Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 53 Antworten
und wurde 12.307 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Sonder-und Einsatzfahrzeuge
Seiten 1 | 2 | 3
MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.976

25.05.2011 19:50
#26 RE: MB 1928 A NG 80 TLF 24/50 Staffel antworten

Hallo Maik
Es ist wieder mal schön zu sehen, daß Dein Feuerwehrfahrzeug deutliche Fortschritte macht.
Alleine schon der "Weiß"-Ateil der Kabine und des Aufbaues zeigt, wie viel Scratchbau darin aufgewendet wurde. Der Umbau der Kabine ist besonders gut gelungen, wenn man bedenkt, daß es einfacher gewesen wäre, die Revell-Kabine zu verwenden. Daß Du dies nicht gemacht hast, sondern diese aufwendigere , aber auch weit bessere Variante wähltest war eine sehr gute Entscheidung !
Du hast dabei alles sehr gut hinbekommen. Auch der Aufbau ist im Vergleich zu den Vorbildfotos sehr gut nachgefertigt und ergibt ein besonderes Unikat abseits des Bausatzeinerleis. Dein Mut dazu und Dein Können im Scratchbau belohnen Dich mit diesem Ergebniss. Ich bleibe weiterhin gespannt an Deinem Baubericht und freue mich über weitere Schritte , die Du Uns zeigen wirst.

Gruß
Helmut

Saurier Offline




Beiträge: 1.520

27.05.2011 15:11
#27 RE: MB 1928 A NG 80 TLF 24/50 Staffel antworten

Hallo Maik

Wie Helmut schon geschrieben hat, es geht nichts über selber Bauen, deine Kabine sieht jetzt schon Top aus, der Aufwand hat sich mehrfach gelohnt, auf den gesamt Eindruck kommt es schliesslich an,
und da wäre eine Revell Kabine wirklich schlecht gekommen.


Bleibe gespannt weiter dabei



Gruss

Thomas

mika74 Offline




Beiträge: 1.370

23.06.2011 18:56
#28 RE: MB 1928 A NG 80 TLF 24/50 Staffel antworten

Hallo Kameraden

Danke erst einmal für Euren netten Statments und das Euch das Modell schon soweit gefällt!

Ich möchte Euch mal wieder einen Überblick vom Weitergang des Modells präsentieren, das Fahrgestell ist weitest gehend fertig mit sämtlichen Teilen wie Luftkessel, Tank Batteriekasten und auch der Abgasanlage, auch der Hintere Unterfahrschutz ist schon montiert!
Hier die Bilder dazu:




Weiter mit dem Aufbau, der ist ebenfalls schon so gut wie fertig, es fehlen nur noch ein paar Kleinigkeiten, da habe die Leiterhalterung gebaut dazu habe ich die vom Revell LF verwendet und angepasst, dann habe ich die Dachboxen fertig gestellt und die vordere offene gebaut wo noch die Schlauchbrücken rein kommen, anschließend die Rehling angebracht, die konnte ich mit ein paar Änderungen auch vom Revell LF übernehmen und anschlißend habe ich auch noch die Heckleiter gebaut, die ich zum Lackieren abnehmen kann, dann ging es noch mit vielen klein Teilen weiter wie Auftritte, Schlauchanschlüsse Rückleuchten usw. das Rohr für den Werfer habe ich auf dem Aufbau auch schon angebracht, an der Kabine habe ich so gut wie nichts weiter gemacht bis auf die Stosstange, den Kühlergrill und den Einstigen!
Hier die Bilder dazu:


















Werde mich jetzt ausschließlich um das Innenleben der Kabine kümmern und den Dach-Monitor bauen und die letzten klein Teile am Fahrgestell anbringen!

Das war es erst einmal wieder von meiner Seite aus und freue mich schon auf Eure Kommentare, bis zum nächsten Update!

Viele Grüsse Euer, Maik

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.976

24.06.2011 13:29
#29 RE: MB 1928 A NG 80 TLF 24/50 Staffel antworten

KLASSE MAIK !!
Das ist ja wirklich ein Mega-Teil. Jetzt kommen die Dimensionen diese Löschfahrzeuges erst richtig zur Geltung.
Wenn man sich geistig dazu den Unterschied zum Bausatz-LF anschaut. Das robuste Allrad-Fahrgestell mit seinen schweren Achsen und den richtig dimensionierten Reifen, der große hintere Überhang und der lange Aufbau machen ein richtig imposantes Bild von einem ausergewöhnlichen Feuerwehrfahrzeug. Dagegen sieht der 1017 von Revell richtig niedlich aus. Aber das ist eben nicht nur im Maßstab so, sondern auch in der Realität. Wieder ein hervorragend umgesetztes Vorbild aus Deiner Profi-Werkstatt !
Da freue ich mich schon auf die nächsten Baufortschritte, einfach ein Genuss, Dir dabei zuzusehen!
Danke für den tollen Baubericht.
Grüße von
Helmut

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.503

24.06.2011 13:35
#30 RE: MB 1928 A NG 80 TLF 24/50 Staffel antworten

Da hast du dich ja wieder richtig ins Zeug gelegt. Und die Riffelblechplatten von Klaus Lassen sind auch einfach unverzichtbar.
Sehr schön.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

mika74 Offline




Beiträge: 1.370

12.08.2011 11:29
#31 RE: MB 1928 A NG 80 TLF 24/50 Staffel antworten

Hallo Modellbau Freunde

Erst einmal Danke für Euer Lob und das Euch das Modell und der Baubericht gefällt!

Ich habe mich in der letzten Zeit wie ich es auch schon im letzten Update angekündigt habe ausschließlich um den Innenraum der Kabine gekümmert, habe als erstes die ganzen hinteren Sitze eingebaut danach habe ich die beiden vorderen Sitze hergerichtet und ebenfalls eingebaut, danach habe ich das Staufach zwischen den beiden vorderen Sitzen hergestellt und eingebaut, als weiteres habe ich dann die Rückenlehne für die vierer Sitzreihe gemacht und eingebaut, dazu habe ich verschiedene stärken Polystyrol in Streifen aufgeklebt und diese dann rund ausgeschliffen, das gleiche habe ich auch mit dem mittlerem Sitz der gegen die Fahrtrichtung ist gemacht und auch mit den Kopfstützen der Sitze mit den Atemschutzgeräten, danach habe ich die beiden Atemschutzgeräte gebaut und das Gestell für die beiden Sitze und ebenfalls eingesetzt, diese kann ich aber zum Lackieren noch heraus nehmen, habe auch noch viele Kleinigkeiten fertig gestellt, die ich aber jetzt nicht alle aufzählen möchte.

Jetzt lasse ich einfach mal die Bilder auf Euch wirken!












Werde jetzt als nächstes den Monitor bauen und anbringen und noch weitere viele Kleinigkeiten anbringen und fertig stellen!

Das war es erst einmal wieder von meiner Seite aus und freue mich schon auf Eure Kommentare, bis zum nächsten Update!

Viele Grüsse Euer, Maik

mika74 Offline




Beiträge: 1.370

05.09.2011 17:16
#32 RE: MB 1928 A NG 80 TLF 24/50 Staffel antworten

Hallo Kameraden

Kommen wir zum letzten Update vom bau des TLF’s , habe wie ich es auch schon im letzten Update angekündigt habe den Monitor gebaut und danach am Modell montiert, den Monitor habe ich so gebaut, das ich den zum Lackieren rausnehmen kann und das er danach auch beweglich ist, entstanden ist der Monitor aus den Grundteilen aus dem TLF Bausatz von Revell, wo ich dann einige Veränderungen vorgenommen habe, dann habe ich das innen Gestell vom Monitor gebaut, womit man den Monitor auch von der Kabine aus bedienen kann, das ist so gebaut das ich es zusammen stecken kann und der Monitor dann beweglich und drehbar ist.
Aber macht Euch selber ein Bild davon:






Dann habe ich noch viele Kleinigkeiten fertig gestellt, darunter waren die Schlauchbrücken und die Steckleiterteile die aus dem LF Atego Modell von Revell stammen, die mir dankender weise unser Haddi zu Verfügung gestellt hat und die ich auch noch etwas geändert bzw. ergänzt habe, so wie Haddi es auch gemacht hat und uns auch hier gezeigt und Präsentiert hat, dann habe ich auch noch die Strassenräumer im Kühlergrill angebracht und vorbereitet, die kommen später aus Klarglas.

So und nun noch einmal die letzten Bilder im Bauzustand, bevor das Modell jetzt in sein Farbkleid gesteckt wird:














Wenn Ihr, Euch jetzt wundert warum an dem Modell noch keine Anhängerkupplung vorhanden ist, diese bekomme ich demnächst von unserem Karsten wenn er in seine Heimat auf Urlaub zurückkehrt!

Das war es erst einmal wieder von meiner Seite aus und freue mich schon auf Eure Kommentare, bis zum nächsten Update!

Viele Grüsse Euer, Maik

XXL Offline




Beiträge: 2.251

05.09.2011 17:32
#33 RE: MB 1928 A NG 80 TLF 24/50 Staffel antworten

Hallo Maik !

Ich kann nur sagen echt Klasse, wie du das Einzelstück im Modell umsetzt!
Der bewegliche Monitor mit der Bedienung von innen ist dir sehr gut gelungen, jetzt freue
ich mich schon auf das Farbkleid...!!

Viele Grüße Jochen

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.976

05.09.2011 20:26
#34 RE: MB 1928 A NG 80 TLF 24/50 Staffel antworten

Hallo Maik
Ich bin wirklich fasziniert von Deinem Tanklöschfahrzeug. Schon die Kabineneinrichtung hast Du vortrefflich hergestellt, nun auch noch die Löschkanone mit Innenbedienung. Einfach super angefertigt und dazu noch vorbildlich installiert!
Ein wirklich sehenswertes Unikat, was hier in Deiner Werkstatt entstand. Ich freue mich immer wieder auf neue Fortschritte in Deinem Baubericht. Nun , wenn noch Farbe ist Spiel kommt, wirds nochmals schöner anzusehen!
Bin schon gespannt darauf
Gruß
Helmut

Haddi Offline




Beiträge: 310

06.09.2011 11:36
#35 RE: MB 1928 A NG 80 TLF 24/50 Staffel antworten

Moin Maik!

Wow, absolut phantastisch was Du uns hier wieder zeigst....

Absolut vorbildlich und sauber gebaut, besser geht`s kaum.....

Was das Farbkleid angeht..... ich hoff ja insgeheim immer noch daß er das Braunschweiger bekommt....

Viele Grüße Haddi

mika74 Offline




Beiträge: 1.370

14.11.2011 17:10
#36 RE: MB 1928 A NG 80 TLF 24/50 Staffel antworten

Hallo Modellbau Gemeinde

Danke für Eure sehr netten Worte und das Euch das Modell gefällt!

Da es hier in der letzten Zeit etwas ruhiger war, möchte ich, Euch mal wieder ein Update von den Arbeiten an dem Modell geben!
Da es bis hier hin etwas länger gedauert hat, das lag nicht daran, das ich an der MB-Henschel Kabine gewerkelt habe, auch daran das es Beruflich sehr stressig war, aber ich war nicht ganz untätig, habe das Modell immer wenn ich etwas Zeit hatte Lackiert, das hatte auch seinen Vorteil, so hatte ich gute Trocknungszeiten für die Farben gehabt, ich lasse einfach mal die Bilder sprechen.

Hier die Bilder vom gesamt Fahrzeug:










Hier ein Bild von den Farben die ich dafür verwendet habe,

das sind die Farben vom Toom Baumarkt, diese habe ich auch schon bei dem MB-TITAN verwendet und ich bin sehr zufrieden mit den Farben, sie haben eine sehr gute Deckkraft, haben auch einen schönen Glanz und lassen sich auch gut verarbeiten, wenn man mal was mit den Revell Farben nach arbeiten muß, das fällt gar nicht auf.

Hier noch ein paar Bilder von den Teilen, von denen man später gar nicht mehr soviel zu sehen bekommt,






jetzt stehen noch viele klein Lackierungen an und die Montage von vielen Teilen und aufbringen der Decals.

Das war es erst einmal wieder von meiner Seite aus, bis zum nächsten Update!

Viele Grüsse Euer, Maik

steho87 Offline




Beiträge: 86

14.11.2011 18:22
#37 RE: MB 1928 A NG 80 TLF 24/50 Staffel antworten

Hallo Maik,

Haddi und du sind die Feuerwehrspezialisten schlechthin.
Diese ganzen Einzelteile etc. hast du echt Spitze umgesetzt. Eine saubere Arbeit haste bisher abgeliefert.
Nun warte ich darauf, bist das Modell komplett fertig ist.

Gruß
Stefan

Mart Online




Beiträge: 3.940

14.11.2011 18:47
#38 RE: MB 1928 A NG 80 TLF 24/50 Staffel antworten

Hallo Maik,

ein absolutes Sp(r)itzen- Modell!!!!
Da ich mich mit Feuerwehrautos überhaupt nicht auskenne, mal 'ne blöde Frage: Was ist das in dem Dach des Aufbaus, linksseitig direkt hinter der Fahrerkabine? Ein Rollo, wie an den Seiten?
Eine Frage noch zu der Universalgrundierung, die Du verwendet hast: Hält die richtig gut auf dem Kunsstoffuntergrund? Ich habe die Erfahrung gemacht, daß solche Grundierungen nicht sonderlich gut haften, trotz gutem Entfetten. Ich nehme immer die Revell- Grundierung und lackiere mit Dupli Color. Das funktioniert zwar hervorragend, ist aber leider auch sauteuer! Die Farben und die Grundierung von K-Autolack gehen gar nicht! Das blättert immer wieder ab. Ebenso schlecht sind echte Autolacke, da sie sich von der Revell Grundierung lösen.
Hast Du schon Klarlack drüber gemacht oder glänzt der Toom- Lack tatsächlich so schön?

Gruß,

Martin




Nachschub rollt!

Haddi Offline




Beiträge: 310

14.11.2011 19:45
#39 RE: MB 1928 A NG 80 TLF 24/50 Staffel antworten

Moin Maik

Wow, das sieht ja mal richtig klasse aus, phantastisch...

Den einzigen Kritikpunkt, den ich hätte, wären die oberen Blinker am Heck. Hast Du die Orange lackiert? Da habe ich beim TROWA fotogeätzte Leuchten (sind schon silbern hinterlegt) und beim SW klaren Kunststoff genommen, silbern hinterlegt und mit Tamyia Klar-Orange lackiert... Ich denke das wirkt besser als orange Farbe.
Aber sonst ist es wirklich perfekt gebaut und lackiert.....

Was die Lacke angeht hab ich mit der Baumarkt-Grundierung auch nur negative Erfahrungen gemacht, insbesondere wenn mehrfarbig lackiert und was abgeklebt werden musste. Die Farbe ist inklusive der Grundierung immer am Klebeband haften geblieben. Seitdem grundiere ich nur noch mit der Tamyia-Grundierung. Da hab ich noch nie Schwierigkeiten gehabt.

Freue mich auf den nächsten Baufortschritt...

Viele Grüße Haddi

mika74 Offline




Beiträge: 1.370

16.11.2011 21:04
#40 RE: MB 1928 A NG 80 TLF 24/50 Staffel antworten

Hallo Jungs

Danke für Euer Lob und das Euch der Tanker gefällt!

@ Stefan (steho87)
Das mit den Feuerwehr Spezialisten das trifft mehr auf Haddi zu, ich kenne mich wohl ganz gut aus, aber ich kenne mich besser mit der blauen Fraktion aus, dem THW!

@ Martin (Mart)
Zu Deiner Frage mit dem Aufbau, wenn ich, Dich richtig verstanden habe meinst Du die kleine Box Vorne Links, dort haben die in Linden Schlauch Überfahrbrücken drin gelagert.
Die Grundierung hält sehr gut und es geht auch nichts ab, auch wenn man was abgeklebt hat,
Klarlack habe ich noch keinen drauf, der Lack glänzt von sich aus schon so schön!

@ Haddi
An den Blinkern werde ich noch was machen, das gefällt mir auch noch nicht so gut und es fehlt auch noch das Klarglasteil, zu den Lack das habe ich beim Martin schon soweit beantwortet, ich kann nur sagen das ich mit den Farben sehr zufrieden bin, hatte die auch schon bei dem TITAN verwendet und auch keine Probleme gehabt, es steht sogar auf den Dosen das die Farben für den Modellbau geeignet sind!

Grüsse Maik

mika74 Offline




Beiträge: 1.370

18.12.2011 11:52
#41 RE: MB 1928 A NG 80 TLF 24/50 Staffel antworten

Hallo Gemeinde

Ich möchte Euch ein kleines Update vom bau des TLF’s geben!

Die Decals für das Modell hat mir unser Oliver gemacht, die Er wieder sehr gut gemacht hat und die sich auch sehr gut verarbeiten lassen haben, bin sehr zufrieden damit gewesen, habe auch schon einiges an Teilen angebracht, der Tankaufbau ist schon komplett fertig, den muß ich nur noch auf dem Fahrgestell befestigen wenn ich die Kabine komplett montiert habe, damit geht es als nächstes weiter und eine kleine Überraschung habe ich auch noch für Euch, dafür lasse ich jetzt die Bilder sprechen!











Das war es erst einmal wieder von meiner Seite aus, bis zum nächsten Update!

Viele Grüsse Euer, Maik

XXL Offline




Beiträge: 2.251

18.12.2011 17:52
#42 RE: MB 1928 A NG 80 TLF 24/50 Staffel antworten

Hallo Maik !

Ein tolles Einzelstück hast du da hinbekommen ... aber Modell-Laser-Forum...
...wie bei Darth Vader...???

Viele Grüße Jochen

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.503

18.12.2011 20:02
#43 RE: MB 1928 A NG 80 TLF 24/50 Staffel antworten


Ok ok ich bin Schuld. Ich mach ein neues

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

mika74 Offline




Beiträge: 1.370

20.12.2011 18:17
#44 RE: MB 1928 A NG 80 TLF 24/50 Staffel antworten

Hallo Zusammen,

das ist mir beim anbringen leider auch nicht auf gefallen!

Gruß Maik

mika74 Offline




Beiträge: 1.370

31.12.2011 11:43
#45 RE: MB 1928 A NG 80 TLF 24/50 Staffel antworten

Hallo Modellbau Freunde

Das Jahr 2011 neigt sich dem ende und der Baubericht von dem TLF langsam auch, denn das Modell ist seid ein paar Tagen soweit fertig, daher auch das vorletzte Update!

Habe als erstes die ganzen Glasteile an der Kabine angebracht, danach habe ich den Monitor montiert, dabei ist mir leider ein Missgeschick passiert, der lässt sich nicht mehr drehen, das ist dadurch geschehen das ich etwas zu viel Kleber in dem Rohr getan habe und es sich zu doll raus gedrückt hat, aber ich werde es so lassen!
Danach habe ich die Rundumleuchten angebracht und die Astabweiser drum herum gebaut und Lackiert, als das dann fertig war habe ich die Kabine auf dem Fahrgestell befestigt und zu guter letzt die Spiegel angebracht!

Lasse jetzt die Bilder weiter sprechen:











Werde jetzt noch eine Holzplatte machen wo das Modell drauf zu stehen kommt, habe aber noch keine genauen Vorstellungen, was ich für einen Untergrund ich mache und vielleicht für einen Hintergrund, werde Euch natürlich davon auch Bilder präsentieren!

Das war es dann auch von meiner Seite aus, bis zum nächsten Modell und dessen Baubericht!

Wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2012 und wir sehen und schreiben uns dann beim nächsten Baubericht, lasst Euch Überraschen!

Viele Grüsse Euer, Maik

Hompi Offline




Beiträge: 139

31.12.2011 11:56
#46 RE: MB 1928 A NG 80 TLF 24/50 Staffel antworten

Hallo Maik ,

wieder mal ein gelungenes NG-Modell von Dir, absolute Meisterklasse dein TLF und die Detailierung gefällt mir ausgesprochen gut ,super umgesetzt.
Vielleicht sollte ich mein Unimog TLF auch im MLF Look gestalten . Ich überlege es mir mal.

Gruß

Sascha

Gabi Offline




Beiträge: 1.034

31.12.2011 16:56
#47 RE: MB 1928 A NG 80 TLF 24/50 Staffel antworten

Hallo Maik,

ich gratuliere Dir, sehr schönes Modell!

Gruß
Gábor

mika74 Offline




Beiträge: 1.370

25.02.2012 21:38
#48 RE: MB 1928 A NG 80 TLF 24/50 Staffel antworten

Hallo Jungs

Da bei mir in den letzten acht Wochen Modellbau mäßig nicht sehr viel passiert ist, einige von Euch wissen ja das ich meine ganze Wohnung renoviert habe, geht es jetzt weiter!
Ich habe von Oliver die neuen Decals bekommen, jetzt ist es aber richtig, habe ich diese in den letzten Tagen angebracht

und auch die Funk Kenn Nr. in der Windschutzscheibe


Zum Schluss noch mal ein paar Bilder




Dann möchte ich mich bei Oliver recht Herzlich für die Decals bedanken und bei Haddi möchte ich, mich auch bedanken, der mir mit den Steckleiterteilen weiter geholfen hat und bei allen anderen die mir sehr viel Lob gegeben haben!
Hoffe Euch hat der Baubericht gefallen?!

Jetzt noch eine Frage an Euch, das Modell soll auf eine Holzplatte (30x50cm) aber mir fällt momentan nichts ein wie ich diese gestallten soll, habt Ihr vielleicht eine Idee?


Werde jetzt erst einmal wieder Modelle in 1:87 bauen, werde Euch da auch wieder mit den passenden Bauberichten versorgen und keine Sorge, an dem MB-Henschel geht es auch weiter!

Viele Grüsse Euer, Maik

Rolf Mulder Offline




Beiträge: 422

25.02.2012 22:30
#49 RE: MB 1928 A NG 80 TLF 24/50 Staffel antworten

Maik,

das ist ein hervorrgendes Modell geworden! Wenn fertig und lackiert ist fast nichts mehr zu sehen von alle Scratch-Arbeiten. Dein Baubericht mit diese Arbeiten habe ich aber genossen. Unter anderem deine erstklassige Arbeiten am Fahrgestell und Inneneraum haben resultiert in ein sehr schönes Feuerwehrmodell. Damit will ich Dich gratulieren.

Rolf

Haddi Offline




Beiträge: 310

26.02.2012 07:50
#50 RE: MB 1928 A NG 80 TLF 24/50 Staffel antworten

Moin zusammen; Moin Maik

Phantastsich, absolut phantastisch ist das Modell geworden....
Meinen allergrößten Respekt für diese Leistung!!

Nun noch vor dem richtigen Hintergrund fotografiert und das TLF ist von einem Original nicht zu unterscheiden. (Einen "Feuerwehr-Hintergrund" plane ich gerade, teilweise hab ich schon Teile beschafft; vielleicht ergibt sich ja mal irgendwann und irgendwo eine passende Gelegenheit zum Fotografieren, wenn der Hintergrund fertig ist...)

Zum Thema Platte: als gelernter Holzwurm kann ich Dir nur raten, daß Du eine nicht zu dünne Platte nehmen solltest; speziell meine ich hier Kiefer-, Fichte- oder Buchenleimholz. Gerade die Weichhölzer (Kiefer, Fichte/Tanne) werfen sich sehr schnell, insbesondere wenn die Platten dünn und in Deiner gewünschten Größe sind. Ich habe Reste von Küchenarbeitsplatten aus massiver Eiche verwendet, ein wenig dünner gehobelt und ein passendes Profil gefräst.
Wenn die Platte nicht massiv und dünn sein soll, nimm Stäbchenplatte und leime mit Massivholz einen Rahmen drumherum, das ist nicht so schwierig. Alternativ käme noch eine normale Spanplatte in Frage, aber die würde ich der Optik wegen auch mit einem massiven Rahmen versehen. Die Spanplatte (beschichtete!) hat allerdings den Vorteil, das die Oberflächenbehandlung- bzw. gestaltung problemloser ist als bei Massivholz.
Schade das ich momentan nicht im Dienst bin, sonst könnte ich Dir eine anfertigen.
Bezüglich der Oberflächengestaltung würde ich Asphalt oder eine gepflasterte Fläche nachbilden, an dem hinteren Teil vielleicht eine Rasenfläche mit einer Bordsteinkante abgegrenzt, vielleicht aufgelockert mit einem Baum, einem Hydranten, einer kleinen Mauer usw. usw...
Das hab ich für meine Platten auch schon alles im Hinterkopf...
Wenn Du zum Holz noch Fragen hast, melde Dich gerne. Per Telefon, Facebook usw....

Einen schönen Sonntag und viele Grüße, Haddi

Seiten 1 | 2 | 3
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
SISU 320 Von Auf Achse
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von Thomas Kotte
4 20.01.2016 20:18
von Thomas Kotte • Zugriffe: 2242
75. Titelbild von Helmut - Magirus Drehleiter 192D16 Staffel-D-Kabine - eingestellt 01.10.15 bis 01.11.15
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 01.10.2015 12:09
von S.Oliver • Zugriffe: 529
Magirus Drehleiter 192D16 Staffel-D-Kabine
Erstellt im Forum Sonder- und Einsatzfahrzeuge von MagirusMAN
18 20.07.2009 14:01
von MagirusMAN • Zugriffe: 2934
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor