Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 84 Antworten
und wurde 7.231 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Oldtimer Lkw`s
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
S.Oliver Offline




Beiträge: 4.913

29.08.2020 21:42
#76 RE: Fiat 682 / 690 Millepiedi (Tausendfüßler) Antworten

Jetzt hast du mir erst mal einen Schreck eingejagt. Nein, ich hab es richtig rum eingebaut. Aber deinen Ausführungen folgend wird es nicht die Kupplung sein. Klingt auch logisch. Vielleicht eine zusätzliche Bremse
Keine Ahnung, ich bin bei der Technik überfragt. Auf dem Bild kann man auch nicht erkennen, obs auf der Welle sitzt oder noch eine Verbindung zum Chassis hat.

Anbei ein Bild von Günter:

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Mart Offline




Beiträge: 4.557

29.08.2020 22:14
#77 RE: Fiat 682 / 690 Millepiedi (Tausendfüßler) Antworten

Hi Oliver!

Ein Telma- Retarder kann es nicht sein. Der sieht anders aus und dafür ist das Auto auch zu alt. Ok, könnte man nachrüsten. Sieht aber nicht danach aus. Die Rillen in der Rolle sind auch keine Kühlrippen oder sowas.
Ich plädiere für ein Schwungrad, auf das man mittels Keilriemen (in den Rillen) einen (an diesem Fahrzeug nicht verbauten) Kompressor oder eine Hydraulikpumpe antreiben könnte. Man müßte dann die / den Keilriemen mit der Hand auflegen, wenn das Zusatzaggregat genutzt werden soll. Bei dem Alter des Fahrzeuges darf man ja nicht die heutige Technik als Maßstab anlegen (Knöpfchen drücken und es fluppt).

Was anderes fällt mir dazu auch nicht ein Ich bin aber auch kein Fachmann für so alte Fahrzeuge.

Gruß,

Martin




bratstop.com

Saurier Offline




Beiträge: 1.723

29.08.2020 22:21
#78 RE: Fiat 682 / 690 Millepiedi (Tausendfüßler) Antworten

Hallo Zusammen

Du baust aber sehr genau Oliver macht spass da zu zu schauen, das Teil ist die Handbremse sieht man an der Mechanik vom
Chassis zur Trommel, und die Rillen sind zur Verstärkung dass sie nicht Oval wird beim Druck der Beläge, aber gleichzeitig auch nicht zu schwer.

Hat man früher so gelöst bevor es Federspeicher gab, sonnst müsste man vier Räder mit einer Mechanik versehen, geht aber über die Kardanwelle
mit einer Trommel einfacher.

Gruss

Thomas

Mart Offline




Beiträge: 4.557

29.08.2020 22:31
#79 RE: Fiat 682 / 690 Millepiedi (Tausendfüßler) Antworten

Hallo Thomas!

Auf die Idee, daß das die Feststellbremse ist, wäre ich nie gekommen!
Und das hat tatsächlich funktioniert???? Eine, relativ kleine Trommel, die das beladene Auto auch am Berg hält?!. Gut, der Anhänger hat ja eine eigene Parkbremse (Handbremse). Aber das sieht doch schon recht dürftig aus!

Mal wieder was gelernt......

Gruß,

Martin




bratstop.com

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.913

14.09.2020 13:58
#80 RE: Fiat 682 / 690 Millepiedi (Tausendfüßler) Antworten

Die Reifen und Felgen sind lackiert.



Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Reserverad Offline




Beiträge: 988

16.09.2020 08:19
#81 RE: Fiat 682 / 690 Millepiedi (Tausendfüßler) Antworten

Servus Oliver

Abgesehen vom FIAT, die Reifen sind der Hammer! Da tropft einem der Backenzahn.

griffige Grüsse

da Hatti

Saurier Offline




Beiträge: 1.723

17.09.2020 22:15
#82 RE: Fiat 682 / 690 Millepiedi (Tausendfüßler) Antworten

Hallo Oliver

Die schauen schon Super Perfekt aus diese Reifen, das macht ein einzigartiges Modell aus.


Gruss

Thomas

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.913

27.09.2020 19:40
#83 RE: Fiat 682 / 690 Millepiedi (Tausendfüßler) Antworten

ich hab noch einen zweiten Satz Felgen lackiert. Bei diesem hab ich neue Radnaben an den einzelbereiften Rädern angebracht, die ich vor einiger Zeit extra für den FIAT angefertigt hatte (ich vergaß )
Im Radnabendeckel steht auch FIAT drin. Ist aber wahrscheinlich nur noch mit dem Mikroskop lesbar.
Die Felgen der ersten Achse haben außerdem noch einen Trittring aus Riffelblech als Aufstiegshilfe.


Desweiteren entstanden heute aus diversen Evergreen Profilen 2 Leitern, um auf die Silos klettern zu können.
Eine für den LKW und eine für den noch folgenden Anhänger.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Mart Offline




Beiträge: 4.557

28.09.2020 05:18
#84 RE: Fiat 682 / 690 Millepiedi (Tausendfüßler) Antworten

Hallo Oliver!

Die Felgen sind echt der Hammer!!!

Gruß,

Martin




bratstop.com

Rehlein Offline




Beiträge: 878

10.10.2020 14:21
#85 RE: Fiat 682 / 690 Millepiedi (Tausendfüßler) Antworten

Hallo Oliver,

die Reifen sehen mit Farbe noch besser als schon mit nur den3d Decals
Felgen sind sehr sauber lackiert

Gruß Yves

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Fiat 690T
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von matteo
4 19.10.2013 19:32
von Reserverad • Zugriffe: 3060
32. Titelbild von Matteo - FIAT 691 NC - eingestellt 01.03.12 bis 01.04.12
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 01.03.2012 11:06
von S.Oliver • Zugriffe: 912
FIAT 690 4 achsen
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von matteo
8 10.08.2012 12:17
von matteo • Zugriffe: 4709
FIAT 691 NC 4 ACHSEN
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von matteo
10 10.08.2012 15:15
von S.Oliver • Zugriffe: 4596
Fiat 684 n Battaglino
Erstellt im Forum Modelle in 1:87 von matteo
6 10.11.2009 14:01
von matteo • Zugriffe: 2654
IVECO - Fiat Carrara Steintransporter
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von SK-Sascha
26 21.04.2009 22:48
von KAWIT • Zugriffe: 5607
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz