Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 774 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Europäische Lkw`s
S.Oliver Offline




Beiträge: 5.479

02.02.2023 18:58
Mercedes SK Sattelzugmaschine Antworten

Aktuell auf dem Basteltisch liegt ein MB SK Bausatz, den ich als Standart Sattelzugmaschine bauen werde.
In den letzten 3 Tagen hab ich fast alle Teile in Baugruppen vorgefertigt, um bei passendem Wetter lackieren zu können.

Der Bau meines letzten SK ist ja nun schon ein paar Jahre her, und an alle Besonderheiten kann ich mich auch nicht mehr erinnern, weshalb am Anfang erstmal eine Probierphase steht. Was läßt sich vorab zusammen kleben und später auch problemlos nach dem Lackieren zusammenfügen.
Beim letzten Modell habe ich noch alle Fahrerhausteile einzeln lackiert und um die Inneneinrichtung herum geklebt. Hat funktioniert, war aber nicht der Weisheit letzter Schluß.

Die Kotflügel sowie die Rückwand wurden an die Bodenplatte geklebt. Das Innendachteil vorerst nur getaped, um zu sehen, ob sich das ganze Gebilde von unten in die Kabine einschieben läßt. Um es vorweg zu nehmen: es geht.


Aus gleichem Grund sind die Türverkleidungen auch nur mit Tape befestigt.


Da bei der Kabinenrückwand 2 Ecken nach innen gebogen sind, kann die Rückwand nicht fest mit der Kabine verklebt werden, soll die Inneneinrichtung von unten eingeschoben werden. Aus diesem Grund hab ich die Rückwand an der Dachkante nur mit einem Streifen Tape befestigt. So läßt sich sich einerseits direkt mitlackieren und andererseits später ausschwenken, um das Innenleben von unten einzuschieben.


Zusätzlich hab ich noch 2 Profilstreifen unter der Bodenplatte angeklebt. So liegt die Bodenplatte in der richtigen Höhe auf den kleinen nach innen gebogenen Ecken der Rückwand auf und ich hab etwas mehr Klebefläche an der Unterkante.





Das Fahrgestell wurde nach Anleitung gebaut. Einige Anbauteile werden separat lackiert und dann montiert.


Da der 2-achser fälschlicherweise auch die gleiche gerade Vorderachse hat wie der 3-achser, steht dieser vorne leider zu hoch.
Deshalb hab ich zwischen Blattfeder und Rahmen ein 4mm Distanzrohr (3,2mm Evergreen Rohr) eingeklebt und über Nacht mit Zwingen fixiert bis der Kleber ausgehärtet war. auf diese Weise wird das Fahrgestell vorne um etwa 2mm abgesenkt.

Gruß
Oliver



Gute Vorsätze für dieses Jahr hab ich keine. Die vom letzten Jahr sind noch unangetastet

XXL Offline




Beiträge: 2.836

02.02.2023 19:15
#2 RE: Mercedes SK Sattelzugmaschine Antworten

Hallo Oliver,

kleiner Tipp, der Schalthebel ist verkehrt herum angeklebt, auch wenn er in der Anleitung so gezeichnet ist

Die passenden Decals für die Sitze und Liegen gibt es übrigens bei Max-Model in Italien:

https://www.max-model.it/en/mercedes/177...or-m67180b.html

Viele Grüße

Jochen

S.Oliver Offline




Beiträge: 5.479

02.02.2023 19:22
#3 RE: Mercedes SK Sattelzugmaschine Antworten

Kam mir schon etwas seltsam vor. Läßt sich noch ändern.
Mal sehn, ob ich die Decals in Jabbeke bekomme. Danke für den Tip.

Gruß
Oliver



Gute Vorsätze für dieses Jahr hab ich keine. Die vom letzten Jahr sind noch unangetastet

Mart Offline




Beiträge: 5.550

03.02.2023 03:55
#4 RE: Mercedes SK Sattelzugmaschine Antworten

Hallo Oliver,

warum hat der Zweichser eine andere VA als der Dreiachser

Gruß,

Mart




bratstop.com

Robert F. Offline




Beiträge: 387

03.02.2023 08:34
#5 RE: Mercedes SK Sattelzugmaschine Antworten

Hallo Oliver,

ein SK, , wunderbar !
Wegen den Decals für die Sitze: ich hätte noch einen Satz, den könnte ich Dir geben, wenn Du nicht bis Jabbeke warten möchtest.
(und auch diverse Fahrerhausdekors)

Beste Grüße,
Robert

S.Oliver Offline




Beiträge: 5.479

03.02.2023 12:48
#6 RE: Mercedes SK Sattelzugmaschine Antworten

Zitat von Mart im Beitrag #4
warum hat der Zweichser eine andere VA als der Dreiachser

war etwas mißverständlich formuliert. In allen SK Kits ist die gleiche VA drin. Beim 3-achser paßt es mit der Rahmenhöhe, der steht gerade. Der 2-achser steht vorne zu hoch. Wahrscheinlich wegen der Luftfederung an der Hinterachse. Es gab von MG Mouldings mal eine gekröpfte VA für den SK um diesen Mißstand auszugleichen.

@ Robert: das hat Zeit.

Gruß
Oliver



Gute Vorsätze für dieses Jahr hab ich keine. Die vom letzten Jahr sind noch unangetastet

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Pieper Schwerlast Mercedes-Benz SK 3053
Erstellt im Forum Schwerlastfahrzeuge von AndyH
12 03.05.2022 04:32
von Mart • Zugriffe: 2471
Scratchbau 1951 Mercedes-Benz L 6600 Sa mit Tankauflieger (BV-Aral)
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von Plastheniker
15 21.04.2019 00:11
von Mart • Zugriffe: 2680
Mercedes-Benz LAS 2624 mit Stetter Betonmischer-Sattelauflieger
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von XXL
104 15.08.2013 18:03
von TRUCKMODELLER • Zugriffe: 19192
Mercedes Benz NG73 Typ 1632
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von MagirusMAN
45 08.12.2010 14:25
von MagirusMAN • Zugriffe: 14896
Mercedes-Benz 4850 AS Nippon Express
Erstellt im Forum Schwerlastfahrzeuge von XXL
8 25.03.2018 16:12
von Thwler • Zugriffe: 9022
Mercedes-Benz SK 2544 6x2 mit Wechselbrücke
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von KAWIT
10 28.06.2023 16:12
von KAWIT • Zugriffe: 8861
Mercedes-Benz Actros 2541 MP2 "Schoorl & v.d. Veldt"
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von S.Oliver
10 05.04.2008 23:44
von S.Oliver • Zugriffe: 6148
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz