Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 45 Antworten
und wurde 17.000 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Europäische Lkw`s
Seiten 1 | 2
Robert F. Offline




Beiträge: 251

22.05.2008 20:40
MAN F8 6x2/4 SZM + Auflieger antworten

Hallo Modellbaugemeinde,

erst vor Kurzem Eurer Forum entdeckt, bin ich total begeistert davon.
Möchte auch gleich mal einen Baubericht meines "Lieblingsmodells" starten, MAN F8.
Motorisierung noch unbekannt, ebenso, ob es ein F7 oder doch ein F8 wird. Auf jeden Fall eine 3achsige Sattelzugmaschine mit gelenkter Vorlaufachse, Hinterachsen luftgefedert. Ausserdem einen passenden Auflieger dazu.

Zuerst die zur Verwendung kommenden Bausätze und diverse Zubehörteile:









Begonnen wird mit dem Rahmen. Da dieser zu kurz ist, muss um ca. 3 cm verlängert werden, um auf den Radstand von 3900 mm zu kommen. Verwendung dazu fanden diverse Profile.









Weiter geht´s dann in den nächsten Tagen.

Grüße, Robert

Robert F. Offline




Beiträge: 251

22.05.2008 21:45
#2 RE: MAN F8 6x2/4 SZM + Auflieger antworten

ein bisschen geht´s noch weiter:

Achsen, Aufhängungen wurden vorbereitet.



Vorder- und Hinterachse mit Aufhängung montiert. Alle 4 Räder stehen auf dem Boden, der Rahmen ist also "im Wasser".





Unterseite:



Dann mal die zweite Lenkachse probeweise mit den Luftbälgen versehen und unter den Rahmen gestellt, passt.





Grüße, Robert

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.963

23.05.2008 14:23
#3 RE: MAN F8 6x2/4 SZM + Auflieger antworten

Hallo Robert
Erst mal bin ich sehr beeindruckt, was Du da auf "die Beine" stellen willst. So, wie ich das den Bericht entnehmen kann, wird es eine Dreiachs Zugmaschine in 6x2 Ausführung mit gelenkter Vorlauf Achse. Wie es da aber mit der Luftfederung aussieht ist mir nicht so recht einleuchtend. 2. Lenkachse und Antriebsachse luftgefedert? Vorderachse blattgefedert?
Welche Stabilisatoren hat die zweite Lenkachse? Ja, und wird es nun ein F8 oder ein F90 (F2000)Bild??
Hast Du dafür vielleicht ein Vorbildfoto ?
Wäre nicht nur für mich interessant. Für das modell könnte ich mich wirklich begeistern, vor allem, wenn er als F7 gebaut würde. doch da könnte man vom Bausatz nur sehr wenig Teile mehr gebrauchen. Der Ur-MAN ist aber Die Schau!!
Bin sehr gespannt, wie es weiter geht
Grüße von
Helmut

Robert F. Offline




Beiträge: 251

23.05.2008 15:50
#4 RE: MAN F8 6x2/4 SZM + Auflieger antworten

Hallo Helmut,

kurze Aufklärung: Es wird nur der Rahmen inkl. der HA-Luftfederung aus dem F-2000-Bausatz entnommen. Der Rest stammt dann wieder vom F8-Bausatz bzw. in Eigenleistung.
Wenn F7, warum sollen dann viele Teile nicht passen ? Laut meinen Recherchen hat der MAN F7 die Blinkleuchten noch oben, der F8 dann unten. Oder liege ich da falsch ?
Und gelenkte Vorlaufachse: ja, ist wie die HA luftgefedert, die 1. Achse blattgefedert. Habe dazu einen Original-Prospekt vorliegen, muss ich mal einscannen.
Und die ganzen Stabis und Achsführuen kommen erst noch, wollte nur mal schauen, wie das Modell aussieht, wenn die Vorlaufachse druntergestellt ist. Da ist noch gar nichts fertig, wird noch !

Grüße, Robert

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.380

23.05.2008 17:31
#5 RE: MAN F8 6x2/4 SZM + Auflieger antworten

Das sieht in der Tat schön knackig aus. Kurzer Radstand und dann 3 Achsen hat was.
Dass die F8 auch schon luftgefederte Achsen hatte sieht man an dem Fahrzeug auf den Bildern im Anhang. Da ist es aber eine Nachlaufachse.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Angefügte Bilder:
RIMG5342.JPG   RIMG5343.JPG   RIMG5713.JPG  
Saurier Offline




Beiträge: 1.490

24.05.2008 11:05
#6 RE: MAN F8 6x2/4 SZM + Auflieger antworten



Die Einen Sammeln den Formula 6 und die Anderen zersägen sie, wobei die Anderen mir besser gefallen, sehr schönes Projekt.

Ist diese Vorlaufachse von KFS? haben die sowas auch schon im Programm?

Du hättest ja eine über, oder ist die auch schon verplant?

Da bin ich ja mal gespannt wie der wird.

Gruss

Thomas

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.963

24.05.2008 14:27
#7 RE: MAN F8 6x2/4 SZM + Auflieger antworten

Hallo Robert
Das mit den Blinkleuchten hat mit der Typenreihe F8 oder F7 NICHTS zu tun!!!
Die typenreihe F7 begann sofort nach der "Pausbacken" Form. Also Anfang der 70 er Jahre. Diese hatte das senkrechte Armaturenbrett und dei Lenkradschaltung. Auch anfangs noch den alten Kühlergrill mit senkrechten Streben und der Typenbezeichnung im Kühlergrill. Damals wurden auch noch die V-Motoren verbaut. So beispielsweise der 304 er. Als dann die Sechszylinder Reihenmotoren zum Einsatz kamen kam auch der neue Kühlergrill und die Typenbezeichnung auf die Türen. Danach wurde das Armaturenbrett geändert(wie im Italeri Bausatz) und der Schalthebel war am Motortunnel stehend angebracht. Die Blinker waren da aber immer noch oben. Erst in der letzten facelift-Phase des F8 rutschten diese dann nach unten, die Kotflügel bekamen etwas Gummiverkleidung und einen kleinen Blink-Nippel. Zu erkennen war diese letzte F8 Bureihe auch an der Typenbezeichnung, welche denn in der Leistungsangabe den 1 er hatte. Beispiel : 16-321 ( statt 16-320). Beim F90 wurde es dann der 2 er ( 16-322) und beim F2000 war es dann der 3er( 16-463) das Ende der F2OOO er Baureihe war dann der Evolution, der dann den4er in der typenbezeichnung hatte ( 16-464). Dann kam der TGA, der nun schon wieder zum TGX wurde. usw. Also, mit den Blinkern hatte die typenreihe F7 oder F8 nichts zu tun.
Leider kann ich , wie schon mal erwähnt, im Moment nicht an meine Unterlagen über MAN heran ( Bücher), weil ich momentan eine absolut chaotische Baustelle habe und mein Hobbyraum vollständig geräumt ist, somit alles verstaut ist.
Aber wenn es noch Fragen gibt und Du Unterlagen brauchst, gebe ich gerne Auskunft und -soweit alles wieder eingeräumt- kann ich auch gerne die Beweise liefern.
In jedem Falle kannst Du den Italeri Bausatz ohne Probleme für den F8 MAN verwenden!!!
Viel Spaß beim Bauen
wünscht Dir
Helmut

Robert F. Offline




Beiträge: 251

25.05.2008 14:34
#8 RE: MAN F8 6x2/4 SZM + Auflieger antworten

Hallo Helmut,

vielen Dank für die Aufklärung !
Also, dann wird das Modell ein F8, Blinker oben, vom Typ her vermutlich ein 20.320.
Reizen würde mich allerdings auch der Bau des letzten V-Motors in diesem Fahrzeug, den gab es doch noch im F8 als 320 PS-Ausführung, oder irre ich da schon wieder ?

Grüße, Robert

Saurier Offline




Beiträge: 1.490

25.05.2008 18:35
#9 RE: MAN F8 6x2/4 SZM + Auflieger antworten


Hallo Robert

Ein Toller Umbau dein MAN habe nach längerem Suchen tatsächlich einen Solchen MAN gefunden. Die Typen bezeichnung gab es mal als 20 320 FVLS Radstand 2.3 + 1.3 m Luftfederung an Vorlauf- und Hinterachse

Die Motoren waren am Anfang V10 Zyl 16 Liter 320 PS ( Überigens der selbe wie bei Mercedes) später V8 13 Liter mit Turbo 320 PS und am Schluss 6 Zyl in Reihe 12 Liter mit Turbo, Ladeluftkühlung und auch 320 PS

Jetzt kannst du dir aussuchen was am besten Passt für deinen Einsatz.[zwinker90]


Gruss

Thomas

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.963

28.05.2008 14:28
#10 RE: MAN F8 6x2/4 SZM + Auflieger antworten

Genau, Robert, wie schon Thomas schrieb und auch auf den Bausatz Typenschild zu sehen ist, ist der Reihensechszylinder so genau zu verbauen, das ist die 320 PS Version. Wie schon geschrieben, war da beim letzten Facelift, wie beim Modell der 1 er hinten dran. deswegen hatte der nicht das eine PS mehr ??!!
Also, so kannst Du bedenkenlos den F8 bauen, ob mit Blinker unten oder oben!!
Allerdings ist zu bedenken, falls Du ihn als 320 er baust, müsstest Du die Gummilippen an den Kotflügeln weglassen und eigentlich auch eine anderen Stoßstange und die entsprechenden Scheinwerfer bauen, denn diese war bei den 321 ern aus Kunststoff. davor was sie aus Stahl und etwas rundlicher an den Seiten und auch nicht ganz so hoch. Aber da kann man mit Schleifen und spachteln sehr viel machen. Wichtig sind da nur die Original Vorbild Photos!!
Aber bei Dir habe ich da keinerlei Bedenken, wenn ich mir ansehe, was Du schon "auf die Beine" gestellt hast!
Also, viel Erfolg beim Bauen
Ich bin sehr gespannt!!!
Helmut

Frichtle ( gelöscht )
Beiträge:

29.05.2008 20:15
#11 RE: MAN F8 6x2/4 SZM + Auflieger antworten
Hallo Robert,

ich hab Dir hier mal 3 Bilder, von verschiedenen Ausführungen des MAN F7/F8.

Das linke Foto ist ein früher F7 mit noch stehenden Grillrippen und den Schlitzen im Frontblech.
Die 4 runden Scheinwerfer waren als Option, statt der Rechteck-Scheinwerfer erhältlich.

Das mittlere Foto ist die Ausführung noch mit Stahlstoßfänger und den Blinkern oben.

Das rechte Foto ist die letzte geliftete Version, wie er bis zum Produktionsende gebaut wurde.
Mit Sonnenblende, Windleitteilen an der Front, Kunststoff-Stoßfänger und Kunststoffverlängerungen
an den Kotflügeln.
Allerdings hat dieses Foto unter dem Kühlergrill die Lochblech-Verlängerung und das Fahrerhaus sitzt auch etwas
höher, da es sich hier um einen "361er" handelt.
Nur der hatte das höher gesetzte Fahrerhaus, da auf dem Motor die Resonanzrohre für die
Turboaufladung verbaut waren.
Dies benötigte Platz und deshalb war das Fahrerhaus höher gesetzt.
Der Einstieg war um die paar cm der Höhersetzung nach unten auch verlängert worden.

So Robert, nun hoffe ich, daß ich Dir etwas weitergeholfen habe.
Angefügte Bilder:
MAN-F8-16320-Hannemann-Koster-141104-2.jpg   MAN-F8-blau-MN-311206-01.jpg   MAN-F8-19361-weiss-blau-Szy-060604-1.jpg  
MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.963

30.05.2008 13:52
#12 RE: MAN F8 6x2/4 SZM + Auflieger antworten
Jo, Achim!
Echt passende Bilder. Dazu gibt es nichts hinzuzufügen. Eben wirklich schöne Laster, diese kubischen MAN `s !!!
Also , dann LOS, Robert![huepfend_029]
Grüße von
Helmut

Robert F. Offline




Beiträge: 251

29.06.2008 17:56
#13 RE: MAN F8 6x2/4 SZM + Auflieger antworten

Hallo Leute,

die zweite Achse, lenkbar und luftgefedert, hat ihren Platz gefunden. Achsaufhängung und Lenkübertragung ist Eigenbau, die Achse stammt von KFS.
Einige Bilder:









Grüße, Robert

KAWIT Offline




Beiträge: 2.197

30.06.2008 21:16
#14 RE: MAN F8 6x2/4 SZM + Auflieger antworten

Hallo Robert,

was Du da baust, ist sehr beeindruckend!
Du bist auch einer von den Detailfans. Die Teile für die lift- und lenkbare Achse sind Dir sehr gut gelungen.
Sehe ich das richtig, dass Du Polystyrol für die Lenkhebel benutzt hast? Über der Flamme gebogen?
Da ich so etwas auch irgendwann einmal mit einem 4-Achser vorhabe, nehme ich die Bilder mein Archiv auf. Ist eine gute Arbeitsvorlage.

Ich freue mich schon auf Deinen weiteren Arbeitsfortschritt. Mach weiter so, das wird gut!

Viele Grüße
Karsten

Robert F. Offline




Beiträge: 251

01.07.2008 10:36
#15 RE: MAN F8 6x2/4 SZM + Auflieger antworten

Hallo Karsten,
die Profile, auch die runden, sind ganz normale von evergreen. Die Rundprofile in dieser Stärke musst du nicht mal über der Flamme biegen, die behalten ihre Form auch, wenn du sie ohne Hitzeeinwirkung in Form bringst (bis zu einem bestimmten Level, drüber benötigst du Hitze).

Grüße, Robert

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.380

01.07.2008 16:45
#16 RE: MAN F8 6x2/4 SZM + Auflieger antworten

Erinnert mich an meinen Actros Umbau. Sieht sehr gut aus. Arbeitest Du nach Vorlage (Prospekt/Zeichnung)?

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Gabi Offline




Beiträge: 1.023

01.07.2008 22:31
#17 RE: MAN F8 6x2/4 SZM + Auflieger antworten

Hallo Robert,

sehr schön Umbau! Die zweite Achse ist Super!!

Grüße
Gábor

Robert F. Offline




Beiträge: 251

03.08.2008 23:05
#18 RE: MAN F8 6x2/4 SZM + Auflieger antworten

Hallo Modellbaugemeinde,

es geht langsam weiter. Ich habe die Lenkstangen zur Steuerung der Vorlauflenkachse noch einmal überarbeitet und näher am Hauptrahmen verlaufen lassen. Das Fahrgestell ist somit eigentlich fertig zum Lackieren.









Der Kotflügel für die Vorlaufachse. Das Bausatzoriginal in der Mitte getrennt, ein Streifen von 3 mm herausgenommen, dann die Hälften verbunden und verspachtelt.



Der Kühlergrill: der Löwe wanderte nach unten, im größeren Zwischenraum fand der Diesel-Schriftzug (ein Decal) seinen Platz.



Grüße, Robert

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.963

04.08.2008 13:35
#19 RE: MAN F8 6x2/4 SZM + Auflieger antworten

Hallo Robert
Eine sehr saubere Arbeit!
Alles genau eingepasst und montiert. Der Kühlergrill gefällt mir ganz besonders gut. Kaum jemand macht sich die Arbeit, den "Diesel" Schriftzug einzuarbeiten. Dazu ist auch noch der Löwe schwarz hinterlegt. Du weisst ja, der Kühlergrillrahmen und die Schriften waren nie verchromt sondern nur matt Silber oder Alu..!
Sehr schön, zu beobachten, wie ein tolles Modell entsteht. Weiter SO
Grüße von
Helmut

Magirus-fan ( gelöscht )
Beiträge:

04.08.2008 13:53
#20 RE: MAN F8 6x2/4 SZM + Auflieger antworten
Hallo Robert,

In Antwort auf:
Sehr schön, zu beobachten, wie ein tolles Modell entsteht.

Davon bin ich auch überzeugt, dass das ein klasse Modell wird!
Sehr saubere Arbeit bis jetzt. Der Kühler gefällt mir auch sehr gut mit dem Diesel-Schriftzug.
Bin gespannt, wie´s weiter geht! Bis jetzt sieht er auf jeden Fall klasse aus!

Gruß Philip
Robert F. Offline




Beiträge: 251

09.08.2008 22:22
#21 RE: MAN F8 6x2/4 SZM + Auflieger antworten

Hallo Modellbaugemeinde,

das Fahrgestell mit Felgen und Tank ist nun rot lackiert. Die Kotflügel schwarz, ebenso wie die Reifen der Antriebsachse, da ich diese ausnahmsweise mal wieder in Plastik gestalte, einfach, um Abwechslung ins Profil zu bringen.





So, und nachdem das Modell wieder sehr realitätsnah aussehen soll, wird wieder kräftig gealtert. Zuerst den Rahmen und Felgen mit sehr stark verdünnter Rostfarbe (Humbrol) lackiert, trocken abgetupft, dann Pastellkreide in verschiedenen braun- und schwarztönen aufgetragen. Reifen ebenfalls verschmutzt und gealtert. Leider ist das auf den Fotos nicht richtig erkennbar, werde bessere Fotos bei Tagelicht im Freien nachtragen.







Grüße, Robert

Robert F. Offline




Beiträge: 251

11.08.2008 19:34
#22 RE: MAN F8 6x2/4 SZM + Auflieger antworten

Hallo nochmal,

ein paar Bilder bei Tageslicht, wie versprochen. Jedoch kommt der Effekt der Alterung einfach nicht so rüber. Naja, vielleicht besuche ich doch einmal aktiv eine Modellbauausstellung, dann kann sich jeder meine alten Rostschüsseln ansehen.











Grüße, Robert

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.963

11.08.2008 20:01
#23 RE: MAN F8 6x2/4 SZM + Auflieger antworten

Hallo Robert
Da hast Du wirklich alles PERFEKT dargestellt. Die Verschmutzung ist ein echt starke Seite deiner Modellbaukünste. Traktionsprofil auf der Antriebsachse absolut authentisches Anlenken der Vorlaufachse, einfach genial umgesetzt.
Du beherrschst Dein Hobby! Es macht richtig Freude, Dir zuzuschauen. Wenn ich da an den Langeisenzug denke, kann ich mir vorstellen, wie gut dieser hier wird. Super, weiter So![kimouss]
Helmut

Robert F. Offline




Beiträge: 251

25.08.2008 08:43
#24 RE: MAN F8 6x2/4 SZM + Auflieger antworten

Hallo Leute, ein kleines Mini-Update:
Fahrgestell ist bis auf Heckleuchten, Unterlegkeile, Tankdeckel, Schmutzfänger fertig. Der Motor wird nicht weiter detailliert, da das Modell mal in einer Vitrine stehen wird und die Fahrerkabine wird nicht gekippt.
Das Trittblech über dem Getriebe ist übrigens absichtlich so verbogen, wahrscheinlich ist der Fahrer zu schwer....









Weiter gehts dann endlich mit dem Fahrerhaus.

Grüße, Robert

Robert F. Offline




Beiträge: 251

05.09.2008 21:54
#25 Mini-Update antworten

Hallo Leute,

ein kleines Update. Die Kabine ist lackiert, Firmenembleme und Typschilder drauf. Jetzt muss das Ganze mit Klarlack überzogen werden, und dann geht´s an die Fensterdichtungen.









Die Verwandtschaft zum kleinen Bruder ist nun nicht mehr zum leugnen.





Eine Draufsicht zum Vergleich der Fahrgestelle von 2 und 3-Achser mit Vorlaufachse.



Und so soll´s dann mal mit Auflieger aussehen.



Und, zufrieden ?

Grüße, Robert

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
MAN F8 19.321 mit 3-Auflieger Pritsche / Plane und Ladung
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Robert F.
6 16.01.2017 12:26
von S.Oliver • Zugriffe: 1388
IFA W50 SZM mit Minol Auflieger
Erstellt im Forum Modelle in 1:87 von derDanny
0 11.10.2013 19:45
von derDanny • Zugriffe: 1044
Scania R112 MA mit 20ft container auflieger
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Kevin
23 25.03.2012 11:39
von Kevin • Zugriffe: 4829
Renault Magnum mit Schubboden-Auflieger
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von S.Oliver
73 02.11.2010 04:13
von S.Oliver • Zugriffe: 12609
M916A1 6x6 Zugmaschine und M870A1 Tiefbett-Auflieger 1:24
Erstellt im Forum Amerikanische Trucks von Rolf Mulder
2 13.02.2010 08:28
von Rolf Mulder • Zugriffe: 3096
Schmitz Kipp Auflieger
Erstellt im Forum Auflieger und Anhänger von Saurier
71 01.05.2012 22:12
von ingzagers • Zugriffe: 11830
Schmitz Kipp Auflieger von Italeri
Erstellt im Forum Auflieger und Anhänger von Saurier
9 09.10.2009 12:59
von Saurier • Zugriffe: 2562
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor