Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 842 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Amerikanische Trucks
Truckoldi Offline




Beiträge: 125

18.08.2018 08:46
Ford C600 Tilt Cab, AMT, mit Pritschen Eigenbau. Antworten

Servus zusammen,

Dieser olle Ford, war dann nun mein zweiter Truck, nach dem K100 und gleichzeitig mein erster Versuch, zum Umbauen und Altern. Dazu habe ich dann auch noch ein paar (viele) Bilder aus der Bauphase rausgesucht.
Der Bausatz selber ist eine Wiederauflage von round2, mit all seinen Höhen, Tiefen und Schwächen, die er hatte, aber dennoch ein schöner Bausatz, eines kleinen Lkw, den man, auf der Straße, kaum beachtet hat.












Nun also ein paar Bilder von dem, was ich alles verändert, bzw. Neugebaut, habe, als erstes waren das ein eckiger Tank und ein Staukasten, die runden Tanks vom Bausatz habe ich weggelassen und ich habe mich an den Druckluftleitungen versucht.






Da der Ford einen V8 Benziner hat, mussten die Zündleitungen her, an das Gefummel kann ich mich noch nur zu gut erinnern.






Das Fahrgestell wurde vorher schon, in einen desolaten Zustand versetzt, dann der Motor eingebaut und auch die Auspuffanlage musste einige Änderungen über sich ergehen lassen.










Auch im Innenraum wurde nichts so gelassen wie es vorgesehen war, aus den zwei Einzelsitzen wurde ein Sitzbank. Das Lenkrad wurde umgebaut und Schaltknüppel, sowie ein Handbremshebel am Armaturenbrett ergänzt.






An der Kabine wurden die Vorderen Stützfedern mit ihren Halterung nachgebildet und das ganze dann gealtert.












Dann war der Hilfsrahmen, für die neue Pritsche an der Reihe, dieser wurde aus Balsaholz gemacht, die Halterungen sind aus Sheetmaterial und die Schrauben wurden aus gezogenen Gießästen gemacht.








Zum Schluss war dann noch der Neubau, der Pritsche angesagt, diese besteht aus I-Profilen, Sheet und Balsaholz.













Und auf einmal war er fertigt, nur noch zwei neue Spiegel gebaut und angebracht und eine Radioantenne ergänzt.




So, ich hoffe man verzeiht mir, hier in der Galerie, diesen „enminiature Baubericht“, es sind ja doch ein paar Bilder mehr geworden als geplant. Aber für einen kompletten Baubericht, reicht es leider nicht mehr, durch einen Computercrash, habe ich viele Bilder verloren.

Noch ein kleines Fazit, denn vieles würde ich heutzutage anders machen, vor allem die Alterung, denn diese hier, ist komplett mit dem Pinsel gemacht, genauso wie der Rest des Fahrzeuges, außer der Kabine, die wurde mit der Dose lackiert.
Auch die Pritsche würde ich heute nicht mehr mit Profilen machen, sondern aus einzelnen Sheetstreifen, das wäre dann um einiges Stabiler und auch einfacher zu Bauen, wie ich mittlerweile finde.
Aber gut, ich hoffe der „alte Brummer“ findet trotzdem eure Gnade, mir gefällt er durchaus immer noch,auch wenn er eigentlich abgrundtief hässlich ist


LG Bernd

Rehlein Offline




Beiträge: 906

18.08.2018 16:15
#2 RE: Ford C600 Tilt Cab, AMT, mit Pritschen Eigenbau. Antworten

Hallo Bernd

mir gefällt dein Ford sehr gut.
Schöne Alterungsspuren und die Pritsche hätte ich auch aus den Balsaholzleisten gemacht.
Finde den Look bekommt man mit Sheet nicht so gut hin.

Gruß Yves

Mart Offline




Beiträge: 4.642

18.08.2018 17:50
#3 RE: Ford C600 Tilt Cab, AMT, mit Pritschen Eigenbau. Antworten

Hallo Bernd,

die Alterungsspuren sind der Wahnsinn!

Gruß,

Martin




bratstop.com

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
1961 Ford HDT-950 ("Two Story Falcon") - Umbau AMT-Fahrerhaus
Erstellt im Forum Amerikanische Trucks von Plastheniker
7 14.07.2019 08:03
von Mart • Zugriffe: 1841
Ford NT-950
Erstellt im Forum Amerikanische Trucks von Arnd
11 17.02.2013 11:42
von Mart • Zugriffe: 3373
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz