Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 94 Antworten
und wurde 13.467 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Oldtimer Lkw`s
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
XXL Offline




Beiträge: 2.044

27.07.2009 17:12
#51 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Thomas !

Danke für das Lob
Ich baue den Aufbau gleich dreimal, da ich noch einen LB 2224 (also einen Hauber) und
einen 2224 B (ein NG, Baujahr ca.1977) bauen möchte.
Vielleicht hat auch der eine oder andere Trommel-Käufer Interesse an den Teilen...???

Viele Grüße Jochen

Saurier Offline




Beiträge: 1.395

28.07.2009 11:53
#52 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten


Hallo Jochen


Das liest sich aber ganz Spannend, noch zwei zusätzliche Mercedes super, arbeitest du auch an einer Firmen Geschichte so wie Helmut mit den Magirus`en, ist es bei dir die Mercedes Familie sehr interessant.


Ich hätte da Interessen, an einem OM 355 wenn du vieleicht einen überig hast ? sonst muss ich New Conzept Bauen.



Gruss

Thomas

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.935

28.07.2009 14:00
#53 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

WOW, Jochen!!!!

Da bin ich doch voll begeistert

gleich DREI!!! Sternen-Modelle. Dabei ist jeder ein absolut tolles und einzigartiges Unikat. Ich mag einfach diese alten Baustellen-Haudegen. Ob Magirus, Mercedes oder MAN. Das waren wirkliche "harte" Baufahrzeuge! (frag meine Bandscheiben).
Aber jedes von EIGENEM Charakter. Nix von AcTgStr..u.s.w.!
Einfach KLASSE, was Du da vor hast. Da muß ich doch gleich mit einem Ulmer Fabikat nachlegen..
Aber im Ernst! Ich bin sehr interessiert, wie Du die Mischer-Lagerung und den Antrieb hinbekommst.
Du bist einfach ein GENIALER Modellbauer, von dem jeder noch sehr viel lernen kann. Ich bin begeistert!!
übrigens, seit ich Deine Mischertrommeln bekommen habe bin ich schon auf der Suche nach Unterlagen für einen Sattelauflieger, bei dem ich die Trommel verlängern könnte. War auch noch nie da?!
Zugmaschine??? In jedem Falle ein "M" als Anfangsbuchstabe.....

Ich bleibe dran!
Helmut

XXL Offline




Beiträge: 2.044

22.10.2009 17:39
#54 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Fans!!

Das Freibad hat geschlossen, die Kellerwände sind neu verputzt, also geht es endlich mit
dem Betonmischer weiter. Die vordere Aufbaulagerung wurde mit den U-Förmigen Bügeln
ergänzt, die Halter am Rahmen und die Bügelgegenhalter wurden in Resin gegossen
und mit 0,8mm Rundmaterial ergänzt. Der Hydraulikantrieb und der Ölkühler wurden ebenfalls
montiert. Jetzt fehlt noch der Wassertank, er ist noch in Arbeit





Am Heck hat sich auch etwas getan, der Auslauftrichter mit seinen beiden Halterungen
wurde aus Plastikplatten zugeschnitten, gebogen und verklebt.





Die Spirale im Inneren der Trommel wurde nur angedeutet, da man das Innere wegen dem Einfülltrichter
kaum sehen kann... Als nächstes kommt die Auslaufschurre mit den Halterungen an die Reihe.


Viele Grüße

Jochen

mika74 Offline




Beiträge: 1.333

22.10.2009 18:40
#55 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Jochen

Das schaut schon richtig gut aus, gefällt mir!

Grüsse Maik

Saurier Offline




Beiträge: 1.395

23.10.2009 20:06
#56 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten


Hallo Jochen


Das sieht sehr gut aus bin begeistert von deinem Fahrmischer!!


Gruss

Thomas

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.223

24.10.2009 14:21
#57 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Jochen,

schön, dass es hier weiter geht. Du geizt ja nicht mit Details.
Wenn Du Typenschilder für den Benz und den Mischer brauchst, sag Bescheid.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.223

01.11.2009 11:27
#58 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hab dir gerade eine Mail mit einem Entwurf geschickt.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

XXL Offline




Beiträge: 2.044

23.12.2009 14:33
#59 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Laster-Fans!

Heute möchte ich euch den Baufortschritt meines Betonmischers zeigen. Als nächsten Schritt habe ich den Wassertank nachgebaut.
Der Tank besteht aus einem Stück 32mm Elektroinstallationsrohr, welches ich noch von der
Hausrenovierung übrig hatte. Die beiden Deckel wurden aufgeklebt und das Ganze auf der
Drehbank in Form gebracht. Die Halter wurden aus 0,5mm und 1mm Plastikplatten nachgebaut.
Für die Fotos wurde der Tank mit Klebeband angeklebt. Da ich kein Vorbildfoto mit einer Firmenaufschrift
die mir gefallen hat, gefunden habe, hat er nun eine Aufschrift meiner fiktiven Transportbeton-Firma, die
Decals stammen aus der „Feder“ von Oliver S., nochmals vielen Dank dafür!!!





Die Typenschilder 2224 auf der Fahrerhaustüren stammen ebenfalls aus der Produktion von Oliver, die
Chrom-Schrift sieht echt Spitze aus



Als nächstes kam die Auslaufschurre an die Reihe, da ich ja noch weitere Betonmischer-Modelle
plane, habe ich ein Urmodell davon gebaut und abgegossen. Die Halterung der Schurre wurde aus
verschiedenen Rundstäben angefertigt und ist beweglich :







Als nächstes werde ich mich an den Einfülltrichter machen, er wird ebenfalls
wieder in Silikon abgeformt.

Das wär´s für Heute, nun möchte ich euch allen ein schönes Weihnachtsfest wünschen, lasst
euch schön beschenken, vielleicht ist ja etwas für´s Hobby dabei...

Jochen

Saurier Offline




Beiträge: 1.395

23.12.2009 17:10
#60 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Jochen

Schöner Mercedes, juckt mich jedes mal wenn ich deinen Kubischen sehe, einfach ein geniales Modell von dir

wobei die Chromschrift gefällt mir jetzt nicht so, ist nicht so Mercedes typisch.

Die Beschriftung wirkt aber sehr gut, gefällt mir.


Auch dir schöne Festtage und dass er nächstes Jahr fertig wird, der Mercedes.


Gruss

Thomas

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.935

24.12.2009 12:49
#61 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Jochen
Schön, daß es mit meinem "Lieblingslaster" wieder weitergeht.
Dein Baubericht gefällt mir auserordentlich gut! Da kann man richtig nachvollziehen, welche Schnippelei Du an der Auslaufvorrichtung der Mischertrommel vorgenommen hast. Aber es passt alles sehr gut zusammen. Übrigens finde ich die Idee mit dem anfertigen von Gußteilen sehr GUT!!. Das erspart mal viel Arbeit.......
Ich denke, daß der in Zeiskam schon Beton liefern wird???!!!
Da hast Du bis hierher wirklich SUPER Arbeit geleistet! Wieder ein Titelbild-Kandidat!!
Auch Olivers Decals sind wirklich sehr passend und schön geworden. Mir gefallen die Crome-Decals als Typenschilder. Die habe ich für meinen NG 73 auch von Oliver bekommen. Der versteht sein Handwerk

Auch Dir und Deiner Familie ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in Jahr 2010

Gruß
Helmut

XXL Offline




Beiträge: 2.044

11.04.2010 16:59
#62 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Laster-Fans !

Das letzte Update ist schon ein paar Tage her, aber ich war fleißig! Als nächstes wurden die Hinterachskotflügel angefertigt und
mit 1 mm Messingdraht am Aufbau befestigt. Am linken Kotflügel sitzt hinten noch ein Kasten in dem der Wasserschlauch Platz findet.
Danach habe ich den Einfülltrichter mit seiner Halterung angefertigt, der Trichter wurde in Silikon abgegossen, das ist zwar
aufwändig, aber erleichtert die Arbeit für künftige Modelle.
Ebenso habe ich von den Schurren, die auf den Kotflügeln sitzen, ein Urmodell angefertigt und aus Resin gegossen.
Die Halter für die Schurren wurden aus 0,2mm Alublech gebogen und auf die Kotflügel
geklebt, sie erhalten später noch eine dritte Halterung, die die Schurre von oben festhält.
Für die Leiter und die kleine Standfläche kam Evergreen-Rundmaterial und Polystyrol-Riffelblech zur Verwendung. Die ganzen Teile
sind bis jetzt nur provisorisch befestigt, um sie separat lackieren zu können. Die Mischertrommel habe ich nach gründlicher Reinigung
in Seifenwasser von innen heraus mit Revell Nr.91 Eisenfarbig lackiert, zusammengeklebt und verspachtelt.
















Jetzt fehlen noch ein paar Details, wie der Nebenantrieb vom Motor, die Wasserleitungen, etwas Spachelmasse und dann kann
das Ganze in die Lackierkammer gebracht werden...

Viele Grüße

Jochen

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.935

12.04.2010 19:01
#63 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Jochen
Es freut mich sehr, wieder neue Bauabschnitte von Deinem Mischer zu sehen. Was soll am da noch schreiben? Der wird immer besser und im Detail vollständiger. Vor allem freut es mich, daß Du gleich in kluger Vorraussicht wichtige Teile des Mischers als Resinteile abgießt! Die wird man sicherlich noch gut gebrauchen können, wenn man schon Deine Trommeln hat und auch einen solchen Mischer bauen will!
Schön , wie alles zusammenpasst und ein perfektes Modell allmählich seiner Vollendung entgegen geht.
Da wird die Lackierung auch noch mal eine größere Herausforderung werden, wennn am Aufbau alle Teile gleichmäßig überzogen werden und die vielen beweglichen Dinge entsprechend farblich abgesetzt werden müssen. Aber für Dich ist das wohl kein großes Problem, wie Deine anderen Modelle schon bewiesen haben!!

Ein toller Mischer
Gruß
Helmut

mika74 Offline




Beiträge: 1.333

13.04.2010 17:02
#64 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Jochen

Ich kann mich den Ausführungen von Helmut nur anschliessen!

Der sieht schon richtig gut aus!

Gruß Maik

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.223

13.04.2010 19:55
#65 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Jochen legt zum Endspurt an.
Sieht wirklich gut aus. Kannst du ja bald mit Helmut auf die Baustelle fahren.[wink]

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Turbostar75 Offline




Beiträge: 213

14.04.2010 08:30
#66 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Jochen ,

was soll man da noch großartig schreiben ?

Ein absolut perfektes Modell - ich zieh den Hut.

Gruß
Peter

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 392

14.04.2010 09:16
#67 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Jochen,

sehr beëindrückendes Modell! Ins besondere bin ich begeistert vom Konstruktion der Hinterseite, da sieht alles so sauber gebaut aus, wirklich tolle Arbeit. Bin gespannt auf mehr! Viel Erfolg beim lackieren.

Rolf

steho87 Offline




Beiträge: 84

27.04.2010 06:14
#68 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Jochen,

ein echtes Unikat hast du erschaffen.
Wo hast du die Unterlagen vom Mischer her?

Gruß
Stefan

XXL Offline




Beiträge: 2.044

09.05.2010 18:46
#69 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo !

Zuerst einmal freue ich mich über eure positiven Kommentare, vielen Dank dafür, das spornt für den Weiterbau an! Zu der Frage
nach den Unterlagen nur so viel, vom Hersteller des Fahrgestells ist es Problemlos möglich auch über 40 Jahre alte Unterlagen zu
Modellbauzwecken zu bekommen, was beim Aufbauhersteller unmöglich erscheint, entsprechende Anfragen blieben unbeantwortet.
Ich habe dennoch eine Zeichnung aus einer älteren Modellbauzeitschrift und eine ganze Menge Vorbildfotos eines alten Betonmischers
bekommen, nochmals vielen Dank an Karsten dafür.

Beim Modell habe ich mich dem Hydraulikantrieb angenommen, der durch eine vom
Nebenantrieb des Motors angetriebenen Gelenkwelle angetrieben wird. Die Hydraulikpumpe sitzt auf einem Halter über dem LKW-Getriebe.
Von den Teilen wurden so weit wie möglich Urmodelle angefertigt und in Silikon abgegossen.









Neulich beim Frühstück hatte ich eine Idee, aus dem Verschluss einer Saftflasche
könnten mit etwas Geduld Schmutzfänger für meinen Betonmischer werden. Also
den Deckel ausgeschnitten, ein Stück davon auf ein Stück Sheet geklebt (damit
es gerade bleibt), das Ganze in Silikon verewigt und fertig war der typische Schmutzfänger.



Der aus Resin gegossene Schmutzfänger am Kotflügel, er wird natürlich noch Seidenmatt-Schwarz lackiert.



So, das wär´s für Heute, Teile des Aufbaus sind schon grundiert, die restlichen Teile folgen demnächst..

Viele Grüße

Jochen

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.935

09.05.2010 21:27
#70 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Jochen
Schön, daß man wieder geniales von Dir zu sehen bekommt.....was sonst??
Sehr schön, wie Du die ganzen Details des Nebenantriebes nachkonstruierst und sogar noch in Resin verewigst! Du bist ja der beste Nachfolger von "Don Resin"-Karsten. Da müsste schon fast der komplette Mischeraufbau-Bausatz fertig sein?!
Darauf muß man erst kommen, aus Saftflaschenverschlüssen Schmutzlappen zu formen. Das war aber noch eine Schleifarbeit, diesen weichen Kunststoff auf der Rückseite vom Gewinde zu befreien oder? Zudem ist das Material dafür doch etwas dick.
Aber das Ergebniss ist wirklich sehr gut brauchbar!
Freut mich, daß er nun schon mit großen Schritten seiner Fertigstellung entgegengeht, Dein LPB !!

Grüße von
Helmut

XXL Offline




Beiträge: 2.044

11.07.2010 13:35
#71 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Laster-Fans !

Das letzte Update ist schon ein paar Tage her, heute möchte ich euch meine Baufortschritte zeigen, bevor ich auf die Zielgerade einbiege.
Für die Scheinwerfergläser habe ich eine Gießform angefertigt und sie aus klarem Resin abgegossen.





Als nächstes wurden die restlichen Teile in Betongrau lackiert, nach einigen Tagen durchtrocknen habe ich die Streifen auf der Trommel
abgeklebt und in Rot lackiert.
Da die beiden Farben einen unterschiedlichen Glanzgrad hatten, folgte noch eine Schicht Klarlack. Danach wurden die Anbauteile
wie Vorderachs-Kotflügel, Stoßstange, Scheibenwischer, hochgezogenes Auspuffrohr usw. angebracht.











Jetzt fehlt nur noch der Wassertank und ein paar Wasser- und Hydraulikleitungen, dann kann der erste Beton ausgeliefert werden...

Bis Bald

Jochen

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.935

11.07.2010 17:58
#72 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Jochen
Dein Betonmischer wird immer besser! Nun steht der Vollendung ja nicht mehr viel im Wege. Ich bin begeistert von den vielen kleinen Details und Deiner feinen und sauberen Ausführung!
Besonders gut gefällt mir auch von Dir die Lösung mir den Scheinwerfergläsern. Dabei kann man aus der Stoßstange wirklich noch mehr "herausholen". Mir haben die aufgesetzten Ovale auch nicht so gefallen. Diese habe ich herausgefräst und nachgefeilt. Dann möchte ich sie mit Klarsichtgläsern aus der Teilekiste ausfüllen. Anbei ein Bild davon (wenn Du erlaubst?)



Mal sehen, wie hier dann die Wirkung ist?

Ich freue mich schon auf das fertiggestellte Modell bei passendem Hintergrund fotographiert !
Das wäre für mich ein Favorit fürs Titelbild.

Bis Bald
Grüße von
Helmut

KAWIT Offline




Beiträge: 2.083

13.07.2010 22:58
#73 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Jochen,

warte gerade auf meinen Flieger und habe noch etwas Zeit, um mich mal dem aktuellen Stand Deines Schmuckstückes zu widmen.
Du biegst auf die Zielgerade ein und das mit Riesenschritten.
Die neuen transparenten Scheinwerfer sind natürlich ein Hingucker. Mache gleich 2 oder drei von den Formen, da das Harz (ich nehme doch an, dass es das ist, was ich kenne) hochgradig aggressiv ist und nach Trennmittel schreit!!! Ich habe auf jeden Fall Bedarf an 2 Sätzen!

Verrate mir noch, warum Du die Innenseiten der Schütten und des Trichters mit Metallfarbe lackiert hast? Ist das eine Vorbereitung auf ein spätere Verschmutzung? Wenn ja, könntest Du dann aber noch die Originalfarbe drüberlackieren und dann abscheuern. Denn im Original sind diese Teile auch innen lackiert...

Vielleicht habe ich ja demnächst die Möglichkeit, den LPB mal in Natura zu sehen. Es würde mich sehr freuen.

Viele Grüße,
Karsten

XXL Offline




Beiträge: 2.044

17.07.2010 11:31
#74 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Karsten !

Klar, kein Problem, von den Scheinwerfereinsätzen kann ich dir gerne welche abgiessen.
Mittlerweile habe ich auch ein Urmodell der Spiegel angefertigt und abgegossen, alles in Handarbeit ohne Computer-Gedöns



Hier die hellgrau lackierten Spiegel am Fahrerhaus montiert. Es gab beim LP verschiedene Arten von Spiegel, das hier
ist die letzte Bauform vor der Ablösung durch den NG:



Der Wassertank ist mittlerweile auch montiert, incl. Stetter-Schriftzug und Wasserstandsanzeiger aus gezogenem Klarsicht-Gießast:





Die Innenseiten der Auslaufschütten sind zwar beim Original lackiert, aber ich denke mal, die werden nach ein paar Tagen durch
den Beton blankgescheuert werden. So richtig verschmutzt werden die Teile aber wohl nicht, ich habe gehört, das die Chefs
der Betonmischer-Fahrer meistens ziemlich pingelig in punkto Sauberkeit sind und die Autos regelmäßig geputzt werden.


Viele Grüße
Jochen

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.935

17.07.2010 15:00
#75 RE: Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer antworten

Hallo Jochen
Nun ist er ja wirklich schon in den letzten Zügen , um fertig zu werden
Ich bin sehr erstaunt und begeistert, wie Du ihn "erschaffen" hast.
Bei den Spiegeln gab es (sogar bildlich belegt)in dieser Zeit einen wahren MISCHMASCH an Halterungen und Spiegelträgern. Die, auf der Zeichnung sind aber nicht jene, die Du nachgebaut hast, auch wenn diese mit der U-Bügel Halterung verbaut wurden. Ursprünglich waren da die recht einfachen und im Blechkleid gehaltenen ovalen Spiegel angebracht, aber auch die späteren (wie Du sie sehr gut hergestellt hast)in Kunststoffform gehaltenen Spiegel waren auf den U-Bügeln schon zu sehen. Diese waren aber erst hauptsächlich ab der Kippkabine an den Spritzgußbügeln, di ich an meinem LPL angebracht habe zu finden. Also, im Endeffekt ist nichts so richtig Falsch oder richtig. Frei nach dem Motto: "Angebracht wurde das, was vorhanden war". Die U-Bügel waren aber immer silbern, auch wenn der Künststoffspiegel grau war.
Dein Mischer ist dennoch GROSSE KLASSE !!!

Gruß
Helmut

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mercedes-Benz LPS 1632
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von XXL
8 08.07.2017 11:43
von Rehlein • Zugriffe: 1191
Mercedes-Benz LPS1632
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von XXL
28 16.06.2017 21:39
von XXL • Zugriffe: 5631
70. Titelbild von Gerhard - Mercedes Benz LA in Libyen - eingestellt 01.05.15 bis 01.06.15
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 01.05.2015 11:21
von S.Oliver • Zugriffe: 713
MERCEDES BENZ LA 2624/52 in Libyen
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von Reserverad
16 27.02.2015 22:39
von twentiefourtrucker • Zugriffe: 2660
Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von XXL
17 23.04.2013 19:06
von S.Oliver • Zugriffe: 1568
16. Titelbild von Jochen Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer - eingestellt von 01.11.2010 - 30.11.2010
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 31.10.2010 17:32
von S.Oliver • Zugriffe: 550
Mercedes-Benz NG Z-4042-S 8x6/4 TITAN
Erstellt im Forum Schwerlastfahrzeuge von mika74
124 01.06.2013 23:10
von Mart • Zugriffe: 25712
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor