Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 66 Antworten
und wurde 17.230 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Oldtimer Lkw`s
Seiten 1 | 2 | 3
MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.976

14.04.2012 14:09
#51 RE: Büssing LU 11 antworten

Hallo Stefan
Willkommen zurück!
Es freut mich sehr, daß Du wieder mit dem LU weitermachst und auch sonst wieder Zeit fürs Hobby bereithältst.
Deine Scratchbauten sind immer sehr schön anzusehen und die Bauberichte interessant und informativ!
Auf ein konstruktives Modellbaujahr!
Grüße von
Helmut

Fichtenflitzer ( gelöscht )
Beiträge:

14.04.2012 14:23
#52 RE: Büssing LU 11 antworten

Hallo Helmut ,

danke für Dein Willkommen. Ich werde in nächster Zeit wieder alle Bilder in die Bauberichte einfügen.


Grüsse, Stefan

Fichtenflitzer ( gelöscht )
Beiträge:

14.04.2012 20:14
#53 RE: Büssing LU 11 antworten

Am Büssing geht es nur langsam vorran.Die Details sind sehr Zeit intensiv,das heisst den Samstag Nachmittag kriegt man schon rum.








Das Blech habe ich aus 0,5 mm Polystyrol gebaut.Die Rundstäbe haben 0,5 mm Polystyrol.Es sind nur 5 Stück pro Seite beim Original sind es 7 Stück.Ist aber kaum hin zubekommen.Habe nach mehreren Versuchen aufgegeben.
Das Ätzteil für die Gitter ist von CTM Radiator Mesh "A". Kommt dem Original sehr ähnlich.





Grüsse, Stefan

Unterflur ( gelöscht )
Beiträge:

15.04.2012 08:50
#54 RE: Büssing LU 11 antworten

Hallo Stefan,

ich bin wirklich Sprachlos, wirklich abartig was du aus Plastik herausholst... Details vom feinsten....
Wirklich sehr sehr toll...

Wird denn die fertige Kabine evtl. den Weg ins Silikon/Resin finden?:)
Patrick

XXL Offline




Beiträge: 2.251

15.04.2012 11:52
#55 RE: Büssing LU 11 antworten

Hallo Stefan !

Manchmal hat Privates einfach Vorrang, das kann ich gut verstehen, aber ich freue mich sehr, daß du wieder
mehr Zeit hast und es mit dem Büssing weiter geht

Viele gespannte Grüße
Jochen

Fichtenflitzer ( gelöscht )
Beiträge:

15.04.2012 12:09
#56 RE: Büssing LU 11 antworten

Hallo,

diese Kabine wird zumabgiessen nicht geeignet sein. Bin aber am überlegen ob ich noch eine Kabine baue ,die dann zum abgiessen geeignet ist.


Habe die Scheinwerfer mal eingesetzt.Sind noch nicht verklebt.Die Reflektoren sind vom Büssing 8000.Die Gläser,auch die gelben ,sind von Modeltrucksandparts.








Das war es für heute erst mal.Jetzt gehts auf den Sportplatz,Eintritt kassieren.


Grüsse, Stefan

mika74 Offline




Beiträge: 1.370

15.04.2012 19:49
#57 RE: Büssing LU 11 antworten

Hallo Stefan

Freut mich das Du wieder hier bist und Deine Vortschritte schauen auch schon wieder sehr gut aus!

Gruß Maik

Fichtenflitzer ( gelöscht )
Beiträge:

28.01.2013 22:38
#58 RE: Büssing LU 11 antworten

Hallo,

am Büssing geht es zwar nur langsam vorran,aber die Hauptsache es geht überhaupt weiter.

Weiter gehts mit dem Kühler.Da ich den Kühler noch mal bauen werde kommen die Bilder von den einzelnen Bauabschnitten später.

Aber jetzt mal Bilder.






















Danach habe ich noch Luftkessel, Nieten und Schraubenköpfe angebracht.

Habe dann noch einige Details wie Federn usw.,da die alten Bilder nicht mehr vorhanden sind,mit der Kamera festgehalten.






































Das wars erstmal.

Grüsse , Stefan

Rehlein Offline




Beiträge: 701

02.02.2013 10:53
#59 RE: Büssing LU 11 antworten

Hallo!

Bin zwar kein Oldiefan aber sehr schöne Detailarbeit muß ich sagen.
Gefällt mir super gut.
Weiter so,werde gerne wieder vorbeischauen.

Gruß Yves

Fichtenflitzer ( gelöscht )
Beiträge:

02.02.2013 11:03
#60 RE: Büssing LU 11 antworten

Hallo ,

die Reserverad Halterung habe ich aus Messing ,U Profil 1 x 2 x 1, gebaut.Kann man sehr gut in die passende Form biegen.







weiter gehts mit den Tanks und Halterung ,

die tanks wurden aus Polystyrol Rohr,20 mm durchmesser gebaut.








Halterung für den Tank.





Das wars erstmal.

Grüsse , Stefan

Martin.T Offline




Beiträge: 521

02.02.2013 11:36
#61 RE: Büssing LU 11 antworten

Hallo Stefan,

Oldies sind zwar nicht gerade mein Fachgebiet, was du hier machst gefällt mir aber sehr gut! Durch deine Detailtreue bekommt man einen sehr guten Eindruck dieser Fahrzeuge.
Was mich Interessieren würde ist das 20mm Poly- Rohr. Mir ist noch nirgends eines Untergekommen mit mehr als 12,7mm. Gibt´s da einen Spetzialhersteller oder so?

Sg.
Martin

Fichtenflitzer ( gelöscht )
Beiträge:

02.02.2013 13:32
#62 RE: Büssing LU 11 antworten

Muss mich koriegieren,das sind gezogene ASA - Profile.Ähnlich ABS oder PS. Es sind Profile von STEBA.Kann man mit Revell oder anderen Klebern nicht verkleben.


Grüsse, Stefan

Mart Offline




Beiträge: 3.940

02.02.2013 16:11
#63 RE: Büssing LU 11 antworten

Hallo Stefan!

Der LU ist ein wirklich seltenes Exemplar, von dem man auch auf Oldietreffen kaum was sieht. Gerade deshalb ist Dein Modell schon exquisit! Und die Bauausführung sowieso!

Gruß,

Martin




Nachschub rollt!

Fichtenflitzer ( gelöscht )
Beiträge:

03.03.2014 19:43
#64 RE: Büssing LU 11 antworten

Hallo,

nachdem das Fahrerhaus mehrmals gebrochen ist und repariert wurde,hat es endlich Farbe bekommen.Es sind noch einige Details zu bauen.Wie Scheibenwischer ,Spiegel, Blinker usw..Das Dach muss noch lackiert werden.












Grüsse , Stefan

Mart Offline




Beiträge: 3.940

04.03.2014 04:04
#65 RE: Büssing LU 11 antworten

Hallo Stefan!

Endlich hört man noch mal was von Dir! In letzter Zeit bin ich öfters beim Egger in Brilon (Tor 2). Vielleicht sieht man sich ja mal!

Gruß,

Martin




Nachschub rollt!

Fichtenflitzer ( gelöscht )
Beiträge:

05.03.2014 18:26
#66 RE: Büssing LU 11 antworten

Hallo Martin ,

Ich bin im Moment viel im Raum Laasphe und Olpe unterwegs.Beim Egger bin ich nicht am fahren. Wäre schön wenn man sich unterwegs mal sehen würde.

Grüsse , Stefan

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.503

07.03.2014 11:10
#67 RE: Büssing LU 11 antworten

Hallo Stefan,

am Montag beim Treffen hatten wir noch über deinen Büssing spekuliert. Nach deiner letzten Mail war ich schon von ausgegangen, dass er fertig ist. Schön, dass du nochmal was von dir hören läßt.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor