Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 4.017 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Sonder- und Einsatzfahrzeuge
XXL Offline




Beiträge: 2.047

27.02.2008 11:26
Zweiwege-Unimog U1250L antworten

Hallo !

Heute möchte ich euch eines meiner ersten Modelle zeigen, das
im Eigenbau nach einem Vorbild entstand.
Es handelt sich um einen Unimog U1250L Zweiwege-Turmdrehwagen.
Die Grundlage war ein Revell Feuerwehr Unimog. Das Fahrerhaus
wurde mit Hilfe eines zweiten Fahrerhauses und Plastikplatten zur
Doppelkabine umgebaut, der Aufbau entstand aus Plastikplatten und
den Rollläden des Feuerwehraufbaus. Für die bewegliche Hebebühne
wurden unter anderem Evergreen-Profile verwendet.





Die Felgen, Reifen und der Kraftstofftank stammen vom Revell 1628, leider sind
die Reifen mittlerweile etwas spröde und rissig, der Nachteil von Gummireifen.





Die sogenannten Schienenführungsrollen entstanden aus Spur N-Teilen, der Rest
ist Eigenbau aus verschiedenen Profilen





Das Vorbaustromaggregat, das durch die Zapfwelle angetrieben wird, enstand ebenfalls
im Eigenbau, der E-Motor stammt aus einem alten ESCI-Kit.



Die Schienen sind LGB-Teile, die auf Holzschwellen gesetzt und eingeschottert wurden.







Blick von oben auf die drehbare Arbeitsplattform



So, ich hoffe das Modell gefällt euch... Wünsche, Fragen, Kritik...gerne, her damit!!


Mit lastkräftigen Grüßen Jochen




S.Oliver Offline




Beiträge: 4.225

27.02.2008 13:26
#2 RE: Zweiwege-Unimog U1250L antworten
Hallo Jochen,
der sieht ja echt hammergeil aus . Wie ich sehe hast Du mittels der alten Revell Reifen die Spur angepaßt.
Letztes Jahr bin ich auf einem U400 2-Wege Unimog als Lotse mitgefahren im Rahmen einer Schienen-Ultraschallprüfung. (Korrigiere: Das war schon Nov. 2006)
Von dem Fahrer weiß ich, dass der Unimog spezielle, schmalere Reifen montiert hat. Zum einen, um die Spurbreite einzuhalten und zum anderen, damit technische Einrichtungen am Gleis (Gleismagnete, Kontakte, Überwachungseinrichtungen) berührungsfrei überfahren werden können. Darunter leidet allerdings doch erheblich die Fahrstabilität auf der Straße.
Irgendwo hab ich noch ein paar Fotos. Die werde ich dann unter der Rubrik "Vorbilder" mal einstellen.

Hinten hast Du das 3-Licht Spitzensignal richtig dargestellt. Aber vorne fehlen noch 2 Lampen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob er die normalen Scheinwerfer bei Schienenfahrt benutzen darf

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.936

27.02.2008 13:37
#3 RE: Zweiwege-Unimog U1250L antworten

Klasse, Ein Hammermäßiges Modell!!
Sowas passt bei Uns genau ins Forum. Hab sölches noch nie als Modell gesehen! Klasse Umbau
Besonders schön als Diorama dargestelt,und sehr gut Fotographiert. da sind die Details schön zu sehen. Kann man das auch in Zeiskam in Natura bestaunen????
Gruß
Helmut

Gringo17 Offline




Beiträge: 263

27.02.2008 14:58
#4 RE: Zweiwege-Unimog U1250L antworten

Ein klasse Modell...

Gefällt mir sehr...

Gruß MArk

oliver ( gelöscht )
Beiträge:

27.02.2008 19:34
#5 RE: Zweiwege-Unimog U1250L antworten

Hallo,
WoW Super Unimog war sicher sehr aufwendig zu machen
Wie Lange hat es denn gedauert und wo hast du die Daten
Für den Aufbau her?
Besonders gut finde ich die Umsätzung der Rollen für das Gleis und der Aufbau.
Lob und Anerkennung sind dir mit dem Modell Garantiert!!
Gruß vom Konstrukteur

XXL Offline




Beiträge: 2.047

28.02.2008 13:11
#6 RE: Zweiwege-Unimog U1250L antworten

Hallo !

Die Schienenspurweite habe ich dem Unimog-Fahrwerk angepasst, für die Originalspurweite
hätte ich andere Felgen anfertigen müssen, diese Möglichkeit hatte ich
damals noch nicht
Eine Zeichnung und ein Prospekt habe ich damals von der Firma Zweiweg auf Anfrage
erhalten. Mittlerweile heißt die Firma Zwiehoff: http://www.zwiehoff.com/de
Vielen Dank Oliver S. für das einstellen der U400 Zweiweg-Bilder, das wäre
auch mal eine Umbauidee
Ob die Beleuchtung so stimmt, weiß ich leider nicht genau, würde mich aber
freuen, wenn du das herausfinden könntest, dann könnte ich sie evtl. noch ändern.

Viele Grüße Jochen

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.225

28.02.2008 15:16
#7 RE: Zweiwege-Unimog U1250L antworten

Heute morgen hab ich einen MAN TGA SZM mit Auflieger als 2-Wege Fahrzeug in Köln-Eifeltor gesehen. Konnte aber keine Bilder machen, war zu dunkel. Der hätte mich noch interessiert.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.936

28.02.2008 19:16
#8 RE: Zweiwege-Unimog U1250L antworten

Man , Oliver!!!
Noch Nie was von "rollender Landstraße" gehört??????
Die braucht man nicht mehr verladen, die bekommen ein Zweiwege-Untergestell und drei Lampen ans Fahrerhaus
Spässle gmacht
Helmut

KAWIT Offline




Beiträge: 2.083

28.02.2008 22:16
#9 RE: Zweiwege-Unimog U1250L antworten

Hallo Jochen,

wow, wieder ein Super-Modell aus der Pfälzer Edel-Schmiede.
Der macht was her. Über die lange kabine hatte wir uns ja neulich schon mal ausgetauscht. Als FW-Fazrzeug taugt die Kabinenversion recht wenig, da sie noch zu klein ist (Staffelkabine bei der FW)
Dein Vorbild fasziniert mich. DoKa plus Zweiwege-Fahrwerk und Turmaufbau. Drei Spezialaufbauten in einem Modell. Hast Du auf die Vorbildauswahl ein Copyright?

Einen kleinen Verbesserungsvorschlag hätte ich trotzdem: fahre die Gummidichtungen mit einen Fineliner ab; das erhöht die Wirkung.

Viele Grüße
Karsten

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.225

06.03.2008 09:39
#10 RE: Zweiwege-Unimog U1250L antworten

Hallo Jochen,
hab beim googeln noch ein paar Bilder gefunden, wo man die Spitzenbeleuchtung sehen kann:




Und noch ein Link zu einem Artikel:
http://gelaendewagen.at/artikel06/2wege_unimog_0141.php

Auf dem oberen Bild im Artikel sieht man, dass der Unimog keine 3-Licht Spitzenbeleuchtung hat. Diese braucht er wahrscheinlich nicht, weil er nur auf Werksgelände fährt.

Und zu dem MAN TGA bin ich auch noch fündig geworden im RC-Forum Modelltruck.net
http://www.modelltruck.net/showthread.php?t=25084

Das dürfte das Teil gewesen sein, den ich in Köln Eifeltor gesehen hab.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

XXL Offline




Beiträge: 2.047

06.03.2008 16:23
#11 RE: Zweiwege-Unimog U1250L antworten

Hallo Oliver !

Vielen Dank für die Tip´s, da werde ich die Leuchten vorne
noch nachrüsten. Der TGA-Zweiwege-Sattelzug ist ja der Hammer
aber leider für mich die falsche Marke

MfG XXL

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
84. Titelbild - Unimog 401 von Chris - eingestellt 01.07.16 bis 01.08.16
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 01.07.2016 10:50
von S.Oliver • Zugriffe: 326
Mercedes Benz Unimog 1300L "Des etwas andere Reisebus"
Erstellt im Forum Seltenes von Isländer
9 18.05.2016 21:35
von M.Sille • Zugriffe: 810
Unimog U1300 mit Kran und Pritsche
Erstellt im Forum Sonder-und Einsatzfahrzeuge von Chris
9 11.11.2015 18:16
von S.Oliver • Zugriffe: 1329
46. Titelbild von Rolf - UNIMOG FLU419 SEE - eingestellt 01.05.13 bis 01.06.13
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 01.05.2013 11:53
von S.Oliver • Zugriffe: 464
22. Titelbild von Jochen - 2-Wege Unimog - eingestellt 01.Mai 2011 bis 01. Juni 2011
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 01.05.2011 09:35
von S.Oliver • Zugriffe: 386
Unimog U 1300 TLF 8/18 Berufsfeuerwehr Remscheid
Erstellt im Forum Sonder-und Einsatzfahrzeuge von Hompi
15 04.04.2015 16:57
von mika74 • Zugriffe: 2637
Unimog S.E.E. (Small Emplacement Excavator) der US-Army 1:24 zweite Kabine!!
Erstellt im Forum Sonder-und Einsatzfahrzeuge von Rolf Mulder
128 01.11.2015 17:34
von Rolf Mulder • Zugriffe: 16036
Mercedes Unimog U401 mit Schmidt Vorbauschneefräse
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von XXL
5 11.05.2008 10:11
von Frichtle • Zugriffe: 2704
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor