Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 8.535 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Europäische Lkw`s
Seiten 1 | 2 | 3
MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

01.01.2012 18:26
#26 RE: IVECO EuroStar LD190E52 Kühlzug antworten

Hallo Modellbaufreunde
Vielen Dank für die zahlreichen Anregungen zu einem passenden Aufbau für meinen EuroStar!
@ Maik
Ein Rübentransporter hat aber normalerweise keinen Kipperaufbau, sondern nur eine offene hohe Brücke. Die Rüben werden auf einer Neigeplattform durch seitliches Schrägstellen des gesamten Zuges und mittels Wasserstrahl entladen. Das habe ich mal so in einer Reportage im HIK gelesen. Die Zugmaschine war dabei ein LPS1632 mit Brückenaufbau und extralangen Dreiachshänger.
@Peter
Ein Spänetransporter wäre sehr interessant. Dabei würde mich die speziellen Einrichtungen zur Befüllung/Entladung interessieren. Vielleicht findest Du davon noch passende Bilder?
@ Patrik
Ein Wechselbrückenzug für einen Möbeltransporter wäre auch eine Möglichkeit, doch wegen der Fahrgestelllänge würde da nur ein zweiachsiger Anhänger dazu passen, denn bei Wechslern muß der Aufbau von Zugfahrzeug und Anhänger jeweils gleich lang sein. Somit würde das Gesamtzuggewicht maximal 32-34to.betragen. Damit wäre der IVECO mit knapp 520 PS etwas übermotorisiert.

Ich bin aber weiter auf der Suche nach Unterlagen für einen geeigneten Aufbau.
Gruß
Helmut

SK-Sascha Offline




Beiträge: 635

01.01.2012 18:33
#27 RE: IVECO EuroStar LD190E52 Kühlzug antworten

Helmut, zu Deiner Anmerkung mit den Längen der Brücken fällt mir ein, dass es in Ober-Ramstadt eine Spedition gibt, die fahren viel 2/3a Züge. Der Anhänger hat eine ganz normale Pritsche/Plane und der Zugwagen eine WB, bei der die hinteren Stützen immer unten sind. Das sind glaube ich AWL-Brücken?? Jedenfalls sind das hübsche, interessante Züge in blau/rot.

Grüße

Sascha

Mercedes SK und Opel Senator/Monza- Das Größte für mich

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.246

01.01.2012 18:56
#28 RE: IVECO EuroStar LD190E52 Kühlzug antworten

Nun, Wechselbrücken müssen nicht immer das gängige Normmaß haben. Siehe Wolfarth oder Hörmann.

Letztere fahren kurze WB auf dem LKW und extra lange auf 3-achs Hängern

http://www.baumaschinenbilder.de/forum/t...p?postid=352584

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

01.01.2012 20:04
#29 RE: IVECO EuroStar LD190E52 Kühlzug antworten

Hi Oliver
Es ist schon interessant, daß es sowas gibt. Ich glaube, daß es sich dabei aber um firmeninterne Wechselaufbauten handelt, die nur dort verwendet werden. Speditionslogistisch würde dies keinen Sinn machen, wenn diese nicht von Hänger zu Zugmaschine tauschbar sind. Wahrscheinlich braucht Hörmann diese um spezielle Tore zu transportieren?!Was dabei n och auffällig ist, daß es sich um Niederfahrgestell- Anhänger handelt. Wohl wegen der benötigten Aufbauhöhe. Da bräuchte man wieder die erforderlichen Maße.
Danke für die interessante Info.
Gruß
Helmut

Mart Offline




Beiträge: 3.675

02.01.2012 13:15
#30 RE: IVECO EuroStar LD190E52 Kühlzug antworten

@ Sascha:

Gibts in Traisa den "Datterich" noch? (Wenn Du schon Ober- Ramstadt kennst...)
Das Lokal sah von außen immer fürchterlich aus, hatte aber klasse Essen!

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

SK-Sascha Offline




Beiträge: 635

02.01.2012 14:32
#31 RE: IVECO EuroStar LD190E52 Kühlzug antworten

Hallo Mart, als Datterich kenne ich nur die alte Straßenbahn. Ein Lokal kenne ich nicht. Aber ich komme auch nicht so oft durch Traisa. Aber wenn ich mal was sehe, sag ich bescheid.

Grüße

Sascha

Mercedes SK und Opel Senator/Monza- Das Größte für mich

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

19.01.2012 21:23
#32 RE: IVECO EuroStar LD190E52 Kühlzug antworten

Hallo Modellbauer
Nun geht es hier wieder etwas weiter im Baubericht.
Zunächst klärte sich die Frage, welchen Aufbau der EuroStar nun bekommen solle. Vom Modellbaukollegen Peter Sailer bekam ich einen Mailanhang eines Spänetransporters des Aufbauherstellers Kumlin zugeschickt. Leider war diese Webseite erst im Aufbau, sodaß hierzu keine weiteren Infos zu bekommen waren. Dennoch war es für mich die zündende Idee, mal einen kurzgekuppelten Tridem Curtainsider Hängerzug zu bauen.
Hier das Bild des Spänetransporters:


Somit konnte der Rahmen des IVECO unverändert bleiben , nur musste der Unterfahrschutz eine andere Position erhalten und das Kupplungsmaul rutschte hinter die Stabilisatoren der Hinterachse.






Vorher wurde auch noch der Motor umgebaut und kompletiert, das heist, es wurde der Turbolader abgeändert und an anderer Stelle angebracht, Neue Leitungen zur Ladeluftkühlung erstellt und die Anschlussleitungen zum Turbolader neu gefertigt.








ebenso wurde die Kardanwelle angefügt



nebenher auch schon mal Teile der Kabineneinrichtung farblich behandelt und kompletiert



Für den Aufbaurahmen habe ich die Haltepunkte angebracht und diese mit Schraubenköpfen ergänzt.



Der Schiebeplanenaufbau kommt aus dem Revell-Curtainsidertrailer- Bausatz. Dieser wurde mit neuer Stirnwand und passenden Aufbaurahmen versehen.





Zum Bau des Anhängers und der Ermittlung der benötigten Maße war wieder das "Anhängerbuch" hilfreich. Es ist dort zwar kein Tridem-Zug abgebildet, dennoch konnte ich sowohl Anhaltspunkte für den Bau der Zugeinrichtung als auch Maße zum Abstand für kurzgekuppelte Hängerzüge finden. Auch die benötigten Aufbaulängen konnten aus den Maßen für die Systemlängen ermittelt werden, sodaß am Ende ein Gesetzeskonformes Modell entstehen kann.
Somit darf ein Hängerzug also eine Gesamtlänge von 18,75m haben und die Systemlänge beträgt 16,40m inclusive des Kurzkuppelabstandes zwischen Zugfahrzeug und Anhänger von 0,75m.



Der Zentralachsanhänger entstand aus einem weiteren Curtainsider-Bausatz von Revell. Während das Zugfahrzeug eine Aufbaulänge von 6,80m (28,3cm) erhält, bekommt der Anhänger eine Aufbaulänge von 8,80m (36,67cm) Somit hat das System eine Gesamtladelänge von 15,60m plus 0,75 m (3,12cm)Zwischenraum, also 16,35m Systemlänge. (in Klammern die Modellmaße)
Danach wurde der Bausatzrahmen des Aufliegers auf Anhängermaß vor den Achsen gekürzt.



sowie mit der in entsprechender Länge gefertigten Zugeinrichtung versehen.



Die Konstruktion der Befestigungspunkte entnahm ich wieder den Bildern aus dem Anhängerbuch.



Da die Achsen bei dem Bausatzauflieger mit Scheibenbremsen ausgestattet sind, passten die beigefügten Felgen nicht, somit entschloß ich mich die schönen gelochten Felgen des neuen Zubehörsatzes zu verwenden.





Natürlich mussten beide Komponenten dann mal zusammengestellt werden um sicherzustellen, daß alles zusammenpasst.



Was dabei gleich auffällt, ist die unterschiedliche Rahmenhöhe, welche aber natürlich durch die verschiedenen Aufbauten ausgeglichen wird.



somit rutscht die Planenunterkante ziemlich weit unterhalb der Rahmenoberkante, während das Zugfahrzeug dafür einen Hilfsrahmen benötigt.



Der wurde nun auch auf den Fahrzeugrahmen gesetzt. Dafür habe ich auch die Kotflügel aus dem Teilesatz von HA Models verwendet, da diese wegen der abgeflachten Oberseite recht gut passten.





Danach mal die Zugkomponenten zusammengestellt. Man sieht nun die völlig gleichen Aufbauhöhen beider Modelle.







Natürlich wurde auch der Fahrzeugabstand bei Abbiegevorgang überprüft. Es geht schon recht eng zu, doch das ist auch beim Vorbildfahrzeug so. Also nichts für die Baustelle.....







Schließlich habe ich auch noch die zulässige Gesamtzuglänge von 18,75m überprüft, welche im Modellmaß stattliche 78,12cm beträgt.







Das war es soweit wieder mal mit Neuigkeiten zum Bau des EuroStars. Nachdem es nun ein Planenzug geworden ist, überlege ich mir für die bald folgende Lackierung ,ob er nicht in den MLF-Farben erscheinen wird? Mal sehen, er könnte auch einfach die Decals des Aufliegerbausatzes bekommen, wobei ich da mit der Farbgebung relativ ungebunden bin. Erst sind aber noch einige Teile zu ergänzen und erst mal eine Grundierung aufzubringen. Vielleicht gibt es bis dahin auch schon ein schönes MLF-Decal?

Bis Bald
Gruß
Helmut

ActrosV8 Offline




Beiträge: 284

19.01.2012 22:47
#33 RE: IVECO EuroStar LD190E52 Kühlzug antworten

Hallo Helmut,

einfach Klasse wie du den IVECO aufbaust . So ein Tridemzug ist auch mal was anderes, gute Idee. Es macht immer riesig Spaß deine Berichte zu lesen und ich kann da noch sehr viel lernen, bitte bitte berichte weiter in diesem hervorragendem Stil . Bin schon auf das nächste Update gespannt.

Gruß Thomas

mika74 Offline




Beiträge: 1.335

21.01.2012 18:25
#34 RE: IVECO EuroStar LD190E52 Kühlzug antworten

Hallo Helmut

Der IVECO schaut schon Stark aus, auch der Anhänger, den hast Du sehr gut umgesetzt auch wenn Speditions Fahrzeuge nicht so ganz meine Sache ist, gefällt mir Dein Modell sehr gut!

Aber eine Frage, die Räder auf dem Anhänger, hast Du die mit Absicht grösser gewählt?
Weil auf dem Bild sind kleinere drauf!

Viele Grüsse Maik

XXL Offline




Beiträge: 2.078

21.01.2012 18:31
#35 RE: IVECO EuroStar LD190E52 Kühlzug antworten

Hallo Helmut !

Du bringst mich immer wieder zum Staunen, einen Tridem-Zug daraus zu machen ist eine tolle Idee
Ich habe keine Ahnung, an was das liegt, aber so einen Tridem sieht man in Deutschland nur sehr selten. Die Umsetzung ist mal wieder Klasse, ich bin jetzt natürlich auf die MLF-Lackierung gespannt...!

Viele Grüße Jochen

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

22.01.2012 20:17
#36 RE: IVECO EuroStar LD190E52 Kühlzug antworten

hallo Modellbaufreunde
Vielen Dank für Euer Interesse an diesem Baubericht und @ Thomas für das Lob über dessen Ausführung. Es freut mich , das nicht nur zum Modell, sondern auch für die Präsentationsweise des Bauberichtes eine positive Resonanz kommt. Somit kann ich beruhigt in dieser Weise weitere Bauberichte verfassen.
@ Mike
Die Anhängerreifen wurden ebenso wenig geändert, wie die vom Zugfahzeug, da es sich dabei nicht um einen Volumenzug handelt. Bei einem solchen müsste der Aufbau erhöht werden und auf Zugmaschine und Anhänger sogenannte "Lowliner" Reifen angebracht werden um die höchstzulässige Fahrzeughöhe von 4,0m nicht zu überschreiten. Solche Lastzüge gefallen mir aber nicht besonders. Bei diesem bleiben sowohl Bereifung als auch Aufbauhöhe unverändert. Vom Prinzip her ist ein solcher Tridem-Zug wie ein angehängter Sattelauflieger zu sehen, welcher aber durch die Gesetzgebung eine größere Gesamtzuglänge haben darf als ein Sattelkraftfahrzeug. Aufgrund der Kurzkupplung ist diese dann rund 2m länger als beim Sattelauflieger.
@ Jochen
In der Tat sind diese Tridem-Züge nicht sehr verbreitet, was vermutlich logistische Gründe hat, da bei diesem Zentralachsanhängern meist die Tandem -Variante gewählt wird weil dabei Zugfahrzeug und Hänger die gleichen Brückenlängen haben und sich somit deren Beladung und Gewicht besser vereinheitlichen lässt. Auch sind diese dann für Wechselbrücken geeignet und als Alternative zu herkömmlichen WB-Zügen zu sehen.
Aber ich habe doch ein paar davon im "Anhängerbuch" gesehen, wo sich verschiedene Einsatzzwecke präsentieren.



Hier beim "Schlecker-Zug" ist es die Doppelstockbeladung, welche mehr Nutzlast erfordert.



Dies scheint ein Ausländer zu sein, der kräftig Ladung draufgepackt hat.......



und dies ist ein verschiebbarer Wechselaufbau, der bis zum Anfahng des Unterfahrschutzes vorgeschoben werden kann um auch größere Aufbauten aufzunehmen.

Nun noch zwei Bilder meines Modells, welches am Wochenende seinen "Gartenzaun" bekam. Ich mag diese Teile zwar nicht so sehr, doch sie gehören nun mal -vom Gesetzgeber vorgeschrieben- so da hin.





Das war es auch schon wieder
Bis Bald
Helmut

Gabi Offline




Beiträge: 985

22.01.2012 20:26
#37 RE: IVECO EuroStar LD190E52 Kühlzug antworten

Hallo Helmut,

der Trailer ist sehr interessant! Deines Modell ist wieder ein spitze Bau, sehr schön!

Gruß
Gábor

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

05.02.2012 20:11
#38 RE: IVECO EuroStar LD190E52 Curtainsiderzug antworten

Hallo Modellbaufreunde
Heute zeige ich Euch ein paar weitere Baufortschritte zum EuroStar
Zunächst einige Bilder zur Hinterachsnabe, welche ich meinem Modell angepasst habe.
Da beim Resinteil die Bremstrommel angegossen ist, würde sich das Rad nicht mehr drehen lassen. Dies wollte ich nicht, weshalb ich dieses umbaute.



zunächst entfernte ich den Bremstrommel-Klotz



dann bohrte ich in die Innenfelge Löcher für die Radbolzen, die ich mit Überstand an der Ausenfelge (Ersatzradfelge) angebracht habe. Auch der Verbindungsbolzen der Innenfelge zur Ausenfelge wurde entfernt.



Somit kann die Kunststoffachse mit der Innenfelge bündig vernietet werden........



......und anschließend die Nabe in die Ausenfelge geklebt werden. Dadurch bleibt das Rad auf der Hinterachse drehbar.

p.s. Ich bitte die schlechte Bildqualität dieser vorausgegangenen 4 Bilder zu entschuldigen. Als ich diese machte, hatte ich nur meine alte Olympus zur Verfügung..........
nun kommen bessere!

Die Rahmen- Fahrerhaus und Motorenteile bekamen ihre Grundierung. Somit ist schon mal ein besserer Gesamteindruck und etwaige Fehlerstellen zu erkennen.





Danach erfolgte die Rahmenlackierung in IVECO-Rot (Rev31). Die Kunststoffteile und hintere Kotflügel erhielten gemäß den Vorbildfotos eine dunkelgraue Matt-Lackierung (Rev 69).



Auch der Motor wurde gemäß der Prospektbilder etwas farblich behandelt und leicht Öl-Verschmutzt.



Ebenso wurde auch der Anhänger lackiert, da ich hier eine einheitliche Rahmenfarbe haben wollte. Die Luftfederbälge wurden in matt-Schwarz und deren Konsolen in Messing Farbe abgesetzt. Sie finde ich bei diesem Bausatz sehr gelungen dargestellt. Auch die Scheibenbremsen und Stabilisatoren bekamen etwas Farbe ab.



Inzwischen wurde auch der Motor nebst Kardanwelle eingesetzt, die Räder vervollständigt und angebracht, sowie Trittsufen an der Stoßstange montiert.





Auch der Anhänger bekam seine Räder, die ich -wie schon erwähnt- wegen der Scheibenbremsen aus dem Zubehörkit genommen habe.



Schließlich setzte ich probehalber noch die fertiglackierte Kabine drauf, um die Farbharmonie zu testen. Mir gefällt diese Kombination recht gut. Die Wartungsklappe ist nur aufgesteckt, weshalb sie etwas wegsteht.



Hierbei seht ihr auch, daß ich mich nicht für einen "Forumslaster" entschieden habe, da ich dafür keinen eigenen Baubericht von Beginn an angefertigt habe. Diesen noch abzuändern hätte den Sinn des gesamten Berichtes derart verfälscht, das ich es bleiben lies. Der kommt mal später dran.
Für dieses Modell habe ich die Decalbedruckung aus dem Revell-Curtainsider Bausatz ausgewählt, die recht schön einen Trailer eines Beschlägeherstellers zeigt und somit eine realistische Bedruckung ermöglicht.
Dazu später mehr.
Dies war es erst mal wieder von mir
Bis Bald
Gruß
Helmut

mika74 Offline




Beiträge: 1.335

05.02.2012 20:25
#39 RE: IVECO EuroStar LD190E52 Curtainsiderzug antworten

Hallo Helmut

Ich bin beeindruckt das Gespann schaut schon richtig schön aus, das hast Du sehr schön gemacht und die Lackierung schaut auch spitze aus

Grüsse Maik

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

12.02.2012 21:47
#40 RE: IVECO EuroStar LD190E52 Curtainsiderzug antworten

Hallo Modellbaufreunde
Heute möchte ich mit einer letzten Bilderflut diesen Baubericht abschließen.
Zunächst wurde der IVECO kompletiert und das Fahrerhaus aufgesetzt



Decals und Schmutzfänger angebracht





ebenso die Spiegel und deren Halterungen angefertigt und montiert.



noch ein Blick in den Innenraum der Kabine, soweit dies die Kamera zulies.....



danach wurde der lackierte und beschriftete Aufbau montiert.



Inzwischen wurde noch die Sonnenblende angebracht und ein modernerer "Iveco-Schriftzug" am Kühlergrill gegen den "alten" ausgetauscht.
Nachfolgend noch einige Bilder des kompleten Hängerzuges........

























Mit diesen Bildern beschließe ich nun diesen Baubericht. Leider nur bei Kunstlicht aufgenommen und sicherlich nicht alle in bester Qualität konnten sie hoffentlich dennoch Einblicke in die verschiedensten Perspektiven zur Modellbetrachtung bieten. Ich danke für Euer Interesse.

Viele Grüße von
Helmut

Turbostar75 Offline




Beiträge: 213

13.02.2012 06:58
#41 RE: IVECO EuroStar LD190E52 Curtainsiderzug antworten

Hallo Helmut ,

einen sehr schönen Zug haste da wieder gebaut .
Vor allem die Kombination Iveco Eurostar mit dem 3-achsigen Zentralachsanhänger sind
doch sehr selten zu sehen und machen dein Modell wieder zu einem absoluten Unikat.
Es ist immer wieder schön dir beim Bauen über die Schulter zu schauen.

Ich freu mich schon auf dein nächstes Modell.

Gruß
Peter

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.246

13.02.2012 12:28
#42 RE: IVECO EuroStar LD190E52 Curtainsiderzug antworten

Mensch Helmut,

in Rekordzeit wieder einen Eyecatcher auf die Räder gestellt. Schöne Farbkombination, schlicht aber wirkungsvoll.
Vielleicht kannst du noch die Gummilippe an den Aufbauten ergänzen. Dazu enfach ein 6mm Tamiya Tape schwarz oder grau lackieren und ankleben. So gibts keine Schmierereien und einen sauberen Abschluß.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Saurier Offline




Beiträge: 1.424

13.02.2012 14:14
#43 RE: IVECO EuroStar LD190E52 Curtainsiderzug antworten

Hallo Helmut

Ein Tolles Modell dieser IVECO, du bringst immer wieder tolle Vorbilder ins Modell Stadium, und damit der Zeit erhalten,
denn die Originale des Euro Star sind schon sehr selten auf der Strasse zu sehen, aber bei dir leben sie weiter in der Vitrine.

Bin aber auch schon wieder gespannt welcher nächste Oldtimer es bei dir in die Vitrine schafft.


Gruss

Thomas

XXL Offline




Beiträge: 2.078

13.02.2012 16:19
#44 RE: IVECO EuroStar LD190E52 Curtainsiderzug antworten

Hallo Helmut !

Ich kann wieder mal nur staunen, in welcher Geschwindigkeit und Präzision du solch ein
Unikat auf die Räder stellst ich bin natürlich auch schon auf dein
nächstes Meisterwerk gespannt...!!!

Viele Grüße
Jochen

mika74 Offline




Beiträge: 1.335

13.02.2012 19:06
#45 RE: IVECO EuroStar LD190E52 Curtainsiderzug antworten

Hallo Helmut

Was soll man dazu noch sagen, einfach ein TOP Modell von Dir und in einer schnellen Zeit auf die Beine (äh)meine Räder gestellt und sehr sauber gebaut, aber das kennt man ja von Dir, das Modell ist eine Meisterwerk von Dir und der Baubericht ist auch sehr gut gemacht, von Dir kann man viel lernen, schaue Dir sehr gerne über die Schulter und freue mich schon auf Dein nächstes Projekt und bin auch schon gespannt was es dieses mal wird!

Gruß Maik

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

13.02.2012 19:59
#46 RE: IVECO EuroStar LD190E52 Curtainsiderzug antworten

Hallo Modellbaufreunde
Ich freue mich sehr über Euere freundlichen und positiven Statements zu meinem Modell. Dadurch, daß es kein Kühlkofferzug wurde und die meisten Teile des Curtainsiders aus dem Baukasten genommen werden konnten ging der Bau natürlich deutlich schneller vorran, als bei vielen Scratch-Anfertigungen. Mir gefällt dieses neue "Gesicht" in meiner Vitrine auch sehr gut, da es LEIDER diesen Bausatz nie im Handel gab. Dies ist mir auch völlig unverständlich, das es nicht mal ein Ital(eri)scher Bausatzhersteller fertig brachte ein (das) Nutzfahrzeug des eigenen Landes als Modell zu produzeiren. Da musste ein belgischer Kleinserienhersteller ran, der dies - wenn auch mit Mängeln im Abguss- recht gut machte. Mit dem nötigen modellbauerischen Wissen und Können kann daraus was richtig sehenswertes entstehen. Mich freut es besonders im Hinblick auf die Tatsache, daß es wieder auf absehbare Zeit keinen neuen Stralis geben wird.
@ Oliver
Danke für den Hinweis, daß es sich am Aufbau um eine Gummilippe handelt. Ich dachte, es wäre eine Planenüberlappung und deshalb habe ich diese in Planenfarbe belassen. Inzwischen aber geändert und Deinen freundlichen Tip dankend umgesetzt. Geht ohne aufwändige Abklebearbeiten und lässt sich super anbringen . 6mm Tamiya Tape mit Mattschwarz bemalt, trocknen lassen und einfach aufgeklebt............





Man lernt eben nie aus, sondern immer nur dazu!
Mein nächstes Modell steht noch nicht fest, obwohl mir sehr viele schöne Ideen im Kopf herumschwirren. In jedem Falle wird es aber ein "weniger Vitrinenplatz fressendes" Modell werden, denn die Stellflächen für solche Jumbos sind nun wirklich knapp geworden! Wahrscheinlich wieder was aus der Kipperszene und wie schon richtig vermutet, wieder was "älteres"

Bis bald
Gruß
Helmut

Robert F. Offline




Beiträge: 236

17.02.2012 20:33
#47 RE: IVECO EuroStar LD190E52 Curtainsiderzug antworten

Hallo Helmut,

ein wunderbares Modell, bei dem wieder einmal Realitätsnähe, Detailgetreue, Sauberkeit, Technik, Lackierung, Umsetzung stimmen.
Von der Baugeschwindigkeit ganz zu schweigen.
Natürlich hast Du Recht, wenn Du sagst, Du musstest nicht viel "scratch" bauen, eben gerade deshalb ist es ein Blickfang, weil Du aus den entsprechenden Bausätzen das Maximum herausgeholt hast.
Meinen Respekt vor Dir und Deinem IVECO.

Gruß, Robert

Mart Offline




Beiträge: 3.675

19.02.2012 00:27
#48 RE: IVECO EuroStar LD190E52 Curtainsiderzug antworten

Hallo Helmut,

mal wieder ein SUPER Modell!!!!!!!
Wo nimmst Du bloß die Zeit her, sowas in so kurzer Frist zu bauen?
Wenn ich sehe, daß ich nicht mal dazu komme, meine angefangenen Bausätze fertig zu machen oder kleinere Resaturierungen zu schaffen, vergeht mir fast die Lust am Hobby!

Zur Beschriftung: In der Schreinerei sagten wir immer "Hettich bloß andere Beschläge!" Aber es sieht sehr gut aus!

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

ActrosV8 Offline




Beiträge: 284

22.02.2012 18:18
#49 RE: IVECO EuroStar LD190E52 Curtainsiderzug antworten

Hallo Helmut,

einfach nur WOW . Ich staune immer wieder über deine einzelnen Lösungen und über die Geschwindigkeit. Wie schon gesagt,deine Bauberichte lassen keine Fragen aufkommen und es ist einfach ein Genuss immer wieder ein LKW entstehen zu sehen.

Gruß Thomas

KAWIT Offline




Beiträge: 2.095

23.02.2012 01:32
#50 RE: IVECO EuroStar LD190E52 Curtainsiderzug antworten

Hallo Helmut,

irgendwie bin ich noch gar nicht dazu gekommen, mich zu Deinem neusten Streich zu äussern.
Tja, was soll ich sagen? Ich laufe ja Gefahr, mich bezogen auf meine Vorredner zu wiederholen. Aber was soll's.
Dir ist da wieder ein tolles Modell gelungen, was Vorbildauswahl und Umsetzung betrifft. Denn wer hat schon a) einen Eurostar und b) einen Tridem-Curtainsider in der Vitrine stehen?
Ich kenne niemanden.
An den Resinbaustz des Eurostars kann ich mich noch gut erinnern. Den habe ich ja anläßlich unseres legendären Neujahrstreffen zu Gesicht bekommen. Was Du daraus gemacht hast, zeigt wieder Deine Kreativität und Erfahrung im Umgang mit Resin- und Polystyrol. Die Farbkombi hat es mir besonders angetan.
Der Trailer ist ja was ganz Besonderes. Ob nun Tandem- oder Tridemlösung, die kurzgekupppelten Curtainsider haben was. Leider gibt es sie seit ca. 2000 ja aufgrund von Gesetzes wegen nicht mehr. Grund genug, ihnen ein modelltechnisches Denkmal zu setzen! Du hast mich übrigens dazu verleitet, mir das Anhängerbuch zu zulegen. Irrer Stoff. Wer nach dem Studium dieses Buches nicht mehr weiß, was er denn nun bauen soll, muß halt eine Seite aufschlagen und blind auf ein Bild tippen. Die Auswahl ist einfach zu riesig.
Abschließend hätte ich noch einen kleinen Tipp für die Decals parat, da die mir im Bereich des FHs nicht so gefallen, da sie sichtbar sind und schimmern. Nimm Decalweichmacher. (zB Microsol und Microset) Dadurch schmiegen sich die Abziehbilder allen nur erdenklichen Formen (speziell den Sicken) an, indem man mit einem Wattestäbchen, die Biester in Position bringt. Anschließend nochmals Klarlack drauf und da schimmert nichts mehr.

So und nun bin ich sehr gespannt, was Du uns als Nächstes ( in vermutlich rekordverdächtiger Zeit) präsentieren wirst. Ich muß mich vielleicht mal mit Deiner besseren Hälfte unterhalten, o sie Dir nicht zu viel Zeit für Dein Hbby gewährt. Da kommt ja keiner von uns mehr mit.

Viele Grüße,
Karsten

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
IVECO ML Kipper + Tieflader
Erstellt im Forum Andere Maßstäbe und Fahrzeuge von Frank286
0 16.01.2017 15:11
von Frank286 • Zugriffe: 691
IVECO Stralis HiWay "Magirus"
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von TurboStar
10 13.09.2016 09:11
von TurboStar • Zugriffe: 1255
Iveco Magirus mit Pritsche/Plane Aufbau
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von B.Günter
4 01.05.2016 09:55
von B.Günter • Zugriffe: 1398
IVECO Stralis "Tricolore" - "Italeri 50 years"
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von TurboStar
12 23.07.2014 06:14
von M.Sille • Zugriffe: 2594
Iveco-Magirus offroad 330/32 with 6x6 drive and a BRO D203. (Erik Fontain)
Erstellt im Forum Modelle von befreundeten Modellbauern von S.Oliver
0 12.05.2011 17:33
von S.Oliver • Zugriffe: 2475
IVECO - Magirus 190-38
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Turbostar75
34 16.12.2010 23:16
von TurboStar • Zugriffe: 5598
Iveco Eurostar 520 Sivi 8x4
Erstellt im Forum Modelle in 1:87 von matteo
1 24.10.2009 22:56
von KAWIT • Zugriffe: 1510
IVECO Turbo-Star 190-42 Schoch
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Saurier
11 01.04.2009 19:38
von Saurier • Zugriffe: 2601
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor