ich sie dir ab. Darfst sie aber bis Zeiskam aufbewahren

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

XXL Offline




Beiträge: 2.081

20.01.2009 11:48
#13 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Laster-Fans!

Es hat zwar ein bischen gedauert, aber heute kommt ein Mini-Update
meines LPB 2224. Von den hinteren Blattfedern habe ich ein Urmodell
angefertigt und bis jetzt zwei mal abgegossen. Die Hinterachsen aus einem
Italeri-Mercedes wurden umgebaut und die hinteren Deckel verspachtelt und verschliffen.
Für die Gelenkwellen habe ich Gelenke ebenfalls von Italeri abgegossen, sie
werden später mit Evergreen-Rohr vervollständigt. Da ich nicht genügend
Rahmenquerträger hatte, habe ich mir eine Giessform davon angefertigt und mir welche gegossen...






Der erste Luftkessel sitzt auf seinen Haltern, der U-Bügel über dem Rahmen wird
die hintere Fahrerhauslagerung



Das neue überarbeitete LP-Fahrerhaus habe ich mittlerweile von Bernhard bekommen
die Inneneinrichtung ist recht einfach aus Plastikplatten hergestellt, die Sitze
bekommen noch einen Rahmen aus Rundmaterial



Das war´s für heute...

Viele Grüße Jochen

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

20.01.2009 12:54
#14 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten
Hallo Jochen
hab ich was überlesen? Mich würde interessieren, wo Du die schönen und passenden Sitze her hast?.
Falls du über Bilder und Zeichnungen vom Innenraum verfügst,
möchte ich Dich bitten eventuell Kopien nach Zeiskam mitzubringen.
Natürlich auch dieses Modell, egal wie weit der Bau vorangeschritten ist.
Es ist ja noch ein wenig Zeit bis dahin...!

Gruß
Helmut
oliver ( gelöscht )
Beiträge:

20.01.2009 13:45
#15 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten
Hallo Jochen,

schönes Projekt das du da hast.



Einen 1/24 Plan von einem 4-achs Fahrmischer hätte ich da wenn du Interesse hast, melde dich kurz.
Gruß Oliver
XXL Offline




Beiträge: 2.081

20.01.2009 14:45
#16 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo !

Ach ja, die Sitze sind natürlich auch abgegossen, sie stammen aus dem Revell MB 1628 Bausatz.
Das Modell wird bis Zeiskam NICHT fertig sein, ich lege ja nicht so ein Tempo wie Helmut vor
aber ich werde es gerne mitbringen...

@ Oliver: Eine Zeichnung von einem 4-Achs-Betonmischer kann ich gerne gebrauchen!

MfG Jochen

oliver ( gelöscht )
Beiträge:

20.01.2009 18:10
#17 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten
Hallo Jochen ,
so was? wenn ja bitte Adresse per Mail mitteilen
Gruß Oliver
Angefügte Bilder:
Fahrmischer-Bild.jpg  
XXL Offline




Beiträge: 2.081

01.02.2009 16:10
#18 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Laster-Fans!

Nach dem ich mal wieder weiter gebaut habe, heute ein paar Bilder.
Als erstes habe ich mir für die Montage der beiden Hinterachsen
eine Montagevorrichtung aus Plastikplatten gebaut. Sie dient zur Aufnahme
der Achsstummel, somit habe ich den genauen Radstand und alle Räder
stehen zum Schluss auf dem Boden. Die Winkelhebel und Zugstangen für
die Aufnahme der Federn wurden aus verschiedenen Evergreen-Profilen
und Plastikplatten zurechtgeschnitzt:



Die Montagevorrichtung mit dem Rahmen noch ohne Federn:



Das Ganze mit Achsen und den selbstgegossenen Federn:



Nun sind die Winkelhebel und Zugstangen montiert, dabei ist mir aufgefallen, dass
der hintere rote Querträger an der falschen Stelle sitzt, also das Teil entfernt und
einen gegossenen Querträger eingeklebt:



Das Fahrgestell mit funkelnagelneuen KAWIT-Rädern:



So, das war´s für heute...!

Viele Grüße Jochen

Actros4860 Offline




Beiträge: 649

01.02.2009 21:08
#19 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten
Hallo Jochen,

das sieht doch schon mal genial aus.
Weiter so,dass er bis Zeiskam fertig ist, aber bitte unlackiert,
dass man auch was von der Arbeit sieht, die drinne steckt !

Gruss aus der Südpfalz,
Andreas

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

01.02.2009 21:47
#20 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten
Jaa, Genau Jochen!!

Nach Zeiskam mitbringen, egal wie weit der Bau vorangeschritten ist!!
Ich glaube auch bei mir ernsthaft, daß diese Ausstellung aus mehr unfertigen Modellen bestehen wird,
als von fertiggestellten.
Zumindest ich werde wohl kaum (Auser den Magirus vom Titelbild) einen fertigen zeigen können.
Mal sehen, was in den nächsten vier Wochen noch geschieht???
Ich bin sehr interessiert an Deinem Modell, vor alem auch an dem Fahrgestell!

Grüße von
Helmut
Gabi Offline




Beiträge: 985

01.02.2009 22:08
#21 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Jochen,

Rahmen, Federn sind sehr schön! Schöne Arbeit!

Gruß
Gábor

oliver ( gelöscht )
Beiträge:

02.02.2009 16:44
#22 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Jochen,

na der ist doch bis jetzt Super geworden.
Toller Baufortschritt das muss man dir lassen.
Bin gespannt wie es weiter geht.

Gruß Oliver

KAWIT Offline




Beiträge: 2.095

02.02.2009 22:12
#23 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten
Hallo Jochen,

wenn ich Dein Chassis gestern nicht live gesehen hätte,
würde ich die Filigranität der Winkelhebel und Zugstangen gar nicht glauben können.
Ein wahre Freude, Dir bei dem Modell zuschauen zu dürfen.
Denke bitte bei den Rädern daran, noch eine Distanzscheibe zwischen zu legen.
Bring ihn nach Zeiskam mit, egal, wie weit er fortschreitet.
Nimm auch die Chassisvorrichtung mit.
Das veranschaulicht sehr gut, wie aufwendig es ist einen Rahmen zu bauen,
bei dem alle Räder hiterher den Boden berühren.

Ich freue mich schon auf weitere Fortschritte.

Gruß
Karsten
XXL Offline




Beiträge: 2.081

15.02.2009 11:31
#24 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Laster-Fans!

Heute gibt es ein kleines Update, ich habe den Antrieb der zweiten Hinterachse angefertigt.
Mit selbstgegossenen Gelenkwellenköpfen und Evergreen-Rohr entstand die Gelenkwelle.
Da die Gelenkwelle sehr stark abgewinkelt verläuft, mussten die Köpfe abgeändert werden, in dem
jeweils eine Hälfte des Gelenks entfernt wurde und im richtigen Winkel eine zweite Hälfte
eingeklebt wurde. Die beiden Stabilisatoren wurden aus Rundmaterial gebogen und mit
Flachmaterial ergänzt. Jetzt fehlen noch die Bremszylinder und die Stoßdämpfer...





Eigentlich wollte ich nur eine Ölwanne und das Getriebe bauen, da der Motor unter
der nicht kippbaren Kabine kaum zu sehen ist.... Nun habe ich mich aber entschlossen einen
einigermaßen detailllierten OM355 Sechszylindermotor nachzubauen. Bitte aber nicht mit dem
Hight-Tech-Modell von Martin vergleichen
Als Grundlage dient der V8 aus dem Revell 1628 Bausatz. Hiervon konnte das Getriebe, die
Kupplungsglocke und der Zylinderkopf verwendet werden, auch wenn die Ventilhauben
im Original etwas anders aussehen. Der Motorblock und die Ölwanne entstanden aus
Plastikplatten, der Auspuffkrümmer stammt aus einem US-Truck-Bausatz, die Einspritzpumpe wurde
leicht abgeändert, der Riementrieb zum Antrieb von Lichtmaschine und Kompressor entstand im Eigenbau.
Der Kompressor und der Ölfilter sind noch nicht fertig.... Wenn ich alle Teile fertig habe, werde
ich das Ganze in Resin abgiessen, da ich vor habe noch einen Mercedes LP und mehrere
Mercedes L (Hauber), der einen ähnlichen Motor hat, bauen will.








Viele Grüße Jochen

KAWIT Offline




Beiträge: 2.095

15.02.2009 11:44
#25 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Jochen,

einen Motor zum Verstecken, der aber dennoch ein Motor ist, der als solches zu erkennen ist.
Guter Ansatz. Das schaue ich mirin Zeikam genauer an.
Oder wollen wir den da schon in Silikon tauchen? Als lebende Studie?

Dein Chassis wird auch immer kompletter Die Gelenkwellen sind ja eine Deiner Spezialitäten. Wieder toll umgesetzt.

Kommen da noch Kabel und Schläuche dran?

Gruß
Karsten



Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mercedes-Benz Actros 4163 SLT - GERTZEN TRANSPORTE
Erstellt im Forum Schwerlastfahrzeuge von M.Sille
5 22.11.2017 21:00
von Actros4860 • Zugriffe: 557
Mercedes-Benz 2636A Kirsten KDS 20 K Feuerwehrkran
Erstellt im Forum Sonder-und Einsatzfahrzeuge von XXL
109 09.10.2017 10:06
von mika74 • Zugriffe: 11989
70. Titelbild von Gerhard - Mercedes Benz LA in Libyen - eingestellt 01.05.15 bis 01.06.15
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 01.05.2015 11:21
von S.Oliver • Zugriffe: 765
MERCEDES BENZ LA 2624/52 in Libyen
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von Reserverad
16 27.02.2015 22:39
von twentiefourtrucker • Zugriffe: 2736
Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von XXL
17 23.04.2013 19:06
von S.Oliver • Zugriffe: 1608
16. Titelbild von Jochen Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer - eingestellt von 01.11.2010 - 30.11.2010
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 31.10.2010 17:32
von S.Oliver • Zugriffe: 598
Mercedes-Benz NG Z-4042-S 8x6/4 TITAN
Erstellt im Forum Schwerlastfahrzeuge von mika74
124 01.06.2013 23:10
von Mart • Zugriffe: 26140
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor