Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ausstellung bei On the Road am 09. & 10. März in "de nieuwe Sporthal Jabbeke" in 8490 Jabbeke (B)

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 95 Antworten
und wurde 21.369 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Europäische Lkw`s
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Gabi Offline




Beiträge: 1.283

21.03.2021 19:58
#76 RE: MAN TG-A 18.440 (ehemaliger Getreidekipper) Antworten

Hallo Silvio,

klasse Arbeit, sehr schön!!

Gruß
Gábor

Wilson Offline



Beiträge: 28

21.03.2021 21:05
#77 RE: MAN TG-A 18.480 - Kaiser Transporte Antworten

Very nice model and great detail. 👍

Saurier Offline




Beiträge: 1.943

21.03.2021 21:22
#78 RE: MAN TG-A 18.480 - Kaiser Transporte Antworten

Hallo Silvio

Die Kabine ist noch nicht fertig oder?

Sind die zwei Stoßstangen nicht gleich breit? sind doch vom selben Hersteller

Die Bau Version würde mir besser gefallen!



Gruss

Thomas

M.Sille Offline




Beiträge: 1.313

22.03.2021 09:15
#79 RE: MAN TG-A 18.480 - Kaiser Transporte Antworten

Hallo Zusammen,

Vielen Dank, für die trotzdem recht positive Resonanz zum MAN!

@Thomas,

Nein, die Kabine ist noch nicht fertig! Lediglich die Kotflügel und die Stoßstange!

Auf den Bildern 5 und 6 ist es eigentlich ganz gut zu erkennen, dass die Breite nicht passt...
Die Baustellen-Version gibt es von Emek ja nicht, weshalb ich mich auch an dem Eigenbau versucht habe... Die Stoßstange ist bei diesem mehrfachen Versuch trotzdem noch 2,5mm zu breit geworden... Keine Ahnung - Aber igendwo hab ich da einen Messfehler!
Wie auch immer... Diese Baustellen-Version scheint nichts für mich zu sein! Das kannst du deutlich besser!

Die Straßenversion gefällt mir aber auch sehr gut und sie ist für mich an dieser Stelle der beste Kompromiss, um dieses festgefahrene Projekt hier endlich mal abschließen zu können, bevor das Teil wieder auf dem Abstellgleis landet...!

Viele Grüße, Silvio

Mart Offline




Beiträge: 5.547

23.03.2021 04:38
#80 RE: MAN TG-A 18.480 - Kaiser Transporte Antworten

Hallo Silvio!

Och, Du müßtest Dich nur mal für eine Version entscheiden
Meinst Du, Du wärst der Einzige, dem das so geht? Irgendwann wird man auch "betriebsblind" oder besser "modellblind". Und dann ist die Stoßstange halt mal
2,5 mm zu breit!
Am Ende steht was völlig Anderes auf dem Tisch, als das, was man ursprünglich bauen wollte. Ist doch völlig normal.

Gruß,

Martin




bratstop.com

M.Sille Offline




Beiträge: 1.313

20.12.2022 00:23
#81 RE: MAN TG-A 18.480 - Kaiser Transporte Antworten

Hallo Freunde,

auch ich muss mich etwas dazu zwingen dem Forum und vor allem diesem Bericht hier mal wieder etwas Leben einzuhauchen...

Die ZGM ist mittlerweile schon eine ganze Zeit lang fertig... (Sofern ich das Wort fertig überhaupt in den Mund nehmen darf... Vielleicht wird ein Modell bei mir irgendwie auch nie so richtig fertig...?! )
Wie auch immer...

Ein paar Veränderungen bzw. Ergänzungen gab es an dem Kleinen "Sportkipper" natürlich doch noch...
Die offensichtlichste ist die Stoßstange... Hier ging's quasi doch wieder zurück auf Anfang, was dir, Thomas genauso gut gefallen dürfte, wie mir...
Da meine Baustellenstoßstange bekanntermaßen zu breit war, kam diese ja erstmal in die MAN Teilekiste...

Der Gedanke an diese Stoßstange lies mich aber nicht so recht los... Eines Tages kam ich dann auf die Idee, die überschüssige Breite an den Trennstellen der Originalteile zu entfernen. Und siehe da. endlich hat es funktioniert! Noch immer nicht zu 100%... Aber ich bin doch sehr zufrieden damit...
Ebenso wurde der Unterfahrschutz (von Ex-Getreidekipper) wieder reaktiviert.




Nachdem diese Hürde genommen war, ging es am Interieur weiter.
Hier war die Frage - Emek Interieur? Oder doch versuchen, die Italeri Teile anzupassen?
Ich habe mich für die 2. Variante entschieden, was letztendlich gar nicht so wild war.. Der größte Aufwand war es dabei das Armaturenbrett in Breite, Tiefe und Höhe anzupassen.... (links - EMEK / rechts - Italeri angepasst)






Weiter mit den Decals...
Mein herzlicher Dank richtet sich hier wieder an Martin, für's erstellen der Grafik!
Ebenso an die Firma Decalprint, die mir die Datei wieder als UV-Druck zur Verfügung gestellt hat, womit es keine Probleme bei der Deckkraft gibt!
Nach den Decals wurden hier und da noch ein paar Details ergänzt...

Machen wir einfach mal einen kleinen Rundgang um das Auto...










Tja und so stand der Kleine auch bereits in Ried mit auf dem Tisch.... (der eine oder Andere wird es bereits gesehen haben)
Für diesen Auftritt durfte ich mir im Theiler´schen Mietpark mal wieder einen Trailer ausleihen.... danke auch dafür, @Martin



Anpassung - gefühlt die 50. an diesem Auto...
Da der Zug noch ein kleines Diorama bekommt und die Mulde am Ende zu 80-85% gekippt sein wird, ist zum einen ein Fahrer unausweichlich und zum zweiten muss sich dieser natürlich auch kurz mit seiner Kundschaft abstimmen können, was sich durch ein geschlossenes Fenster nunmehr etwas schwierig gestaltet...
Der Nachteil der EMEK Kabine an dieser Stelle.... Die schieben sind aus einem Teil und das auch noch recht massiv... Also ab an den Bohrer, Fräser und die Feile...








Weiter am Trailer...
Auch dieser ist so ut wie fertig... Ein paar Details und die Alterung der Mulde fehlen noch... (Da hab ich ehrlich gesagt kein blassen Schimmer, wie man die Abnutzung in der Mulde selbst darstellen könnte.... Vielleicht hat da einer einen Tipp von Euch? )

Die Liftmechanik für die erste Achse...





Weiter ging es mit Verkabelung des gesamten Chassis und der anschließenden Lackierung und Alterung...









Lackierung der Mulde...







Der nicht ganz komplett ausgefahrene Hydraulikzylinder...
Hergestellt aus diversen Alu-Rohren, welche mittels Akkuschrauber und Schleifvlies geschliffen und poliert wurden...




Und das letzte Thema für heute...
Die aufgerollte Plane.... Hierfür habe ich die Bausatz-Plane verwendet, welche ich mit Solartex (das Zeug heißt mittlerweile auch irgendwie anders..) umwickelt habe... (ich meine Thomas hat das vor langer Zeit in seinem Bericht mal so ähnlich gezeigt.
Da mein Trailer nicht mehr der allerneueste ist, hat die Plane auch 2-3 Flicken bekommen, um die Sache etwas authentischer zu gestalten...




Sooooo weit mal von meiner Seite...
Hoffe, ihr hattet etwas Freude beim lesen und anschauen der Bilder.....

Beste Grüße aus der Pulsnitzer Kipperschmiede...

Mart Offline




Beiträge: 5.547

20.12.2022 03:34
#82 RE: MAN TG-A 18.480 - Kaiser Transporte Antworten

Hallo Silvio!

Ja, diese "Ewig- Baustellen" - wer kennt sie nicht - wer hat sie nicht......
Der Zug ist Dir rundum gelungen! Da kann man nur gratulieren

Gruß,

Mart




bratstop.com

Saurier Offline




Beiträge: 1.943

21.12.2022 21:26
#83 RE: MAN TG-A 18.480 - Kaiser Transporte Antworten

Hallo Silvio

Da kommt ja gleich der ganze Baubericht von einem Jahr, sehr gut sieht die ganze Sache aus.

Die Mulden Bearbeitung ist wie beim Original, Rost, Stahl, Grundierung, Farbe, und dann leicht abschleifen bis die richtige Schicht sichtbar wird,
zum Schluss habe ich alles mit Grafit (vom Bleistift) eingerieben gibt einen Stahl Effekt.


Gruss

Thomas

M.Sille Offline




Beiträge: 1.313

22.12.2022 08:11
#84 RE: MAN TG-A 18.480 - Kaiser Transporte Antworten

Hallo Thomas,

Danke, für dein Feedback!

Ja…. Wie an anderer Stelle schon geschrieben… Man muss sich gelegentlich eben ein wenig dazu zwingen, mal wieder etwas zu zeigen!
Diese Baustelle war zwischenzeitlich vor allem durch Das Tesla Projekt und den Nachwuchs etwas zum Erliegen gekommen…. Daher geht’s hier eher immer mal wieder in kleinen Schritten voran…
Aber das Ziel ist ja in Sichtweite….

Okay…. Dann werd ich für die Mulde die Airbrush nochmal anwerfen müssen…
Danke für den Tipp!

Beste Grüße, Silvio

S.Oliver Offline




Beiträge: 5.475

23.12.2022 15:21
#85 RE: MAN TG-A 18.480 - Kaiser Transporte Antworten

Da hast du viel Arbeit ans Innenleben der Kabine gesteckt. Das Amaturenbrett ist bei Italeri natürlich viel detailrecher.
Durch das runter gekurbelte Fenster läßt sich dann auch besser hinein gucken.
Ich dachte zuerst, du machst jetzt ein Winter-Dio, als ich das Bild mit den hellen Spänen sah. Aber nein, er schnibbelt wieder fleißig wie ein schönheits-Chirurg an der Öberfläche.
Außer vom Namen (Kaiser) ist jetzt vom ursprunglichen Projekt nichts mehr geblieben, oder?

Gruß
Oliver



Gute Vorsätze für dieses Jahr hab ich keine. Die vom letzten Jahr sind noch unangetastet

XXL Offline




Beiträge: 2.831

24.12.2022 13:47
#86 RE: MAN TG-A 18.480 - Kaiser Transporte Antworten

Hallo Silvio!

MAN oh MAN... du hast Nerven, das fertige Modell mal wieder zerlegen, die neue Inneneinrichtung einzupassen
und die Scheibe auszufräsen... der Aufwand hat sich aber zweifellos gelohnt

Die Kippmulde ist ja noch recht neu, all zu viel Rost würde ich da nicht machen, die wird ja immer "saubergeschmirgelt".

Kipper-Grüße

Jochen

M.Sille Offline




Beiträge: 1.313

10.01.2023 02:36
#87 RE: MAN TG-A 18.480 - Kaiser Transporte Antworten

Hallo Zusammen,

@ Oliver,
Winter Diorama ist auch nicht schlecht... Aber nein... Irgendwie kann ich nicht anders, als so lange auseinander und zusammen bauen, bis es für mich passt...
Doch doch... Er ist schon grundlegend an ein ehemaliges Auto und vor allem an das Firmendesign angelehnt.... Allerdings eben auch durch etliche Details, die mir persönlich einfach besser gefallen haben zu einem ganz eigenen Auto geworden. Daher hat er eben ein anderes Kennzeichen bekommen...
Optisch könnte es theoretisch der Nachfolger vom folgenden Auto gewesen sein... Das Foto stammt von der Zeit, als der Zug damals verkauft wurde. Da hatte er schon ein paar Jahre auf dem Buckel.



@ Jochen,
die Inneneinrichtung hatte ich tatsächlich schon vorher gemacht... Nachträglich wurde nur der Fahrer reingesetzt und die Scheiben ausgefräst.
Die Kabine ging hier relativ leicht runter, da ich die Clips-Nasen von der ursprünglichen Emek-Kabine zu 2/3 weggeschnitten habe.

Zur Mulde...
Thomas hatte mir von seinen Mulden auch einige Fotos geschickt. (Danke, Thomas! )
Es ist evtl. nicht ganz so gut geworden. Aber ich bin zufrieden... Wobei ich sagen muss, dass ich mich hauptsächlich auf die obere Hälfte der Mulde konzentriert habe, da eh immer eine Ladung drin sein wird!





Weiter im Program,

Nachdem ich die Alterung der Mulde soweit hinter mich gebracht hatte, wurden an sämtlichen Ecken und Kanten noch ein paar Kleinigkeiten ergänzt bzw. geändert, womit das Auto nun auch endlich fertig ist!
Da mir dieser Zug steril in der Vitrine aber zu langweilig war und mir schon lange Zeit ein Diorama im Kopf umschwirrte, wurde dieses kurzerhand auch umgesetzt.....

Als Basis diente mir ein Regalboden vom bekannten schwedischen Möbelhaus...
Bei diesem habe ich den Großteil der Oberfläche entfernt und meine kleine Privatbaustelle kreiert...

Hier wurde eine Grundstückseinfahrt ausgebaggert, welche im Anschluss gepflastert werden soll... Also, Erde raus - Mineralgemisch rein....
Das Granitpflaster und die 2 Paletten Betonborde waren gerade zu einem guten Preis zu bekommen, daher mussten diese trotz beengter Platzverhältnisse bereits auf dem Grundstück untergebracht werden...
Die beiden Kontrollschächte wurde bereits vor einiger Zeit gesetz und bereits auf die finale Höhe eingebaut.

Bei Bedarf kann ich gern noch mehr Bilder zum Aufbau des Diormas einstellen...?!

Viel Spaß nun bei einem Kleinen Rundgang!
















An dieser Stelle muss ich sagen, dass mir dieses Projekt vor allem in den letzten Wochen sehr viel spaß bereitet hat, da es mal ein schönes Alltagsfahrzeug mit persönlich Bezug darstellt...
Herzlichen Dank für eure zahlreichen Tipps und und Kommentare!

Viele Grüße, Silvio

Mart Offline




Beiträge: 5.547

10.01.2023 05:02
#88 RE: MAN TG-A 18.480 - Kaiser Transporte Antworten

Hallo Silvio,

sehr schön gemacht
Ein kleines, aber feines Diorama! Die Mühe hat sich gelohnt.

Gruß,

Mart




bratstop.com

Robert F. Offline




Beiträge: 387

10.01.2023 09:46
#89 RE: MAN TG-A 18.480 - Kaiser Transporte Antworten

Hallo Silvio,

fesch, sehr sehr sehr fesch, ich möchte gar nicht wissen, wie lange der "Hr. Kaiser" geflucht hat, bis er mit dem Sattel in diese Baustelle rangiert ist..............
Klasse Umsetzung der EMEK-Italeri-Kombi, da fällt kein Maßstabs-Unterschied auf, und die Baustellenstoßstange ist erste Sahne !!

Beste Grüße,
Robert

XXL Offline




Beiträge: 2.831

10.01.2023 13:57
#90 RE: MAN TG-A 18.480 - Kaiser Transporte Antworten

Hallo Silvio,

tolle Idee, mit einfachsten Mitteln ein passendes Diorama gebaut... alle Daumen hoch

Baustellen-Grüße

Jochen

S.Oliver Offline




Beiträge: 5.475

10.01.2023 14:33
#91 RE: MAN TG-A 18.480 - Kaiser Transporte Antworten

Jetzt fährt der mit seinem 40 Tonner doch fast das frische Gehwegpflaster kaputt Wenn das der Bürgermeister sieht.
Das ganze wirkt schon sehr lebendig. Als Steppke wurde man früher ja auch immer magisch von Baustellen angezogen.
Und da gab es immer wieder diese ominösen Hinweisschilder "Baustelle - betreten verboten. Eltern haften für ihre Kinder".
Hat aber wegen "Unverständlichkeit" niemanden davon abgehalten es doch zu tun

Gruß
Oliver



Gute Vorsätze für dieses Jahr hab ich keine. Die vom letzten Jahr sind noch unangetastet

Gabi Offline




Beiträge: 1.283

10.01.2023 17:29
#92 RE: MAN TG-A 18.480 - Kaiser Transporte Antworten

Hallo Silvio,

Super Idee, das ist ein realistisches Diorama geworden!

Gruß
Gábor

B.Günter Offline




Beiträge: 434

11.01.2023 10:34
#93 RE: MAN TG-A 18.480 - Kaiser Transporte Antworten

Hallo Silvio,

einfach nur super schön umgesetzt . So ein paar Bilder über den Bau des Dioramas wären nicht schlecht, sofern vorhanden .

Gruß
Günter

Brummifreund Offline




Beiträge: 25

11.01.2023 16:39
#94 RE: MAN TG-A 18.480 - Kaiser Transporte Antworten

Hi Silvio,

kurzum: Hammergeil geworden! Das Gespann, das Dio.

Ein weiterer Hingucker neben deinen bisherigen Modellen.

Gruß Paul

Peter Offline




Beiträge: 434

12.01.2023 14:10
#95 RE: MAN TG-A 18.480 - Kaiser Transporte Antworten

Super - was die richtige Umgebung ausmacht.....

M.Sille Offline




Beiträge: 1.313

14.01.2023 00:42
#96 RE: MAN TG-A 18.480 - Kaiser Transporte Antworten

Hallo Freunde,

habt vielen Dank, für das durchweg positive Feedback!

Wenn der Herr Kaiser das Diorama bei der nächsten Gelegenheit mal zu Gesicht bekommt, wird mir sicher auferlegen, dass er bei solch einer Baustelle wohl lieber 2x mit dem 3-Achser gekommen wäre....

Meine Grundstückszufahrt hat auch so ziemlich diese Breite, dass gerade so ein LKW darauf passt... Und auch dort sind Herrn Kaiser seine Fahrer schon mehrfach ohne mit der Wimper zu zucken rückwärts rein rangiert...
Nur ist die Einfahrt im Original eben nicht ganz so steil, wie hier im Diorama die paar ersten Meter.

Durchaus könnte das dem Sattel beim kippen vielleicht zum Verhängnis werden. Trotzdem wollte ich das aber gern so schräg haben, um etwas mehr Lebendigkeit ins Spiel zu bringen...
Bei uns gibts natürlich auch einige hilfsbereite Landwirte, die mit dem Traktor zur Hilfe eilen würden, wenns tatsächlich not tun würde...!


Hier gehts nochmal um die Entstehung des Dioramas

Galeriebilder folgen bei Gelegenheit und entsprechendem Wetter... Da der Fahrer die Dachluke auf hat, muss die Sonne auch scheinen...

Also, danke euch nochmals!

Beste Grüße, Silvio

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
MAN TG-A 18.480 - Kaiser Transporte
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von M.Sille
8 16.02.2023 22:19
von Saurier • Zugriffe: 491
OSHKOSH C-HET / M911
Erstellt im Forum Sonder- und Einsatzfahrzeuge von Reserverad
11 24.11.2020 08:36
von Reserverad • Zugriffe: 2393
VOLVO FH 12 18.480 Showtruck der Spedition Hollenhorst
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von citaro
9 01.01.2016 15:21
von Saurier • Zugriffe: 5311
MAN TGS 18.360 "Nerlich Dämmstoff-Handel GmbH"
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von BK 117
17 31.03.2015 10:04
von XXL • Zugriffe: 5627
18. Titelbild von Achims LKW-Werkstatt-DIO - eingestellt von 01.01.2011 - 31.01.2011
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 31.12.2010 16:57
von S.Oliver • Zugriffe: 1265
Nooteboom Ballasttrailer OVB 102-06
Erstellt im Forum Auflieger und Anhänger von KAWIT
129 14.07.2023 16:01
von KAWIT • Zugriffe: 27203
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz