Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 5.692 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Sonder-und Einsatzfahrzeuge
Seiten 1 | 2
S.Oliver Offline




Beiträge: 4.503

12.02.2011 11:49
#26 RE: Atego 1528 F; HTLF der Berufsfeuerwehr Osnabrück antworten

Sehr schöne Detailarbeit. schön zu sehen, mit welch kleinen Verbesserungen man eine so große Wirkung erzielt.
Hab neulich auf irgendeiner Seite Hydrantendeckel gesehen, aber wo

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.976

12.02.2011 13:49
#27 RE: Atego 1528 F; HTLF der Berufsfeuerwehr Osnabrück antworten

Hallo Haddi
Du bist wirklich ein "Meister der Details" !
Es ist immer wieder faszinierend, wenn man sehen kann, wie Du schon vorhandene Teile durch neue und verbesserte ersetzt. Das kann eben nur einer, der direkt vom Fach kommt und dem alle Kleinigkeiten bestens bekannt sind. Einfach toll, wie Du aus einem Bausatz ein absolutes Unikat zauberst!! Da glaubt man wirklich, daß Dein HTLF niemals fertig wird....
Nein, im Ernst!
Ein absolutes Unikat, was du hier hervorzauberst und es macht immer wieder große Freude, Dir dabei zuzusehen!!

respektvoller Gruß von
Helmut

mika74 Offline




Beiträge: 1.370

12.02.2011 18:08
#28 RE: Atego 1528 F; HTLF der Berufsfeuerwehr Osnabrück antworten

Hallo Haddi

Ich kann mich Oliver und Helmut nur anschliessen, das Modell ist erste Sahne!

Gruß Maik

Haddi Offline




Beiträge: 310

21.02.2011 18:31
#29 RE: Atego 1528 F; HTLF der Berufsfeuerwehr Osnabrück antworten

Hallo zusammen

Zuerst mal vielen Dank für Eure netten Kommentare und vielen Dank für die Blumen...


Ja, das mit den Details ist so eine Sache. Diese werten ein Modell unheimlich auf. Und das ist das große Plus der Feuerwehrfahrzeuge. Nicht das andere LKW uninteressant und weniger detailliert wären, aber Feuerwehrfahrzeuge haben durch ihre Besonderheit, ihre Beladung und die Menge an Anbauteilen schon was Interessantes, wo man sich ohne Ende austoben kann.

@Karsten:
weiß nicht, sollte ich vielleicht am nächsten Hydranten mal testen...
Die roten Streifen hab ich gelackt. Das Gestänge hab ich vorher rot lackiert, dann abgeklebt und weiß lackiert. Zufrieden bin ich mit dem Ergebnis aber noch nicht, man sieht die Lackkanten. Im Nachhinein wäre es besser gewesen, aus den restlichen roten Decalstücken des Bausatzes passende Streifen zu schneiden oder Abdeckband zu schneiden und das rot zu lackieren. Na ja, hinterher ist man immer ein wenig schlauer. Vielleicht mache ich das auch nochmal, mal sehen. Im Moment bin ich jedenfalls heilfroh, das ich mit der Haspel nun endlich die letzten Teile dieses blöden Bausatzes abgeschlossen habe.

Hier nun noch die fertige Haspel...:





Und hier fertig am Fahrzeug...:



Damit ist, wie gesagt, das letzte Bausatzteil dieses "aus-Sch...-mach-Gold-Bausatzes" abgeschlossen. Fehlen nun nur noch der Lichtmast und der Werfer; beides entsteht im Eigenbau.

Bis denn erstmal und viele Grüße, Haddi

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 422

22.02.2011 09:18
#30 RE: Atego 1528 F; HTLF der Berufsfeuerwehr Osnabrück antworten

mika74 Offline




Beiträge: 1.370

22.02.2011 17:05
#31 RE: Atego 1528 F; HTLF der Berufsfeuerwehr Osnabrück antworten

Hallo Haddi

Ich bin überwältigt und begeistert von Deinem HTLF, der ist Dir echt gut gelungen, ist vom Original kaum zu unterscheiden!
Mein großen hast Du!!!

Grüsse Maik

Saurier Offline




Beiträge: 1.520

23.02.2011 22:04
#32 RE: Atego 1528 F; HTLF der Berufsfeuerwehr Osnabrück antworten

Hallo Haddi

Sehr schön deine Details die du so anfertigst, das will bei deiner Feuerwehr fast nicht mehr aufhören.


Zitat
Zufrieden bin ich mit dem Ergebnis aber noch nicht, man sieht die Lackkanten



Zu den Streifen hätte ich noch eine Anregung, nimm das ab deck Band schon weg wenn die Farbe noch nicht ganz Trocken ist, so legt sich die Farbkante noch ein wenig an und steht nicht so hässlich auf.

oder was ich auch öfters mache, Lackiere ein stück neutrale Nass schiebe Folie in der gewünschten Farbe und Schneide danach das gewünschte Decor aus und Platziere es ohne abdecken,
danach mit Schutzlack darüber und man sieht keinen Unterschied.


Gruss

Thomas

KAWIT Offline




Beiträge: 2.254

26.02.2011 05:37
#33 RE: Atego 1528 F; HTLF der Berufsfeuerwehr Osnabrück antworten

Hallo Haddi,

Deine Haspel ist mit einem Wort einmalig.
Es macht einfach einen Riesenspaß bei der Entstehung dieses Modelle zuzuschauen. Vielen Dank dafür. Du setzt Details um, die Otto N. nicht mal sieht, wenn er davor steht.

@ Thomas:
Der Tipp mit der Decalfolie gefällt mir sehr gut. Dank auch an Dich.

Viele Grüße,
Karsten

KAWIT Offline




Beiträge: 2.254

26.02.2011 05:39
#34 RE: Atego 1528 F; HTLF der Berufsfeuerwehr Osnabrück antworten

Hallo Haddi,

Deine Haspel ist mit einem Wort einmalig.
Es macht einfach einen Riesenspaß bei der Entstehung dieses Modelle zuzuschauen. Vielen Dank dafür. Du setzt Details um, die Otto N. nicht mal sieht, wenn er davor steht.

@ Thomas:
Der Tipp mit der Decalfolie gefällt mir sehr gut. Dank auch an Dich.

Viele Grüße,
Karsten

Haddi Offline




Beiträge: 310

26.02.2011 14:01
#35 RE: Atego 1528 F; HTLF der Berufsfeuerwehr Osnabrück antworten

Moin zusammen

Herzlichen Dank für Eure lobenden Worte..... :-))

@Thomas:
Bei der Haspel musste ich das Weiß in 2 Schichten lackieren, deswegen hat das leider nicht so geklappt. Aber Dein Tip mit dem lackierten Decal ist absolut genial. Ich hab das gerade mal ausprobiert. Ein Stückchen weißes Decal rot lackiert, gut trocknen lassen, dann einen 1mm breiten Streifen geschnitten und mal auf einem alten Modell aufgebracht. Absolut klasse....
Tausend Dank für den genialen Tip...

Hier mal der erste Baufortschritt vom Lichtmast.
Ich werde den Mast so bauen, daß ich ihn sowohl in eingefahrenem als auch in ausgefahrenem Zustand darstellen kann. Die beiden 1000-Watt-Strahler wollte ich erst aus dem Bausatz nehmen, aber die Qualität ist für gehobene Ansprüche, so wie wir sie hier haben, absolut mangelhaft. Also werden die beiden Strahler auch selbst gebaut, das zeige ich dann aber bebildert beim Baubericht vom Zubehör.

Hätte vorher nicht gedacht, daß dieser Lichtmast aus so vielen Einzelteilen besteht. Das hab ich erst bemerkt, als ich das Original fotografiert habe.... Hier mal eine kleine Übersicht über die bisher gefertigten Teile (das ist noch nichtmal ein Drittel...)



Nun wünsch ich Euch ein schönes Wochenende und bis demnächst an dieser Stelle!

Viele Grüße Haddi

Saurier Offline




Beiträge: 1.520

27.02.2011 20:34
#36 RE: Atego 1528 F; HTLF der Berufsfeuerwehr Osnabrück antworten

Hallo Hadi

Gerne geschehen, gebe gerne Typs wenn ich etwas weiss, aber das meiste könnt ihr besser als ich und ich schaue bei euch ab.


Habe da noch ein Foto von meinem Scheinwerfer den ich da mal für den Scania gebaut habe, die Reflektoren sind aus einem Jogurt Deckel von der innen Seite und so geprägt bei uns.






Gruss

Thomas

PS: Die Alu Leiter ist sehr gut geworden Bilder folgen noch.

Haddi Offline




Beiträge: 310

06.03.2011 09:57
#37 RE: Atego 1528 F; HTLF der Berufsfeuerwehr Osnabrück antworten

Hallo Thomas!

Auf die Leiter bin ich gespannt.
Die Prägung sieht klasse aus. Mittlerweile ist mein Lichtmast auch fast fertig...

Viele Grüße Haddi

Haddi Offline




Beiträge: 310

06.03.2011 16:25
#38 RE: Atego 1528 F; HTLF der Berufsfeuerwehr Osnabrück antworten

Moin zusammen

Nun hab ich heute wider erwarten ein wenig Zeit gehabt und den Lichtmast fertiggestellt.
Viele Worte will ich nicht verlieren, ein paar Teile habe ich ja oben schon gezeigt. Entstanden ist er aus veschiedenen Profilen, Drähten, Rohren und Kabeln. Eigentlich ein recht einfacher Bau, aber ne ziemliche Fummelarbeit.... Gebaut habe ich die Aufnahmevorrichtung des Mastes in 2 verschiedenen Ausführungen, so daß ich den Mast sowohl in ein- als auch im ausgefahrenen Zustand darstellen kann. Ich glaube aber ich lasse ihn ausgefahren, zwischen den Gerätekästen kommt er irgendwie nicht so gut zur Geltung.

So, hier nun die Bilder...:











Das war nun die vorletzte Baustufe. Nun nur noch der Werfer, dann ist das Modell endlich fertig....

Viele Grüße und noch einen schönen restlichen Sonntag, Haddi

Thwler Offline




Beiträge: 247

06.03.2011 16:59
#39 RE: Atego 1528 F; HTLF der Berufsfeuerwehr Osnabrück antworten

Moin Haddi,

als "Mann vom Fach", der jedes Detail von solchen Fahrzeugen kennt, bin ich den gesamten Bericht schon hellauf begeistert von deiner Detailverliebtheit und Umsetzung. Was du uns hier zeigst ist ganz großes Kino und dein Modell ist nicht vom Original zu unterscheiden.

Ich freue mich auf weitere Werke von dir
VG Ced

mika74 Offline




Beiträge: 1.370

06.03.2011 17:29
#40 RE: Atego 1528 F; HTLF der Berufsfeuerwehr Osnabrück antworten

Hallo Haddi

Ich bin echt Begeistert von dem Modell und von Deiner Arbeit!

Davon könnte Revell sich mal eine ganz große Scheibe abschneiden!

Gruß Maik

KAWIT Offline




Beiträge: 2.254

07.03.2011 04:51
#41 RE: Atego 1528 F; HTLF der Berufsfeuerwehr Osnabrück antworten

Hallo Haddi,

beim Betrachten der ersten beiden Fotos dachte ich mir: "Der will uns doch veräppeln, das sind doch Bilder vom Original!"
Jetzt mal ohne Scherz: die Details sind auf den Fotos mit der genialen Beleuchtung nicht vom Original zu unterscheiden.
Einfach wahnsinnig, was Du da baust!
Ich hoffe, dass ich irgendwann mal die Chance bekomme, den mal in Natura zu sehen.
Und ja, laß den Lichtmast ausgefahren. So kommt er besser zur Geltung. Kleine Frage: ist der Durchmesser des Spiralkabels ok? Ich habe keinen Vergleich. Er erscheint mir als recht hoch.

Viel Spaß auf der Schlußgeraden!

Gruß
Karsten

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.976

07.03.2011 13:41
#42 RE: Atego 1528 F; HTLF der Berufsfeuerwehr Osnabrück antworten

Hallo Haddi
Da hänge ich mich jetzt ganz an Karstens Ausführungen an.......
....da muß man sich wirklich fragen, was ist denn nun ein Bild vom Original und was ist das Modell??
Du bist derart bis ins klienste Detail an Deinem Modell herangegangen, daß dies wirklich kaum mehr zu unterscheiden ist. Dafür zolle ich Dir immer wieder allerhöchsten Respekt!!!
Ich weiß sehr wohl, wie dabei sich so mancher Millimeter noch in Zehntel verteilt und es immer schwieriger wird, dann noch Maßhaltig zu bleiben. Das ist wirklich große Modellbaukunst, die du Uns hier speziell als Feuerwehrfachmann vor Augen führst! Immer wieder ein besonderer Genuss,sich Deine speziellen Bauberichte reinzuziehen.....
Vielen Dank dafür und mache bitte auch künftig so weiter.
Das wünscht sich mit staunenden Grüßen
Helmut

Saurier Offline




Beiträge: 1.520

07.03.2011 21:43
#43 RE: Atego 1528 F; HTLF der Berufsfeuerwehr Osnabrück antworten

Hallo Haddi

Ist eine wahre Freude deine Modelle in der Perfektion zu betrachten, da meint man wirklich es sind Originale, genial.

Die Scheinwerfer 1a, sind dir sehr gut gelungen.




Gruss

Thomas

Haddi Offline




Beiträge: 310

08.03.2011 20:47
#44 RE: Atego 1528 F; HTLF der Berufsfeuerwehr Osnabrück antworten

Moin zusammen

Zuerst mal herzlichen Dank an Euch alle für Euer Lob... Freut mich sehr daß das Modell solchen Anklang findet.....

@Karsten:
Hmmm, dazu müsstest Du wieder in Deutschland sein oder ich in die USA auswandern. Ich denke mal letzteres wird nicht passieren... Aber irgendwann wird sich bestimmt mal eine Gelegenheit ergeben....
Das Kabel ist ein klein wenig zu dick, das hast Du richtig gesehen. Aber nur minimal, im Original ist das Kabel auch recht dick. Wie Helmut es schon geschrieben hat, irgendwann wird es mit der Maßhaltigkeit schwierig. Das war mit dem Spiralkabel der Fall....

@Helmut:
Ich werde so weiter machen! Euer Lob, Eure Anerkennung, die in diesem Forum ausnahmslos sachliche Kritik sowie Eure Hilfe spornen Einen absolut an, sich weiter zu verbessern und auch ausfühlich zu berichten...
Irgendwann möchte ich mal auf dem Niveau bauen, wie es viele von Euch hier an den Tag legen. Und gerade bei meinen nächsten zwei bzw. drei Projekten werde ich auch des öfteren auf Eure Hilfe angewiesen sein....

Nun noch ein kurzes Update.
Wie weiter oben schon geschrieben, das letzte Bauteil, der Wasserwefer, steht nun an. Begonnen habe ich mit der Zuleitung. Diese führt aus dem Dach heraus und führt dann in die Steuerung bzw. die Schalteinheit. An dessen Ende ist dann der Werfer montiert.
Die Teile entstehen wieder aus Polystyrolprofilen, Gießästen, Messing- und Alurohren.

Hier nun die Zuleitung des Werfers im Rohbau, unterhalb des rechten Knicks wird später der Schaltkasten montiert, oberhalb wird dann der Werfer besfestigt.



Wünsche Euch noch einen schönen Abend und bis demnächst an dieser Stelle!

Viele Grüße Haddi

Actros4860 Offline




Beiträge: 663

08.03.2011 21:04
#45 RE: Atego 1528 F; HTLF der Berufsfeuerwehr Osnabrück antworten

Moin Haddi,

also wenn ich nicht ganz genau wüsste, dass das ein Modell ist, würde ich die Fotos glatt für Vorbildfotos halten

Die Schlauchhaspel sieht einfach nur genial aus !

Bin schon gespannt auf weitere Bilder !

Gruss, Andreas

Gruss aus der Südpfalz,
Andreas

Haddi Offline




Beiträge: 310

11.03.2011 15:24
#46 RE: Atego 1528 F; HTLF der Berufsfeuerwehr Osnabrück antworten

Moin zusammen

So, bevor Ihr Euch nun nach Zeiskam bzw. Jabbeke verabschiedet (ich leider nicht... ), möchte ich Euch das vorletzte Update des HTLF zeigen.

Die Zuleitung des Werfers ist fertiggestellt; der Werfer selbst ist ebenfalls kurz vor der Fertigstellung. Somit müsste das Modell an diesem Wochenende fertig werden....

Die Einzelteile hab ich ja oben schon beschreiben; ich laß nun einfach mal das Bild sprechen.

Voilà...:



Euch denn viel Spaß in Zeiskam und Jabbeke!

Viele Grüße Haddi

Thwler Offline




Beiträge: 247

11.03.2011 15:59
#47 RE: Atego 1528 F; HTLF der Berufsfeuerwehr Osnabrück antworten

Moin haddi,

einfach nur großes Kino an Detailierung was du hier ablieferst. Da kann ich noch viel von lernen (und gute Tips nutzen).

LG Ced

Haddi Offline




Beiträge: 310

12.03.2011 12:46
#48 RE: Atego 1528 F; HTLF der Berufsfeuerwehr Osnabrück antworten

Hallo zusammen

Nun kommt der restliche Teil des Wasserwerfers...

Viel zu sagen gibt es hierzu eigentlich nicht mehr. Falls doch, fragt mich bitte...





So, das war es nun schon. Hiermit ist der Baubericht beendet. Die Bilder des fertigen Modells gibt es hier...: Atego 1528 F; HTLF der Berufsfeuerwehr Osnabrück

Viele Grüße, Haddi

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
21. Titelbild von Haddi - Atego 1528 F - eingestellt von 01.04.2011 - 30.04.2011
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 01.04.2011 20:57
von S.Oliver • Zugriffe: 482
Unimog U 1300 TLF 8/18 Berufsfeuerwehr Remscheid
Erstellt im Forum Sonder-und Einsatzfahrzeuge von Hompi
15 04.04.2015 16:57
von mika74 • Zugriffe: 2933
Atego 1528 F; HTLF der Berufsfeuerwehr Osnabrück
Erstellt im Forum Sonder- und Einsatzfahrzeuge von Haddi
11 20.03.2011 14:11
von Haddi • Zugriffe: 2198
Magirus DLK 23-12 n.B. der Berufsfeuerwehr Frankfurt a.M.
Erstellt im Forum Sonder-und Einsatzfahrzeuge von Haddi
52 03.04.2015 17:23
von Haddi • Zugriffe: 12468
MB 1222; Trocken-Tanklöschfahrzeug der BF Frankfurt a.M.
Erstellt im Forum Sonder- und Einsatzfahrzeuge von Haddi
12 18.02.2010 15:36
von Haddi • Zugriffe: 3019
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor