Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 2.732 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Oldtimer Lkw`s
Reserverad Offline




Beiträge: 652

19.02.2015 21:33
MERCEDES BENZ LA 2624/52 in Libyen antworten



MERCEDES BENZ
LA 2624/52 in Libyen
Die allradgetriebenen und bis 38to schweren Hauber von Mercedes Benz haben sich damals auf diesen Routen bewährt – andere Verkehrsmittel gab es nicht.
Von Ajdabiya starteten diese Lastwagen quer durch die Wüste bis in den Sudan, Tschad oder Niger – nach Schwarzafrika.
Eine Sahara-Durchquerung auf Sandpisten dauerte etwa 12 Tage, da oft nur in den unteren Gängen bei relativ geringer Geschwindigkeit gefahren werden kann. Somit stieg der Treibstoffverbrauch auf mehr als 1 Liter pro Kilometer. Aus diesem Grunde wurden die Lastwagen mit Zusatztanks (3ooo – 6ooo l) ausgerüstet. Die „überbreiten“ Metallpritschen sind 2,85m breit und für 25to Nutzlast ausgelegt. Die Breite errechnete sich aus der gängigen Bereifung von 14.00R20. Der Radstand beträgt 5,20m.
Die runden Tanks am hinteren Teil des Fahrzeuges sind für Wasser bestimmt.
Je mehr geladen wurde, desto mehr Geschäft war es für die libyschen Transportunternehmer. Ladungsbreiten und Höhen von mehr als 6m waren kein Problem, in der Wüste ist ja genügend Platz.

zuerst ein Original (aus dem Buch)



und nun das Modell (habe mich von verschiedenen Fahrzeugen inspirieren lassen, keiner gleicht dem Anderen)





































Im Buch von Ralf Koch - Schwerverkehr in Libyen - sah ich den Daimler.
Da ich vor einigen Jahren bei einer Modellbau Ausstellung/Messe mehrere Resinfahrerhäuser, darunter auch dieses, ergattern konnte, hatte ich es im Fundus.
Nach einem guten halben Jahr kam das dabei heraus. Auf einen Baubericht habe ich dieses Mal verzichtet. Die Herausforderung bei diesem Fahrzeug bestand darin – die verschiedenen Teile miteinander zu verbauen bzw. zu einem Gesamtfahrzeug zu kombinieren. Es sollte einem Vorbild aus dem Buch entsprechen. Da es eine große Vielfalt an Lkw’s in Libyen gibt, habe ich mir das Beste herausgesucht.
Der Rahmen von Italeri, die Felgen und Achsen von A&N, die angetriebene Vorderachse von KFS, die Reifen vom Unimog – der Rest ist Scratchbau mit Evergreen Profilen.
Es ging mir um das Gesamtbild des Mercedes. Werde demnächst noch ein paar Bilder vom Bau einstellen, aber für Heute reicht es. Das wär's mal wieder von mir.

Bis bald, tschüss, ciao und bye bye

EDIT Oliver: ich hab den Thementitel ergänzt

da Hatti

Mart Offline




Beiträge: 3.675

20.02.2015 05:31
#2 RE: MERCEDES BENZ antworten

Hallo Gerhard!

Man ist einfach nur sprachlos......


Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

M.Sille Offline




Beiträge: 994

20.02.2015 08:35
#3 RE: MERCEDES BENZ antworten

Hallo Gerhard,
hier hast du wieder ein klasse Wüstenschiff aus dem Hut gezaubert...
Deine Orient-/Wüstenlaster sind immer wieder eine absolute Augenweide... Eine Fahrzeugnische, in der du mit deinen Bauten fast alleine Zuhause bist.

Freu mich auf dein nächstes Wüsten-Altmetall...

Viele Grüße, Sille

Peter Offline




Beiträge: 192

20.02.2015 11:50
#4 RE: MERCEDES BENZ antworten

Top Modell - und vor allem sehr gut in Fotoszene gestellt. Super Bilder.
Gruess Peter

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.246

20.02.2015 15:48
#5 RE: MERCEDES BENZ antworten

Super inszeniert. Und das ganze Gebämbel am Heck...ob die Gasflasche das lange mitmacht?
Bin gespannt, wen du als nächstes durch die Wüste schickst

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Gabi Offline




Beiträge: 985

20.02.2015 16:54
#6 RE: MERCEDES BENZ antworten

Hallo Gerhard,

Du bist ein Asien-Spezialist!
Der Mercedes ist ein sehr super Modell, fantastisch!!

Gruß
Gábor

Reserverad Offline




Beiträge: 652

20.02.2015 21:11
#7 RE: MERCEDES BENZ antworten

Hallo Kollegen

Vielen Dank für das Feedback. Ich bin der "Schmutzfink und Verroster" im Forum. Ich denke, da riecht man den Diesel, das alte Öl und den alten Geruch - das Fahrzeug lebt (noch).
Nun stelle ich ein paar Bilder vom Bau ein.































Ideen hätte ich ja viele - aber (die Zeit!) Ob es ein alter Deutscher oder alter Engländer wird kann ich noch nicht sagen.
jetzt erst mal ein Bier - Servus

da Hatti

Plastheniker Offline




Beiträge: 63

20.02.2015 23:13
#8 RE: MERCEDES BENZ antworten

Hallo Gerhard,

Du hast ein ebenso originelles wie interessantes Thema nicht nur gut umgesetzt, sondern auch noch überzeugend fotografiert.

Ganz besonders gefällt mir wieder, daß Du bei Verschmutzen/Verstauben/Verwittern genau das richtige Maß findest und nicht, wie bei vielen Modellbauern sonst so oft zu sehen, diesbezüglich übertreibst. Weniger ist hier wirklich mehr.

Erfreulicherweise verdirbst Du das gute Ergebnis auch nicht durch Dazustellen von schlechten Figuren; leider beherrschen gute Fahrzeugmodellbauer selten die künstlerische Technik guter Figurenbemalung. Kaum etwas verdirbt ein Diorama m. E. so vollständig wie eine Figur, die durch schlechte Bemalung wie ein glotzäugiger Zombie aussieht.

Auch den Mercedes-Farbton Grüngrau hast Du hervorragend getroffen.

Wie überzeugend Deine Bilder auf mich gewirkt haben, habe ich gemerkt, als ich nach längerer Betrachtung Deiner Wüstenszene das Bedürfnis nach einem kühlen Bier verspürte, was mir sonst völlig fremd ist - Ehrenwort!

Gruß aus Pinneberg

Jürgen

Saurier Offline




Beiträge: 1.424

21.02.2015 19:50
#9 RE: MERCEDES BENZ antworten

Hallo Gerhard

Auch von mir ein grosses Lob für den Mercedes, der sieht wirklich sehr Originell aus, schön dezent in den Alltag gesetzt,
und mit den Aussen aufnahmen in den Österreichischen Sand gesetzt als ob er da zu Hause wäre, der fühlt sich da sicher sehr zu Hause bei dir.

Du hast es wirklich gut drauf das Spiel mit den Farben, da muss ich noch einwenig abschauen bei dir.


Gruss

Thomas

Rehlein Offline




Beiträge: 650

22.02.2015 11:29
#10 RE: MERCEDES BENZ antworten

Hallo Gerhard

Wieder ein Klasse Modell auf die Räder und in die Wüste gestellt
Was soll ich sonst noch sagen,einfach atemberaubend.

Hast du die Kanister die hinten dran hängen selber gebaut?

Gruß Yves

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.942

22.02.2015 14:18
#11 RE: MERCEDES BENZ antworten

Servus Gerhard
Was soll ich da noch schreiben....
Eigentlich ist man von Dir nichts anderes gewohnt, als nur Spitzenmodelle!!!!
Dieses Wüstenschiff ist wieder eine weitere Meisterleistung von Dir. Das Grundmodell, die Ausführung der wüstenspezifischen Besonderheiten bis hin zur unübertroffen realistischen Verschmutzung und bildlichen Darstellung, einfach alles hervorragend ausgeführt.
Du bist wirklich ein Profi in diesem Bereich!
Deine Vitrinen möchte ich mal sehen..... Da ist echt "Leben " drin, wenn man reinschaut, denke ich. Mach weiter So und verwöhne uns mit weiteren tollen Modellen aus Deiner Werkstatt.
Schöne Grüße von
Helmut

XXL Offline




Beiträge: 2.078

22.02.2015 15:08
#12 RE: MERCEDES BENZ antworten

Hallo Hatti !

Du bist immer wieder für eine Überraschung gut, ich bin begeistert, wie du den Libyer umgesetzt hast!!!
Das Libyen-Buch von Ralf Koch ist ein tolles Werk mit vielen Anregungen für den Modellbauer:

http://truckbook.de/epages/7487af19-e7e6.../Products/A_SVL

Staubige Grüße
Jochen

Reserverad Offline




Beiträge: 652

23.02.2015 11:03
#13 RE: MERCEDES BENZ antworten

Ein Hallo in die Runde

Erstmal vielen Dank für die Info's (Dachluke ist weiss...) man kann ja nicht alles wissen. Aber nur durch die verschiedenen Kommentare und Informationen kann ein "perfektes" Modell gebaut werden.
zu den Fragen: Farbe Revell 362SM
Plastikkanister und Stahlfässer sind von KFS (MMS - Heinz)
die Planen - Plastiksäckchen vom türkischen Lebensmittel Shop







aus dem Nähkästchen - die enorm große Wüste (meine fotografische Dioramaplatte)





schöne Woche, bis zum nächsten Mal

da Hatti

mika74 Offline




Beiträge: 1.335

23.02.2015 18:07
#14 RE: MERCEDES BENZ antworten

Hallo Hatti,
das ist wirklich ein TOP HAMMER Modell bei den ersten Zwei Bildern, mußte ich Zweimal hinschauen, denn ich habe gedacht das es das Original Fahrzeug ist auch alles SUPER dargestellt!

Eine Frage habe ich dennoch zu den Rädern, sind das die vom Revell Unimog und wie hast Du es dann hin bekommen da sie sich nicht zusammen drücken?

Viele Grüsse Maik

Reserverad Offline




Beiträge: 652

26.02.2015 17:30
#15 RE: MERCEDES BENZ antworten

Hallo Maik

Die Reifen sind vom Revell Unimog, die Felgen von A&N passen genau. Sie wurden nicht geklebt. Die Ladung besteht aus einem zurechtgeschnittenem Schaumstoff Würfel - somit ist kein Gewicht vorhanden.

Grüsse

da Hatti

BK 117 Offline




Beiträge: 88

27.02.2015 12:46
#16 RE: MERCEDES BENZ antworten

Moin Gerhard,

ich kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen.
Ein wirklich klasse und nicht alltägliches Modell. Dazu noch super in Szene gesetzt, sodass man sich garnicht dran satt sehen kann ;)

Gruß
Patrick

twentiefourtrucker Offline



Beiträge: 95

27.02.2015 22:39
#17 RE: MERCEDES BENZ antworten

Gerhard,

das hier ist ein sensationell gebautes Modell in perfektester Machart. Bei den Bildern muss man schon genau schauen um zwischen Original und Modell zu unterscheiden. Damit ist die höchste Güte des Hobbys tatsächlich erreicht.

Die Darstellung der Hecks mit den einzelnen Kanistern ist Spitze

Bin schon gespannt, was als nächstes kommt.

Gruß
derArnd/24t

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mercedes-Benz Actros 4163 SLT - GERTZEN TRANSPORTE
Erstellt im Forum Schwerlastfahrzeuge von M.Sille
4 16.11.2017 12:20
von M.Sille • Zugriffe: 440
Mercedes-Benz LPS1632
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von XXL
28 16.06.2017 21:39
von XXL • Zugriffe: 5851
Mercedes-Benz 2636A Kirsten KDS 20 K Feuerwehrkran
Erstellt im Forum Sonder-und Einsatzfahrzeuge von XXL
109 09.10.2017 10:06
von mika74 • Zugriffe: 11973
70. Titelbild von Gerhard - Mercedes Benz LA in Libyen - eingestellt 01.05.15 bis 01.06.15
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 01.05.2015 11:21
von S.Oliver • Zugriffe: 761
16. Titelbild von Jochen Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer - eingestellt von 01.11.2010 - 30.11.2010
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 31.10.2010 17:32
von S.Oliver • Zugriffe: 598
Mercedes-Benz NG Z-4042-S 8x6/4 TITAN
Erstellt im Forum Schwerlastfahrzeuge von mika74
124 01.06.2013 23:10
von Mart • Zugriffe: 26132
Mercedes-Benz SK 2544 6x2 mit Wechselbrücke
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von KAWIT
9 25.03.2010 23:34
von KAWIT • Zugriffe: 5606
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor