Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 701 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Schwerlastfahrzeuge
XXL Offline




Beiträge: 2.646

18.09.2021 11:08
Mercedes-Benz 3544S Hegmann Transit Antworten

Hallo Laster-Fans!

Wie schon geschrieben wird mein nächstes Modell mal wieder ein Mercedes Vierachser

Es handelt sich um eine Mercedes 3544S 8x4/4 Schwerlastzugmaschine, die von NAW in der Schweiz gebaut wurde.
Mir sind von diesem Typ nur etwa 15 Exemplare bekannt, eines davon lief ab ca. 1988 bei der Firma Hegmann Transit
im Nordrhein-Westfälischen Sonsbeck.

Auf der Internetseite

https://www.lkw-infos.eu/

sind einige Bilder davon zu sehen, ich darf sie mit freundlicher Genehmigung von Hr. Heix hier zeigen











Zum Modell, vor etwa 30 Jahren hatte ich schon mal einen 3544S gebaut, als Basis diente der Italeri NG Bausatz.
Ohne konkretes Vorbild und noch ohne Internet habe ich damals den Umbau naja... mehr schlecht als recht gebaut.

Das Model verschwand irgendwann in der Bastelkiste, das Fahrerhaus für ein anderes Projekt verwendet.
Neulich fiel mir das Fahrgestell wieder in die Hände, eigentlich zu schade um zu verstauben.

Also alle Teile zusammengesucht, ein weiteres komplettes Fahrerhaus fand sich auch noch, es musste nur entlackt werden.









Als erstes wurde alles zerlegt, weil einige Teile auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden sollen.



Weil der Radstand für das Vorbild zu lang war, wurde der Rahmen auseinander gesägt und entsprechend
den 1850mm im Original auf 77mm verkürzt...



...und wieder verklebt



Da bei diesem Typ Außenplaneten-Achsen verbaut waren, flogen die Bausatz-Achsen raus und wurden durch
Teile aus meinen bekannten Gießformen ersetzt.





Mal lose zusammengesteckt... passt...





So viel für heute, Fortsetzung folgt...

Viele Grüße

Jochen

Mart Offline




Beiträge: 4.870

19.09.2021 00:52
#2 RE: Mercedes-Benz 3544S Hegmann Transit Antworten

Hallo Jochen!

Da wird sich Karsten aber freuen, daß Du eine Transportmöglichkeit für seinen Menck- Bagger baust

Gruß,

Martin




bratstop.com

Saurier Offline




Beiträge: 1.783

19.09.2021 02:33
#3 RE: Mercedes-Benz 3544S Hegmann Transit Antworten

Hallo Jochen

Wieder ein sehr interessantes Umbau Projekt, gefällt mir sehr gut, ist hier das Spezielle der sehr kurze Radstand?

Denn solche vier Achser hat es doch mehrere gegeben als nur 15 Stück?


Gruss

Thomas

S.Oliver Offline




Beiträge: 5.084

19.09.2021 15:13
#4 RE: Mercedes-Benz 3544S Hegmann Transit Antworten

ach ja, der Hegmann. Den hatte ich schon gar nicht mehr auf dem Schirm. War schon am rätseln, welchen 4-achser du meinst
@ Martin: ich fürchte, Jochen ist da etwas schneller als Karsten

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

XXL Offline




Beiträge: 2.646

08.10.2021 10:56
#5 RE: Mercedes-Benz 3544S Hegmann Transit Antworten

Hallo!

Martin, ja der wäre mit einem passenden Tieflader perfekt für Karsten´s Menck... ob ich schneller damit fertig werde

Thomas, vom Mercedes NG 3544S sind mir tatsächlich nur wenige Exemplare bekannt, damals wurden wesentlich mehr
vom NG 3850AS 6x6 gebaut, übrigens auch bei NAW in der Schweiz.
Erst von den Nachfolgern SK 3548, 3550 und 3553 gingen die Stückzahlen in die Höhe...

Zum Modell, ich habe mir die Lenkung der beiden Vorderachsen vorgenommen, sie wurde nach Bildern nachgebaut
und ist leider nicht funktionstüchtig.





Die Resin-Hinterachsen wurden verklebt und mit Stoßdämpfern usw. komplettiert, ebenso die Luftkessel zwischen
den Vorderachsen und am Heck











Jetzt muss noch der Luftfilter und seine Halterung geändert werde, dann ist das Fahrgestell fast fertig...

Viele Grüße

Jochen

Saurier Offline




Beiträge: 1.783

12.10.2021 07:36
#6 RE: Mercedes-Benz 3544S Hegmann Transit Antworten

Hallo Jochen

440 PS für den Schwerlastschlepper sind auch nicht gerade viel, dass es ein Kassen Schlager wird, daher sind es wohl nur so wenige.
Ich dachte eher es ist wegen dem Radstand, weil so enge abstände sind doch auch eher selten.



Gruss

Thomas

Mart Offline




Beiträge: 4.870

12.10.2021 17:45
#7 RE: Mercedes-Benz 3544S Hegmann Transit Antworten

Hallo Thomas!

Man darf ja auch nicht vergessen, daß damals die Konkurrenz in Form von MAN mit ihrem V10 im Schwerlastbereich ziemlich stark war. Es gab da wohl so ein Agreement, daß Daimler keinen V10 ud MAN keinen V8 verbaute. Dazu kamen noch Scania und Volvo. Und in puncto Komfort konnte Daimler damals nicht mithalten. Das waren reine "Unternehmer- Autos", bei deren Konstruktion der Fahrer keine Rolle spielte. Ein weiches Schaumstoffkissen und Ohrenstöpsel waren beim NG ein Muß! Das hat sich tatsächlich erst beim Actros MP3 geändert und ist beim aktuellen Actros sogar vorbildlich.
Kein Wunder also, daß von dem "44er" nur so wenige verkauft wurden.

Gruß,

Martin




bratstop.com

opel71 Offline




Beiträge: 155

12.10.2021 18:46
#8 RE: Mercedes-Benz 3544S Hegmann Transit Antworten

Zitat von Mart im Beitrag #7
Hallo Thomas!

Man darf ja auch nicht vergessen, daß damals die Konkurrenz in Form von MAN mit ihrem V10 im Schwerlastbereich ziemlich stark war. Es gab da wohl so ein Agreement, daß Daimler keinen V10 ud MAN keinen V8 verbaute. Dazu kamen noch Scania und Volvo. Und in puncto Komfort konnte Daimler damals nicht mithalten. Das waren reine "Unternehmer- Autos", bei deren Konstruktion der Fahrer keine Rolle spielte. Ein weiches Schaumstoffkissen und Ohrenstöpsel waren beim NG ein Muß! Das hat sich tatsächlich erst beim Actros MP3 geändert und ist beim aktuellen Actros sogar vorbildlich.
Kein Wunder also, daß von dem "44er" nur so wenige verkauft wurden.

Gruß,

Martin


Das was du da über Daimler und besonders den aktuellen Actros schreibst ist aber wie vieles andere auch, Geschmacksache..... Wenn ich einen Tag mit einem von unseren neuen A(c)trosen fahren muss, ist nicht sicher, ob ich am nächsten Tag mit den dann eingefangenen Kreuzschmerzen noch zur Arbeit komme.

Gabs da in den frühen 70ern nicht mal einen Motor, der gemeinsam von MAN und Daimler entwickelt wurde???

Was die Leistung der Schwerlastzugmaschine angeht, sind wir nur verwöhnt. Als der SK rauskam, war der 35er schon eine Ansage. Da waren dann 440PS für eine Schwerlastzugmaschine sicher für so manchen Transport durchaus ausreichend.

Mir stellt sich noch die Frage, ob das Vorbild so von Daimler ab Werk geliefert wurde oder ob die zweite Achse nachträglich verbaut wurde??

Zum Modell kann ich nur sagen...gefällt mir was ich da sehe und ich denke das meine F90 Schwerlastzugmaschine irgendwann mal überarbeitet werden muss..

Frohes Modellbauen,
Gruß Frank

Mart Offline




Beiträge: 4.870

13.10.2021 04:18
#9 RE: Mercedes-Benz 3544S Hegmann Transit Antworten

Hallo Frank!

Ja, es gab bei MAN und Daimler etliche Kompnenten (Motorenteile, Achsen usw.) die gleich waren, weil die Bundeswehr das so wollte. Die Austauschbarkeit der Teile sollte im Ernstfall die Beschaffungslogistik und Lagerhaltung vereinfachen. Was aber genau da alles identisch war, weiß ich auch nicht. Man könnte das anhand identischer Versorgungsnummern ausfindig machen, aber wer hat schon die ganzen TDV's im Regal liegen

Gruß,

Martin




bratstop.com

XXL Offline




Beiträge: 2.646

17.10.2021 16:55
#10 RE: Mercedes-Benz 3544S Hegmann Transit Antworten

Hallo!

Als nächstes kamen die Halter für die Auspufftöpfe an die Reihe, zuerst wurde 0,5mm
Sheet zugeschnitten und zu U-Förmigen Haltern gebogen und an den Grundrahmen geklebt







Die Wärmeschutzbleche wurden ebenfalls aus 0,5mm Sheet zugeschnitten und die Ecken abgekantet



Den alten Tank habe ich abgeschliffen und mit geätzten Messingschweißnähten von CTM neu „verschweißt“, die
Endrohre der Auspufftöpfe wurden verlängert







Mal alles lose zusammengesteckt, montiert wird erst nach dem Lackieren







Für den Luftfilter musste ich mal wieder tief in die Trickkiste greifen.

Der Deckel hat beim Vorbild eine konische Vertiefung, beim Italeri Modell ist der Deckel zu kurz und einfach flach.

Also ein bisschen getüftelt und folgende Lösung gefunden. Als erstes ein Stück Kunststoffrohr auf Maß gedreht.

Dann ein Stückchen Resin (war mal eine Radnabe) konisch auf der Drehbank abgedreht.



Nun das Stück Rohr mit Knete gefüllt



Das konische Teil in die Knete gedrückt, beim dritten Versuch war es dann mittig





Dann ab damit ins Silikon...



...in Resin gegossen und fertig ist der Deckel



nur noch einen Resin-Schraubenkopf innen eingeklebt und an den abgesägten Luftfilter
geklebt... fertig...



Aus verschiedenen Profilen und Sheet habe ich dann noch den Halter für den Luftfilter
am Rahmen angefertigt und angeklebt





Dann wurde noch die Fahrerhaus-Kipp-Pumpe angefertigt und an den Grundrahmen rechts geklebt



Bis zum nächsten mal

Viele Grüße

Jochen

Mart Offline




Beiträge: 4.870

18.10.2021 04:02
#11 RE: Mercedes-Benz 3544S Hegmann Transit Antworten

Hallo Jochen!

Na, der Umbau rentiert sich ja
Ich frage mich, warum solche einfachen Bauteile wie die Auspuffhalter bei den europäischen LKW so kompliziert sein müssen
Klasse Arbeit am Tank! Die Fahrerhaus- Kipp- Pumpe ist doch hoffentlich durchs Silikon geschwommen?

Gruß,

Martin




bratstop.com

Actros4860 Offline




Beiträge: 699

19.10.2021 18:41
#12 RE: Mercedes-Benz 3544S Hegmann Transit Antworten

Hallo Jochen,

Zitat:
Zum Modell, vor etwa 30 Jahren hatte ich schon mal einen 3544S gebaut, als Basis diente der Italeri NG Bausatz ..

Ich kann mich noch einigermaßen dran erinnern, dass dein modellbauerisches Schaffen sich schon zu dieser Zeit in die Richtung entwickelte, die wir heute von dir kennen.
Der Bau "Out-of-the-box" war schon damals nicht mehr dein Ding, sondern Eigenbau war angesagt.
Finde ich gut, dass man im Vergleich sieht, wie sich die Ansprüche an die eigene Arbeit, die Modellbau-Techniken und die Recherche-Möglichkeiten in den letzten Jahren verändert haben.
Bin schon auf das Endergebnis gespannt.

Gruss aus der Südpfalz,
Andreas

XXL Offline




Beiträge: 2.646

23.10.2021 14:34
#13 RE: Mercedes-Benz 3544S Hegmann Transit Antworten

Hallo!

Martin, nein, die Kipp-Pumpe habe ich nicht abgeformt, der Aufwand wäre größer als
eine aus 3 Rechteck-Profilen zusammenzukleben.

Andreas, die Entwicklung in den letzten 30 Jahren hat nicht nur bei mir Fortschritte
gemacht, schon faszinierend was mit moderner Technik heute alles möglich ist.

Die nächsten Teile sind ein gutes Beispiel dafür, die Felgen wollte ich weiter verwenden
aber auf den neuesten Stand bringen, also die Radmuttern, die an der falschen Stelle sitzen
abgeschliffen und mit Resin-Muttern neu aufgebaut.





An den Vorderachsen habe ich die Italeri Gummireifen aufgezogen, sie passen ohne Änderung





An den Hinterachsen habe ich die Felgen ebenfalls überholt, die Radmuttern entfernt und neue an
den richtigen Stellen aufgeklebt und die AP-Radnaben aus meiner Form eingepasst.

Um die KFS Reifen auf die Felgen montieren zu können, musste ich die Felgen auf der Drehbank etwas abdrehen





Auf den Grundrahmen wurden noch rechts und links die Batteriekästen gesetzt, jetzt fehlen noch die
Halter für die Alu-Riffel-Kotflügel, dann kann auch schon lackiert werden



Bis zum nächsten mal

Jochen

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mercedes-Benz NG 2633 Asphaltkocher
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Truck-Driver
4 01.09.2021 23:54
von Truck-Driver • Zugriffe: 218
Mercedes-Benz 3850AS von Kai Hölzer
Erstellt im Forum Modelle von befreundeten Modellbauern von XXL
3 15.08.2021 18:59
von XXL • Zugriffe: 286
Mercedes-Benz SK 1850
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Gabi
10 09.09.2020 09:29
von Woefdram • Zugriffe: 1247
Mercedes-Benz Arocs 4163S 8x6/4 Friderici Spécial
Erstellt im Forum Schwerlastfahrzeuge von XXL
111 17.02.2021 19:31
von Romu77 • Zugriffe: 18945
Mercedes-Benz 3344 S 6x4 Südafrika "The Right Mix"
Erstellt im Forum Sonder-und Einsatzfahrzeuge von XXL
52 21.05.2011 19:40
von XXL • Zugriffe: 11825
Mercedes-Benz NG Z-4042-S 8x6/4 TITAN
Erstellt im Forum Schwerlastfahrzeuge von mika74
124 01.06.2013 23:10
von Mart • Zugriffe: 33694
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz