Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 14 Antworten
und wurde 1.593 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Amerikanische Trucks
Claus Offline



Beiträge: 188

30.04.2014 23:14
Freightliner Coronado antworten

Hallo,

nach längerer Zeit habe ich mich mit dem Umbausatz von AN-Modeltrucks beschäftigt, insgesamt sieht bisher alles ganz gut aus, später dazu mehr.

Zunächst müssen die Resinteile von kleineren Graten entfernt werden und die Teile leicht angeschliffen werden, zunächst die beiden großen Teile:





In die Motorhaube kommen noch weitere Kleinteile, die Passung ist hier gut und die Montage selbsterklärend.







Die Sitze sind ebenfalls gut getroffen, hier fehlen noch zwei Ätzteile pro Sitz







An der Motorhaube werden später noch zwei Lüftungsgitter montiert, um die Passung zu überprüfen habe ich die Teile an dieser Stelle schon angepasst





Dazu kommen noch diverse Kleinteile für das Fahrerhaus



Beim Fahrerhaus war die Front entwas verzogen, durch das gerade Teil davor, welches seperat angebaut werden musste, fiel das besonders auf, konnte aber durch etwas Druck korrigiert werden.







Dazu kommen die weiteren Anbauteile für den Rahmen und die zukünftigen Chromteile.





Die ersten Ätzteile wurden abgetrennt und für die ersten Biegeversuche vorbereitet.





Passprobe des Fahrerhauses mit allen bisher verbauten Teilen





Dann ging es an die erste Herausforderung, den Kühlergrill. Aufgebaut wird das Teil aus 36 einzelnen Streben aus Messing, erst die Teile, dann montiert und im Rahmen befesigt.







Die Unterseite der Fahrerkabine wird auch detailliert, hier sind auch die Kombinationen aus Resin und Messingteilen zu erkennen.







Bis jetzt sieht das Modell so aus, die Motorhaube ist etwas vezogen, durch den Kühlergrill ist das aber gut zu korrigieren.













Bis jetzt passt alles ganz gut, man muss sich etwas an die Bauanleitung gewöhnen und der Umgang mit den Metallteile ist für mich ungewohnt. Das Ergebnis spricht bis jetzt für sich, der Aufwand scheint sich bis jetzt zu lohnen.

Gruß Claus

Mart Offline




Beiträge: 3.677

01.05.2014 05:13
#2 RE: Freightliner Coronado antworten

Hallo Claus!

Die AN Bausätze habe ich mir auch schon mal angesehen. Was mich bisher abhielt, war das Resin (weshalb ich auch nicht mit meinem Krupp- Hauber angefangen habe).
Die Qualität der Teile scheint ja sehr gut zu sein.

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Claus Offline



Beiträge: 188

23.06.2014 22:29
#3 RE: Freightliner Coronado antworten

Hallo,

nach langer Zeit geht es hier auch weiter:

Das Fahrerhaus und alle Teile wurden lackiert, bis hierher hat alles an der Montage gut geklappt, wenn immer trocken probiert wird ist die Passgenauigkeit wirklich gut. Die Sicken sind vom Poliermittel teilweise noch etwas hell, das muss noch korrigiert werden.

























Bis zu diesem Punkt weusste ich noch nicht genau was aus dem Modell werden soll, ein einfacher Sattelschlepper war doch etwas langweilig. Beim durchsehen meiner Bilder bin ich auf ein Vorbild gestoßen welches im Original zum wechseln von Reifen an Radladern oder Muldenkippern verwendet wird. Der Aufbau ist wie immer aus Polystyrol, aufgrund der Länge habe ich einen Unterbau aus Aluprofilen verwendet.






















Und so sieht das Modell nun fast komplett aus, Tanks und Anbauteile am Fahrgestell sind hier nicht angebracht und alles ist nur lose zusammengestellt :



















Jetzt kann es zum lackieren gehen, das Fahrerhaus wird auch nochmal eine andere Farbe bekommen, das Schwarz schluckt einfach zu viele Details.

Gruß Claus

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 392

23.06.2014 23:43
#4 RE: Freightliner Coronado antworten

Sehr beëindruckender Aufbau! Der Kran ist Dir gur gelungen. Originale Version für die riesigen Räder.

Rolf

XXL Offline




Beiträge: 2.080

25.06.2014 11:09
#5 RE: Freightliner Coronado antworten

Hallo Claus !

Die Idee aus dem Freightliner einen Reifenwechselkran zu bauen finde ich toll, der Anfang sieht mal
wieder beeindruckend aus, wäre schön, wenn du noch dein Vorbildfoto zeigen würdest...!

Viele Grüße
Jochen

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.249

25.06.2014 12:51
#6 RE: Freightliner Coronado antworten

Das ist ja genau das richtige Service Fahrzeug für deinen Fuhrpark

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Claus Offline



Beiträge: 188

25.06.2014 14:24
#7 RE: Freightliner Coronado antworten

Hallo,



die Vorbildfotos sind hier zu sehen :

Kenworth Referenzbilder

Es hilft immer wieder wenn man das Vorbild mit eigenen Augen gesehen hat.

Gruß Claus

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.249

25.06.2014 16:33
#8 RE: Freightliner Coronado antworten

Da hast du aber bei deinem Modell noch einen kleinen Konstruktionsfehler drin. Bei dem schwarzen Teil des Auslegers, der zum Reifenheber (oder wie auch immer das heißt) geht, scheint es sich um einen Ausschub zu handeln. Oben auf dem arm gehen 2 Leitungen in den Arm hinein. Wahrscheinlich sitzt da drin ein Hydraulikzylinder um das ganze Konstrukt kippen zu können.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Rehlein Offline




Beiträge: 650

25.06.2014 17:35
#9 RE: Freightliner Coronado antworten

Hallo Claus,

tolles Teil hast dir da wieder rausgesucht

Oliver,auf dem Bild ist es zu sehen das der Ausschub vorhanden ist

Gruß Yves

Mart Offline




Beiträge: 3.677

25.06.2014 18:45
#10 RE: Freightliner Coronado antworten

Hallo Claus!

Ein geniales Teil und super umgesetzt!
Wieviele Nerven hat Dich das Zusammensetzen des Kühlergrills gekostet? Oder gabs da eine Schablone für?

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.249

25.06.2014 20:07
#11 RE: Freightliner Coronado antworten

Zitat von Rehlein im Beitrag #9
....

Oliver,auf dem Bild ist es zu sehen das der Ausschub vorhanden ist

Gruß Yves


Oh ha, ich brauch ´ne Brille. Bei der Bilderflut hab ich das wohl übersehn. Dann ist ja alles in Butter.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Claus Offline



Beiträge: 188

26.06.2014 09:08
#12 RE: Freightliner Coronado antworten

Hallo,

wie Yves schon geschrieben hat ist der Ausschub vorhanden, ansonsten könnte man die Neigung der "Zange" nicht anpassen.

Der Kühlergrill war schon nicht ganz einfach, ich habe den Rahmen gelötet und den Rest der Streben dann mit Abstandshaltern eingeklebt. Dieser Bauabschnitt ist auch in der Anleitung nicht sehr gut beschrieben, da muss man schon selbst mitdenken.

Gruß Claus

Reserverad Offline




Beiträge: 652

28.06.2014 19:42
#13 RE: Freightliner Coronado antworten

Hallo Claus

Ein sensationelles Fahrzeug, welches man nicht alle Tage sieht. Kann mich gar nicht an den Details satt sehen. Wünsche Dir noch gutes gelingen beim lackieren

Grüsse

da Hatti

Claus Offline



Beiträge: 188

31.07.2014 21:39
#14 RE: Freightliner Coronado antworten

Hallo allerseits,

endlich habe ich wieder Zeit etwas zu zeigen, dieses Modell wurde inzwischen lackiert, es fehlt noch Klarlack und alle farblichen Details, jetzt müssen als nächstes erstmal die Achsen für die KFS Räder umgebaut werden.










Gruß Claus

Mart Offline




Beiträge: 3.677

01.08.2014 06:00
#15 RE: Freightliner Coronado antworten

Hallo Claus!

Na, der macht sich doch ganz gut!
Am Heck hast Du die runden Rückleuchtenfassungen verbaut. Gibts die auch mit 3, 4, 5 und 6 mm Innendurchmesser?

Vor zwei Wochen habe ich übrigens so einen Reifenwechsler auf der Autobahn gesehen. War natürlich kein Freightliner, sondern der Aufbau war auf einen alten NG montiert. Es ging aber zu schnell, ich konnte ihn leider nicht knipsen.

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
A&N Modern American Conventional Truck
Erstellt im Forum Resinbausätze und Teile von Claus
1 07.11.2013 19:03
von Saurier • Zugriffe: 605
White Freightliner COE , AMT 1:25
Erstellt im Forum Bauberichte von KAWIT
50 29.01.2014 20:01
von Mart • Zugriffe: 5016
AMT 1:25 White Freightliner COE
Erstellt im Forum Nichteuropäische LKW´s von KAWIT
8 01.12.2011 11:05
von Mart • Zugriffe: 2197
Freightliner FLC (It 3859 ex779)
Erstellt im Forum Nichteuropäische LKW´s von S.Oliver
0 25.07.2010 19:13
von S.Oliver • Zugriffe: 1191
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor