Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 7.440 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Sonder-und Einsatzfahrzeuge
Seiten 1 | 2
XXL Offline




Beiträge: 2.059

02.06.2009 10:28
Mercedes-Benz Zetros antworten

Hallo Laster-Fans !

Mein Betonmischer-Projekt ist zwar noch nicht fertig, trotzdem möchte ich euch
meine nächste Langzeit-Baustelle vorstellen, einen Mercedes-Benz Zetros.
Einigen dürfte der Name noch unbekannt sein, deshalb hier mal ein paar Bilder
die Karsten auf der IAA in Hannover gemacht hat und mir freundlicherweise
zur Verfügung gestellt hat (Vielen Dank dafür!!)












Das Fahrgestell des hochgeländegängigen Zetros stammt von der Actros-Baureihe
ab, der Reihensechszylinder-Motor entstammt der Atego/Axor-Baureihe und
das Haubenfahrerhaus bedient sich einiger Unimog-Teile.
Hier noch ein Link zu der Zetros-Webseite:
http://www.special-trucks.eu/webspecial_...benz_zetros/de/

Da es in absehbarer Zeit wohl keinen Großserien-Zetros in 1:24 geben wird (ein 1:43 Modell gibt es schon)
bleibt wieder einmal nur der Scratch-Bau.
Da ich freundlicherweise ein paar Zeichnungen aus dem Werk erhalten habe erleichtert dies den Scratch-Bau sehr.
Als Grundlage wird bei meinem Modell der Rahmen eines Italeri-Actros verwendung finden, natürlich mit
Allradantrieb und größeren Geländereifen ausgestattet. Ob es ein 1833 4x4 oder ein 2733 6x6 – Modell wird
und welchen Aufbau es erhalten wird, habe ich noch nicht entschieden. Für das Fahrerhaus werden die Türen
eines Revell-Unimogs benutzt, der Rest wird nicht mit dem immer mehr verbreiteten CNC-Fräsen, sondern
im CHG-Verfahren (Complete Hand Gesägt) gefertigt...
Hier mal die ersten Bilder des Fahrerhauses:







Wie gesagt, die Teile werden handgesägt, gebogen, gespachtelt und geschliffen deshalb wird sich der Baufortschritt
in Grenzen halten...habt Geduld mit mir...

Viele Grüße Jochen

Saurier Offline




Beiträge: 1.395

02.06.2009 16:29
#2 RE: Mercedes-Benz Zetros antworten


Hallo Jochen

Da habe ich alle Ehrfurcht vor dir, so ein Projekt an zugehen, werde gespannt dein Kabinen Bau beobachten.

und mal schauen wie du das machst, bis jetzt nicht schlecht was man so sehen kann.


Gruss

Thomas

mika74 Offline




Beiträge: 1.334

02.06.2009 17:30
#3 RE: Mercedes-Benz Zetros antworten

Hallo Jochen

Ein sehr interessantes Projekt was Du;dir da aus gesucgt hast, ansonnsten kann ich mich nur an Thomas anschliessen!
Habe noch zwei Links für Dich, die Dir vielleicht beim bau helfen können, der eine Link ist ein Film, es ist der fünfte Film und der andere ist mit interessanten Bildern!
Link Film: http://www.bauforum24.tv/index.php?site=...vie&movieid=170
Link Bilder: http://www.baumaschinenbilder.de/forum/t...id=27092&page=2
Weiter gutes gelingen!

Grüsse Maik

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.940

03.06.2009 22:04
#4 RE: Mercedes-Benz Zetros antworten

Hi Jochen

Da bin ich aber sehr gespannt!!

Du bist ja auf den Scratcher -Trip gekommen...
Ist ein klasse Vorhaben, daß Du da in Angriff nimmst. Wenn Deine Vorlagen und Zeichnungen entsprechend detailiert und umfangreich sind, wird es bestimmt eine lösbare Aufgabe werden. Auf die Haube und den dreidimensionalen Kühlergrill bin ich besonders gespannt.
In jedem Falle ein sehr ehrgeiziges Vorhaben, zu dem ich Dir viel Freude und Durchhaltevermögen wünsche.
Ich begleite Deinen Baubericht mit großem Interesse

Grüße von

Helmut

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.235

04.06.2009 08:24
#5 RE: Mercedes-Benz Zetros antworten

Eigentlich egal, als was du ihn baust. Entscheidend ist die Farbe [wink] Bloß kein Oliv........

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

oliver ( gelöscht )
Beiträge:

04.06.2009 20:23
#6 RE: Mercedes-Benz Zetros antworten

Hallo Jochen


ja ein sehr gutes Projekt, wie du ja weißt denke ich auch schon drüber nach.
Habe aber ja noch die anderen Sachen zum Fertig machen und habe dafür ja fast keine zeit mehr.
Ich bleib dran das sieht alles schon sehr gut aus.

Gruß Oliver

KAWIT Offline




Beiträge: 2.083

07.06.2009 11:25
#7 RE: Mercedes-Benz Zetros antworten

Hi Jochen,

schön dass Du mit dem neuen Benz-Hauber doch schon anfängst.
Das Angebot mit den Allrad-VA steht. Um die würde ich mich kümmern und in Serie produzieren.
Da hätte dann fürActros-Bau-Freunde auch noch einen gewissen Reiz... (Für SK-Fans doch auch ,oder???)

@ Oliver:

*** Klugscheißermodus an ***
der wird bestimmt nicht oliv, denn das verwendet heute eh fast keiner mehr.
NATO-Mil-Fzg. sind zumeist in Bronzegrün lackiert.

*** Klugscheißermodus aus ***

Ich vermute mal, dass Du aber grundsätzlich militärische Farben meinst.
Vergiß bitte nicht, dass das Fzg. gerade für mil. Anwendungen bzw. Verwendung in Gebieten in denen Armeeen oder Hilfsinenste ihre humanitäre Leistung erbringen, gebaut wird. Das ist hat eine Nutzungsseite eines LKWs.

Laß Dich trösten: Es sind schon erste zivile Fahrzeugen von vertrauenswürdigen Informanten in der Fabrik gesichtet worden...
Schließlich war der auf der IAA ja auch in zivilen Farben lackiert.


Gruß
Karsten


KAWIT Offline




Beiträge: 2.083

07.06.2009 13:41
#8 RE: Mercedes-Benz Zetros antworten
Hallo Jochen,

ich hätte noch eine kleine Ergänzung:

In Antwort auf:
im CHG-Verfahren (Complete Hand Gesägt)


Ändere das doch in CHC = Completely Hand Cut, klingt Englisch und das "H" sieht man erst auf dem zweiten Blick.
Ach ja: laß es Dir schützen...[wink]

Hand-Cut Grüße
Karsten
XXL Offline




Beiträge: 2.059

28.06.2009 11:32
#9 RE: Mercedes-Benz Zetros antworten

Hallo !

Heute geht es wieder etwas weiter mit meinem Langzeitprojekt.
Zuerst mal soviel, der erste Zetros, den ich baue, wird nicht Bronzegrün
es wird ein orangener 1833 mit Meiller Dreiseitenkipper, wie ich ihn
neulich gesehen habe. Der erste??? Tjaa, wenn noch ein paar Interessenten
dazukommen, schmeiße ich die Kabine in Silikon... die Bauteile habe ich
bis jetzt nur mit Tesa zusammengeklebt, das erleichtert später das Abgiessen.

Die nächsten CHG,- (bzw. wie Karsten vorgeschlagen hat CHC) Teile wurden
angefertigt, dies sind die sog. A-Säulen und der untere Frontscheibenrahmen.



Der Fahrerhausboden wurde zugeschnitten, der Motortunnel und die Radläufe angefertigt.
Für die gebogene Form der Radläufe kam mir bei einem Supermarktbesuch die spontane
Idee, dafür Einweg-Suppenlöffel zu verwenden, die in der passenden Form zugeschnitten
wurden, das hat mir die Anfertigung einer Tiefziehform erspart.





Da der Zetros im Original das Armaturenbrett des Ategos bekommen hat, kann ich dazu das Teil aus dem Revell – Feuerwehr -Atego in leicht veränderter Form verwenden.



Das wäre es für dieses Mal...

Viele Grüße Jochen


mika74 Offline




Beiträge: 1.334

28.06.2009 17:30
#10 RE: Mercedes-Benz Zetros antworten

Hallo Jochen
Dein vortschritt kann sich schon gut sehen lassen, gefällt mir sehr gut!
Weiter so!
Grüsse Maik

Gabi Offline




Beiträge: 984

28.06.2009 18:59
#11 RE: Mercedes-Benz Zetros antworten

Hallo Jochen,

sehr schöne Bau!

Grüße
Gábor

KAWIT Offline




Beiträge: 2.083

30.06.2009 04:25
#12 RE: Mercedes-Benz Zetros antworten

Hallo Bruder Zetros!

Der Rohbau nimmt ja gute Formen an. Die Idee mit den Kotfluegelrandern fasziniert mich. Einfach , aber genial! freue mich schon drauf, Dir bei weiteren Fortschritten ueber die "Schulter" schauen zu duerfen.

HAst Du schon eine Idee, wie Du den Motor angehen wirst? Ich nehme doch an, dass Du auch einen Motor einbauen wirst, oder? Nach Deinen und Andreas' Aussagen von neulich habe ich mir gemerkt, dass man fuer diesen Motor doch viel selbst stricken muss, da es der kleine ist. Habe ich das richtig im Hinterkopf?

Viel ERfolg beim weiteren Zetroisieren.

Gruss
Karsten

mika74 Offline




Beiträge: 1.334

31.01.2011 16:34
#13 RE: Mercedes-Benz Zetros antworten

Hallo Jochen und

Von Herpa gibt es ab Mai/Juni auch drei Zetros Modelle, leider in 1:87!

Hier mal die Modelle: THW http://www.herpa.de/collect/(S(d3toxg455o12p1ngysphjv55))/detail.aspx?ProductID=049160&lang=de-DE&express=1&thumb=1
Feuerwehr http://www.herpa.de/collect/(S(d3toxg455o12p1ngysphjv55))/detail.aspx?ProductID=049153&lang=de-DE&express=1&thumb=1
Bundeswehr http://www.herpa.de/collect/(S(d3toxg455o12p1ngysphjv55))/detail.aspx?ProductID=743761&lang=de-DE&express=1&thumb=1

Grüsse Maik

Angefügte Bilder:
049153.jpg   049160.jpg   743761.jpg  
Gringo17 Offline




Beiträge: 263

31.01.2011 17:35
#14 RE: Mercedes-Benz Zetros antworten

Hallo Jochen....
Weiter so....

Nein in meiner Küche wird nicht gesucht.....
Wer weiß was du mit meinem Besteck so anfängst...

Gruß
Gringo17

Actros4860 Offline




Beiträge: 640

31.01.2011 23:20
#15 RE: Mercedes-Benz Zetros antworten

Hallo Maik,

da muss ich dich leider enttäuschen:
Die Zetrosse von Herpa sind n i c h t im Maßstab 1/87 sondern ein Mix zwischen 1/76 und 1/82.
Herpa hat nämlich die Modelle von Cursor/Renner mit eigenen Aufbauten vershen lassen und verkauft die jetzt nur unter dem eigenen Label.

Cursor/Renner hat - das glaubt man heutzutage einfach nicht - den Zetros anhand der vorhandenen Bereifung vom Panther-Löschfahrzeug konstruiert.
Dabei hat man billigend in Kauf genommen, dass die vorhandenen Panther-Reifen die Grösse 16.00 R 22 haben, der Zetros aber serienmässig auf 14.00 R 22 läuft.
Deshalb konnte der Rest des Modells nur unmaßstäblich werden.

Zitat Heinz Peters auf "mo87.de":
Es ist jammerschade das Herpa den Cursor-Zetros übernommen hat. Der paßt in keine H0-Modellreihe, weil in der Breite und Höhe viel zu groß (liegt irgendwo zwischen 1:76 und 1:82). Lediglich die Längenmaße sind 1:87. Auch wenn man ihn erst einmal auf die richtige Reifengröße 14:00-20 (Roco-Michelinreifen) stellt, überragt er alles andere, auch die Fahrzeuge, die im Vorbild viel größer sind. Und die Unterseite des Modells kann man natürlich sowieso vergessen. Ich hatte doch im Stillen gehofft, Herpa hätte einen neuen, stimmigen Zetros gemacht !
Zitat Ende


Davon erfährt man bei Herpa aber leider nichts....

Jochen, benutz´ den bloß nicht als Vorbild !!!!

Gruss aus der Südpfalz,
Andreas

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.940

01.02.2011 13:38
#16 RE: Mercedes-Benz Zetros antworten

Hallo Andreas
Nicht nur in diesem Falle, auch bei den meisten anderen HO-Modellen kann man einfach nicht ernsthaft davon ausgehen, daß sie Maßstabshaltig sind. Da haben sich schon Formenbauer an die Magirus-Kabine des Eckhaubers gemacht und versucht, diesen aus der Kibri-Form nachzubauen. Das Resultat ist entsprechend ernüchternd. Einfach total daneben, Zwar sieht es in 1/87 noch einigermaßen stimmig aus, doch je größer man das Ding macht um so deutlicher werden die nicht mehr akzeptablen Tolleranzen.
Ich denke, daß Jochen da mehr nach dem Original geht, schließlich sitzt er ja direkt an der Quelle! Notfalls stellt er sich den Zetros einfach in den Vorgarten, bis er vermessen ist....
Bin auch schon auf die weiteren Bauschritte gespannt, denke aber, daß zuvor der Südafrikaner fertig gebaut wird?!
Gruß
Helmut

ActrosV8 Offline




Beiträge: 284

01.02.2011 16:47
#17 RE: Mercedes-Benz Zetros antworten

Hallo Jochen,

auch wenn mir persönlich der Zetros gar nicht gefällt, finde ich jedoch den Bau der Kabine sehr interessant .

Gruß Thomas

XXL Offline




Beiträge: 2.059

01.02.2011 17:39
#18 RE: Mercedes-Benz Zetros antworten

Hallo !

Einen Zetros in 1:87 habe ich natürlich schon und sogar ein 1:43er hat sich in die Sammlung eingereiht
Die Kritik am 1:87er, daß die Maße nicht stimmen kann ich zwar bestätigen...aaaaber... ich habe mal nachgemessen, der
Unterschied ist z.B. in der Länge der Kabine (ohne Motorhaube) gerade mal 1mm zu Klein, in der Breite
1,5mm zu Breit, der Radstand stimmt dagegen exakt. Die Reifen sind vom Durchmesser her 1mm zu Groß und 1mm
zu Breit...hmmm... ich glaube, daß die meisten den Unterschied nicht sehen würden, wenn alles die richtigen Maße hätte ich habe meinen in die Vitrine
gestellt, mir gefällt er...!
Zu meinem 1:24er, leider bin ich seit dem letzten Update nicht mehr weitergekommen, ich hatte drei Modelle gleichzeitig
angefangen, der LPB-Betonmischer ist fertig, der Südafrikaner war heute in der Lackierhalle und dürfte bis Zeiskam
so gut wie fertig sein, dann geht es hier mit Volldampf weiter!

Viele Grüße
Jochen

KAWIT Offline




Beiträge: 2.083

02.02.2011 02:16
#19 RE: Mercedes-Benz Zetros antworten

Hallo Jochen,

oh oh, jetzt wird's dann aber bei mir brenzlig.
Also werde ich demnächst mal den Achsrohling rausholen müssen.

Gruß
Karsten

Saurier Offline




Beiträge: 1.395

02.02.2011 12:06
#20 RE: Mercedes-Benz Zetros antworten

Hallo Jochen

1 mm daneben finde ich in dem Massstab schon einwenig heftig zumal du schreibst dass die länge 1 mm zu wenig die breite aber 1.5 zu viel hat, das verzerrt die Optik schon gewaltig.
Das sind gegenüber dem Original ca. 10 cm daneben und das auf ca 2 m.

Ich weiss nicht wieso man so etwas nicht gleich von Anfang an richtig machen kann, denn die Produktion Kostet ja gleichviel ob richtig oder falsch.
nur der Absatz könnte in den Keller gehen wenn die Optik nicht Stimmt, ich jedenfalls werde mir keinen zulegen, und Herpa sinkt in der Gunst bei mir ein paar Punkte nach unten.
Die machen es sich in letzter Zeit auch immer einfacher Modelle auf den Markt zu werfen, die nichts taugen.

Aber zum Glück haben wir ja dich hier im Forum, und du Baust in korrekt in 1:24 da bleib ich gespannt dabei.


Gruss

Thomas

XXL Offline




Beiträge: 2.059

03.10.2012 14:04
#21 RE: Mercedes-Benz Zetros antworten

Hallo Laster-Fans !

Nach einer „kleinen“ Pause geht es hier mit dem Zetros weiter, ich hatte ihn durch meine anderen Projekte immer wieder hinausgeschoben.
Durch das Problem mit dem defekten Airbrushkompressor hatte ich keine Möglichkeit den Betonmischer-Sattelzug zu lackieren
also habe ich mich bis zur Lösung des Problems dem Zetros angenommen.
Das Modell wird wie oben schon beschrieben im CHC-Verfahren (Completely Hand Cut)
hergestellt, also alles von Hand geschnitzt, gebogen und geschliffen.
Vom Zetros gibt es mittlerweile viele verschiedene Versionen, nicht nur „bronzegrüne“ und „sandfarbene“, es sind auch z.B.
Fahrzeuge bei der Feuerwehr im Einsatz. Auf der IAA in Hannover stand ein Zetros 2733 mit Rosenbauer Feuerwehraufbau:



Als nächsten Bauschritt habe ich die Sicken der Rückwand angefertigt und aufgeklebt



Im Innenraum habe ich die Mittelkonsole nachgebaut, auf der später der Schalthebel und verschiedene Schalter sitzen



Jetzt kommt der schwierigste Teil des ganzen Modells, die Motorhaube mit den Kotflügeln.
Die Teile wurden nach Zeichnung einzeln aus 1mm Plastikplatten ausgeschnitten, gebogen und verklebt. Hier mal die beiden
Seitenteile der Haube, jedes besteht bis jetzt aus fünf Teilen, es folgen noch einige...





So viel für Heute... Fortsetzung folgt...versprochen...

Viele Grüße
Jochen

Mart Offline




Beiträge: 3.652

03.10.2012 14:19
#22 RE: Mercedes-Benz Zetros antworten

Hallo Jochen!

ich bin stark beeindruckt! Weniger von dem Mega- Umimog, als von deinen Baukünsten.
Bei uns läuft so ein Zetros als Schneepflug, mit Kran hinterm Fahrerhaus und einem Heck, das sowohl kleine Absetzkipper (nicht mit Haken, sondern mit Seilzugsystem) als auch andere Aufbauten aufnehmen kann. Er gehört aber nicht der Kommune (viieeeel zu teuer), sondern einem Privatmann / Unternehmer. Er nutzt ihn aber auch zum Abschleppen, Holzrücken (auf den Waldwegen) usw.
Wenn ich das Ding mal vor die Linse bekomme, setze ich mal Bilder hier rein.

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

mika74 Offline




Beiträge: 1.334

03.10.2012 18:00
#23 RE: Mercedes-Benz Zetros antworten

Hallo Jochen,
das freut mich, das Du an diesem Fahrzeug wieder Hand anlegst, da werde ich Deinen Bericht mit Freude weiter verfolgen, das Löschfahrzeug währe doch da das richtige Vorbild

Gruß Maik

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 392

03.10.2012 20:38
#24 RE: Mercedes-Benz Zetros antworten

Hallo Jochen,

freut mich auch wieder dieses Baubericht verfolgen zu können. Und das Löschfahrzeug ist zwar schön aber dieser Jungs sind doch entwickelt für Militär-Einsatz..... Also 6x6 mit Tarnung bitte

Grüsse,
Rolf

XXL Offline




Beiträge: 2.059

09.10.2012 10:24
#25 RE: Mercedes-Benz Zetros antworten

Hallo !

Weiter geht es mit dem Zetros, das Mittelteil der Motorhaube wurde zugeschnitten, gebogen und mit den Seitenteilen verklebt.
Die Verstärkungen der begehbaren Haube wurden aus 0,5mm Sheet ausgeschnitten und aufgeklebt.



Rechts an der Haube sitzt später der Anschluss für die hochgezogene Luftansaugung, die seitlichen
Schlitze sind für die Luftansaugung der Fahrerkabine



Das Ganze mal mit der Kabine



Viele Grüße
Jochen

Seiten 1 | 2
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mercedes-Benz 2636A Kirsten KDS 20 K Feuerwehrkran
Erstellt im Forum Sonder-und Einsatzfahrzeuge von XXL
109 09.10.2017 10:06
von mika74 • Zugriffe: 11719
70. Titelbild von Gerhard - Mercedes Benz LA in Libyen - eingestellt 01.05.15 bis 01.06.15
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 01.05.2015 11:21
von S.Oliver • Zugriffe: 741
MERCEDES BENZ LA 2624/52 in Libyen
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von Reserverad
16 27.02.2015 22:39
von twentiefourtrucker • Zugriffe: 2700
16. Titelbild von Jochen Mercedes-Benz LPB 2224 6x4 mit Stetter-Mischer - eingestellt von 01.11.2010 - 30.11.2010
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 31.10.2010 17:32
von S.Oliver • Zugriffe: 570
Mercedes-Benz NG Z-4042-S 8x6/4 TITAN
Erstellt im Forum Schwerlastfahrzeuge von mika74
124 01.06.2013 23:10
von Mart • Zugriffe: 25884
Mercedes-Benz SK 2544 6x2 mit Wechselbrücke
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von KAWIT
9 25.03.2010 23:34
von KAWIT • Zugriffe: 5546
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor