Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 986 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Nichteuropäische LKW´s
Mart Offline




Beiträge: 4.785

20.03.2016 10:04
Italeri WESTERN STAR 4964 Antworten

Hallo zusammen!

Es gibt ihn wieder, den alten Italeri Western Star 4964!
Am Bausatz selbst hat sich fast gar nichts geändert. Was neu ist, sind der Decalbogen (sehr schön gemacht) mit Fuel Tax Stickers und anderen Nummernschildern (die mal wieder nicht real sind ) und die Schlafkabine ist leider nicht die große, alte aus dem Hause White sondern die allseits bekannte, schmale von Bentz.
Aus diesem Grunde verzichte ich auf weitere Bilder.
Anzumerken bliebe noch, daß der Rahmen nun schwarz ist und die Kabinenteile in lackierfreundlichem Weiß gespritzt wurden
Auf die Zusatzbezeichnung "EX" (die der alte Bausatz hinter dem "4964" trug) hat man zum Glück diesmal verzichtet. Das "EX" bedeutet nämlich "extented hood", also lange Haube. Diese hat der Bausatz aber nicht. Warum nun "4964" da steht, ist mir etwas schleierhaft. "4900" wäre treffender gewesen, denn der Bausatz ist eine gute Ausgangsbasis für all die verschiedenen Typen der 49er Baureihe, die (in modernerer Form) heute immer noch gebaut wird.
Das Fahrzeug stammt ja noch aus der Zeit, als Western Star 1967 von der White Motor Company aus der Taufe gehoben wurde um im Westen der USA mehr Kundschaft zu gewinnen. Daher ist das typische White- Fahrerhaus auch für andere Fahrzeuge zu gebrauchen, die damals zum White- Konzern gehörten; z.B. für einen Diamond REO in 1:24. Ein paar Details sind anders (Türgriffe), aber ansonsten ist die Hütte schon sehr vielseitig verwendbar.
Die Maße des Modells stimmen maßstäblich sehr gut.
Der Rahmen ist der typische "Italeri- Ami- Standard- Rahmen", der eigentlich von Freightliner stammt. Kann man aber getrost verbauen, denn man sieht ja nachher so gut wie nichts mehr davon
Der Motor ist ebenfalls "Italeri- Standard" (Cummins NTC) und sollte tunlichst ohne den Ladeluftkühler gebaut werden. Selbstverständlich könnten aber auch Motoren andere Hertseller eingebaut werden, die zeittypisch wären. Bei WS wurden z.B. sehr häufig DD- Motoren verbaut.
Der Kühlergrill müßte eigentlich viel mehr senkrechte Stäbe aufweisen. Hier hat Italeri aber wohl aus produktionstechnischen Gründen den Grill etwas vereinfacht. Aber es fällt nicht wirklich auf.
Die Tanks des Bausatzes sind vom Spritzling des Freightliner- Bausatzes entnommen. Die Größe paßt in etwa, aber die Tankhalter waren bei WS anders (von der Seite betrachtet ein halbes U - also hakenförmig).
Die Batteriekästen stammen ebenfalls aus dem Freightliner- Bausatz und sind somit eigentlich falsch. Aber wie bei allen Anbauteilen gilt: Nichts ist unmöglich!
Die außen angebrachten Luftfilter können bei Bedarf entfallen. Sie wurden meist in den Regionen bestellt, in denen es im Sommer sehr heiß ist, damit die Luft nicht unter der Haube angesaugt wird und somit etwas kühler ist.
Eine Kabinenrückwand aus Resin für die Day Cab- Version ist bei Auslowe zu haben, kann aber auch leicht selbst gebaut werden.
Für eine etwas originalgetreuere Umsetzung des Bausatzes gibts ja genügend Bilder im Netz, an denen man sich orientieren kann.

Alles in Allem ein gelungener Bausatz eines sehr schönen Fahrzeuges, das sich im Orignal auch sehr gut fahren läßt und dessen Qualitäten einfach top sind! WS gehört ja (wie auch Freightliner) zum Daimler Konzern. Während Freightliner eher unternehmerorientierte "Brot- und Butter- Autos" baut, spielt WS in der ersten Liga und kann sich mit Peterbilt, Kenworth und International messen.



(Warum bekomme ich mit addPics keine größeren Bilder hier rein???)

Gruß,

Martin|addpics|64b-1-a75b.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|




bratstop.com

S.Oliver Offline




Beiträge: 5.024

20.03.2016 11:14
#2 RE: Italeri WESTERN STAR 4964 Antworten

Zitat
Interessant bei diesem Bausatz ist, daß sich die Bausatznummer mit der tatsächlichen Typenbezeichnung übereinstimmt! Hat es auch noch nicht gegeben.


Bausatznummer ist 3915!

Bild ist 800x600. Du mußt mal draufklicken.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Mart Offline




Beiträge: 4.785

20.03.2016 12:36
#3 RE: Italeri WESTERN STAR 4964 Antworten

Hi Oliver!

Habe ich auch grad festgestellt, daß die Bausatznummer doch ne andere ist.

Bilder-hochladen.net gibts ja nicht mehr und ich habe das jetzt mit addPics gemacht. Vermutlich habe ich da einen Fehler gemacht. Muß ich mir nochmals genauer ansehen.

Gruß,

Martin




bratstop.com

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Italeri Containertrailer
Erstellt im Forum Auflieger und Anhänger von Saurier
19 01.04.2020 18:35
von Mart • Zugriffe: 1242
Italeri PETERBILT 378 - 119
Erstellt im Forum Nichteuropäische LKW´s von Mart
3 21.03.2016 19:50
von Mart • Zugriffe: 1807
Western Star mit Grain Hopper
Erstellt im Forum Amerikanische Trucks von Mart
2 13.11.2012 10:31
von Mart • Zugriffe: 2097
Western Star Umbau
Erstellt im Forum Amerikanische Trucks von Mart
20 03.11.2012 22:19
von Mart • Zugriffe: 3851
Western Star Holzzug
Erstellt im Forum Amerikanische Trucks von Mart
3 04.08.2011 18:20
von Mart • Zugriffe: 2329
IVECO Turbo-Star 190-42 Schoch
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Saurier
11 01.04.2009 19:38
von Saurier • Zugriffe: 3484
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz