Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 50 Antworten
und wurde 6.422 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Auflieger und Anhänger
Seiten 1 | 2 | 3
Saurier Offline




Beiträge: 1.395

01.10.2012 15:31
KEMPF 3Achs Halbschalen Mulde antworten

Hallo Zusammen

Nach langer Zeit möchte ich wieder mal einen kleinen Baubericht, im Scratcher Forum Platzieren.

Es geht um einen KEMPF drei Achs Auflieger, mit Mercedes Achsen.



Was ich habe ist ein Original in der Nähe, zum abschauen.





Eine Skizze, die ich in 2 Std. Abgemessen habe, und nachher zu Hause an Hand der ca.120 Fotos wieder versuche in 1:24 Umzusetzen.





Den Rest schneide ich aus Evergreen Plastic und sechs Auflieger Reifen von Italeri.

Begonnen wurde mit einer 0,5 mm Platte, wo die diversen Löcher aufgezeichnet wurden und gleich im Doppel gebohrt und geschliffen wurden.






Und was es noch alles braucht für einen Chassis Holm, ober und unter Teil des Trägers plus Verstärkung wo die Achsen angeschweisst werden.






Gruss

Thomas

M.Sille Offline




Beiträge: 981

01.10.2012 15:51
#2 RE: KEMPF 3Achs Alu-Kastenmulde antworten

Hallo Thomas,

aha... Das ist also der Trailer mit den Mercedes-Naben.
Der Anfang deines Bau's sieht natürlich wieder mal fantastisch aus! Da bin ich jetzt schon sehr gespannt, wie du den Bericht hier fort führst.
Wenn ich das Heck des LKW's so sehe, wird dies sicher auch der Scania, für den du die Naben hast abgießen lassen...?
Wird dies ebenfalls ein Zug der Firma Tresch?

Ich bleibe gespannt dabei...

Viele Grüße, Silvio

Saurier Offline




Beiträge: 1.395

01.10.2012 20:07
#3 RE: KEMPF 3Achs Alu-Kastenmulde antworten

Hallo Silvio

Das hast du richtig erkannt, das gibt einen weiteren Lastzug der Firma Tresch, als Zugmaschine kommt ein SCANIA G480 4x4 vorne dran
von dem wird dann auch noch ein Baubericht erstellt.


Gruss

Thomas

XXL Offline




Beiträge: 2.045

02.10.2012 09:03
#4 RE: KEMPF 3Achs Alu-Kastenmulde antworten

Hallo Thomas !

So stelle ich mir Scratch-Bau vor, ein Zettel mit ein paar Maßen, ein paar Bilder, Plastikplatten
und schon geht´s los
Der Anfang sieht schon toll aus, das wird wieder ein prima Einzelstück von dir !

Viele Grüße Jochen

Mart Offline




Beiträge: 3.640

02.10.2012 21:52
#5 RE: KEMPF 3Achs Alu-Kastenmulde antworten

Grüezi Thomas!

Brauchst Du irgendwas von Kempf, was ich Dir besorgen könnte (Prospekte, Aufkleber als Vorlagen für Decals?).

Eine Zeichnung aber werden sie wohl nicht rausrücken.....

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Saurier Offline




Beiträge: 1.395

03.10.2012 21:09
#6 RE: KEMPF 3Achs Alu-Kastenmulde antworten

Hallo Martin

Vielen Dank für das Angebot, aber ich denke das Original reicht mir für die Umsetzung ins Modell.

Die Beschriftung sollte sich mit den Angaben die ich habe auch Umsetzen lassen, schaun wir mal, aber ich weiss jetzt wo ich nachfragen kann wenn etwas unklar sein sollte, vielen Danke.


Jochen: Ja jetzt kommt der schönste Teil, aus Plastic etwas formen das nach Stahl ausschaut, macht mir auch am meisten Spass am Modellbau.



Gruss

Thomas

Gabi Offline




Beiträge: 980

08.10.2012 21:14
#7 RE: KEMPF 3Achs Alu-Kastenmulde antworten

Hallo Thomas,

es gibt wieder ein sehr schönes Projekt von Dir!! Nach dem Schmitz wird das wieder bestimmt sehr schön.

Wer wird Deine viele Bausätze zusammen bauen??

Gruß
Gábor

Saurier Offline




Beiträge: 1.395

14.10.2012 15:41
#8 RE: KEMPF 3Achs Alu-Kastenmulde antworten

Hallo Zusammen

Zitat
Wer wird Deine viele Bausätze zusammen bauen??



Ja Gabor wenn ich das wüsste, für dieses Modell wird auch wieder keiner weniger.



Also ca. 20 Std. weiter bin ich gekommen, das Chassis nimmt gestallt an.


Habe die beiden Träger mit einander verbunden, dazu natürlich eine Holz lehre angefertigt, damit es auch gerade wird.





Nach vorne hin wird alles schmäler





Dabei braucht es da einiges an Träger, und Halterungen für die Sattelplatte und den Hydraulik Stempel.





Das ganze Chassis wie es bis heute ausschaut





Vorne ist es fast fertig jetzt geht es an das Hinterteil bis bald.


Gruss

Thomas

mika74 Offline




Beiträge: 1.333

14.10.2012 18:37
#9 RE: KEMPF 3Achs Alu-Kastenmulde antworten

Hallo Thomas,
ich schaue Dir wieder einmal gerne zu bei dem Auflieger, das schaut schon wieder einmal vielversprechend aus!

Gruß Maik

ActrosV8 Offline




Beiträge: 284

15.10.2012 19:39
#10 RE: KEMPF 3Achs Alu-Kastenmulde antworten

Hallo Thomas,

da kann man mal wieder nur staunen freue mich schon sehr auf diesen Baubericht.

Gruß Thomas

citaro Offline




Beiträge: 364

19.10.2012 20:59
#11 RE: KEMPF 3Achs Alu-Kastenmulde antworten

Hallo Thomas,
schon wieder so ein Knaller von Dir.
Die Anfänge sehen schon sehr vielversprechend aus.
Ich bleibe auf alle Fälle dran

Gruß Stefan

KAWIT Offline




Beiträge: 2.083

21.10.2012 15:26
#12 RE: KEMPF 3Achs Alu-Kastenmulde antworten

Hallo Thomas,

hier ist wieder Deine Schweizer Präzision am Werke!
Ich wunderte mich schon über die Vorrichtung, denn 2 parallel Träger kriegst Du ja auch locker so hin. Aber als dann die Diagonalen erkennbar wurden, fiel bei mir der Groschen! Hatte ich auf dem Originalfoto nicht erkannt. Von Deinen sauber gebohrten Rahmenträgern könnten sich so einige namhafte Hersteller was abschauen.
Tolle Arbeit!

Bin auf den weiteren Fortschritt gespannt.

Viele Grüße,
Karsten

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.224

21.10.2012 18:48
#13 RE: KEMPF 3Achs Alu-Kastenmulde antworten

0,5er Sheet für die Längsträger ist aber schon sehr dünn. Hoffentlich verzieht sich das nicht noch.
Aber bei dem gelochten Rahmen kommt das schon sehr originalgetreu rüber (anders als bei Italeri mit 3mm )

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Saurier Offline




Beiträge: 1.395

22.10.2012 20:11
#14 RE: KEMPF 3Achs Alu-Kastenmulde antworten

Hallo Zusammen

Ja das mit der dicke habe ich auch zuerst gedacht, könnte heikel werden, wäre richtig umgerechnet nur 0,3 mm gewesen, aber da es so schone Löcher im Träger gibt habe ich mich auf 0,5 mm geeinigt um diese nicht mit einem Dicken träger zu verunstalten.

Und ohne es zu versuchen weiss man es auch nicht ob es geht, daher habe ich es mal versucht das Chassis schön fein zu gestallten, und bis jetzt ist alles ziemlich gerade und stabil geworden.

Die Löcher sind übrigens 9 mm von Hand gefeilt denn mit Bohren habe ich schlechte Erfahrungen gemacht, gibt gerne Eier, bei so grossen Löcher in so dünnem Plastic.



Das Heck ist inzwischen auch in 0,5 mm verkleidet.









Gruss

Thomas

Mart Offline




Beiträge: 3.640

22.10.2012 21:37
#15 RE: KEMPF 3Achs Alu-Kastenmulde antworten

Und mit einer Lochpfeife? Bei nur 0,5er Sheet dürfte das doch auch kein Problem sein?
Mit einem Holzbohrer (die haben ja Zentrierspitzen) und einem sehr langsamlaufenden Akkuschrauber geht das Bohren aber auch.

Die Rahmen fertigt Kempf übrigens in Polen. Dort haben sie ein neues Werk nur für den Rahmenbau errichtet.




Chromglanz kann man nicht essen.....

Saurier Offline




Beiträge: 1.395

24.10.2012 10:18
#16 RE: KEMPF 3Achs Alu-Kastenmulde antworten

Hallo Martin

Ja Bohren geht gut, bei der dicke des Plastic liegt das Problem der Bohrer wird nicht gut genug geführt, und dann gibt es Eier statt runde Löcher und das sieht schlecht aus,
daher habe ich es von Hand geschliffen was auch keine Hexerei ist.


Gruss

Thomas

Mart Offline




Beiträge: 3.640

24.10.2012 19:42
#17 RE: KEMPF 3Achs Alu-Kastenmulde antworten

Hallo Thomas!

Das dauert ja ewig! Du hättest die Träger aufeinander legen können, mit ein paar sachten Tropfen Kleber sichern und gemeinsam bohren. Das geht bei dem dünnen Zeugs ganz gut und die Löcher sind absolut parallel.

Aber der Rahmen ist super! Es gibt nicht mehr viele Hersteller, die den Rahmen nach vorne hin verjüngen. Ist zu teuer!
Und es bringt ja auch nichts (oder irre ich hier??? "Die Answer, my Dear, knows nur der Engineer...")

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Saurier Offline




Beiträge: 1.395

02.11.2012 18:40
#18 RE: KEMPF 3Achs Alu-Kastenmulde antworten

Hallo Zusammen

Ja Martin, habe die träger schon aufeinander gelegt denn sie sind ja beidseitig identisch, sonst muss man alles zweimal ausmessen und Bohren, was auch geht aber nicht so genau ist.


Weiter geht es mit den Mercedes Achsen, habe da einen Link wo man das Original sieht http://www.dca-family.com/content/mbtas/...GAMASTER/1.html

Zum Modell habe ich gedacht einmal einen Achskörper von Hand herstellen und dann sechs mal Abgiessen, da sie ja Symmetrisch sind kann man sie rechts und links verwenden.
In der Mitte setze ich dann ein 6 mm Evergreen Rohr von 34 mm länge ein und eine Achse hat form, aber dazu später mehr.


Da sieht man den Aufbau aus Plastic das ganze ist 6mm dick




Oben und unten noch 1 mm drauf kleben




Alles schön verschleifen und verschönern mit schweiss Nähten




Das fertige teil in der halben Guss Form, mit den Zukünftigen Einguss löchern, jetzt noch mal Silikon drauf und dann alles auspacken und das Giessen kann beginnen.





Gruss

Thomas

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.224

03.11.2012 17:00
#19 RE: KEMPF 3Achs Alu-Kastenmulde antworten

Zitat von Saurier im Beitrag #16

Hallo Martin

Ja Bohren geht gut, bei der dicke des Plastic liegt das Problem der Bohrer wird nicht gut genug geführt, und dann gibt es Eier statt runde Löcher und das sieht schlecht aus,
daher habe ich es von Hand geschliffen was auch keine Hexerei ist.



Martin, es liegt in der Natur des Schweizers Löcher zu bohren

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Mart Offline




Beiträge: 3.640

03.11.2012 18:44
#20 RE: KEMPF 3Achs Alu-Kastenmulde antworten

Hi Oliver,

auf den ersten Blick!
Die Löcher im Käse lassen sie von kleinen Tierchen machen, ohne ihnen dafür was zu bezahlen! Und die Löcher im Berg machen meist Italiener oder Österreicher.
Ich kann die Leute aber auch nicht verstehen: Erst schütten sie riesige Steinhaufen auf, sind ganz stolz drauf und nennen sie Alpen. Dann aber beschweren sie sich, sie kämen nicht drüber und am Schluß graben sie Löcher durch.

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Saurier Offline




Beiträge: 1.395

17.11.2012 17:00
#21 RE: KEMPF 3Achs Alu-Kastenmulde antworten

Hallo Zusammen

Weiter geht es, die Achskörper sind nun in genügender Anzahl gegossen um sie zu ganzen Achsen zusammen zu Kleben habe das mit zwei Komponenten Kleber gemacht was jetzt auch sehr Stabil ist.


Die Einzelteile die es für eine Achse braucht das Rohr ist Evergreen mit 6,2 mm Durchmesser.





eine Achse zusammen gebaut





Und alle drei benötigten Achsen, wobei die mittlere schon auf die richtige länge gebracht ist, wusste am Anfang noch nicht wie breit das alles werden soll, daher lieber zu viel als zu wenig,
denn abschneiden kann man ja immer.






Gruss

Thomas

Mart Offline




Beiträge: 3.640

17.11.2012 18:41
#22 RE: KEMPF 3Achs Alu-Kastenmulde antworten

Hallo Thomas!

Die Achsen sind ja der Hit! Wie lange hast Du daran rumgefeilt?
Auf jeden Fall eine starke Arbeit!

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Saurier Offline




Beiträge: 1.395

26.03.2015 15:19
#23 RE: KEMPF 3Achs Alu-Kastenmulde antworten

Hallo Zusammen

Lange ist es her dass da mal was ging, aber jetzt machen wir weiter, wie die Zeit vergeht, wenn da nicht ein Datum stehen würde glaubte ich es nicht.


Die Achsen sind nun montiert.


die Hinterste der Dreien





Die hebe Vorrichtung der Ersten Achse vor dem Einbau





Und alles eingebaut





Alle drei Achsen zusammen, erste geliftet die folgenden stehen hoffentlich am Boden.





Gruss

Thomas

Reserverad Offline




Beiträge: 639

26.03.2015 17:29
#24 RE: KEMPF 3Achs Alu-Kastenmulde antworten

Servus Thomas

Das ist Schweizer Präzisionsarbeit, der Rahmen ist fantastisch gebaut. Besonders gefällt mir der zusammen geknautschte Federbalg an der Liftachse. Aber da steckt doch noch jede Menge Arbeit dahinter.
weiterhin eine ruhige Hand und ein scharfes Auge.

da Hatti

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.224

26.03.2015 18:48
#25 RE: KEMPF 3Achs Alu-Kastenmulde antworten

Genau diese Liftvorrichtung hat uns Italeri vorenthalten. Das Teil schreit nach Kleinserie (das darauf noch keiner gekommen ist)! Schade, dass man später von den vielen Details kaum mehr was sieht. Soviel Arbeit verschwindet hinter dicken Reifen.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
ETNYRE Belt Trailer
Erstellt im Forum Auflieger und Anhänger von Mart
22 21.02.2017 17:19
von Mart • Zugriffe: 3208
Benalu Großraum Mulde
Erstellt im Forum Auflieger und Anhänger von Holgers Modelltrucking
2 13.01.2014 16:05
von Holgers Modelltrucking • Zugriffe: 1517
Actros MP3 6x2 mit Benalu Auflieger
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Holgers Modelltrucking
2 13.01.2014 16:22
von Holgers Modelltrucking • Zugriffe: 2098
MAN TGX 18.440 Getreidekipper-Zugmaschine "Pilz-Trans-Ralbitz"
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von M.Sille
50 07.11.2014 19:55
von Saurier • Zugriffe: 9781
SCANIA G 480 4x4
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Saurier
81 25.01.2015 21:26
von Saurier • Zugriffe: 12574
Dernbacher Modellbau Event 2012
Erstellt im Forum Messen, Modellbautreffen und Ausstellungen von S.Oliver
5 10.11.2012 14:51
von Mart • Zugriffe: 1325
Kaelble KK50 Knicklenker Muldenkipper
Erstellt im Forum Seltenes von XXL
13 05.11.2016 11:31
von XXL • Zugriffe: 1649
Schmitz Kipp Auflieger von Italeri
Erstellt im Forum Auflieger und Anhänger von Saurier
9 09.10.2009 12:59
von Saurier • Zugriffe: 2456
Rundmulde Sattelauflieger
Erstellt im Forum Auflieger und Anhänger von S.Oliver
27 12.04.2008 15:16
von S.Oliver • Zugriffe: 10208
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor