Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.415 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Amerikanische Trucks
Arnd Offline



Beiträge: 76

15.12.2012 12:49
Ford NT-950 antworten

Hallo Kollegen

Nach langer Abstinenz bin ich wieder zurück an meiner Werkbank und auch gleich mit einem neuen Project. Es handelt sich hierbei um einen Resinbausatz eines Ford N-950 Diesel von 1964. Dieser Bausatz ist recht neu auf dem Markt und stammt von einem Rumänischen Hersteller. Die Qualität ist hervorragend. Hohe Detailgenauigkeit und sehr gute Verarbeitung. Die Teile müssen nur leicht gereinigt werden und können leicht zusammengebaut werden. Sie passen sehr genau. Der Bausatz hat mich sehr stark Beeindruckt. Die hohe Qualität, die genaue Verarbeitung und die Details stehen den großen Herstellern in nichts nach. Um ehrlich zu sein habe ich bis jetzt noch nie einen so perfekten Resinbausatz gesehen und ist wirklich empfehlenswert für alle Liebhaber alter Amerikanischer LKWs.
Aber nun zum Projekt
Ford NT-950
Bj.1964
Schwere drei Achsiege Zugmaschine
Cummins 903 V-8 vier takt Diesel Motor.
Getriebe 10 Gang Fuller

Verwendete Teile
Resinbausatz von Dan Silvestru miniaturmodels@yahoo.com zu beziehen über E-bay
Rahmen vom GMC Astro, AMT
Motor und Getriebe vom International Transtar, ERTL
Vordere Achse von Italeri
Hinterachse von AMT
Reifen von Revell

Als erstes wurde der Rahmen nach Vorgabe zusammengeklebt. Die Hinterachse zusammengeklebt und zum Testen an den Rahmen gesetzt. Nach dem der Versuch die Vorderachse lenkbar zu machen gescheitert ist musste eine neue Lösung her. Eine alte Italeri Achse ist die Lösung. Sie wurde and die Blattfedern angepasst und befestigt. Als nächstes sind die Kotflügel an der Reihe diese wurden an den Rahmen befestigt. Die Kabine und die Fronteinheit wurden zusammengeklebt und auf den Rahmen gesetzt. Jetzt kamen die Kabinenhalter an den Rahmen und wurden mit Kunststoffstiften an den Kabinenunterboden befestigt. Anschließend wurden die beiden Motorhaubenhälften an den Verbindungskanten aus der Kabineneinheit herausgetrennt. Aus Messingdraht wurden die Scharniere für die Motorhauben gefertigt und zusammengebaut. Das Lenkgetriebe wurde angebracht gemeinsam mit den notwendigen Umlenkstangen. Der Hydraulische Hilfszylinder ist ein Eigenbau, und jetzt im Nachhinein beim genaueren Betrachten würde ich sagen er ist mit etwas zu klein geraten. Der bedarf noch einer kleinen Nacharbeit.
So nun zu den Fotos, den die sagen mehr aus als alles:

Alle Bauteile die im Bausatz inbegriffen sind







Hier mal meine umgebaute Kabine:




Der Rahmen mit Kotflügel und Kabinenunterbau:



Die Lenkung:



Und mal eine komplett Ansicht mit der geöffneten Motorhaube:





So das sind mal die ersten Eindrücke. Ich hoffe dieses Wochenende Zeit zu finden weiter zu machen damit das nächste Update nicht zu lange auf sich warten lässt.
Gruß
Arnd

Mart Offline




Beiträge: 3.677

15.12.2012 14:36
#2 RE: Ford NT-950 antworten

Hallo Arnd!

Ich finde es bemerkenswert, daß jemand einen Bausatz dieses Modells herausbringt. Der Vorgänger der L- Serie ist doch relativ unbekannt. Da muß man schon etwas Ford- "freaky" sein, um das Modell überhaupt zu kennen.
Mir scheint nur der Rahmen etwas zu kurz geraten zu sein. Oder täuscht das durch die Photoperspektive? Bei dem IH Transtar, den ich z. Zt. baue, ist der Rahmen (wenn das Teil mit Sleeper gebaut wird) deutlich zu kurz! Das habe ich aber auch schon bei anderen AMT- Bausätzen gehabt.

Ist der Maßstab des Bausatzes mit 1:25 oder 1:24 angegeben?

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 392

15.12.2012 19:51
#3 RE: Ford NT-950 antworten

Ohlala,

das ist aber eine schöner Truck!! Die wurden wegen der kurze Haube auch häufig als Autotransporter eingesetzt. Der Bausatz sieht sehr gut aus. Viel Spass beim zusammen bauen, dann schau ich nur zu

Rolf

Arnd Offline



Beiträge: 76

16.12.2012 18:30
#4 RE: Ford NT-950 antworten

Hallo Martin
Vom Hersteller aus ist der Bausatz als 1: 25 ausgezeichnet und das stimmt auch, denn er passt wirklich sehr gut zu den AMT Teilen die ich verwende.
Der Rahmen ist der originale von AMT GMC Astro ohne Veränderung. Die gesamt länge des Rahmens ist 23,4cm das sind in 1:1 585cm bzw. 230.3inch und das ist wiederum eine Länge die in den USA ja ganz ok ist für eine Zugmaschine.
Gruß
Arnd

Saurier Offline




Beiträge: 1.426

16.12.2012 20:14
#5 RE: Ford NT-950 antworten

Hallo Arnd

Das ist ein sehr schöner Bausatz, wobei da schon einiges noch selber Organisiert werden muss.

Wie hast du diese Haube so Perfekt geöffnet? wenn man das an der Kabine so sieht war es nicht einfach, aber sieht schon sehr gut aus wenn sie mal Offen ist.
Da diese Haube nicht so Standart mässig Öffnet, ist es schon jetzt ein Hingucker.


Gruss

Thomas

chevy markus Offline




Beiträge: 79

16.12.2012 20:50
#6 RE: Ford NT-950 antworten

Hi Arnd,
schön dich auch hier zu finden, was macht dein F8?
Mit dem NT-950 hast Du dir ja auch wieder ein tolles Projekt ausgesucht, sieht jetzt schon Klasse aus, werde auf jeden Fall beim Bericht am Ball bleiben!!!

Gruß
Markus

Arnd Offline



Beiträge: 76

19.12.2012 19:58
#7 RE: Ford NT-950 antworten

Hallo Leute

Das mit dem Öffnen der Haube ist schon Standard, die öffnet so. Ich werde in den nächsten Tagen mal ein original Foto hochladen. Die Scharniere sind mir nicht ganz gut gelungen die müssen nochmals überarbeitete werden.
Tja der F8 ist auf dem Hinterhof es klappt einiges nicht so wie ich es gerne hätte.
Gruß Arnd

Arnd Offline



Beiträge: 76

12.02.2013 15:16
#8 RE: Ford NT-950 antworten

Hallo Leute

Ich hatte mal wieder etwas Zeit und habe mal an meinem Ford etwas weiter gemacht. Leider geht alles sehr schleppend voran aufgrund von Zeitmangel. Die Kraftstofftanks wurden mit Hilfe von Eigenbauhalterungen and dem Rahmen befestigt. Die notwendigen Kraftstoffschläuche wurden verlegt und angeschlossen. Die Hinterachse, die vom Alaskan Hauler stammt wurde entsprechend verändert dass sie von der Höhe passt und am Rahmen angebracht.






Als nächstes ist der Motor dran. Da ich bei diesem Project das ganze etwas anders angehen möchte um zu vermeiden dass die ganzen Leitungen im weg sind, wird als erstes der Antriebsstrang an seiner Stelle befestigt. Als erstes wurde schnell klar dass der Cummins 903 V-8 von ERTL nie reinpassen würde, viel zu groß. Es musste eine andere Lösung, ein Reihen 6 Zylinder. Der Standard AMT Motor, Cummins. In meinem Fall soll es ein NHC-250 werden. Der Motor wurde soweit wie nötig zusammengebaut, um seine Höhe und Breite vorliegen zu haben und somit das ganze recht einfach einpassen zu können. Denn beim ersten betrachten sah es danach aus als ob da nie ein Motor dieser Größe reinpassen würde. Nachdem der Motor befestigt war wurde das Getriebe angeklebt.





So nun genug geschrieben weiter geht’s mit der Arbeit.
Gruß
Arnd

Mart Offline




Beiträge: 3.677

14.02.2013 03:47
#9 RE: Ford NT-950 antworten

Hallo Arnd!

Ich muß jetzt mal blöd fragen: War die Verwendung des AMT- Rahmens von Silvestru vorgegeben, oder war das Deine Idee? Ich schätze mal, daß der nicht beim Resinkit beilag. Und wie passen die Revell- Reifen auf die AMT- Felgen? Ich habe das auch schon probiert (wollte das bei meinem aktuellen Transtar machen), bin aber gescheitert! Ich kann mir nicht vorstellen, daß die AMT- Felgen von Bausatz zu Bausatz unterschiedliche Durchmesser haben.

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Arnd Offline



Beiträge: 76

17.02.2013 11:14
#10 RE: Ford NT-950 antworten

Hallo Martin

Also als ich mit dem Ford anfing gab es nur den Kabinen Bausatz. Die Benuzung des Astro Rahmens kam daher dass es der einzige war den ich noch hatte. Das ganze Project ist bis auf den Kabinenbausatz mit Teilen aus der Restekiste aufgebaut. Der Rahmen hatte die richtige Länge. In Jabekke wir der Rahmen Kit für die 4x2 Ausführung vorgestellt. Hier mal ein paar vorab Bilder wie er in etwa aussehen wird. http://hankstruckforum.com/htforum/index.php?topic=65563.0
Nun zu den Reifen. Die Felgen für die Vorderachse sind vom IHC Transtar und die Hinteren vom GMC Astro. Die Reifen sind von Revell vom Kenworth Dump Truck. Die Felgen von AMT und ERTL sind vom Durchmesen gleich. Vom Felgendurchmesser passen sie, die AMT Felgen sind etwas breiter als die Revell man muss sie nur etwas kürzen und schon passt alles. Sie sehen auch gar nicht mal so schlecht aus.
Gruß
Arnd

Mart Offline




Beiträge: 3.677

17.02.2013 11:33
#11 RE: Ford NT-950 antworten

Hallo Arnd.

Wenn ich versuche, die Revell- Gummireifen auf eine AMT- Felge zu stecken, paßt es nicht, denn sie fallen durch. Die Rv.- Reifen sind allerdings schon uralt. Gab es eventuell von Rv. mal Reifen, die vom inneren Durchmesser her etwas größer waren als die heutigen?

(Daß Rv. und It. Reifen / Felgen nicht kompartibel sind ist klar.)

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Mart Offline




Beiträge: 3.677

17.02.2013 11:42
#12 RE: Ford NT-950 antworten

Das Chassis für den Ford ist ja der Hammer! Absolut sauber gearbeitet! Bin mal gespannt, ob er auch eine 6x4- Version hinterherschiebt.




Chromglanz kann man nicht essen.....

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
1988 Ford L9000 Aeromax
Erstellt im Forum Amerikanische Trucks von Arnd
6 20.03.2017 19:29
von Mart • Zugriffe: 1591
91. Titelbild - Ford F 800 Mobilgas Tanker von Jürgen - eingestellt 01.02.17 bis 01.03.17
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 01.02.2017 17:13
von S.Oliver • Zugriffe: 287
1955 Ford F-800 Big Job Mobiloil-Mobilgas Tanker
Erstellt im Forum Amerikanische Trucks von Plastheniker
8 14.10.2016 23:15
von Mart • Zugriffe: 931
86. Titelbild - Ford LTL9000 Logger von Silvio - eingestellt 01.09. bis 01.10.16
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 01.09.2016 09:45
von S.Oliver • Zugriffe: 383
Ford CL9000 Daycab
Erstellt im Forum Amerikanische Trucks von The Cabover
5 03.01.2016 21:50
von The Cabover • Zugriffe: 800
MLF Ford
Erstellt im Forum Bauberichte von Mart
29 16.06.2012 20:02
von S.Oliver • Zugriffe: 2548
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor