Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 34 Antworten
und wurde 2.921 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Seltenes
Seiten 1 | 2
Reserverad Offline




Beiträge: 654

29.10.2015 22:09
Daimler Ferret MK 2 antworten

Es ist soweit. Beginne mit dem angekündigten Baubericht

Daimler Ferret MK2


Kleines leicht gepanzertes britisches Aufklärungs- und Verbindungsfahrzeug.

Bekannt als Scout Car, wurde zwischen 1951 und 1971 mit über 4400 Stück, in verschiedenen Versionen, von Daimler Motor Companie hergestellt.
(Per 18. Februar 1891 konnte Frederick R. Simmes von Gottlieb Daimler die Lizenz am schnelllaufenden Verbrennungsmotor für England und das British Empire (später Commonwealth) mit Ausnahme Kanadas erwerben).

Am Rande: Während eines UN Einsatzes zur Friedensicherung in Zypern, konnte ich dank guter Kontakte mit den Briten ( am Petroltreck – Pufferzone ) das ScoutCar des öfteren - am Wochenende - fahren. Kurios, denn das Lenkgestänge ist oben angebracht, somit hängt das Lenkrad nach unten (siehe Lukenverschluß bei einem Uboot). Gangschaltung, man legt zuerst den Gang ein und drückt danach die Kupplung (Vorwahlgetriebe).

Das Fahrzeug besitzt eine aus Panzerstahlplatten von etwa 10 - 18 Millimetern zusammengeschweißte Wanne. Die Motorabdeckung hat jedoch nur ca. vier Millimetern.
Durch den Einbau von Motor, Getriebe, Antrieb und Wellen im Inneren, ist es im Fahrzeug recht laut. Der Ferret verfügt über Allradantrieb und Reifen mit Notlauf-Eigenschaften. Der Treibstofftank ist zwischen dem Kommandantenplatz und dem Motorraum angebracht. Der Kraftstoffverbrauch auf der Straße ist mit rund 30 bis 50 Litern Benzin pro 100 Kilometer recht hoch. Das Getriebe ist ein Vorwahlgetriebe mit fünf Gängen. Das Verteilergetriebe verteilt die Kraft gleichmäßig auf jede Seite. Die vorderen und die hinteren Räder einer Seite sind ohne Ausgleichsgetriebe miteinander verbunden. Daher kann es beim Betrieb auf der Straße zu Verspannungen im Antriebsstrang kommen. Die Fahrtrichtung wird über ein Wendegetriebe gewählt, so dass die fünf Gänge sowohl in der Vorwärts- als auch in der Rückwärtsrichtung zur Verfügung stehen.

Besatzung: 2 - Länge: 3,70m - Breite: 1,91m - Höhe: 1,88m - Gew: 3,7 to
Motor: Rolls Royce B60, 6-Zylinder Benzin, 130 PS (97 kW)
Federung: Radaufhängung - Geschwindigkeit: 93 km/h (Strasse) - 3,51 PS/to
Tank: 100 l - Reichweite: ca 300km - Verbrauch: 30 – 50 l

Es sind die beiden einzigen Aufnahmen, welche mir geblieben sind.





nun das Modell (KFS):













Bin zur Zeit im britischen Fieber.

Lupen- und Pinzetten-Grüsse

da Hatti

Reserverad Offline




Beiträge: 654

30.10.2015 13:12
#2 RE: Daimler Ferret MK 2 antworten

Hallo Kollegen

Habe da was (zum Fahrzeug) gefunden:

http://youtu.be/_Ky_NnwA5Oo

Grüsse

da Hatti

Mart Offline




Beiträge: 3.689

30.10.2015 19:07
#3 RE: Daimler Ferret MK 2 antworten

Hallo Gerhard!

Lenkrad an der Decke! So bekloppt können nur die Briten bauen! Die haben bei den Motorradmotoren auch das Gleitlager auf der Antriebsseite und das Rollenlager auf der nicht belasteten Seite verbaut und sich dann gewundert, daß die Paralleltwins auseinander geflogen sind. Der erste vernünftige P-Twin war der 750 ccm von Royal Enfield in der Interceptor von 1973. War dann auch das letzte, echte englische Motorrad, weil die Japaner es einfach besser konnten (Yamaha 650er / 750er P-Twin).
Aber viel Spaß beim Bauen!

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

XXL Offline




Beiträge: 2.088

31.10.2015 10:53
#4 RE: Daimler Ferret MK 2 antworten

Hallo Hatti !

Da hast du ja mal wieder ein exotisches Modell an Land gezogen
Auch wenn ich das Vorbild nicht kenne, bin ich mal gespannt, was du
aus dem KFS-Bausatz zauberst.

Gepanzerte Grüße
Jochen

Reserverad Offline




Beiträge: 654

31.10.2015 22:26
#5 RE: Daimler Ferret MK 2 antworten

Update

Da ich heute etwas Zeit hatte, fertigte ich die Tragegriffe, Seitenanbauteile und die Radaufhängung an.
Für alle "Nicht"Resinbauer, das Reinigen der Teile (vom Trennmittel) muss sehr sorgfältig erfolgen, da sonst beim Trocknen die tollsten Dinge erlebt werden.























@ Cedrik, nochmals vielen Dank

ciao, servus und bye bye

da Hatti

Thwler Offline




Beiträge: 243

01.11.2015 07:42
#6 RE: Daimler Ferret MK 2 antworten

Moin Hatti,

da geht mit als ex-Mil. Modellbauer natürlich das Herz auf... Hab ich die Resin-Schleuderguss-Ätzteil-Kombination immer gehasst! Du machst das aber sehr sauber und akkurat, ich werde interessiert deinen Baubericht verfolgen :)

VG Cedrik

Actros4860 Offline




Beiträge: 651

01.11.2015 10:13
#7 RE: Daimler Ferret MK 2 antworten

Zitat
Lenkrad an der Decke! So bekloppt können nur die Briten bauen!



Hallo Martin,

das ist leider nicht ganz richtig, denn diese Anordnung de Lenkrads gab es so bei den Deutschen auch, nämlich beim Sonder-KFZ 251 oder landläufiger als
"Schützenpanzerwagen" oder "gepanzerte Halbkette" bezeichnet. Gebaut wurde der ab 1938.

Siehe auch hier:
http://www.modellversium.de/galerie/6-mi...d-afv-club.html

Der Ferret, den Gerhard hier baut, kam erst ab 1951 zur Truppe.
Ich denke, es fehlte schlichtweg der Platz, um das Lenkrad in der "normalen" Position anzubringen.

Gruss aus der Südpfalz,
Andreas

Reserverad Offline




Beiträge: 654

09.11.2015 10:18
#8 RE: Daimler Ferret MK 2 antworten

Ein Hallo in die Runde

Wieder mal ein kleines Update. Damit das Modell sich doch etwas von OOB unterscheidet, kommen so einige Details an der Ausstattung des Innenraumes dazu.
Zur Grösse des Ferrets: Gesamtlänge/Breite - 155/80 mm. Habe mit einigen Leitungen begonnen:











Der Kühler mit den Lüftungsschlitzen











das war es für heute, -Entspannen- denn die nächste Pinzetten- u. Lupenarbeit wartet bereits...
tschüss, ciao und bye bye

da Hatti

Reserverad Offline




Beiträge: 654

13.11.2015 09:03
#9 RE: Daimler Ferret MK 2 antworten

UPDATE


Heute bekommt das ScoutCar - Farbe. Nachdem fast alles angebaut wurde, kann es mit der Grundfarbe losgehen. Wie doch bekannt ist - werden immer wieder diverse Teile vergessen, und Einige könne erst nach Fertigstellung angebracht werden.
Der Innenausbau kann beginnen. Habe da sehr gute Aufnahmen (in einem Buch), wo ich doch so Manches anfertigen kann um dem Modell ein spezielleres Aussehen zu geben. Zwar ist der Innenraum nur 85 x 5o mm groß, doch mit etwas Geschick funktioniert es. Es muss auf kleineres Werkzeug umgestiegen werden.















Haltegriffe gibt es genügend



wünsche Euch noch ein schönes Wochenende

da Hatti

Rehlein Offline




Beiträge: 653

13.11.2015 13:39
#10 RE: Daimler Ferret MK 2 antworten

Hallo Hatti,

schöner Bausatz und von überzeugender Qualität.
Natürlich wie von dir gewohnt bis jetzt echt super gebaut.
Die Inneneinrichtung ist der Hammer,sehr schön detailliert.
Freu mich schon auf die nächsten Bilder.

Gruß Yves

Reserverad Offline




Beiträge: 654

18.11.2015 19:30
#11 RE: Daimler Ferret MK 2 antworten

Begrüsse die Runde

Das Wochenende ist vorbei und es ist wieder etwas voran gegangen. Funkgerät und Sprechanlage lackiert, eingebaut und verkabelt. Einige Teile müssen angefertigt werden, da sie nicht im Bausatz enthalten sind. Es sind doch einige Lackierarbeiten notwendig (diverse Teile sind sehr klein) um es einigermaßen realistisch aussehen zu lassen

Auch wurde an der Frontabdeckung der Wanne - vorne, sämtliche Anbauteile (für Schanzzeug, Feuerlöscher und Sandbleche) montiert um danach lackiert zu werden. Auf der Rückseite befindet sich der Armaturenträger mit dem Lenkrad und der dazugehörigen Verkabelung. Diese kann jedoch erst nach dem Lackieren eingebaut werden.

Den Turm werde ich abnehmbar gestalten, um einen Einblick -auch nach Fertigstellung- noch zu gewährleisten.





































bis bald, tschüss, ciao und byebye

da Hatti

Saurier Offline




Beiträge: 1.431

19.11.2015 23:00
#12 RE: Daimler Ferret MK 2 antworten

Hallo Hatti


Super diese vielen Details, auch das Messing macht sich sehr gut für feine Details, aber da darfst du keinen Deckel drauf tun da sieht man ja die ganze Arbeit nicht mehr!



Gruss

Thomas

Reserverad Offline




Beiträge: 654

23.11.2015 16:03
#13 RE: Daimler Ferret MK 2 antworten

Da bin ich wieder

Unter dem Motto "die Wanne ist voll" wurde die Frontabdeckung fertig gestellt.
Aussen das Schanzzeug, Antennenmast, Feuerlöscher und die Sandbleche - innen die Armaturen, Lenkrad div elektrische Leitungen. Da alles sehr beengt ist, kann natürlich nur ein Teil dargestellt bzw verbaut werden.
@ Thomas: der Turm wird abnehmbar gestaltet um den Innenraum auch nach Fertigstellung noch ansehen zu können. Wie Du schon sagtest - es wäre schade um die Arbeit.

nun zu den Bildern:





















Da ich jetzt die Muse zum Modellbau und auch entsprechende Zeit habe, geht der Bau schneller voran. Hoffentlich strapaziere ich niemand mit dem Fortschritt meinerseits.
tschüss, ciao und byebye

da Hatti

Martin.T Offline




Beiträge: 488

24.11.2015 11:37
#14 RE: Daimler Ferret MK 2 antworten

Hallo Gerhard,

das grenzt ja schon an Akkordarbeit was du hier machst!
Saubere Arbeit, freu mich schon drauf das Ding in Natura zu sehen.

SG.
Martin

Reserverad Offline




Beiträge: 654

02.12.2015 22:33
#15 RE: Daimler Ferret MK 2 antworten

Hallo Zusammen

Und wieder ist ein Teil vollendet worden. Der Motor und Lüfter.
Da der Platz relativ klein ist, konnte ich nicht Alles einbauen, aber das Ölkännchen hat seinen Platz bekommen.
Der Motor wurde in der Realität auch in dieser schrecklichen Farbe (Türkis/Grün) lackiert.



















das Öl-Kännchen - war Serienmäßig dabei:















zum Grössenvergleich:



das war's schon wieder
tschüss, ciao und bye bye

da Hatti

McFly Offline




Beiträge: 76

04.12.2015 12:12
#16 RE: Daimler Ferret MK 2 antworten

Unglaubliches Modell! Im Forum kommt man immer wieder ins Staunen!

Claus Offline



Beiträge: 188

04.12.2015 18:22
#17 RE: Daimler Ferret MK 2 antworten

Hallo,

die Details sind wirklich sehr schön, ich hätte nie gedacht wie klein das Modell tatsächlich ist ....

Gruß Claus

XXL Offline




Beiträge: 2.088

06.12.2015 10:13
#18 RE: Daimler Ferret MK 2 antworten

Hallo Hatti !

So unscheinbar das Fahrzeug von außen ist, die Detailierung im inneren ist der Hammer !!!

Begeisterte Grüße

Jochen

Gabi Offline




Beiträge: 989

06.12.2015 10:59
#19 RE: Daimler Ferret MK 2 antworten

Hallo Gerhard,

sehr schönes Details, und die kleine Teile sind auch sehr schöne!!

Gruß
Gábor

Reserverad Offline




Beiträge: 654

12.12.2015 12:30
#20 RE: Daimler Ferret MK 2 antworten

Begrüsse die Runde

Dieses Mal habe ich zur Entspannung den Turm zusammen gebaut. Die anderen Teile folgen. Hierbei gibt es nichts zu berichten, da dieser Bauabschnitt OOB ist. Habe blos die Einstiegsluke beweglich gestaltet.

























Der nächste Schritt wird die Motorabdeckung sein, beweglich.

Tschüss, ciao und bye bye

da Hatti

Reserverad Offline




Beiträge: 654

12.12.2015 21:50
#21 RE: Daimler Ferret MK 2 antworten

Hallo

Bin schon wieder hier!? Hat mir keine Ruhe gelassen um den Turm fertig zu machen .
Aber es ist noch ein gutes Stück Arbeit bis zur kompletten Fertigstellung. Nun will ich Euch die Bilder nicht vorenthalten:












schönes Wochenende

da Hatti

Reserverad Offline




Beiträge: 654

15.12.2015 17:55
#22 RE: Daimler Ferret MK 2 antworten

Werte Kollegen

Da ich zu Zeit im Krankenstand bin, habe ich etwas mehr Freizeit. Und so kommt ein Teil zum Anderen. Heute wurde die Motorabdeckung fertig.
Die Zurrösen machte ich aus 0,4mm Silberdraht und bohrte die Löcher vor , um einen bessere Festigkeit zu erreichen. Im Bausatz sind diese in der Platte der Fotoätzteile zu finden - ausschneiden und danach zu biegen.
Hat mir aber nicht gefallen.























das war es schon, bis bald

da Hatti

Reserverad Offline




Beiträge: 654

22.12.2015 20:11
#23 RE: Daimler Ferret MK 2 antworten

Liebe Freunde des Modellbaues

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und ich habe die Inneneinrichtung meines ScoutCars fertig bekommen. Aber! nicht Deckel zu und aus, Nein! den kann man nach der Fertigstellung abnehmen. Um dann im Inneren: die Enge des Fahrzeuges genießen und sich umsehen zu können.
Es gibt aber noch viel zu tun... und danach kommen die Gebrauchtspuren - welche ja für mich Unerlässlich sind.
Ein Bild sagt mehr als 1ooo Worte:

















die Kopfhörer



der Blick nach Innen













Hoffe, dass auch ein OOB-Modell mit ein paar zusätzlich verbauten Teilen doch interessant sein kann?

ciao, servus und bye bye

da Hatti

XXL Offline




Beiträge: 2.088

23.12.2015 10:06
#24 RE: Daimler Ferret MK 2 antworten

Hallo Hatti !

Was für eine Frage, natürlich ist so ein "OOB" interessant, ich kann immer wieder nur staunen
über die erstklassige Qualität des Resin-Modells. Wenn man den Aufwand kennt, den das Anfertigen
so eines Urmodells und den Gießformen dazu erfordert, ist mein Respekt um so größer !

Was du aus den vorhandenen und ein paar zusätzlichen Teilen baust, ist echt Spitze... also Deckel
auf und genießen

Viele Resin-Grüße

Jochen

Saurier Offline




Beiträge: 1.431

23.12.2015 16:22
#25 RE: Daimler Ferret MK 2 antworten

Hallo Hatti

Da hast du dir wirklich ein Faszinierendes Modell ausgesucht, staune immer noch über die Vielen Details, einfach Super.



Gruss

Thomas

Seiten 1 | 2
«« Cat 328D
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
MB 1924 LAK
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von Reserverad
7 29.10.2017 14:59
von Saurier • Zugriffe: 1243
Ferret ScoutCar brit.
Erstellt im Forum Dioramen von Reserverad
7 27.01.2016 18:45
von Gabi • Zugriffe: 1247
MB Actros 1843 LLS Low Deck.
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Woefdram
52 14.04.2016 15:34
von Woefdram • Zugriffe: 6191
Benz 3-Tonner mit Tankaufbau 1912
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von XXL
34 05.06.2014 17:39
von Reserverad • Zugriffe: 3927
Bastel- Benz
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von Mart
2 06.08.2011 15:20
von Mart • Zugriffe: 1384
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor