Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 16.947 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Modelle in 1:87
Seiten 1 | 2
Jens Offline



Beiträge: 101

19.11.2018 21:11
Faun Industrieschlepper Antworten

Hallo,

ich habe das vergangene Wochenende viel Zeit vor dem Computer verbracht und mein nächstes Modell entworfen:
Faun SF20.20/25 4x4
Bis auf ein paar Zurüstteile 3D-gedruckt. Jetzt heisst es erstmal warten...



Viele Grüße,
Jens

Saurier Offline




Beiträge: 1.715

22.11.2018 21:34
#2 RE: Faun Industrieschlepper Antworten

Hallo Jens

Da bin ich auch gespannt wie der nach dem Druck aussieht.



Gruss

Thomas

Jens Offline



Beiträge: 101

23.11.2018 07:45
#3 RE: Faun Industrieschlepper Antworten

Thomas,

Ich bin selbst immer gespannt wie ein Flitzebogen und kann nicht warten bis die Teile bei mir ankommen.
Gnädigerweise bekomme ich vorab Fotos vom Druckergebnis.



Viele Grüße,
Jens

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.900

23.11.2018 11:32
#4 RE: Faun Industrieschlepper Antworten

Der Druck sieht doch super aus. Wo läßt du denn drucken bzw wie konstruierst du die Modelle ?
Vielleicht hast du Lust mal ein kleines Tutorial zu schreiben unter "Wer macht wie"

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Jens Offline



Beiträge: 101

23.11.2018 12:45
#5 RE: Faun Industrieschlepper Antworten

Zitat von S.Oliver im Beitrag #4

Vielleicht hast du Lust mal ein kleines Tutorial zu schreiben


Mache ich - etwas Geduld noch bitte.

Viele Grüße,
Jens

XXL Offline




Beiträge: 2.531

23.11.2018 18:46
#6 RE: Faun Industrieschlepper Antworten

Hallo Jens!

Wirklich beeindruckend was sich mittlerweile mit 3D-Druck machen lässt, die
Oberfläche muss wohl nicht mehr bearbeitet werden?

Viele Grüße

Jochen

Jens Offline



Beiträge: 101

23.11.2018 19:09
#7 RE: Faun Industrieschlepper Antworten

Jochen,

manche Teile müssen überhaupt nicht mehr nachgearbeitet werden, bei anderen muss man kurz mit dem Glasfaserradierer drüber.
Diese relativ gute Oberfläche erkauft man sich aber mit anderen Nachteilen. Ich gehe da später noch drauf ein.

Viele Grüße,
Jens

Jens Offline



Beiträge: 101

25.11.2018 08:27
#8 RE: Faun Industrieschlepper Antworten

So, mittlerweile bin ich der Drucke habhaft geworden. Das Stützgerüst wurde entfernt, einmal mit dem Glasfaserstift drübergerutscht und Lenksäule samt Lenkrad hinzugefügt.
Grundierung und Basislack gesprüht.

Viele Grüße,
Jens

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.900

25.11.2018 10:26
#9 RE: Faun Industrieschlepper Antworten

Die Radnaben sind ja super fein detailliert. Wenn man nicht wüßte, dass es 1:87 ist, könnte das auch für einen größeren Maßstab durchgehen.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Jens Offline



Beiträge: 101

25.11.2018 11:06
#10 RE: Faun Industrieschlepper Antworten

Zitat von S.Oliver im Beitrag #9
Die Radnaben sind ja super fein detailliert. Wenn man nicht wüßte, dass es 1:87 ist, könnte das auch für einen größeren Maßstab durchgehen.



Oliver,
dazu muss man allerdings wissen, daß das was ich da konstruiert habe, eigentlich über das hinausgeht, was der Drucker offiziell leisten kann. Beim PC würde man von Übertakten sprechen.

Aber es ginge sogar noch einen Tick feiner, detaillierter und schärfer indem man ein Wachsmodell druckt und es anschliessend abgiesst oder ausbrennt. Vielleicht sollte ich meinen "Guide" um diesen Punkt ergänzen.

Viele Grüße,
Jens

Jens Offline



Beiträge: 101

25.11.2018 18:34
#11 RE: Faun Industrieschlepper Antworten

Für heute ist erstmal Schluss. Jetzt sind mindestens 24 Std. Trocknen angesagt.



Viele Grüße,
Jens

Actros4860 Offline




Beiträge: 692

25.11.2018 20:25
#12 RE: Faun Industrieschlepper Antworten

Hallo Jens,

ich bin ganz begeistert von der Quailtät des 3D-Drucks und natürlich auch vom Modell an sich.

Ich habe - auch von Grossserien-Herstellern in diesem Thema - noch die Oberflächen vor Augen, bei denen man eine Rillenstruktur, bedingt durch den Schicht-Auftrag, deutlich sehen kann.
Deshalb fasziniert mich die (unbehandelte) Oberfläche deiner Bauteile.

Bin schon gespannt, welches die von dir erwähnten Nachteile sind.

Edit:
Ok, ich hab´s grade im anderen Thread gelesen. Danke für die ausführliche Erklärung.

Gruss aus der Südpfalz,
Andreas

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 468

26.11.2018 22:39
#13 RE: Faun Industrieschlepper Antworten

Sehr schön geworden! Interessante Bauweise und originelle Vorbildsauswahl.

Rolf

KAWIT Offline




Beiträge: 2.396

30.11.2018 03:17
#14 RE: Faun Industrieschlepper Antworten

Hallo Jens,

Ich bin wie Andreas vom Modell und der Druck Qualität begeistert.
Wie lange dauert es bei Deinem Druck Service zwischen Daten Versand und Erhalt des Modells?
Das mit der Stützstruktur hat mich im ersten Moment verblüfft, aber nachdem ich Deine Erklärungen im anderen Thread gelesen habe, ist mir das jetzt klar.
Eine tolle Sache!

Gruß aus Mexiko
Karsten

Jens Offline



Beiträge: 101

30.11.2018 05:27
#15 RE: Faun Industrieschlepper Antworten

Danke für eure lobenden Worte!

Zitat von KAWIT im Beitrag #14

Wie lange dauert es bei Deinem Druck Service zwischen Daten Versand und Erhalt des Modells?




Für das Drucken selbst drei bis vier Tage. Und dann noch der Postweg. Aus Belgien oder Holland bis zu einer Woche.
Es kommt auch drauf an, ob der Zusteller Willens ist auszuliefern oder ob er das Paket lieber zweimal wieder mitnimmt.

Viele Grüße,
Jens

Mart Offline




Beiträge: 4.526

30.11.2018 18:46
#16 RE: Faun Industrieschlepper Antworten

Hallo Jens!

Ich dürfte mich hier eigentlich gar nicht zu Wort melden, denn ich habe weder von Computergraphik noch vom 3D- Drucken die Spur einer Ahnung!

Vor einigen Jahren boten in Jabbeke mal ein paar Niederländer einen Siloauflieger im 3D- Druck an. Das Material war sehr dünn und die Oberfläche eine Kraterlandschaft. Man hätte es stundenlang schleifen müssen. Dafür aber war das Material viel zu dünn. Oder man hätte es tagelang spachteln müssen, was aber kaum Sinn und Zweck der Sache sein dürfte. Mich verblüfft bei Deinen Drucken die topfebene Oberfläche und auch die Materialstärke.

Nun bin ich eher noch der Typ "Cuttermesser und Lineal" anstatt "Computerknöpfe und Drucker". Aber das wird wohl die Zukunft sein und man kann ja wirklich so ziemlich alles damit machen. Interessant ist es schon.

Gruß,

Martin




bratstop.com

Jens Offline



Beiträge: 101

30.11.2018 21:14
#17 RE: Faun Industrieschlepper Antworten

Ich denke, so kann man es vorerst lassen. Ich habe auf den Bildern noch Stellen gesehen, die nachgebessert werden müssen,
aber das muss warten.






Zitat von Mart im Beitrag #16


Nun bin ich eher noch der Typ "Cuttermesser und Lineal" anstatt "Computerknöpfe und Drucker". Aber das wird wohl die Zukunft sein und man kann ja wirklich so ziemlich alles damit machen. Interessant ist es schon.



Meinen Cutter und das Lineal werde ich vorerst behalten. Die Befriedigung, etwas wirklich selbst aus Polystyrol geschnitzt zu haben kann diese Technik nicht ersetzen. Leider ist es in diesem Maßstab so, daß sich die allermeisten Modelle in dem Rahmen bewegen, den Kibri, Herpa und Co vorgeben. Ich bin einfach nicht in der Lage Fahrerhäuser, Räder etc. selbst aus PS zu bauen. Mit Hilfe dieser technischen Krücke kann ich aber Modelle verwirklichen, die (mir) anders nicht möglich wären. Ob und wieviel man sich der Technik bedient ist aber, Gottseidank, jedem einzelnen überlassen.

Viele Grüße,
Jens

Mart Offline




Beiträge: 4.526

01.12.2018 06:27
#18 RE: Faun Industrieschlepper Antworten

Hallo Jens!

Ja, genau das ist auch mein Problem! Mit Resingießen oder ähnlichen Sachen kann ich mich aus Zeitgründen leider nicht beschäftigen. Auch Reifenrohlinge her zu stellen liegt mir nicht wirklich.
Für Fahrerhäuser, die es als Modell nicht gibt, wäre das 3D- Drucken ja auch eine interessante Alternative; z. B. für die Kabinen von 7,5 Tonnern oder eine Scania P- Fahrerhaus, eine Iveco Euro Star Kabine oder eines von einem amerikanischen Truck (hier ist die Auswahl nicht wirklich groß).
Ich denke mal, das Schwierigste daran ist das Erstellen am Computer. Oder geht das mittels 3D- Scan?

Gruß,

Martin




bratstop.com

Jens Offline



Beiträge: 101

01.12.2018 08:16
#19 RE: Faun Industrieschlepper Antworten

Martin,

ein vernünftiger Scan ist mit hohen Kosten verbunden. Und die gewonnenen Daten müssen nachbearbeitet werden, was aufwändig ist.
Ob Kabinen in 1/25 wegen ihrer Grösse als Ganzes funtionieren ist zweifelhaft - das müsste man probieren. Ich bin mir, ohne nachzusehen,
auch nicht sicher, ob solche Kabinen überhaupt in den Bauraum eines SLA-Druckers passen.

Viele Grüße,
Jens

Jens Offline



Beiträge: 101

01.12.2018 18:19
#20 RE: Faun Industrieschlepper Antworten

Hab gleich mal eine Probefahrt gemacht...



Viele Grüße,
Jens

Saurier Offline




Beiträge: 1.715

01.12.2018 22:30
#21 RE: Faun Industrieschlepper Antworten

Hallo Jens

Absolute Spitzen Klasse dein Modell, nur der Zweck des Fahrzeugs erschliesst sich mir nicht so ganz, da steht was von Schlepper, aber mit was Schleppt er was ab??

oder ist das dem Chef sein firmen Fahrzeug, sieht sehr Kuhl aus das Teil, schön knuffelig.

Auch das Diorama sehr genial.



Gruss

Thomas

Mart Offline




Beiträge: 4.526

02.12.2018 03:11
#22 RE: Faun Industrieschlepper Antworten

Hallo Jens!

Ich weiß nicht, wie groß so ein 3D- Drucker ist und ob da eine 1:24er Kabine reinpassen würde.

Das Diorama ist der Hammer! Man fühlt sich sofort in Duisburg bei TKS oder HKM!

Gruß,

Martin




bratstop.com

Jens Offline



Beiträge: 101

02.12.2018 07:32
#23 RE: Faun Industrieschlepper Antworten

Thomas,
der Schlepper bekommt selbstredend noch eine Anhängerkupplung ;)
Ich bin mir nur noch nicht im Klaren, ob eine vorbildgerechte, nichtfunktionale oder eine Herpa-Kupplung.

Martin,
das ist leider nicht mein Diorama, sondern die Modellbahn eines Bekannten.

Viele Grüße,
Jens

XXL Offline




Beiträge: 2.531

02.12.2018 15:43
#24 RE: Faun Industrieschlepper Antworten

Hallo Jens!

Der kleine FAUN passt perfekt zu dem fantastischen Hochofen-Diorama, ich muss zugeben, dass ich
hier mal wieder auf den kleinen Maßstab ein bisschen neidisch bin

Zum Thema Anhängsel gibt es hier bei ein (leider zu teureres) Prospekt, da sieht man
den passenden Anhänger... natürlich mit Schlackenkübel:

https://www.ebay.de/itm/FAUN-Faun-Indust...bm6A8:rk:1:pf:0

4x4 - Grüße

Jochen


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Jens Offline



Beiträge: 101

02.12.2018 16:17
#25 RE: Faun Industrieschlepper Antworten

Danke Jochen,

das Prospekt habe ich, es war die Grundlage für das Schleppermodell. Den auf dem Titelbild abgebildeten Anhänger würde ich gern nachbauen. Allerdings gestaltet sich die Recherche ziemlich zäh, ich weiß einfach nicht, was das für ein Fabrikat oder Modell ist. Insbesondere geht es mir um die Radaufhängungen, aber wenn ich weiterhin nichts finde, dann werde ich inprovisieren.

Viele Grüße,
Jens

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Faun Schlackentransporter
Erstellt im Forum Modelle in 1:87 von Jens
7 09.11.2018 14:30
von Saurier • Zugriffe: 5514
Faun HZ
Erstellt im Forum Modelle in 1:87 von Hobbybastler
11 29.12.2018 12:25
von Jens • Zugriffe: 4127
Faun Koloss RT-S 6x6
Erstellt im Forum Schwerlastfahrzeuge von simmes
4 16.05.2015 11:34
von XXL • Zugriffe: 2419
67. Titelbild von Jochen - FAUN 70.80/50 W 8x8 "Gigant" - eingestellt 01.02.15 bis 01.03.15
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 31.01.2015 19:56
von S.Oliver • Zugriffe: 832
FAUN 70.80/50 W 8x8 "Gigant"
Erstellt im Forum Schwerlastfahrzeuge von XXL
17 05.03.2016 09:44
von B.Günter • Zugriffe: 4405
FAUN HZ 70.80/50 W 8x8
Erstellt im Forum Schwerlastfahrzeuge von XXL
160 08.02.2018 15:53
von Samf • Zugriffe: 32784
FAUN KRAKA WF FAUN in 1:87
Erstellt im Forum Modelle in 1:87 von KAWIT
8 07.09.2008 22:18
von Magirus-fan • Zugriffe: 3212
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz