Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 2.405 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Oldtimer Lkw`s
MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.940

07.05.2009 13:39
Büssing 8000 Fernverkehrs-Sattelzug antworten

Hallo Modellbauer und Forumsfreunde

Ich will hier wieder mal en Modell aus früheren Tagen meines Modellbauerwirkens vorstellen.
Das Vorbild entstamt aus dem Buch "Büssing Fotodokumentation" und stellt eine Sattelzugmaschine vom Typ 8000S13 dar.
Diese wurde nicht nur in der Version als Planenpritschenfahrzeug gebaut, sondern es gab dieses auch als Sattelzugmaschine in Kombination mit verschiedensten Aufliegern. Hierbei reizte mich nicht nur der Radstand als Sattelzugmaschine, welchen ich aus diesem Buch erfuhr . Auch die goße Kabine mit wirklicher Schlafkoye war für den Nachbau sehr interessant. Anstelle des "Schwalbennestes " wurde diese sogar für Pritschenlastwagen angeboten. Diese war aber relativ selten zu sehen, da dies die Ladelänge beeinträchtigt hätte. Aber als Sattelzugmaschine im Fernverkehr durchaus gebräuchlich.
Der Auflieger entstand aus Dem Aufbau vom Büssing (mal2) und einem Italeri Container Auflieger. Die Trilex-Räder entnahm ich dem Zubehörset, das es damals gab. Dabei sei zu bemerken, daß zu diesem Zeitpunkt der "Hanomag-Anhänger" noch nicht auf dem Markt war. Sonst hätte ich mich davon bedient, denn dieser hatte später die besseren Reifen und Felgen.
Ich wollte dies zwar mal nachbessern und umbauen, doch dies ist bis Heute nicht geschehen. Dennoch traue ich mich dieses Relikt aus alten Modellbauertagen mal zu zeigen.
Genug der Worte, nun seht die Bilder:
















So, das waren ein paar Bilder von diesem Veteranen.
Ich hoffe, daß Ihr Gefallen oder Ansporn zu eigenen Umbauten gefunden habt!?


Grüße von
Helmut

mika74 Offline




Beiträge: 1.334

07.05.2009 17:27
#2 RE: Büssing 8000 Fernverkehrs-Sattelzug antworten

Hallo Helmut und

Kann mal wieder nur eines dazu sagen wie bei allen anderen Modellen die uns hier immer wieder zeigst!

Grüsse Maik

oliver ( gelöscht )
Beiträge:

07.05.2009 21:49
#3 RE: Büssing 8000 Fernverkehrs-Sattelzug antworten

Hallo Helmut,

ja das is ja wieder soein Super Modell von dir.

sehr schön TOP gefählt mir.....

Gruß Oliver

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.940

10.05.2009 21:49
#4 RE: Büssing 8000 Fernverkehrs-Sattelzug antworten

Hallo Maik, Hallo oliver

Freut mich, daß Euch Beiden mein alter Umbau gefällt!
Ja auch damals habe ich schon Kabinen umgebaut, heute bin ich damit nicht mehr zufrieden und baue mir eigene Laster.
Damit solls nun wieder gut sein mit Vorstellungen. Bin gespannt, was andere Forumsmitglieder an Neuigkeiten hier präsentieren. Ich begebe mich wieder an meinen Basteltisch .

Danke für Euer Interesse

Gruß
Helmut

Saurier Offline




Beiträge: 1.395

12.05.2009 11:21
#5 RE: Büssing 8000 Fernverkehrs-Sattelzug antworten


Hallo Helmut

Auch von mir bekommst du 100 Punkte, sieht sehr gut aus dein Schlepper.

Das zeigt dass man mit wenig aufwand einen Top Umbau hin kriegt, diese Sattelschlepper waren früher noch Mangelware, daher sehr interessant,
heute ist genau Umgekehrt jetzt werden die Anhänger selten, und deren Umbau ist ein stück Schwerer. ( Gell Oliver)


Gruss

Thomas

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.235

12.05.2009 13:50
#6 RE: Büssing 8000 Fernverkehrs-Sattelzug antworten

In Antwort auf:
heute ist genau Umgekehrt jetzt werden die Anhänger selten, und deren Umbau ist ein stück Schwerer.


Meinst du mich? Dann: Nööö.
Finde den Büssing gerade wegen der langen Kabine recht interessant. Das sieht man auch auf Original-Fotos sehr selten.
Schade, dass es aus der Zeit fast keine Farbfotos gibt.
Die rot/blaue Farbgebung paßt auf jeden Fall zum Büssing.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.940

12.05.2009 14:37
#7 RE: Büssing 8000 Fernverkehrs-Sattelzug antworten

Hallo Modellbaufreunde
Nachdem dieser Umbau noch einige Interessenten gefunden hat und auch die Kabine und die Existenz von Sattelzugmaschinen in den 50 er Jahren hier aufgegriffen wurde möchte ich noch mit ein paar Bildern aus meinem Buch zu diesem Thema beitragen.
Man muß dazu wissen, daß es damals sehr viele kleine Karosseriebetriebe gab, die nach Kundenwunsch die Fahrzeuge der Hersteller karossierten.Neben den großen , wie Kässbohrer, Wackenhut ,Ackermann, Schenk u.s.w. gab es auch Handwerksbetriebe, die Aufbauten und Fahrerhäuser in Deutschland fertigten. Dazu kamen im Ausland nicht weniger an Karosseriebetrieben, die eine bunte Modellpalette eines jeden Herstellers boten.
Heutzutage kann sich das niemand mehr leisten und auch die Handwerkskunst des Blechschmiedens ist ausgestorben, seit Hochdruckpressen nur noch Normteile produzieren.

Hier einfach mal ein paar Bilder aus meinem Buch.
Ich hoffe, daß der Autor nicht allzu stinkig ist, wenn ich sie hier zeige. Sind alle nur herausfotographiert. Bis auf eines recht gut geworden.
Nur so nebenbei...?
























Ich danke für Euer Interesse


Helmut

KAWIT Offline




Beiträge: 2.083

12.05.2009 19:32
#8 RE: Büssing 8000 Fernverkehrs-Sattelzug antworten

Hallo Helmut,

irgendwie sind mir die Aktualisierungen in dieser Rubrik in der letzten Zeit mangels derselben durch gerutscht.
Ein schöner Zug von Dir.
Was heißt übrigens nicht trauen? Nur wegen nicht perfekter Räder???
Da kann ich Dich trösten, es gibt Leute, die Gott-gleiche Verehrungen in Anspruch nehmen und nicht in der Lage sind, adäquate Räder für ihre Modelle zu fertigen.
Das soll Dich nicht grämen. Da gibt es ja noch Mittel und Wege...

Du erinnerst mich übrigens daran, dass ein Büssing 8000er Sattelschlepperbei mir auch auf der Liste der noch zu realisierenden Projekte steht.
Ich habe mir den orangenen mit dem holländischen FH als Vorbild ausgeguckt.

Viele Grüße
Karsten

oliver ( gelöscht )
Beiträge:

16.05.2009 17:38
#9 RE: Büssing 8000 Fernverkehrs-Sattelzug antworten

Hallo Helmut,

da hast du aber schöne Bilder in SW.
welches Buch ist den das?

Gruß Oliver

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.940

17.05.2009 02:41
#10 RE: Büssing 8000 Fernverkehrs-Sattelzug antworten

Hallo Oliver

Das Buch heist:
Büssing Fotodokumentation
und ist von "Edition Diesel Queen" ISBN 3-926574-O2-X

Da ist die gesammte Büssing Geschichte von den Anfängen bis zur Übernahme durch MAN dokumentiert. NUR Bilder mit kleinen Text-Erklärungen. SEHR ZU EMPFEHLEN!!!!

Gruß
Helmut

oliver ( gelöscht )
Beiträge:

17.05.2009 19:47
#11 RE: Büssing 8000 Fernverkehrs-Sattelzug antworten
Hallo Helmut,

Danke für die Info.
Aber mal eine andere Frage schläft mann nicht normaler weiße um diese Uhrzeit....?

Gruß Oliver
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Büssing 8000 Tankwagen "Westfalen"
Erstellt im Forum Modelle in 1:87 von S.Oliver
12 08.07.2016 08:13
von Reserverad • Zugriffe: 1147
FORD LNT-8000
Erstellt im Forum Amerikanische Trucks von Arnd
7 29.07.2013 01:43
von Mart • Zugriffe: 1310
Roman Diesel Sattelzug
Erstellt im Forum Bauberichte von SK-Sascha
30 03.01.2013 15:19
von SK-Sascha • Zugriffe: 3466
Büssing 8000 Westfalen
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von S.Oliver
10 04.07.2012 17:51
von KAWIT • Zugriffe: 1710
Büssing 8000S Tankwagen
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von S.Oliver
36 09.04.2012 19:56
von mika74 • Zugriffe: 6823
Büssing 8000 S13 Kohlenkipper u. Sohn
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von MagirusMAN
6 13.05.2009 22:09
von MagirusMAN • Zugriffe: 3499
Krupp Titan "Westfälischer Fernverkehr"
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von S.Oliver
5 03.07.2010 14:13
von MagirusMAN • Zugriffe: 4149
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor