Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 43 Antworten
und wurde 5.190 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Oldtimer Lkw`s
Seiten 1 | 2
XXL Offline




Beiträge: 2.080

01.08.2011 19:37
Krupp SF 380 Abschleppwagen "Regel" antworten

Hallo Laster-Fans !

Nachdem die Hanomag-Raupe in der Vitrine steht, habe ich mein nächstes Modell angefangen.
Auch dieses Mal trägt es entgegen meiner Vorlieben keinen Stern, sondern drei Ringe.
Als ich die Krupp-Frontlenker Kabine von Bernhard Albrecht in den Händen hielt ging ich auf die Suche nach einem besonderen
Vorbild. Es sollte kein gewöhnlicher Sattelzug werden, sondern
wieder etwas Außergewöhnliches. Auf dem Titelbild des Nutzfahrzeug-Oldtimer-Magazins
Last & Kraft 2/2010 war das Vorbild dann gefunden, der Krupp SF 380 Abschleppwagen der Firma Regel aus Baunatal. In dem Heft
ist ein sehr schöner Bericht über das Vorbild, auf der weiteren Suche nach Unterlagen und Fotos bin ich dann auf das Speditionsportrait
auf der Seite von Powalski gestoßen:
http://www.powalski.com/speditionsportrait/2010/Regel.php
Ich freue mich sehr, die Genehmigung von Manfred Koch bekommen zu haben, die Bilder hier verwenden zu dürfen. Als erstes
ein Krupp, wie er jahrelang bei Regel als Schwerlastzugmaschine im Einsatz war



1978 wurde der 1967 gebaute Krupp, der mit einem 304 PS starken Krupp Cummins V8 Dieselmotor nachgerüstet wurde, in
der Werkstatt von Regel zu einem Abschleppwagen umgebaut. Die Seilwinde stammt von einem Baukran, der
Hydraulikzylinder und die Pumpe von einem Meiller-Kipper, ein passender Kranarm fand sich bei einem Kollegen. Neu lackiert
startete der Krupp SF 380 in sein neues Leben als Abschleppwagen











Zu Krupp sein noch so viel gesagt, auf Grund des Konjunkturrückgangs Mitte der 1960er Jahre und auch wegen den Problemen
mit den neuen Motoren, die eine Konstruktion von Cummins aus den USA waren, stellte Krupp 1968 den LKW-Bau ein.
Die Daimler-Benz AG übernahm die Krupp Krawa, sie übernahm die Vertriebsorganisation und stellte die Ersatzteilversorgung
sicher. Einige Krupp wurden später auf MAN oder Mercedes-Motoren umgerüstet.

Zum Modell
Grundlage ist wie schon gesagt, die Krupp-Kabine aus der Kleinserie von Bernhard Albrecht, Die Kabine ist wieder sehr schön
in Resin gegossen, Nacharbeit fällt sehr wenig an



Für das Fahrgestell erhielt ich von Bernhard den Tipp, das Renault 6x4 Fahrgestell passt recht gut, erfreulicherweise hatte Helmut
noch ein gebautes Exemplar vorrätig, da die Bausätze von Italeri recht selten und entsprechend teuer sind



Die passenden Räder mit Trilex-Felgen hat Bernhard auch im Angebot, das ich dankend angenommen habe



An dem Fahrgestell wurden die Hinterachsen entfernt, genau wie alle Halter für Kotflügel
und Federung. Der Überhang hinter der Hinterachse wurde Vorbildgerecht verlängert.



Die aufwändige Federung an den Hinterachsen mit zwei übereinander liegenden
Blattfedern muss ich komplett neu aufbauen. Aus den Renault-Teilen und viel Eigenbau entstanden die
Urmodelle, die ich in Resin abgiessen werde



An Hand der selbstgemachten Zeichnung wurden die Teile angepasst



So viel für heute, als nächstes werden die Teile abgegossen und die Hinterachsen, die zur Zeit entlackt werden, entsprechend
dem Vorbild abgeändert.

Viele Grüße Jochen

Saurier Offline




Beiträge: 1.426

02.08.2011 10:24
#2 RE: Krupp SF 380 Abschleppwagen "Regel" antworten

Hallo Jochen

Gratuliere zur Vorbild Auswahl, das wird ein wirklich interessantes Modell.

Diese Hinterachs Aufhängungen hatten es Früher wirklich in sich glaube kein LKW Hersteller baute das Selbe wie ein anderer schon hatte,
jeder versuchte es auf seine weise zu lösen mit dementsprechenden Konstruktiven Unterschieden.

Nicht wie Heute wo es bei jedem Gleich ausschaut.

Bleibe gespannt dabei und schaue zu wie er entsteht.


Gruss

Thomas

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.252

02.08.2011 17:02
#3 RE: Krupp SF 380 Abschleppwagen "Regel" antworten

Hoffentlich hält das die Vorderachse aus, denn die Resin Hütte hat doch ein ordentliches Gewicht.
Beim Federpaket würde sich vielleicht ein kompletter Neuaufbau aus PS-Stripes lohnen, um eine leichte Wölbung der Federn nachzubilden. Das Paket von dem Renault sieht mir doch sehr dick aus, oder eventuell 2 Lagen oben wegnehmen.

Klaus Krohn wollte mal eine Tiefziehform für die Windschutzscheibe machen, aber da hab ich auch nix mehr von gehört.
Bisher hab ich auch noch keinen Plan, was ich mit meiner Kabine machen soll. Mir fehlt da einfach ein interessantes Vorbild und das gleiche wie du möchte ich dann auch nicht bauen. Immer nur Pritsche wird auf die Dauer auch langweilig. Aber vielleicht gibts du mir den nötigen Denkanstoß in deinem Baubericht.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 392

02.08.2011 21:25
#4 RE: Krupp SF 380 Abschleppwagen "Regel" antworten

Jochen,

das ist tolles Vorbild, obwohl ich eigentlich die Original-Ausstattung als Zugmaschine ach sehr schön finde.



Oliver,

http://www.powalski.com/webEdition/we_cm..._cmd%5B4%5D=146

die Gelbe ist doch eine Ausführung zum bauen!

Rolf

mika74 Offline




Beiträge: 1.335

03.08.2011 20:20
#5 RE: Krupp SF 380 Abschleppwagen "Regel" antworten

Hallo Jochen

Da hast Du Dir ja mal wieder was großes vor genommen, aber so wie ich, Dich kenne wird das wieder ein Spitzen Modell von Dir!

Viele Grüsse Maik

XXL Offline




Beiträge: 2.080

20.08.2011 20:04
#6 RE: Krupp SF 380 Abschleppwagen "Regel" antworten

Hallo !

Die nächsten Schritte sind gemacht. Am Original Federpaket wurde noch ein Federblatt entfernt. Weil mir der Aufwand zum anpassen der Renault-Achse zu groß war, habe ich eine Kenworth-Achse aus der Bastelkiste geangelt. Die passte schon besser, aber auch
hier musste einiges angepasst werden. Das Teil, an dem die Gelenkwellen angeflanscht werden, wurde aus Plastiksheet
neu aufgebaut. Das ovale Teil oben links und das Teil daneben wurde ebenfalls aus Sheet zugeschnitten und mit ein
paar Schraubenköpfen verfeinert. Damit werden die Achsen an den Federn befestigt, wie schon gesagt, eine außergewöhnliche
Konstruktion, die ich sonst bei keinem anderen LKW kenne. Die beiden Teile oben rechts dienen zur Befestigung der beiden
Federn am Fahrzeugrahmen, sie entstanden auch wieder aus Sheet und ein paar Schraubenköpfen aus der
KAWIT Production Company Ltd.



Nach dem die beiden Achshälften gegossen waren, wurden sie zusammengeklebt und mit Hilfe einer kleinen Vorrichtung
mit 4,8mm Evergreen-Rohr vervollständigt. Das Rohr passt genau in die Felge, zum Schluss habe ich noch
einen 3,2mm Rundstab hinein geklebt, da die Resin-Räder doch recht schwer sind.



Auf der Rückseite der Blattfeder wurde ein 3,2mm Loch gebohrt und ein Stück 3,2mm Rundmaterial eingeklebt.



Die aus drei Teilen bestehende Achshalterung



Das Ganze nach sorgfältigem Ausrichten an den Rahmen montiert







Probehalber mit aufgesteckten Rädern







Das Fahrerhaus mal auf den Rahmen gesetzt, die Fahrerhauslagerung muss ich noch austüfteln, ich hoffe in Wörnitz
einen Krupp vor die Linse zu bekommen, um mir noch ein paar Details abzuschauen, die man in meinen Unterlagen nicht sieht.
Die Idee mit der Tiefziehform für die Frontscheibe hatte ich auch schon, mal sehen, vielleicht fertige ich eine an.





So, das wärs für Heute, jetzt fehlen noch ein paar Teile am Fahrgestell, dann geht es schon mit dem Aufbau los...

Viele Grüße
Jochen

Mart Offline




Beiträge: 3.677

20.08.2011 21:10
#7 RE: Krupp SF 380 Abschleppwagen "Regel" antworten

Hallo Jochen,

eine Frontscheibe habe ich mal aus dem durchsichtigen Vorderteil eines Schnellhefters geschnitten. Dürfen nur halt keine Kratzer drin sein. Das Einkleben allerdings ist Fummelarbeit, weil das Zeugs ja immer wieder in seine ursprüngliche, gerade Form zurück will. Ich habe es stückchenweise von rechts nach links mit Sekundenkleber eingeklebt. Man muß aber höllisch aufpassen, daß man dabei die Scheibe nicht versaut! Probiert habe ich das erstmal an einem alten Frontteil, das ich nicht mehr brauchte. Nach dem dritten Versuch habe ich es dann gewagt, die Scheibe (natürlich bei jedem Versuch eine neue) ins Modell reinzukleben. Hat auch geklappt! Man sollte die Scheibe allerdings ringsherum deutlich größer zuschneiden, als die Klarsichtscheibe aus dem Bausatz! Ansonsten hat man definitiv zu wenig Klebefläche.

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

XXL Offline




Beiträge: 2.080

25.08.2011 12:41
#8 RE: Krupp SF 380 Abschleppwagen "Regel" antworten

Hallo !

Heute gibt es nur ein kleines Update vom Fahrgestell und vom Fahrerhaus. Ich habe die beiden Luftkessel und den Kasten darüber
angefertigt, die Resin-Teile hatte ich noch von einem anderen Projekt übrig, der (Batterie-?)-Kasten entstand aus Sheet und
erhielt einen Deckel aus tiefgezogenem PS-Riffelblech. Der Kraftstofftank wurde ebenfalls aus 1mm Sheet nachgebaut. Die beiden
Teile werden erst nach der Fertigstellung des Aufbaus an den Rahmen geklebt. Den Renault-Motor habe ich etwas angepasst, in
dem ich die zweiteiligen Ventilhauben verspachtelt habe, wie sie beim Krupp-Motor üblich waren.







Zwischen die beiden Federhalter der Hinterachsen habe ich noch ein 4,8mm H-Profil
geklebt, die Anhängerkupplung habe ich auch schon montiert



Da mich mein Lieferant für die Profile für den Aufbau im Stich lässt , habe ich an der Kabine etwas weiter gebaut. Da Bernhard
einen kleinen Ätzteilesatz für den Krupp hat anfertigen lassen, habe ich den oberen Teil des Kühlergrills ausgeschnitten und das
Ätzteil eingepasst, die „KRUPP“ Buchstaben und die Ringe sind separat und werden noch aufgeklebt, ebenso der „V8“ Schriftzug.



Das beim Original nicht vorhandene Rückwandfenster wurde mit Sheet verschlossen.



Die Frontstoßstange ist beim Vorbild etwas größer ausgefallen, sie wurde um 4mm nach unten verlängert, verspachtelt und verschliffen.



Für die Frontscheibe habe ich ja noch etwas Zeit, die Idee mit der Schnellhefterfolie muss ich mal probieren,
ansonsten habe ich noch etwas dickeres Klarsichtmaterial das sich warm biegen lässt...

Viele Grüße
Jochen

XXL Offline




Beiträge: 2.080

07.09.2011 09:57
#9 RE: Krupp SF 380 Abschleppwagen "Regel" antworten

Hallo !

Als nächstes Bilder vom Abschleppaufbau. Da der Original-Aufbau in der Werkstatt der Fa. Regel entstand, gibt es natürlich keine
Werkszeichnung an die man sich halten kann.
Ich habe an Hand der Fotos die Maße ermittelt und in 1:24 umgerechnet. Der Grundrahmen besteht aus
6x3mm U-Profil, das übereinander geklebt wurde und einem äußeren Rahmen ebenfalls
aus 6x3mm U-Profil auf Gehrung geschnitten.



Der Aufbau von der Unterseite



Die Oberseite erhielt eine Lauffläche aus Rautenblech von der Fa.Schulcz



Des Laster´s Ende ist die Stoßstange, hier besteht sie aus einem massiven H-Träger aus 6mm Evergreen-Profil





Zum überprüfen der Proportionen hier mal mit aufgesetztem Fahrerhaus





Fortsetzung folgt...

Viele Grüße

Jochen

Mart Offline




Beiträge: 3.677

07.09.2011 20:07
#10 RE: Krupp SF 380 Abschleppwagen "Regel" antworten

Korrektur:

"Aller Laster Anfang ist die Stosstange."
Hinten kommt meist das "Dicke Ende"




Chromglanz kann man nicht essen.....

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

07.09.2011 20:39
#11 RE: Krupp SF 380 Abschleppwagen "Regel" antworten

Hallo Jochen
Ich staune mal wieder
Su legst eine Tempo vor, sodaß Dein Krupp entstand, als ich mal kurz ein paar Tage in Urlaub war. Am Hotel-Pc verfolgt, doch nun komme ich mal dazu, zum Bau was zu schreiben.
Ich finde es schon mal wieder Klasse, wie Du die Hinterachsfederung der Pendelachsen so vortrefflich nachgebildet hast und gleich dazu noch daran dachtest, diese abzugiesen... Darauf greift man doch gerne zurück!
Das Fahrgestell mit der Kabine macht nun auf seinen Rädern eine sehr gute Figur. Auch beim Aufbau legst Du ein ganz schönes Tempo vor...
Zum Thema Kabinenverglasung möchte ich Dir den dringenden Tip geben, es erst gar nicht mit Klarsichtfolien zu versuchen.
Bei diesen Seitenwölbungen wie bei der Frontscheibe gibt es dort sicher immer Knickstelen, die dann weiße Streifen bekommen. Da gibt es nur die Möglichkeit der Warm-Verformung und die funktioniert nur mit VIVAK von Bayer! Dies habe ich bei meinen Magirus-Frontlenker Fahrerhäusern zur Genüge erfahren. Anfangs probierte ich es auch mit Evergreen Klarsichtplatten. Selbst in dünnsten Stärken knickten diese noch und liesen sich nicht verbiegen. Nicht so bei Vivak. Obwohl es zimlich dick ist, kann man es entweder erwärmen und über ein angefertigtes Formenmodel biegen oder als Fensterstreifen an der gewünschten Biegestelle mittels eines entprechenden Rundstabes in Form bringen. Danach alles was zu viel an Material vorhanden ist einfach abschneiden. Vivak hat auch den großen Vorteil, daß es nicht so leicht verkratzt und nicht besonders "Leimempfindlich" ist.
Falls dazu noch Fragen, kann ich es Dir gerne am Samstag erläutern oder zeigen...?!
Nun wünsche ich Dir weiterhin viel Spaß bei Deinem einmaligen Regel-Abschlepper.
Ich freu mich schon auf weitere Baufortschritte in Deinem Bericht
Grüße von
Helmut

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.252

08.09.2011 15:53
#12 RE: Krupp SF 380 Abschleppwagen "Regel" antworten

Zitat
Ich finde es schon mal wieder Klasse, wie Du die Hinterachsfederung der Pendelachsen so vortrefflich nachgebildet hast.......


Diese eigenwillige Kruppsche Konstruktion ist schon eine kleine Herausforderung. Ich denke da nur an die Ausrichtung, dass hinterher auch alles fluchtet und die Achsen parallel stehen.

Zum Frontgitter in der Kühlermaske hätte ich noch einen Tipp:
schau mal bei Heinz Schwarz im Shop. Da gibt es von Czech Truck Modell diese fotogeätzten Kühlergitter die auch noch im Zickzack geprägt sind. Die sind erstklassig!
https://ssl3.world4you.com/modelmakersho...5dsgkqa44qa00c1

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

XXL Offline




Beiträge: 2.080

18.09.2011 11:16
#13 RE: Krupp SF 380 Abschleppwagen "Regel" antworten

Hallo !

Hier die nächsten Bilder vom Abschleppaufbau, ich habe den Kranarm aus einem Stück 9,7mm Evergreen-Rohr
zugeschnitten, oben und unten erhielt das Rohr Verstärkungen aus Plastiksheet. Die Lagerung mit den beiden
Lagerböcken wurde an Hand eines Fotos aus Sheet und Rohr nachgebaut, ebenso der Bügel über der Mitte der
Hinterachsen, auf dem der Kranarm ruht. Der Hydrauliktank hinter dem Fahrerhaus rechts entstand auch aus
Sheet, die Anschlüsse kommen später...
In Wörnitz konnte ich einige Bilder der Fahrerhauslagerung machen, die werde ich demnächst umsetzen.







Viele Grüße
Jochen

Gabi Offline




Beiträge: 985

18.09.2011 18:37
#14 RE: Krupp SF 380 Abschleppwagen "Regel" antworten

Hallo Jochen,

Dein Arbeit ist sehr super, die Teile sind fantastisch!!

Gruß
Gábor

XXL Offline




Beiträge: 2.080

09.10.2011 17:44
#15 RE: Krupp SF 380 Abschleppwagen "Regel" antworten

Hallo !

Nach einer kleinen Pause geht es heute weiter mit dem Krupp.
Da ich in Wörnitz einige Bilder von verschiedenen Krupp´s machen konnte, unter anderem von der Fahrerhauslagerung, wurden
die nächsten Teile angefertigt. Die hintere Lagerung besteht aus U-Profil das aus Sheet zugeschnitten wurde.
Weil die Kabine doch recht schwer wird, sie wiegt ca. 180g, habe ich die vordere Lagerung vereinfacht aber sehr stabil aus
3x5mm Evergreenprofil gemacht, auf die wird später die fertige Kabine geklebt. Die Stoßstange erhielt eine
Verstärkung um an den Fahrzeugrahmen geklebt werden zu können.



An der Rückwand wurde die Verriegelungsmechanik nach den Vorbildfotos nachgebaut.



Das Fahrgestell von unten mit dem neu angefertigten Auspuff, der Topf hängt an zwei Gummipuffern.





Am Aufbau habe ich den Hydraulikzylinder mit den Lagerböcken angebaut und die Seitenwände erhielten innen Streben aus 1x1mm Profil





So weit der momentane Stand, als nächstes werde ich die Seilwinde mit dem Hydraulikantrieb und den Umlenkrollen anfertigen.

Viele Grüße
Jochen

ActrosV8 Offline




Beiträge: 284

11.10.2011 20:17
#16 RE: Krupp SF 380 Abschleppwagen "Regel" antworten

Hallo Jochen,

lese schon die ganze Zeit mit. Über die Umsetzung und das Bautempo kann ich nur den Hut ziehen . Ich finde diesen Bauabschnitt immer besonder interessant, die schönen Resinteile sind fast zu schade zum lackieren .

Gruß Thomas

XXL Offline




Beiträge: 2.080

21.10.2011 10:52
#17 RE: Krupp SF 380 Abschleppwagen "Regel" antworten

Hallo !

Und weiter geht es mit dem Aufbau, als nächstes stand der Eigenbau der Seilwinde für den Kran an.
Da eine Seiltrommel eine Rille zum aufwickeln des Seils benötigt, habe ich die Trommel aus einem Stück Kunststoff gedreht und
eine Rille mit einer Steigung von 1mm mit dem Drehmeisel angefertigt :



Die Seitenteile wurden aus Sheet mit Hilfe verschiedener Locheisen herausgeschlagen



Das Ganze im zusammengebauten Zustand, die Lagerböcke sind aus Sheet zugeschnitten, der Hydraulikmotor besteht
aus verschiedenen Evergreen Rohren, die Detaillierung erfolgte wieder mit Schraubenköpfen aus dem KAWIT Lieferprogramm.
Da ich auch hier keine Vorbildmaße zur Verfügung habe, sind alle Teile nur nach den Fotos entstanden







Obwohl ich Thomas Recht gebe, so ein unlackiertes Modell hat auch seinen Reiz, hatte ich zwischendurch mal Lust etwas Farbe
ins Spiel zu bringen. Ich habe die Fahrgestellteile, Motor und die Räder entfettet, Grau grundiert und die Reifen seidenmatt Schwarz
lackiert. Um die Felgen Blau zu lackieren, mussten die Reifen abgeklebt werden, dazu benutze ich handelsübliches Klebeband, das
mit Hilfe eines Kreisschneiders auf den passenden Durchmesser ausgeschnitten und aufgeklebt wurde





Das fertige Fahrgestell in RAL 5017 Verkehrsblau, die Felgenränder wurden mit dem Pinsel in Weiß bemalt







Viele Grüße

Jochen

Saurier Offline




Beiträge: 1.426

21.10.2011 14:10
#18 RE: Krupp SF 380 Abschleppwagen "Regel" antworten

Hallo Jochen

Es entsteht wieder ein Super Modell und in einer Geschwindigkeit Wahnsinnig ich Staune, da doch so gut wie alles Selber gebaut ist umso genialer.

Diese Seilwinde ist schon eine Augenweide für sich, sehr gut gelöst.

Weiter so, bleibe gespannt dabei.


Gruss

Thomas

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.252

21.10.2011 15:37
#19 RE: Krupp SF 380 Abschleppwagen "Regel" antworten

Vielleicht mal so als Anreiz: Den Aufbau nicht festkleben sondern nur aufs Chassis stecken oder schrauben. Dann hat man später auch noch die Möglichkeit mal einen Blick aufs Chassis zu werfen.

Super, weiter so

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

XXL Offline




Beiträge: 2.080

20.11.2011 11:18
#20 RE: Krupp SF 380 Abschleppwagen "Regel" antworten

Hallo !

Die nächsten Teile sind fertig, die Hydraulikventile und Verrohrung
wurden angefertigt und montiert, die Schläuche werden erst nach dem Lackieren angebracht.
Für die Hinterachsen habe ich die vorderen Kotflügel zugeschnitten, abgekantet und angeklebt.
Am Heck wurden die Halter für die Abschleppdeichsel angefertigt und mit der Deichsel vervollständigt.







Für die Seilrollen der Hakenflasche habe ich aus 0,5mm Sheet die Seitenteile in 10mm Durchmesser ausgestanzt, die Innenteile
sind aus 1mm Sheet mit 8mm Durchmesser.
Der Kranhaken wurde aus einem Stück 3mm Sheet ausgeschnitten, zurecht gefeilt und mit der Hakenflasche verklebt



Hier die Hakenflasche mal in die Deichsel eingehängt, das Stahlseil wird nach der Lackierung aufgezogen



Viele Grüße
Jochen

Mart Offline




Beiträge: 3.677

20.11.2011 16:44
#21 RE: Krupp SF 380 Abschleppwagen "Regel" antworten

Hallo Jochen,

Hat (oder bekommt) der Aufbau einen autarken Antrieb (etwa durch einen Hatz- Diesel) oder läuft das über das Nebengetriebe des Fahrgestells?
ES ist schon faszinierend, wieviele kleine Details allein an dem Heck sind!

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

XXL Offline




Beiträge: 2.080

20.11.2011 18:25
#22 RE: Krupp SF 380 Abschleppwagen "Regel" antworten

Hallo Martin !

Die ursprüngliche Sattelzugmaschine hat einen Nebenantrieb für die hydraulische Lenkung der Schwerlastauflieger
somit kann der Aufbau damit angetrieben werden.

MfG Jochen

mika74 Offline




Beiträge: 1.335

21.11.2011 16:52
#23 RE: Krupp SF 380 Abschleppwagen "Regel" antworten

Hallo Jochen

Dein Krupp schaut wirklich sehr schön aus, schaue es mir immer wieder gerne an!

Gruß Maik

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

21.11.2011 21:13
#24 RE: Krupp SF 380 Abschleppwagen "Regel" antworten

Klasse Arbeit , Jochen!
Dein Regel-Krupp wird immer schöner und besonders die vielen Details am Aufbau in bekannter "Jochen-Perfektion"machen diesen zum echten Hingucker! Ich hoffe, daß es mir möglich sein wird, Deinen Krupp in Zeiskam live zu sehen.
Auf die Lackierung bin ich auch schon sehr gespannt. Sind die Decals auch schon fertig?
Gruß
Helmut

citaro Offline




Beiträge: 364

26.11.2011 11:13
#25 RE: Krupp SF 380 Abschleppwagen "Regel" antworten

Hallo Jochen
Dein Krupp, wirklich sehr schön anzuschauen , schaue immer wieder gerne in deinen BB rein!
Bleibe dran
Gruß Stefan

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Krupp Titan / Spedition Max Engel
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von citaro
8 19.06.2016 07:34
von simmes • Zugriffe: 1423
KRUPP 980 LF
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von Reserverad
6 22.09.2015 15:38
von XXL • Zugriffe: 1689
KRUPP 1060 - Bau/Rückblick
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von Reserverad
0 30.11.2013 21:36
von Reserverad • Zugriffe: 1361
37. Titelbild von Jochen - KRUPP SF380 - eingestellt vom 01.08.12 bis 01.09.12
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 29.07.2012 10:51
von S.Oliver • Zugriffe: 402
Krupp SF 380 Abschleppwagen Fa. Regel Baunatal
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von XXL
15 17.05.2012 16:53
von XXL • Zugriffe: 1966
Krupp Frontlenker Fahrerhaus 1:24
Erstellt im Forum Resinbausätze und Teile von XXL
7 21.10.2010 19:04
von XXL • Zugriffe: 3585
Krupp SWK 80 Kipplaster
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von MagirusMAN
8 24.04.2009 14:06
von MagirusMAN • Zugriffe: 2780
Krupp Titan Auftragsmodell vor der Auslieferung
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von MagirusMAN
3 09.03.2008 21:32
von MagirusMAN • Zugriffe: 2036
Krupp Titan "Westfälischer Fernverkehr"
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von S.Oliver
5 03.07.2010 14:13
von MagirusMAN • Zugriffe: 4173
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor