Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 2.284 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Dioramen
S.Oliver Offline




Beiträge: 4.383

30.06.2010 14:36
DIO Fotoplatte "altes Industriegelände" antworten

Da meine alte Platte, auf der ich bisher die Modelle fotografiert habe,
schon arg abgenutzt und in die Jahre gekommen ist,
hab ich mich letzte Woche an die Arbeit gemacht und diese Platte fertig gestellt.
Auf einer Grundfläche von 100 x 50cm hab ich diese Szene eines alten Industrieanschlusses / Verladegleis dargestellt.
Dazu habe ich ein LGB-Gleis auf die Spanplatte geschraubt (vorher die Schwellen abgetrennt und den korrekten Gleisabstand festgelegt)
und NOCH Pflastersteinplatten aus Hartschaum aufgeklebt. Die Fugen in den Pflastersteinen wurden mit feinem Sand aufgefüllt.
Die Schienen habe ich erst matt schwarz (Revell Aqua Color) gestrichen, anschließend mit Instant Rost behandelt.
Die Mauer im Hintergrund ist von POLA und ist in die Platte lose eingesteckt.
Pflanzen von BUSCH und FREDERICUS REX bringe etwas Leben in die Szenerie.

















erstes Probe shooting:




Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

mika74 Offline




Beiträge: 1.360

30.06.2010 17:01
#2 RE: DIO Fotoplatte "altes Industriegelände" antworten

Hallo Oliver

Die Dioramen Platte sieht aber echt genial aus, die hast Du sehr gut umgesetzt!

Auf der Platte würde ich gerne den TITAN ablichten!

Grüsse Maik

Gabi Offline




Beiträge: 1.023

30.06.2010 19:16
#3 RE: DIO Fotoplatte "altes Industriegelände" antworten

Hallo Oliver,

das ist ein super Idee, und sehr schöne Platte!

Gruss
Gábor

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.963

01.07.2010 14:26
#4 RE: DIO Fotoplatte "altes Industriegelände" antworten

Hi Oliver
ein echt GENIALES Teil, um schöne Galeriebilder zu machen. Da fehlt eigentlich nur noch ein passendes Hintergrundmotiv von einer Werkshalle oder Lagerhalle, dann ist dies kaum mehr von einem Echt-Hintergrund zu unterscheiden. Schön, wenn man so viel Platz hat, sich eine solche Kulisse bauen zu können.
Da bin ich schon auf die nächsten Galeriebilder damit gespannt!
Gruß
Helmut

XXL Offline




Beiträge: 2.171

02.07.2010 10:24
#5 RE: DIO Fotoplatte "altes Industriegelände" antworten

Hallo Oliver !

Die Platte sieht echt Klasse aus, die Modelle kommen damit sehr gut zur Geltung, tolle Idee

Viele Grüße
Jochen

Frichtle ( gelöscht )
Beiträge:

02.07.2010 10:27
#6 RE: DIO Fotoplatte "altes Industriegelände" antworten

Hi Oliver,

das Dio ist ja mal richtig gut geworden.

Da wirken die beiden Krupp und Büssing Modelle richtig realistisch,
besonders gut würden sie sich da drauf in schwarz-weiß machen.

Wie damals eben...

Ich bin gespannt, wie sich die anderen Modelle darauf machen.

Besser hätte man das neue Dio nicht bauen können,
da die Platte ohne Modelle schon sehr realistisch wirkt.

Dies fehlt meinem Dio, es ist einfach zu sauber und ordentlich.


Gruß von Achim

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.383

03.07.2010 12:11
#7 RE: DIO Fotoplatte "altes Industriegelände" antworten

Zitat
Dies fehlt meinem Dio, es ist einfach zu sauber und ordentlich.



Da brauchts aber nicht viel für. Nur ein bisschen mit den Aqua Farben von Revell "rumsauen" und verwischen, vielleicht noch ein paar Farbpigmente und ein bisschen Grünstreu. Versuchs mal an einer Ecke. Dann kommen auch deine Pflastersteine besser zur Geltung.
Ich hab auch einfach drauflos gemacht. Die Farben soweit verdünnt, bis es nur noch Dreckbrühe war und kurz nach dem Aufbringen wieder abgewischt mit einem Papiertuch (z.Bsp. die Fugen bei der Mauer).

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

KAWIT Offline




Beiträge: 2.197

04.07.2010 04:55
#8 RE: DIO Fotoplatte "altes Industriegelände" antworten

Hallo Oliver,

das ist ja eine saugute Idee! Hätte ich mir eigentlich denken können, als Du neulich mal von den Mauersteinplatten anfingst...
Gut gemacht und mit einer großen Bandbreite im Einsatz. Einzig der Übergang der einzelnen Platte ist etwas zu auffällig. Da wäre vielleicht mit ein wenig Nachschneiden ein noch besseres Ergebnis möglich gewesen. Wird wenn Laster drauf stehen, vermutlich kaum noch auffallen...
Die Fugen und die verstreuten Pflanzen (Unkraut, Gräser) sind sehr gut geworden. Das Du die Mauer parallel zur Plattenkante gestaltet hast, hat sicherlich mit Platzoptimierung zu tun. Im Diobau versucht man im allgemeinen von parallelen Kanten wegzukommen um mehr Dynamik in die Szene zu bekommen. Das kannst Du dann durch die Schrägstellung der LKW hinbekommen. Hat aber dann den Vorteil, wenn Du noch eine Fabrikhalle auf die (noch) freie Seite stellst, hast Du einen sauberen und dann wieder parallelen Abschluß. So eine Fassede=Wand wäre soch sicher etwas für unseren Fräser Mark, oder...

Ich freue mich schon auf Deine Trucks in neuer Umgebung.

Viele Grüße,
Karsten

PS: Schon mal an einen Waggon auf dem Gleis gedacht???

Actros4860 Offline




Beiträge: 660

04.07.2010 10:19
#9 RE: DIO Fotoplatte "altes Industriegelände" antworten

Hallo Oliver,

das ist eine schöne Dioramenplatte geworden.
Nimmst du die nur als Umfeld bzw. Hintergrund zum Fotogrfieren oder auch zum Präsentieren der Modelle (z.B. in Zeiskam) ?

Gruss aus der Südpfalz,
Andreas

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.383

04.07.2010 16:51
#10 RE: DIO Fotoplatte "altes Industriegelände" antworten

Ich wollte anfangs die Schienen und die Mauer leicht schräg verlaufen lassen. Aber dann hat man immer wieder Probleme, das Modell vollständig ablichten zu können. Irgendwo ist dann immer wieder störendes Beiwerk in Form von Rasen oder den Kanten der Platte im Bild, da das Modell nicht weit genug nach hinten plaziert werden kann. Dafür ist die Platte dann noch zu klein.
Aber wie du schon richtig sagst: Hinter der Mauer kann man noch eine Fassade eines alten Fabrikgebäudes aufstellen. hab letztens bei ebay leider die Auktion verpaßt. Da ist das große Brauereigebäude von Pola für nur 75€ weggegangen (Neupreis ca 200€) und das war neu
@ Andreas: Ich kann die Platte das nächste mal mitbringen, kein Problem, wenn es denn mit dem Termin klappt.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Dioramabau als Fotoplatte
Erstellt im Forum Dioramen von Rehlein
4 16.04.2018 19:36
von Dieter Heindorf • Zugriffe: 825
MAN 15.192 F mit Kran - "alt, aber bezahlt"
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von Robert F.
10 22.03.2014 10:40
von KAWIT • Zugriffe: 1726
Alte Klarsichtteile
Erstellt im Forum Diverse Arbeitstechniken, Anwendungen und Tipps von Mart
15 15.02.2013 12:49
von citaro • Zugriffe: 1111
Alte Modelle entlacken
Erstellt im Forum Diverse Arbeitstechniken, Anwendungen und Tipps von ActrosV8
10 05.03.2015 18:00
von Haddi • Zugriffe: 2008
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor