Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 97 Antworten
und wurde 5.300 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Amerikanische Trucks
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
chevy markus Offline




Beiträge: 79

03.01.2013 21:10
#76 RE: Eigenbau Mittelschwere Sattelzugmaschine Ford F8 antworten

Nochmal an Martin,
muß jetzt aber doch noch mal nachfragen:
Bist Du Dir sicher mit den Hebeln?
Hab mal bei allen meinen US-Trailerbausätzen nachgeschaut und gesehen das bei allen die Kurbel für die Stützen auf der linken Seite sitzen! Wäre es da nicht unlogisch, wenn der Fahrer beim abkoppeln des Trailers, erst um den ganzen Laster rumlaufen muß, um dann die Sattelplatte zu entriegeln??? Muß zwar nicht unbedingt was bedeuten aber unlogisch und umständlich wäre es dann schon, oder?

Gruß
Markus

Mart Offline




Beiträge: 3.652

03.01.2013 23:56
#77 RE: Eigenbau Mittelschwere Sattelzugmaschine Ford F8 antworten

Hi Markus!

Die Kurbeln für die Stützen sind ebenfalls meist rechts angeordnet. Bauartbedingt können sie aber auch links sitzen.
Bausätze darfst Du aber bitte nicht als Referenz heranziehen. Das geht nicht mal bei europäischen Modellen. Viele Bausätze enthalten ja derart viele Fehler, daß man das kalte Grauen bekommt.
Es gibt aber mit Sicherheit keine einzige Sattelplatte, deren Hebel links wäre. Das hat sich halt so eingebürgert und ist auch noch von keinem Hersteller geändert worden. Klar, man muß ums Auto rumlaufen, aber ist das denn schlimm? Der Fahrer ist ja gesetzlich dazu verpflichtet, nicht nur eine ABfahrtskontrolle, sondern auch eine NACHfahrtkontrolle durchzuführen (eng. pre trip und post trip). Ich mache es so, daß ich zuerst die Festellbremse zumache, dann nach rechts gehe, Platte aufziehe und die Stützen runterdrehe, um den Auflieger herumgehe und den Unterlegkeil vor oder hinters Rad lege, dann links hinters Fahrerhaus steige und die Leitungen ab mache. (Wir müssen das sogar quittieren!)

Amerikanische Sattelplatten haben gegenüber den europäischen übrigens drei Besonderheiten:
Der Hebel ist sehr kurz, weshalb die meisten Fahrer im Staufach eine selbstgebastelte Verlängerung haben (hier ist die Holland- Platte von Italeri recht vorbildgetreu).
Die Sattelplatten haben keine zusätzliche Sicherungsfalle, die man erst rausziehen oder runterdrücken müßte. Sie lassen sich einfach so aufziehen. Exportmodelle von Jost oder anderen, hießigen Herstellern sind entsprechend modifiziert.
Viele Sattelplatten sind auch hydraulisch zu öffnen und zu schließen.


Wo wir dabei sind:
In Europa muß bei den Verbindungsschläuchen die Steuerleitung (control airline) der Bremsanlage immer links, die Vorratsleitung (supply airline) immer rechts sein; unabhängig von der Farbe, da diese beliebig ist! In den Staaten und in Kanada ist es genau umgekehrt.
Anstatt der üblichen Verbindungsköpfe an den Luftschläuchen (glad hands) gibts auch ein Stecksystem, ähnlich den normalen Luftschlauchkupplungen an Druckluftwerkzeugen.
Die elektrischen Kabel sind immer grün oder schwarz, eine andere Farbe ist dafür nicht vorgesehen.


Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

chevy markus Offline




Beiträge: 79

04.01.2013 13:09
#78 RE: Eigenbau Mittelschwere Sattelzugmaschine Ford F8 antworten

Hi Martin,
danke für die ausführliche Erklärung, wie schon geschrieben: man lernt halt immer wieder was dazu, schade das ich den Fehler am Ford nicht mehr korrigieren kann aber beim nächsten Projekt werd ich drauf achten!!!

Gruß
Markus

Mart Offline




Beiträge: 3.652

04.01.2013 13:27
#79 RE: Eigenbau Mittelschwere Sattelzugmaschine Ford F8 antworten

Na ja, wenn der Auflieger drauf ist, fällts eh nicht mehr auf......




Chromglanz kann man nicht essen.....

Rehlein Offline




Beiträge: 650

05.01.2013 11:20
#80 RE: Eigenbau Mittelschwere Sattelzugmaschine Ford F8 antworten

Sehr sehr schöne Detailarbeit, echt super gebaut.
Nur wahnsinnig schade das man das meiste davon später nicht mehr sieht.

Gruß Yves

Rehlein Offline




Beiträge: 650

05.01.2013 11:31
#81 RE: Eigenbau Mittelschwere Sattelzugmaschine Ford F8 antworten

Habe da noch was gefunden,falls du einen etwas moderneren Auflieger suchst für deinen Ford
Auflieger
da kann man doch was draus machen?

Gruß Yves

chevy markus Offline




Beiträge: 79

07.01.2013 19:40
#82 RE: Eigenbau Mittelschwere Sattelzugmaschine Ford F8 antworten

Hi Yves,
danke für den Tip mit dem Trailer aber der passt so nicht ganz zu meinem "alten" Ford, ist übrigens ja auch noch ein Trailer für Pick Up's, das würde wohl nicht so gut aussehen, sorry!
Hatte ja ein paar Post's vorher schon gezeigt , was mir für ein Trailer vorschwebt (der "grüne" mit der Mack B Zugmaschine), den werd ich wohl versuchen hinzukriegen!!!

Gruß
Markus

chevy markus Offline




Beiträge: 79

07.01.2013 19:50
#83 RE: Eigenbau Mittelschwere Sattelzugmaschine Ford F8 antworten

So, mal wieder was neues vom Ford........
letzte Masseverbindung von Karosserie zum Rahmen hergestellt......


und die Sitzbank, mit "Storck Riesen-Leder" bezogen, Bank fertig gestellt und eingebaut......










Schaltknüppel (den zweiten Knüppel hab ich mir vom Opel-Blitz geräubert) und Pedale eingebaut.....

chevy markus Offline




Beiträge: 79

07.01.2013 19:53
#84 RE: Eigenbau Mittelschwere Sattelzugmaschine Ford F8 antworten

Lenksäule noch etwas verfeinert.....
aus einem Gießast ein kleines Gehäuse gebastelt und an der Lenksäule angebracht.....




an diesem dann zwei Hebel (gekürzte Stecknadel und Drahtstück mit Klebstoffklecks) ergänzt.....


Mart Offline




Beiträge: 3.652

08.01.2013 07:27
#85 RE: Eigenbau Mittelschwere Sattelzugmaschine Ford F8 antworten

Hi Markus!

Auf die Idee mit der Bonbon- Verpackung muß man erstmal kommen!
Der zweite Schalthebel ist quasi der Splithebel? Allrad hat der Ford ja nicht.

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

XXL Offline




Beiträge: 2.059

08.01.2013 08:41
#86 RE: Eigenbau Mittelschwere Sattelzugmaschine Ford F8 antworten

Hallo Markus!

Die Storck-Riesen-Sitzbank ist der Hammer tolle Idee...!!!

Mach weiter so, es macht viel Spaß dir beim Scratchbauen zuzuschauen...

Viele Grüße
Jochen

chevy markus Offline




Beiträge: 79

08.01.2013 17:11
#87 RE: Eigenbau Mittelschwere Sattelzugmaschine Ford F8 antworten

Zitat von Mart im Beitrag #85
Der zweite Schalthebel ist quasi der Splithebel?



Ganz genau,
hab mich dabei an original Fotos und Videos orientiert!

Gruß
Markus

Mart Offline




Beiträge: 3.652

08.01.2013 17:16
#88 RE: Eigenbau Mittelschwere Sattelzugmaschine Ford F8 antworten

Das erschien mir logisch. Bei meinem Ranger geht der Allrad ja noch mechanisch. Der kleinere Schaltstock ist also Wählhebel von 4x2 auf 4x4 und 4x4 kurze Übersetzung; ist also ebenfalls gesplittet.




Chromglanz kann man nicht essen.....

chevy markus Offline




Beiträge: 79

08.01.2013 17:16
#89 RE: Eigenbau Mittelschwere Sattelzugmaschine Ford F8 antworten

Zitat von XXL im Beitrag #86
Hallo Markus!

Die Storck-Riesen-Sitzbank ist der Hammer tolle Idee...!!!

Viele Grüße
Jochen


Aber nicht meine Idee, hab ich mir selbst abgeguckt, man muß einfach nur gelegentlich mal in anderen Modellbaubereichen reinschauen, auch wenn's nicht das eigene Sachgebiet ist, da kann man sich mitunter etliche interessante Ideen abkupfern!!!

Gruß
Markus

chevy markus Offline




Beiträge: 79

08.01.2013 17:22
#90 RE: Eigenbau Mittelschwere Sattelzugmaschine Ford F8 antworten

Zitat von Mart im Beitrag #88
Das erschien mir logisch. Bei meinem Ranger geht der Allrad ja noch mechanisch. Der kleinere Schaltstock ist also Wählhebel von 4x2 auf 4x4 und 4x4 kurze Übersetzung; ist also ebenfalls gesplittet.


So ist im allgemeinen bei allen (zumindest den älteren) Off Roadern die Anordnung, wenn kein permanender Allradantrieb vorhanden ist! Und das schon seit den Zeiten eines Willys Jeep!!! Dadurch hat man auch im Geländewagen im Prinzip 3x 4 oder 5 Gänge, also 12 - 15Gänge + 3x Rückwärts!!!

Gruß
Markus

XXL Offline




Beiträge: 2.059

09.01.2013 08:41
#91 RE: Eigenbau Mittelschwere Sattelzugmaschine Ford F8 antworten

Hello !

Have a look at Twin-Stick Pappy

http://www.youtube.com/watch?v=2mf6AUbjT-s

Mit staunenden Grüßen
Jochen

Mart Offline




Beiträge: 3.652

09.01.2013 11:53
#92 RE: Eigenbau Mittelschwere Sattelzugmaschine Ford F8 antworten

@ Jochen:
Der grüne Schalthebel im Video ist nichts anderes, als heute der Splithebel. Man hat das dann irgendwann mal pneumatisch gesteuert. Zugegeben: Man muß schon Experte sein, um sowas fahren zu können!
Das genialste Getriebe, das ich kenne, ist der Eaton Twin Splitter.

@ Markus:
Ich kann beim Ranger nicht während der Fahrt von 4x2 auf 4x4 umschalten! Das normale Getriebe ist syncronisiert, das Nebengetriebe für den Allrad aber nicht. Also muß ich anhalten, in den Leerlauf schalten, erneut kuppeln, am kleinen Hebel von 4x2 auf 4x4 umschalten, Kupplung kommen lassen, erneut treten und wieder den 1. Gang einlegen. Würde ich während der Fahrt auf Allrad umschalten, flöge mir die ganze Ritzelkiste um die Ohren!




Chromglanz kann man nicht essen.....

chevy markus Offline




Beiträge: 79

10.02.2013 15:25
#93 RE: Eigenbau Mittelschwere Sattelzugmaschine Ford F8 antworten

Zitat von Mart im Beitrag #74
Hallo Markus!

Einfach klasse!
Auf einen Punkt möchte ich aber gerne hinweisen: Der Aufziehhebel für die Sattelplatte sitzt bei Deinem Modell linksseitig. Das gibts so bei keiner Sattelplatte. Der Hebel sitzt immer rechts.

Gruß,

Martin



Hi Martin,
leider muß ich nochmal auf deine Anmerkung bezüglich der Sattelplatten-Entriegelung zurück kommen!
Irgendwie kann ich deiner Aussage nicht mehr zustimmen, da ich mehr oder weniger durch Zufall beim Recherchieren im Netz auf u.a. folgende Bilder gestoßen bin (und das sind nur ein Paar wenige Bsp. von vielen!!):

5th Wheel der Marke Holland


2x verschidene auf einem Schrottplatz/Ersatzteilhandel




Kenworth Needele Nose Bj.1965


die selbe Platte in ausgebautem Zustand


Bsp. für International Trucks


Eine moderne Platte von einem White/Volvo


Irgendwie hab ich bei Google fast mehr Beispiele für linksseitige Entriegelungen als für rechts vorhandene gefunden, naja egal und wie auch immer ich hoffe Du nimmst mir das jetzt nicht übel????

Gruß
Markus

Mart Offline




Beiträge: 3.652

10.02.2013 15:43
#94 RE: Eigenbau Mittelschwere Sattelzugmaschine Ford F8 antworten

Hi Markus!

Wieso sollte ich Dir das übel nehmen?????
Ich wußte bis dato nicht, daß es eine linksseitige Verriegelung gab! Man lernt nie aus. Ich hatte bis heute allerdings noch nie eine gesehen - auch nicht in den Staaten. Kommt halt drauf an, welches Fabrikat verbaut ist. Die haben drüben ja auch viele Jost- oder Rockinger- Sattelplatten. Auch von Holland kannte ich nur rechtsseitig verriegelte Platten. Scheinbar kann man sie dort links wie rechts bestellen.
Deshalb mal danke für den Hinweis!

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

chevy markus Offline




Beiträge: 79

09.10.2013 19:02
#95 RE: Eigenbau Mittelschwere Sattelzugmaschine Ford F8 antworten

Hallo Leute,
nach einer nun doch etwas längeren Pause, möchte ich diesen Bericht auch mal auf einen aktuelleren Stand bringen.......

zwischenzeitlich hatte ich mir ein Paar Gedanken zur zusätzlichen Ausstattung des Fahrerhauses gemacht und im Netz nach einigen Vorlagen Ausschau gehalten, Google sei Dank habe ich dann auch einiges gefunden, wie z.B. Landkarten, Zigarettenschachteln, Zeitschriften, Geldscheine, etc.....

also: abgespeichert, verlkleinert und ausgedruckt..... mal schauen was ich davon verwenden kann....?






und dann noch ein gaaanz kleines aber , wie ich finde, doch recht wichtiges Detail, die Typbezeichnung an der Kabine:
zuerst der Uhrzustand: Ford F1


die verwendeten, geätzten Nummern/Buchstaben in der Größe 1,5mm....


und das Ergebnis nach der Operation......

chevy markus Offline




Beiträge: 79

09.10.2013 19:04
#96 RE: Eigenbau Mittelschwere Sattelzugmaschine Ford F8 antworten

An der Lenksäule habe ich dann noch den Hebel für die Druckluft-Handbremse, aus diversen Teilen und 0,5mm Sheet, ergänzt....






chevy markus Offline




Beiträge: 79

09.10.2013 19:07
#97 RE: Eigenbau Mittelschwere Sattelzugmaschine Ford F8 antworten

weiter an der Lenksäule.....






chevy markus Offline




Beiträge: 79

09.10.2013 19:11
#98 RE: Eigenbau Mittelschwere Sattelzugmaschine Ford F8 antworten

und Bemalung vom Armaturenbrett....(das makro der Kamera ist wirklich gnadenlos, in natura sieht's ehrlich nicht so schlimm aus, Gott sei dank sieht man nach dem Zusammenbau nicht mehr so viel davon!!!)......












und das ganze dann kombiniert und eingebaut.....

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
1988 Ford L9000 Aeromax
Erstellt im Forum Amerikanische Trucks von Arnd
6 20.03.2017 19:29
von Mart • Zugriffe: 1522
91. Titelbild - Ford F 800 Mobilgas Tanker von Jürgen - eingestellt 01.02.17 bis 01.03.17
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 01.02.2017 17:13
von S.Oliver • Zugriffe: 271
1955 Ford F-800 Big Job Mobiloil-Mobilgas Tanker
Erstellt im Forum Amerikanische Trucks von Plastheniker
8 14.10.2016 23:15
von Mart • Zugriffe: 899
86. Titelbild - Ford LTL9000 Logger von Silvio - eingestellt 01.09. bis 01.10.16
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 01.09.2016 09:45
von S.Oliver • Zugriffe: 379
1948 Ford F-8 Milk Tanker
Erstellt im Forum Amerikanische Trucks von Plastheniker
10 11.12.2014 00:25
von Plastheniker • Zugriffe: 1284
Ford Transconti Silosattelzug v. Bernhard Albrecht
Erstellt im Forum Modelle von befreundeten Modellbauern von MagirusMAN
10 12.06.2013 17:11
von Mart • Zugriffe: 1870
Ford NT-950
Erstellt im Forum Amerikanische Trucks von Arnd
11 17.02.2013 11:42
von Mart • Zugriffe: 1407
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor