Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 52 Antworten
und wurde 8.981 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Sonder-und Einsatzfahrzeuge
Seiten 1 | 2 | 3
XXL Offline




Beiträge: 2.252

22.02.2010 11:22
#26 RE: Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika antworten

Hallo !

@Haddi : Die Hydraulikzylinder werde ich aus Evergreen-Rohr (Zylinder) und Alu-Rundmaterial
(Kolbenstangen) anfertigen, das Alu wird auf der Drehbank poliert, da erspart man sich das
Hantieren mit Bare Metal oder ähnlichem.

@Rolf: Nein, das ist immer noch Hobby, professionell baue ich an 1:1-Actros & Ategos

Viele Grüße

Jochen

Saurier Offline




Beiträge: 1.520

23.02.2010 15:22
#27 RE: Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika antworten

Hallo Jochen


Bin begeistert von dienen Aufliegern, die sehen sehr gut aus, bei mir ist momentan Pause bin an einem anderen Projekt
aber die kommt schon wieder die Motivation.



Gruss

Thomas

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.976

23.02.2010 19:19
#28 RE: Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika antworten

Hallo Jochen
Du hängst Dich aber mächtig rein mit Deinen Trailern. Das ist wieder sehr gute und präzise Schnippelarbeit an den Rahmen und den Kipperkästen. Sehr interessant ist hier auch die Zusammenstellung der Auflieger-Auflieger-Kombination. Zumindest erspart man sich hier den Dolly und ich kann mir vorstellen, daß sich dieses Gespann bei ausreichend Platz sogar einigermaßen rückwärts rangieren lässt. Im Prinzip wie ein Hängerzug von den Drehpunkten her.
Ohne Deine Vorliebe für exotische ausgefallene Laster würde ich diese Fahrzeuge nicht mal kennen. Daß Du Dich gleich daran traust, diese als Modell zu bauen ist wirklich Klasse!!
Den schaue ich mir in Zeiskam genauer an.

Gruß
Helmut

steho87 Offline




Beiträge: 86

24.02.2010 20:01
#29 RE: Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika antworten

Hallo Jochen,

ein wirklich großes Geschoss, was du da baust. Deine Genauigkeit verblüfft mich.

wo bekommt man den die genauen Infos für solche Vorhaben?

In Antwort auf:
[Nein, das ist immer noch Hobby, professionell baue ich an 1:1-Actros & Ategos]

Heißt es, dass du beim Stern am Rhein dein Dienst verrichtest?

Gruß
Stefan

XXL Offline




Beiträge: 2.252

25.02.2010 08:27
#30 RE: Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika antworten

Hallo !

@Helmut :
Den kannst du dir in Zeiskam sogar unlackiert anschauen

@Stefan :
Richtig erkannt, ich arbeite beim "Stern" in Wörth...
Informationen über das Vorbild gibt es zum Glück aber auch im Internet und
wenn man bei den entsprechenden Firmen anfragt, bekommt man mit etwas Glück auch
die passenden Zeichnungen, je mehr Info´s man zu dem Vorbild hat, je genauer
kann das Modell anschliessend werden.

Viele Grüße
Jochen

XXL Offline




Beiträge: 2.252

01.08.2010 15:34
#31 RE: Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika antworten

Hallo Laster-Fans !

Da ich neue Zeichnungen aus Südafrika bekommen habe, habe ich die Platte für die Sattelkupplung wieder „herausgerissen“ und
nach der Zeichnung neu angefertigt. Die Halter der Sattelkupplung wurden ebenfalls neu angefertigt. Zusätzlich wurden zwei Streben
aus Flachmaterial angefertigt und zwischen dem runden Querträger und der Sattelkupplung diagonal eingeklebt.





Da ich gerade beim Alu-Farbig lackieren war, wurden die beiden Unterfahrschutz-Bleche lackiert. Die runden
Rückleuchten mit 5mm Durchmesser von Modelltrucks&Parts wurden eingeklebt und die Gehäuse mit Bare Metal Foil überzogen.
Die orange-gelben Warnstreifen sind von TL-Decals, die Afrit -Schriftzüge sind auf Decalfolie selbstgedruckt.





Das war´s für Heute, Fortsetzung folgt...

Viele Grüße

Jochen

XXL Offline




Beiträge: 2.252

07.11.2010 19:19
#32 RE: Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika antworten

Hallo !

So... der Betonmischer steht in der Vitrine, jetzt geht es mit Volldampf hier weiter.
Das Fahrerhaus wurde nach einer hellgrauen Grundierung in glänzend Weiß lackiert. Das Fahrgestell und der Motor wurden Dunkelgrau
lackiert und mit Rädern und Hinterachskotflügeln versehen. Den Kraftstofftank hatte ich schon fertig verkürzt und
verspachtelt, leider ist mir die Lackierung in Silber misslungen, da muss ich noch mal abschleifen. Hinter dem Fahrerhaus sitzt der Tank
für das Kipphydrauliköl, dieser wurde aus Plastiksheet angefertigt und mit U-Bügeln auf einem kleinen Hilfsrahmen befestigt.





Als nächstes habe ich mit der beiden Kippmulden weiter gemacht. Nach den Zeichnungen wurden die Verstrebungen an den Seitenwänden
und am oberen Rand aus Plastiksheet zugeschnitten und verklebt, die Verstärkungsbleche an den Ecken sind mit
Langlöchern versehen, diese wurden angerissen, gebohrt und das Langloch ausgefeilt. Jetzt fehlen noch die Muldenlagerungen
und die Halterungen für die Hydraulikzylinder.









Das wär´s mal wieder für Heute, bis Bald

Jochen

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.976

08.11.2010 13:33
#33 RE: Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika antworten

Hallo Jochen
Freut mich, daß Du nichts Neues hervorkramst, sondern mit diesem angefangenen Modell weitermachst
Ein ganz besonderer Exote, der meine Aufmerksamkeit besonders auf sich zieht!
Sicherlich nicht nur wegen des sauber umgebauten Fahrerhauses, sondern natürlich wegen der ausgefallenen Anhängsel und deren Aufbauten. Bin mal gespannt, wie weit vollendet dieser "Train" im kommenden Frühjahr in Zeiskam zu sehen sein wird.
Natürlich neben dem schönen Mischer !!!

Mach weiter SO, ich bleibe gespannt dabei!
Gruß
Helmut

mika74 Offline




Beiträge: 1.370

08.11.2010 18:03
#34 RE: Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika antworten

Hallo Jochen

Der macht schon richtig was her!
Hoffe mal das ich den in Zeiskam auch bewundern kann, wie Helmut!

Weiter machen, schaut echt gut aus!

Gruß Maik

XXL Offline




Beiträge: 2.252

19.12.2010 18:11
#35 RE: Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika antworten

Hallo !

Als nächstes habe ich mir die Muldenlagerung vorgenommen, an den Teilen werden die
Kippmulden und die Hydraulikzylinder befestigt. Die Teile entstanden aus 1mm Plastikplatten, halbiertem Evergreen-Rohr, sowie
selbst gebogenem U-Profil.
Dabei musste wieder auf höchste Genauigkeit geachtet werden, damit zum Schluss
alles passt. Die vier Hydraulikzylinder entstanden auf der Drehbank aus Evergreen-Rohr
und Alu-Rundmaterial. Am Ende der Kolbenstangen habe ich einen kleinen Bund angedreht und am oberen Ende
des Zylinderrohres einen Deckel mit kleinerem Durchmesser aufgeklebt, somit kann die Kolbenstange nicht aus dem Zylinder fallen.
An den beiden Enden wurden noch Halterungen für die Kolbenbolzen angefertigt und angeklebt.





An den beiden Mulden wurden die Verstärkungen aus Plastikplatten nach den Zeichnungen
zugeschnitten und verklebt, anschließend die Bohrungen für die
Kolbenbolzen gebohrt, auch hier wieder mit höchster Genauigkeit. Das Ganze
zur Probe auf den Aufliegern montiert





Der komplette Sattelzug, am ersten Auflieger sind auch schon die kleinen Geländer
aus 2mm Evergreen-Rundmaterial angebracht





Und das Ganze in Kippstellung, große Erleichterung, es funktioniert





So... nach so viel Genauigkeit gab es erst mal eine Kaffeepause mit freundlicher
Unterstützung der Bäckerei Sommerer



Fortsetzung folgt...

Viele Grüße
Jochen

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.976

19.12.2010 21:10
#36 RE: Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika antworten

Hallo Jochen
Ich bin wieder mal fasziniert von Deinem außergewöhnlichen Kippermodell. Die Kippmechanik und deren Ausführung im Modell ist Dir bestens gelungen
Besonders die genaue und saubere Arbeit und daraus resultierend natürlich die optimale Funktion tragen Deine unverwechselbare Handschrift! Es freut mich, daß es mit diesem Modell nun wieder gut vorran geht.
Dein Kaffeepäuschen hat Du Dir da redlich verdient.
Hoffentlich bist Du mit meiner Arbeit auch so zufrieden, wie Du es mit Deiner sein kannst ??

Mach weiter So, es macht Spaß, Dir zuzuschauen
Gruß
Helmut

ActrosV8 Offline




Beiträge: 284

21.12.2010 18:03
#37 RE: Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika antworten

Hallo Jochen,

ich verfolge Deinen Baubericht mit großem Interesse . Freue mich schon wenn es an der Zugmaschine weiter geht
Gruß Thomas

twentiefourtrucker Offline



Beiträge: 95

21.12.2010 18:59
#38 RE: Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika antworten

Hi Jochen,
ein grandioses Modell entsteht hier...

wirklich Klasse, wieviel echtes 'scratchen' hier an der Tagesordnung steht
die Trailer, absoluter Wahnsinn! ...die ganzen teilweise auch funktionierenden Details

Bin schon auf das Endergebnis gespannt

Gruß
derArnd/24t

XXL Offline




Beiträge: 2.252

11.01.2011 09:09
#39 RE: Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika antworten

Hallo !

@Helmut, na Klar, einwandfreie Ware, wie ich es von Dir gewöhnt bin
Heute gibt es nur ein Mini-Update, ich habe die letzten Details vor dem Lackieren
angefertigt, das sind z.B. die beiden Handbremsventile und zwei Platten mit Manometer und
Absperrhahn, vermutlich sind die für die Kipphydraulik



Die Teile lose am Rahmen montiert, sie werden später separat lackiert...


An beiden Trailern wurden aus 1mm Messsingdraht die Hydraulikleitungen angefertigt
und mit Rohrschellen befestigt



Außerdem erhielten die Sattelstützen je eine Kurbel aus Messingdraht und einen kleinen
Haken zum einhängen



Als nächstes werden alle nötigen Teile verspachtelt und verschliffen, dann geht es an die Lackierung...

Viele Grüße
Jochen

Saurier Offline




Beiträge: 1.520

11.01.2011 15:51
#40 RE: Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika antworten

Hallo Jochen

Du bist für mich der Grösste, diese kleinen Ventile so genau nachbauen das haut einen aus den Socken, genial, einfach genial.




Gruss

Thomas

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.976

11.01.2011 19:47
#41 RE: Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika antworten

Hi Jochen
Wie schon Thomas schrieb, echte Klasse, wie Du die kleinst-Armaturen so nachbaust. Beim ersten Ventil könnte es sich aber auch (den Anschlüssen nach) um ein Druckluftventil handeln. Ich will es nicht behaupten, da ich das Fahrzeug nicht kenne, doch für Hydraulikleitungen sind mir die Winkelstücke einfach zu klein.
Gefällt mir ausgezeichnet, was Du da hinstellst !
Gruß
Helmut

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 422

12.01.2011 22:31
#42 RE: Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika antworten

Joche,

die Details sind einfach genial. Da habe ich voll Erstaunung die Bilder angesehen. Ich weiss wie schwierig die Herstellung solche Ventile und Hebel ist!

Natürlich ist das ganze Modell ein schönes Gespann aber solche Details sind "the cherry on a cake" (keine Arnung auf Deutsch)

Grüsse,
Rolf

XXL Offline




Beiträge: 2.252

05.03.2011 15:57
#43 RE: Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika antworten

Hallo !

Seit dem letzten Update hat sich einiges getan, die Fahrerhausinneneinrichtung wurde
lackiert und zusammengebaut, auf dem Armaturenbrett habe ich die Kamera für den Spurhalteassistenten angebracht, die aus
einem Stück Rechteck-Kunststoff gefeilt wurde.





An der Zugmaschine fehlten noch die Vorderachskotflügel, Oliver hat mir freundlicherweise seine Urmodelle dafür
zur Verfügung gestellt , ich habe sie in Resin abgegossen. Hier die zwei Teile für die rechte Seite im unbearbeiteten Zustand:



Zwischendurch wurden die beiden Auflieger lackiert und mit selbstgefertigten Decals
und den in Südafrika scheinbar vorgeschriebenen gelben reflektierenden Streifen
versehen. Jetzt fehlen nur noch ein paar Kleinteile, die sind schon in Arbeit



Wollt ihr mehr sehen...??? Tjaaa... dann müsst ihr schon am nächsten Wochenende
nach Zeiskam kommen

Viele Grüße Jochen

Gabi Offline




Beiträge: 1.034

05.03.2011 16:54
#44 RE: Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika antworten

Hallo Jochen,

Dein Actros ist sehr schönes Modell. Die Details sind super, aber die Sitz sind nicht gut. Die Sitz sind MP1, MP" Sitz sind neue (Italeri Problem ).
http://www.quoka.de/nutzfahrzeuge/nutzfa...c_45723064.html

Gruß
Gábor

mika74 Offline




Beiträge: 1.370

05.03.2011 18:31
#45 RE: Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika antworten

Hallo Jochen

Der schaut richtig gut aus, hast ja auch sehr viel Arbeit rein gesteckt in das Modell, sehr schön!

Ich werde mir den auf jeden Fall am kommenden Wochenende anschauen!

Gruß Maik

KAWIT Offline




Beiträge: 2.254

06.03.2011 05:42
#46 RE: Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika antworten

Hallo Jochen,

na toll, noch rechtzeitig fertig zur großen Präsentation in Zeiskam!
Ein sehr beeindruckendes Modell, was Größe, Details (u.a. Rechtslenker) und Lackierung anbelangt. Habe ich aber auch irgendwie nciht anders von Dir erwartet.
Wird der noch dem Aufgabengebiet entsprechend verstaubt?

Ich hätte gern aufgrund meiner Entfernungs-bezogenen Unfähigkeit, ihn selbst in Augenschein nehmen zu können, bitte einen fotografischen Walk-around.

Viele Grüße,
Karsten

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.976

06.03.2011 13:47
#47 RE: Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika antworten

Den werde ich in Zeiskam geniesen.....
Freue mich schon darauf, Ihn und Euch in einer Woche zu treffen.
boah....dann ist die Show ja fast schon wieder gelaufen.....13.45 Uhr!!!!

..es wird Zeit, daß ich so langsam meine Stücke verpacke...
Bis dahin
Gruß
Helmut

XXL Offline




Beiträge: 2.252

06.03.2011 19:04
#48 RE: Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika antworten

Hallo !

@ Gabor, richtig, die Sitze von Italeri sind vom MP1, ich hatte keine Lust mehr, die noch zu ändern...




Ich freue mich auch schon auf das Wochenende, ich werde am Samstag direkt aus der Nachtschicht
nach Zeiskam fahren und bin bestimmt völlig am

Viele Grüße Jochen

Thwler Offline




Beiträge: 247

06.03.2011 19:08
#49 RE: Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika antworten

Moin Jochen,

ich bin richtig traurig das ich keine Zeit habe nach Zeiskam zu kommen und euch und eure tollen Modelle kennenzulernen. Ich hoffe ich kann das 2012 arrangieren. Besonders deinen Long Train hier hätte ich mal gerne beschaut. "Normale" LKW reizen mich ja eher wenig, aber sobalds "Schpäschl" wird bin ich dafür zu begeistern! Wirklich gelungene Umsetzung und einmal!

LG Cedrik

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.506

08.03.2011 11:29
#50 RE: Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika antworten

Nicht nur die Abgüsse sind gut geworden. Das ganze Modell ist ein Hingucker
Ich denke, den werde ich in einem Jahr auch noch bestaunen können

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
70. Titelbild von Gerhard - Mercedes Benz LA in Libyen - eingestellt 01.05.15 bis 01.06.15
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 01.05.2015 11:21
von S.Oliver • Zugriffe: 961
MERCEDES BENZ LA 2624/52 in Libyen
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von Reserverad
16 27.02.2015 22:39
von twentiefourtrucker • Zugriffe: 3234
Mercedes-Benz Actros 3344 S 6x4 Südafrika "The Right Mix"
Erstellt im Forum Sonder- und Einsatzfahrzeuge von XXL
13 03.09.2011 14:01
von Mart • Zugriffe: 2895
16. Titelbild von Jochen Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer - eingestellt von 01.11.2010 - 30.11.2010
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 31.10.2010 17:32
von S.Oliver • Zugriffe: 774
Mercedes-Benz NG Z-4042-S 8x6/4 TITAN
Erstellt im Forum Schwerlastfahrzeuge von mika74
124 01.06.2013 23:10
von Mart • Zugriffe: 28507
Mercedes-Benz SK 1922 Esterer Flugfeldtankwagen
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von XXL
3 17.04.2008 16:44
von S.Oliver • Zugriffe: 2798
Mercedes-Benz SK 2544 6x2 mit Wechselbrücke
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von KAWIT
9 25.03.2010 23:34
von KAWIT • Zugriffe: 6091
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor