Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 29 Antworten
und wurde 794 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Amerikanische Trucks
Seiten 1 | 2
Miwi Offline




Beiträge: 69

30.01.2021 10:44
Kenworth L-924 logger Antworten

Ich brauch gerade eine schöpferische Pause am Oshkosh und so habe ich eine alte Gluebomb rausgekramt, einen Kenworth W-925 Movin On. Bei nähere Betrachtung war nur das Chassis und der Motor zusammengeklebt und bemalt. Also rein in Methoxypropanol und weg mit der Farbe. Ist der beste Entlacker, damit geht alles weg egal.
Die Kabine habe ich durch eine von Dan's Model ersetzt. ich habe schon einige der Fords von Dan's Model, aber der KW ist bis jetzt der schlechteste. Resinflatschen an den unmöglichsten Stellen und an anderen Stellen hauchdünnes Resin. So ist z.B. die Haube so dünne das sie durchhängt. Die Kotflügel sind auch extrem dünn das sie sehr leicht brechen. Die habe von innen mit dünnen Alusheet verstärkt. Hier die ersten Bilder




Die Haube hab ich von unten mit einem messing Profil verstärkt. Jetzt ist sie wieder gerade. Jetzt muss nur noch die Delle verspachtelt werden damit sie wieder glatt ist. Komme mir vor wie an meinem F1 da muss ich demnächst ein paar Beulen glätten und Bleche ersetzten.

Gruß
Michael
Nothing can out run my V8 Ford

Mart Offline




Beiträge: 4.697

30.01.2021 12:50
#2 RE: Kenworth L-924 logger Antworten

Hi Michael!

Seltenes Teil! Schön, sowas zu sehen

Ich bin immer wieder erstaunt, daß solche Kits immer noch Abnehmer finden. Die "Qualität" der Teile spricht sich doch rum. Dürfte eigentlich keiner mehr kaufen. Na gut, was die Amis so unter "Quality" verstehen, ist ja bekannt....
Vielleicht solltest Du zum Resin- Kit des Krupp- Haubers umschwenken. Da ist das Resin so dick, daß man 'ne Kettensäge braucht Aber da hängt auch nichts durch, es paßt alles und man kann damit arbeiten, ohne daß es sofort zusammen bricht. Wenn man ein Plastikmodell schon mit Alublech und Messingprofilen verstärken muß, kann mans auch gleich komplett aus Blech dengeln oder gleich neu drucken.....
Ok, bei meinen Aufliegern verbaue ich auch oft Messingprofile. Aber das sine ja andere Dimensionen, als eine Motorhaube.

Gruß,

Martin




bratstop.com

Miwi Offline




Beiträge: 69

30.01.2021 13:10
#3 RE: Kenworth L-924 logger Antworten

Den letzten Ford den ich von an habe war sehr gut. Ich würde die it Strato Model oder den Volvo von CTM vergleichen

Gruß
Michael
Nothing can out run my V8 Ford

Mart Offline




Beiträge: 4.697

30.01.2021 13:28
#4 RE: Kenworth L-924 logger Antworten

Hi Michael!

Dann habe sie bei dem Kenny wohl einen Ausrutscher gehabt, oder die Form war schiwwes.

Gruß,

Martin




bratstop.com

Miwi Offline




Beiträge: 69

01.02.2021 16:26
#5 RE: Kenworth L-924 logger Antworten

Da habe ich was angefangen, von wegen schöpferische Pause. Hier der Wassertank für den Logger.














Als nächstes wird der Rahmen um 35 mm verlängert und am Heck um weitere 30 - 5ß mm. Am Peerless Nachläufer werden ich diese labbige Zugstang gegen ein 4-kantrohr tauschen.

Gruß
Michael
Nothing can out run my V8 Ford

Mart Offline




Beiträge: 4.697

01.02.2021 17:31
#6 RE: Kenworth L-924 logger Antworten

Hi Michael!

Mit dem Wasser wird dann das Holz befeuchtet, damit der Borkenkäfer nicht reingeht

Gruß,

Martin




bratstop.com

Miwi Offline




Beiträge: 69

01.02.2021 17:56
#7 RE: Kenworth L-924 logger Antworten

Zitat von Mart im Beitrag #6
Hi Michael!

Mit dem Wasser wird dann das Holz befeuchtet, damit der Borkenkäfer nicht reingeht

Gruß,

Martin


Nee da ist der Schwarzgebrannte drin. Deshalb die kleinen Zapfhähne.

Gruß
Michael
Nothing can out run my V8 Ford

Miwi Offline




Beiträge: 69

01.02.2021 17:58
#8 RE: Kenworth L-924 logger Antworten

So und weiter geht es. Chassis um 35 mm verlängert jetzt wirkt es stimmiger.





Gruß
Michael
Nothing can out run my V8 Ford

Mart Offline




Beiträge: 4.697

02.02.2021 03:52
#9 RE: Kenworth L-924 logger Antworten

Ahhhh, a moonshiner truck

Gruß,

Martin




bratstop.com

Miwi Offline




Beiträge: 69

03.02.2021 16:57
#10 RE: Kenworth L-924 logger Antworten

Damit der Peerless Logger originaler wirkt , habe ich diese labbige Schubstange durch 4-Kant Rohr ersetzt. Die aus dem Kit hat einen rechteckige Form, korrekt ist jedoch einen quadratische Form. Am Nachläufer habe ich die Wangen abgetrennt und an einem Evergreen 4K-Profil #256 wieder angeklebt. Da dran dann die Achsaufhängung angebracht und fertig. Die ist jetzt auch beweglich damit die Räder dann parallel zu Straße ist wenn der Nachläufer huckepack transportiert wird. Ein Evergreen 4K-Profil #255 wird dann nur noch reingesteckt und endlich macht das ganze einen stabilen und originaler Eindruck. Die Kupplung habe ich noch einen 3mm Alu Rohr montiert welche im 4k Rohr steckt. Es dient als Ausgleich bei Kurvenfahrt.





Wo ich mir noch nicht ganz im klaren bin ob ich den Rahmen des KW noch hinter dem Boogie verlängern soll oder nicht. DIe heutigen Logger im Pacific Northwest (Oregon, Washingtion, British Columbia) habe ein langen Radstand und nioch eine Rahmenverlängerung hinten. Aber ob das Ende der 50er / Anfang der 60er auch schon gefahren wurde konnte ich noch nicht rausfinden.

Gruß
Michael
Nothing can out run my V8 Ford

Mart Offline




Beiträge: 4.697

04.02.2021 04:29
#11 RE: Kenworth L-924 logger Antworten

Hi Michael,

es gab schon immer beide Varianten: Mit und ohne Rahmenverlängerung hinter dem Boogie. Ist eine Frage der Kurvengeometrie. Mit Verlängerung muß man weniger weit ausholen, aber dafür ragt der Kupplungspunkt sehr weit nach außen.
Da der Rahmen des Motorwagens aber schon sehr lang ist, würde ich das so lassen und nicht noch nach hinten verlängern. Das wirkt dann irgendwie komisch.

Gruß,

Martin




bratstop.com

XXL Offline




Beiträge: 2.577

04.02.2021 16:21
#12 RE: Kenworth L-924 logger Antworten

Hallo Michael!

Ist zwar nicht mein Fachgebiet, aber der Logger gefällt mir, tolle Kombination aus
Bausatz, Resin und 3D-Druck

Ist das tatsächlich das Auspuffrohr was da aus der Motorhaube kommt???

Viele Grüße

Jochen

Miwi Offline




Beiträge: 69

04.02.2021 18:16
#13 RE: Kenworth L-924 logger Antworten

Zitat von XXL im Beitrag #12
Hallo Michael!

Ist zwar nicht mein Fachgebiet, aber der Logger gefällt mir, tolle Kombination aus
Bausatz, Resin und 3D-Druck

Ist das tatsächlich das Auspuffrohr was da aus der Motorhaube kommt???

Viele Grüße

Jochen


Ja es ist das Auspuffrohr. Komische Konstruktion aber original. Und danke für das Lob

Gruß
Michael
Nothing can out run my V8 Ford

Mart Offline




Beiträge: 4.697

04.02.2021 20:10
#14 RE: Kenworth L-924 logger Antworten

@ Jochen:

Das Aufpuffrohr durch die Haube VOR der Kabine hat den Vorteil, daß es beim Beladen des Zuges und beim Draufheben des Jeeps auf den Mortorwagen nicht abgeknickt werden kann. Sieht man oft bei alten Log Trucks und das nicht nur bei Kenworth.
Bei meinem Western Star- Holzzug habe ich die Rohre zwar hinter der Kabine, aber soweit geürzt, daß sie oben nicht überstehen.


@ Michael:

Hat der Kenny schon Bremsen an der Vorderachse?


Gruß,

Martin




bratstop.com

Martin.T Offline




Beiträge: 636

04.02.2021 21:33
#15 RE: Kenworth L-924 logger Antworten

Hallo Michael,

ein sehr Interesanntes und nicht alltägliches Projekt hast du da am Tisch.
Was ich mich allerdings Frage ist, warum baut man wirklich einen Wassertank dieser größe auf einen Logger? Und wenn man das schon macht warum baut man den hinter das Cab Guard und nicht davor.
Ist für mich total unlogisch, Ich bin, was Amis betrifft, aber auch nicht vom Fach...

Sg.
Martin

Miwi Offline




Beiträge: 69

05.02.2021 13:06
#16 RE: Kenworth L-924 logger Antworten

Zitat von Martin.T im Beitrag #15
Hallo Michael,

ein sehr Interesanntes und nicht alltägliches Projekt hast du da am Tisch.
Was ich mich allerdings Frage ist, warum baut man wirklich einen Wassertank dieser größe auf einen Logger? Und wenn man das schon macht warum baut man den hinter das Cab Guard und nicht davor.
Ist für mich total unlogisch, Ich bin, was Amis betrifft, aber auch nicht vom Fach...

Sg.
Martin



Normalerweise ist kein Wassertank installiert aber in einigen Gebieten der Rockies in Oregon und Washington werden die Logger mit Wassertanks zum Kühlen der Bremsen eingesetzt. Beid en ganzgrosssen Trucks wie einem Pacific P-10 oder Hayes ist der Wassertank Bestandteil des Kabinenschutz. Bei den kleineren, wie meinem hier ist der der Kabinenschutzbügel zwischen KAbine und Tank. Ich geb zu de rTank ist etwas groß gerate. Aber in USA ist alles größer.
Logger

Gruß
Michael
Nothing can out run my V8 Ford

Miwi Offline




Beiträge: 69

21.02.2021 11:32
#17 RE: Kenworth L-924 logger Antworten

So es geht weiter am Logger.
Als Motor verwende ich einen Cummins NHRS-6 von Dans Model. Auch der Kit macht jede Menge Arbeit. Die Form is ausgelutscht. Kein Vergleich zu dem Cummins MNH-250 für den Ford N-950 oder einem 2. Cummins NHRS-6 den ich habe. Hier liegen teilweise Welten zwischen den einzelnen Abgüssen des selben Modells. Der Zylinderkopf hatte einen Versatz von 0.5 - 0,8 mm





Die Seitenteile der Haube bleiben weg

Gruß
Michael
Nothing can out run my V8 Ford

Miwi Offline




Beiträge: 69

21.02.2021 13:45
#18 RE: Kenworth L-924 logger Antworten

Am Logger habe ich 0.5mm Stahlseile aus Sicherung der Rungen angebracht.








Das Rahmen hat jetzt noch einen hintere Rahmenverlängerung von 30mm. Sieht m.M. stimmiger aus.

Die Luftleitungen sind noch nicht komplett es fehlen noch die, die zum Nachläufer gehen. Als nächstes sind die Wasserleitungen für die Bremsen dran. Ich denke ich rüste vorne noch die optionalen Bremsen nach.





Gruß
Michael
Nothing can out run my V8 Ford

Mart Offline




Beiträge: 4.697

21.02.2021 16:43
#19 RE: Kenworth L-924 logger Antworten

Hallo Michael,

Dein Modell ist das erste, bei dem ich diese Sicherungsseile sehe Die meisten Modellbauer halten es nicht für nötig, diese Seile zu verbauen oder sie wissen gar nicht, wozu sie da sind.
Die Rahmenverlängerung paßt auch; ebenso das Teleskopstück an der Verbindungsstange. Sauber gelöst! Hast Du da auch eine Feder eingebaut?

Gruß,

Martin




bratstop.com

Miwi Offline




Beiträge: 69

21.02.2021 19:41
#20 RE: Kenworth L-924 logger Antworten

Zitat von Mart im Beitrag #19
Hallo Michael,

Dein Modell ist das erste, bei dem ich diese Sicherungsseile sehe Die meisten Modellbauer halten es nicht für nötig, diese Seile zu verbauen oder sie wissen gar nicht, wozu sie da sind.
Die Rahmenverlängerung paßt auch; ebenso das Teleskopstück an der Verbindungsstange. Sauber gelöst! Hast Du da auch eine Feder eingebaut?

Gruß,

Martin


Martin,

wenn so originalgetreu wie möglich, dann sollten auch solche Kleinigkeiten mit berücksichtigt werden. Nee ne Feder ist nicht verbaut.

Gruß
Michael
Nothing can out run my V8 Ford

Miwi Offline




Beiträge: 69

23.02.2021 21:24
#21 RE: Kenworth L-924 logger Antworten

Habe noch einen kleineren Wassertank gedruckt. Ich denk das der kleine besser wirkt als der große.



Gruß
Michael
Nothing can out run my V8 Ford

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.989

24.02.2021 17:17
#22 RE: Kenworth L-924 logger Antworten

Das sieht auf jeden Fall stimmiger aus

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Claus Offline



Beiträge: 259

24.02.2021 18:17
#23 RE: Kenworth L-924 logger Antworten

Hallo,

das sieht sehr gut aus, der kleinere Tank gefällt mir auch besser.

Ist der wieder dreiteilig gedruckt?

Schöne Grüße,

Claus

https://www.instagram.com/modellbau1zu24/

Mart Offline




Beiträge: 4.697

24.02.2021 19:30
#24 RE: Kenworth L-924 logger Antworten

Hallo Michael!

Ja, der Tank pasßt besser! Den größeren kann man ja für ein 1:24- Modell auf Halde legen.

Gruß,

Martin




bratstop.com

Miwi Offline




Beiträge: 69

24.02.2021 19:44
#25 RE: Kenworth L-924 logger Antworten

Zitat von Claus im Beitrag #23
Hallo,

das sieht sehr gut aus, der kleinere Tank gefällt mir auch besser.

Ist der wieder dreiteilig gedruckt?

Schöne Grüße,

Claus


Ja Claus ist wieder3-teilig

Gruß
Michael
Nothing can out run my V8 Ford

Seiten 1 | 2
Oshkosh M911 »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Kenworth K123 Daycab
Erstellt im Forum Amerikanische Trucks von Pegaso
3 24.12.2020 01:20
von Pegaso • Zugriffe: 246
Kenworth K200
Erstellt im Forum Amerikanische Trucks von Rehlein
8 20.08.2018 08:30
von Reserverad • Zugriffe: 3763
Kenworth K200
Erstellt im Forum Amerikanische Trucks von Rehlein
41 20.07.2018 19:50
von simmes • Zugriffe: 44121
Kenworth 848 Kabine von 1952
Erstellt im Forum Resinbausätze und Teile von Arnd
2 17.08.2012 23:57
von Mart • Zugriffe: 1456
1953 GMC Heavy Logger
Erstellt im Forum Amerikanische Trucks von Arnd
5 03.09.2012 18:12
von Mart • Zugriffe: 2135
Kenworth T 800w
Erstellt im Forum Amerikanische Trucks von Claus
5 28.06.2012 18:07
von Mart • Zugriffe: 2136
Kenworth Alaskan Hauler
Erstellt im Forum Amerikanische Trucks von TurboStar
5 29.06.2009 14:31
von Saurier • Zugriffe: 4790
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz