Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.484 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Auflieger und Anhänger
XXL Offline




Beiträge: 2.841

06.02.2023 16:15
Tieflader-Auflieger mit Transformator EGAT Thailand Antworten

Hallo Laster-Fans,

mein nächstes Modell soll wieder ein 3D-Druck werden, vom Drucker des Kaelble und des Culemeyers konnte ich ein
weiteres Modell erwerben.

Es handelt sich um die FAUN „Franziska“ 8x6 Bundeswehr-Sattelzugmaschine und dem passenden
6-Achser Panzertransport-Auflieger.

Da Bronzegrün nicht so mein Geschmack ist, soll eine zivile Variante gebaut werden, beim suchen im Netz habe ich
ein schönes Vorbild gefunden, die Zugmaschine soll eine Version werden die in Afrika bei einer
Schwertransportfirma läuft, dazu zu gegebener Zeit mehr.

Der Auflieger wird einem Vorbild nachempfunden der bei EGAT, einem thailändischen Energieversorger läuft, als
Zugmaschine dient ein Mercedes Arocs 4058AS 6x6.

Bei EGAT laufen mehrere Mercedes-Zugmaschinen mit verschiedenen Tieflader-Aufliegern, hier ein neuer Arocs vermutlich
bei Testfahrten im Gelände mit Ballast (C) EGAT



Zum Modell, der Auflieger besteht wieder aus unzähligen Teilen, die Qualität ist gut, leider sind die Teile für die Ladefläche
alle etwas verzogen, macht aber nix, mein Modell soll ein gebrauchtes Exemplar mit ein paar Gebrauchsspuren darstellen.







Die Ladefläche mal lose zusammengelegt







Nach dem verkleben der Teile habe ich auf die Oberseite ein Stück 0,5mm Sheet geklebt, das hat einiges an
Spachteln und Schleifen erspart, die Aussparung am Heck ist normalerweise für die Umlenkrolle der
Seilwinde, die brauche ich nicht, also wurde die zugeklebt.

Da mir die Ladefläche zu kurz vorkam, habe ich die mit Sheet auf ein Vorbildmaß von 10.500mm verlängert





Als Ladegut habe ich mir einen Transformator ausgesucht, damit der auch gesichert werden kann, habe ich in die
Ladefläche rechteckige Ausschnitte gesägt und von unten Platten eingeklebt





Bei Fechtner Modellbau habe ich diese Messing-Zurrösen gefunden, die lassen sich in den Ausschnitten verschrauben





So viel für heute, Fortsetzung folgt...

Viele Grüße

Jochen

Reserverad Offline




Beiträge: 1.254

07.02.2023 10:33
#2 RE: Tieflader-Auflieger mit Transformator EGAT Thailand Antworten

Servus Jochen

Na, da haste einiges an Arbeit vor dir. Gutes Gelingen und Spaß daran😃👍💪

eisenhaltige Grüße

da Hatti

KAWIT Offline




Beiträge: 2.642

12.02.2023 22:01
#3 RE: Tieflader-Auflieger mit Transformator EGAT Thailand Antworten

Hallo Jochen,

schade, dass Du nicht die Originalfarbe des Transporters verwendest.
Ich habe das CAD-Modell mir auch schon zugelegt und kann Dir von daher anbieten, dass für den Fall, dass Du Ersatzteile benötigen solltest, ich einspringen kann.
Warum Du jedoch diese teuren D-Ringe Dir zugelegt hast, erklärst Du mir bitte in Zeiskam mal. Gegossene hätte ich hier und als 3D-Druck wären die Dinger kein Hexenwerk und weitaus günstiger herzustellen.
Den Tipp mit der aufgelegten Platte werde ich mir für mein Modell dereinst mal gut merken.

Ich wünsche Dir viel Spaß bei dem nicht ganz alltäglichen Tieflader.

Vielachsige Grüße,
Karsten

XXL Offline




Beiträge: 2.841

15.02.2023 19:01
#4 RE: Tieflader-Auflieger mit Transformator EGAT Thailand Antworten

Hallo!

Karsten, das muss nicht warten bis Zeiskam, das klären wir gleich hier.

Du hast natürlich Recht, 3D-gedruckte Zurrösen wären schnell angefertigt, aber da ich den Trafo mit Kettenspannern
auf der Ladefläche festzurren möchte, befürchte ich dass die das nicht aushalten, deshalb die Messing-Ösen

Weiter geht es mit den Achsen, zwei Achsen sind starr und mit runden Achsrohren, die vier Lenkachsen
haben quadratische Achsrohre.

Als Verstärkung habe ich in die Achsen jeweils einen Stahldraht eingeklebt, die Bohrungen dafür waren sogar vorgesehen.





Die Achsen wurden auf die zuvor angeklebten Federn geklebt, von den Lenkhebeln haben in dem Satz welche gefehlt
die habe ich nach Muster aus Sheet selbst angefertigt und montiert.







Jetzt fehlen noch ein paar Lenkungsteile, die sind schon in Arbeit...

Viele Grüße

Jochen

KAWIT Offline




Beiträge: 2.642

18.02.2023 22:57
#5 RE: Tieflader-Auflieger mit Transformator EGAT Thailand Antworten

Hallo Jochen,

na, die D-Ringe hättest Du auch locker selbst hinbekommen. Ein Stück Rundstahl zum D-Profil feilen, sollte Dir ja nicht schwer fallen. Dann Kupfer- oder Messingdraht drumgewickelt, wie ich es es beim Menck gemacht habe und dann die D-Ringe mittig aufgetrennt. Schwupp, schon hast Du belastbare D-Ringe...

Das die Lenkhebel bei Dir fehlen, liegt am Druck, bzw. der Person, die den Drucker gefüttert hat. Im CAD-Modell sind rechte und linke Lenkhebel vorhanden.
Was mir aber aufgefallen ist, ist dass nur die vorderen beiden (ungelenkten) Achsen Bremszylinder -wenn auch ohne Gestänge - haben, die 4 lenkbaren jedoch nicht. Das betrifft leider schon die CAD-Datei, so dass ich Dir da leider auch nicht helfen kann. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass ein 56to-Auflieger nur auf 2 Achsen gebremst wird. Was heißt vorstellen? Quatsch, das gibt's nicht!!! Also ist hier Selbstbau angesagt. Falls es hilft, schau mal bei meinem Nooteboomtrailer, da habe ich Bremszylinder gegossen. Formen gibt es noch und ein paar Abgüsse habe ich auch noch da. Könnte ich nach Zeiskam mitbringen.

Gruß
Karsten

XXL Offline




Beiträge: 2.841

19.02.2023 16:42
#6 RE: Tieflader-Auflieger mit Transformator EGAT Thailand Antworten

Hallo Karsten,

danke für den Tipp mit den Bremszylindern, die sind sogar dabei, ich weiß nur noch nicht
so richtig wo die hinpassen! Ich habe nur ein kleines Bild im Netz gefunden, da sitzen
die außen an der Achse, nur wie die mit der Bremstrommel verbunden sind, dazu habe ich noch
kein gutes Bild gefunden, da werde ich etwas tüfteln müssen.

Zu deiner Idee mit den D-Ringen, natürlich hätte ich die auch selbst biegen können, kaufen ging
aber einfacher... es trifft ja keinen armen

Viele Grüße

Jochen

S.Oliver Offline




Beiträge: 5.485

19.02.2023 17:31
#7 RE: Tieflader-Auflieger mit Transformator EGAT Thailand Antworten

Zitat von XXL im Beitrag #6
Hallo Karsten,

danke für den Tipp mit den Bremszylindern, die sind sogar dabei, ich weiß nur noch nicht
so richtig wo die hinpassen! Ich habe nur ein kleines Bild im Netz gefunden, da sitzen
die außen an der Achse, nur wie die mit der Bremstrommel verbunden sind, dazu habe ich noch
kein gutes Bild gefunden, da werde ich etwas tüfteln müssen.


Da findet sich bestimmt irgendwo im Netz auf einer unauffälligen Seite ein Bild, wo solch ein Trailer auf dem Rücken liegt.
Meist hilft es, wenn man gezielt nach Unfallfotos sucht.

Gruß
Oliver



Gute Vorsätze für dieses Jahr hab ich keine. Die vom letzten Jahr sind noch unangetastet

KAWIT Offline




Beiträge: 2.642

19.02.2023 21:16
#8 RE: Tieflader-Auflieger mit Transformator EGAT Thailand Antworten

Hi Jochen,

was, das sollen die Bremszylinder sein?
Naja, eine gewisse Ähnlichkeit haben sie schon, aber der Konstrukteur hat sie als Stifte für die Gelenkaufhängungen der Bremstrommeln vorgesehen.
Dann musst Du die nur noch an einer anderen Stelle ankleben und die Stifte neu bauen.
Das schaffst Du schon

Weiterhin viel Spaß mit dem Trailer.

Gruß
Karsten

Mart Offline




Beiträge: 5.553

20.02.2023 04:33
#9 RE: Tieflader-Auflieger mit Transformator EGAT Thailand Antworten

Hallo Jochen!

Die Bremszylineder gingen völlig in Ordnung, wenn es starre Achsen mit Scheibenbremsen wären. Dann werden sie nämlich einfach innen mit den Stiften an die Bremsen geklebt un die Halteplatten werden an der Achse verklebt. Aber bei einer Trommelbremse braucht man ja einen Hebel, der die Nocken der Bremsbacken dreht. Also eine Umlenkung. Und die fehlt hier! Zudem sind keine Federspeicher- Bremszylinder dabei, die als Parkbremse dienen und die Bremstrommeln (Räder an sich) wären nicht lenkbar!
Ich würde mir einfach die Vorderachse einer ZGM zum Vorbild nehmen und die Bremszylinder entsprechend neu machen. Irgendwo habe ich noch Photos von einem ähnlichen Auflieger rumliegen. Ich wühle mal in meinem Archiv....

Gruß,

Mart




bratstop.com

XXL Offline




Beiträge: 2.841

26.03.2023 18:16
#10 RE: Tieflader-Auflieger mit Transformator EGAT Thailand Antworten

Hallo!

Heute gibt es nur ein kleines Update, auf verschiedenen Vorbildfotos des Aufliegers sind mir die
beidseitigen Hydraulikleitungen aufgefallen.
An jeder Achse sitzt ein T-Stück, an die ein Schlauch angeschlossen wird und zum Zylinder führt.

Die ganzen Sechskant-Überwurfmuttern aus Stabmaterial anzufertigen war mir zu viel
getüftel, hier kamen wieder 3D-Druck Teile zum Einsatz, die in einem Ingenieurbüro
entwickelt und gedruckt wurden

Es sind T-Stücke und 90° Winkel, die Bohrungen sind 1,2mm und 1,6mm und passen perfekt zum
Evergreen Rundmaterial



Und das Ganze eingebaut, die Schläuche kommen nach dem Lackieren







Fortsetzung folgt...

Viele Grüße

Jochen

Mart Offline




Beiträge: 5.553

26.03.2023 18:23
#11 RE: Tieflader-Auflieger mit Transformator EGAT Thailand Antworten

Hallo Jochen,

da wärst Du mit den Sechskantstäben aber ein halbes Jahr zu Gange gewesen

Gruß,

Mart




bratstop.com

B.Günter Offline




Beiträge: 438

02.04.2023 10:16
#12 RE: Tieflader-Auflieger mit Transformator EGAT Thailand Antworten

Hallo Jochen,

werden die vier gelenkten Achsen per Gestänge verbunden oder sind die jeweils hydraulisch gesteuert?

Was mich bei den 3D Modellen, die man im Internet findet immer wieder stört: So manche sind "halb gar", d.h. die wichtigsten Sachen sind nachgebildet aber bei genauerer Betrachtung fehlt doch so manches. Das kann man bei Deinen Ergänzungen und Veränderungen gut sehen kann.

Gruß
Günter

XXL Offline




Beiträge: 2.841

02.06.2023 09:29
#13 RE: Tieflader-Auflieger mit Transformator EGAT Thailand Antworten

Hallo Laster-Fans,

nach dem ARCOR-Desaster nun das bilderhochladen-Desaster, wieder sind hier auf einen Schlag tausende
Bilder weg

Ich kann mich nur für euer jahrelanges Interesse hier bedanken, ob und wann es hier weitergeht
weiß ich noch nicht, der Modellbau läuft natürlich weiter...

Frustrierte Grüße

Jochen

XXL Offline




Beiträge: 2.841

10.06.2023 10:22
#14 RE: Tieflader-Auflieger mit Transformator EGAT Thailand Antworten

Hallo Laster-Fans,

dank der tollen Unterstützung aus dem Forum konnte mit "abload.de" ein neuer Bilderdienst
gefunden werden mit dem ab sofort die Bilder hier hochgeladen werden

Hier habe ich den Baubericht schon editiert, die Bilder sind wieder zu sehen, weitere
Bauberichte und Galeriebilder werden folgen, braucht aber Zeit...

Viele Grüße

Jochen

XXL Offline




Beiträge: 2.841

11.06.2023 10:09
#15 RE: Tieflader-Auflieger mit Transformator EGAT Thailand Antworten

Hallo!

Jetzt geht es mit dem Baubericht weiter, als nächstes habe ich mir die Räder vorgenommen.

Mir haben die Felgen nicht so gut gefallen, ein freundlicher 3D-Drucker hat mir neue
Felgen gedruckt, dazu mussten die alten Felgen zum Teil ausgedreht werden





Links das Originalrad, in der Mitte die neue Felge, rechts das ausgedrehte Rad mit der neuen Felge



Das neue Rad, die Teile lassen sich separat Lackieren und werden erst dann verklebt



Mal lose montiert





Zu Günters Frage, die Achsen werden hydraulisch gelenkt, die meisten Teile waren bei dem Satz dabei, einige
wenige Teile wurden mit Evergreen ergänzt, ebenso ein paar Schraubenköpfe von MENG









Die Bremsen der Lenkachsen fehlen noch, da ist auch schon was in Arbeit...

Viele Grüße

Jochen

S.Oliver Offline




Beiträge: 5.485

11.06.2023 12:07
#16 RE: Tieflader-Auflieger mit Transformator EGAT Thailand Antworten

Das Lenkgestänge wird später wohl nicht beweglich sein, oder?

Gruß
Oliver



Gute Vorsätze für dieses Jahr hab ich keine. Die vom letzten Jahr sind noch unangetastet

XXL Offline




Beiträge: 2.841

12.06.2023 14:45
#17 RE: Tieflader-Auflieger mit Transformator EGAT Thailand Antworten

Hallo Oliver,

es wäre mit einigem Aufwand tatsächlich möglich die Lenkung beweglich zu machen
ich habe aber aus Stabilitätsgründen darauf verzichtet.

MfG Jochen

Saurier Offline




Beiträge: 1.945

12.06.2023 21:39
#18 RE: Tieflader-Auflieger mit Transformator EGAT Thailand Antworten

Hallo Jochen


Sehr gut dass es hier weiter geht, wie haben die Reifen Felgen vor dem ausdrehen ausgesehen, jetzt macht es einen sehr guten Eindruck.


Gruss

Thomas

XXL Offline




Beiträge: 2.841

13.07.2023 16:51
#19 RE: Tieflader-Auflieger mit Transformator EGAT Thailand Antworten

Hallo!

Thomas, auf dem dritten Bild von oben sind die Räder zu sehen, links das Originalrad, in der Mitte die neue Felge
rechts das ausgedrehte Rad mit der neuen Felge.

Von einem anderen Modellbauer habe ich noch zwei Bilder von einem EGAT-Arocs mit Auflieger bekommen, an dem sind
rechts zwei Reserveradhalter mit kleinem Kran und links ein kleiner Motor incl. Kraftstoff- und Hydrauliktank
für die Aufliegerlenkung und Federung.

Seitlich am Schwanenhals sind noch zwei Staukisten die auf je einem Rahmen sitzen.

Also habe ich mir vorgenommen den Auflieger mit diesen Details etwas "aufzupimpen"

Als erstes habe ich mir die Reserveradhalter vorgenommen, mehr als dieses Foto hatte ich leider nicht, also
die groben Maße geschätzt und in Sheet und Evergreen-Profilen umgesetzt



Und mal mit den Rädern





Auf der linken Seite einen U-Profil-Rahmen auf vier Halter gesetzt, auch hier wieder nur ein Foto als Vorgabe





Den Hydrauliktank habe ich ebenfalls aus Sheet angefertigt, für den kleinen Kraftstofftank und den Motor
mit angeflanschter Hydraulikpumpe kam moderne Technik in Form von 3D-Druck zum Einsatz.

Ein freundlicher Kollege hat mir die beiden Teile konstruiert und auch gleich gedruckt









Die beiden Teile mal lose montiert, es fehlen natürlich noch einige Details wie Verschraubungen, Schläuche usw.






Den kompletten Schwanenhals habe ich noch nicht an das Fahrgestell geklebt, weil ich zuerst die Höhe der
Sattelkupplung ermitteln muss, dazu bald mehr...

Viele Grüße

Jochen

KAWIT Offline




Beiträge: 2.642

14.07.2023 15:59
#20 RE: Tieflader-Auflieger mit Transformator EGAT Thailand Antworten

Hallo Jochen,

sind wieder schöne Details, die Du da ergänzt!
Du kommst wohl demnächst um einen Crashkurs in CAD nicht drum herum...

Viele Grüße,
Karsten

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Tieflader Fahrzeugtransporte
Erstellt im Forum Auflieger und Anhänger von Greenhorn
8 28.02.2024 10:28
von Greenhorn • Zugriffe: 445
Mercedes-Benz Arocs 4058AS EGAT Thailand
Erstellt im Forum Schwerlastfahrzeuge von XXL
8 20.10.2023 18:53
von XXL • Zugriffe: 979
Tieflader für Schwer- und Fahrzeugtransporte
Erstellt im Forum Auflieger und Anhänger von Greenhorn
1 20.03.2023 15:54
von Mart • Zugriffe: 534
Tieflader für Eisenbahnfahrzeuge
Erstellt im Forum Auflieger und Anhänger von rob.
39 19.06.2021 10:21
von rob. • Zugriffe: 4662
Nooteboom Euro 83-14 JPD (Tieflader)
Erstellt im Forum Auflieger und Anhänger von B.Günter
14 16.01.2021 19:41
von DonRoberto45 • Zugriffe: 2264
Umbau - 6-Achs Tieflader
Erstellt im Forum Auflieger und Anhänger von M.Sille
9 23.09.2012 20:20
von M.Sille • Zugriffe: 3283
Schmitz Kipp Auflieger
Erstellt im Forum Auflieger und Anhänger von Saurier
71 01.05.2012 22:12
von ingzagers • Zugriffe: 15475
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz