Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 1.126 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Amerikanische Trucks
Mart Offline




Beiträge: 3.812

20.08.2014 18:03
Langzeit- Nebenherprojekt antworten



Als ein Langzeit- Nebenherprojekt möchte ich nun den Ford LTL 9000 beginnen, den ich bei Becker's fahren durfte. Mehr oder minder durch Zufall bin ich zu der passenden Basis für den Sleeper gekommen, weil Karsten (Actros 1841) einen Freightliner verkaufte, der genau diese Aerodyne- Kabine drauf hat. Hier nochmals ein Dank an Karsten, daß er den Bausatz für mich zurückgelegt hatte! Durch Zufall geriet ich vorletzte Woche an ein zweites Exemplar dieser Kabine, was nicht unpraktisch ist, wenn was vergeigt werden sollte Allerdings war die Kabine nicht die 60 Zoll Version, wie beim Modell Nein, der Sleeper war satte 110 Zoll (2,80 m) lang! Man könnte nun darüber streiten, ob es sich dabei um ein gut motorisiertes und mit Sattelplatte ausgerüstetes Wohnmobil handelt, oder um eine ZGM mit WoMo- Aufsatz
Jedenfalls macht Fernverkehr so erst richtig Spaß

Hier mal eine kleine Skizze, die die Maße in etwa veranschaulicht:



Das Dach muß aufgeschnitten und verlängert werden. Der (wahrscheinlich nutzlose) Windabweiser am Ende des Daches wird später entfernt, denn am Original war er nicht dran. Hier ist das Italeri- Dach auch wenig vorbildlich, denn dieser Abweiser ist nicht in das Dach integriert, sondern ein separates Anbauteil. Um auf eine Innenhöhe von etwa 2,0 m zu kommen, wird das Dach im Modell um 6 mm höher gesetzt. Auch das Original war um etwa 6 Zoll erhöht worden.

Ausgestattet war das "WoMo" mit einer Naßzelle (Dusche / WC) von etwa 80 x 90 cm), einem Gasherd samt Abzugshaube, einem Bett von etwa 100 x 200 cm, eine Sitzbank, einem Klapptisch, separates Waschbecken, natürlich fließend heiß und kalt Wasser, TV und Kühlschrank (leider ohne Ice Crusher - aber man kann ja nicht alles haben). Die Innenausstattung hatte Larry übrigens selbst gebaut, nachdem er die "Puff- Sofas" (wie er es nannte) rausgeschmissen hatte! Die Einrichtung war nüchtern, aber praktisch; die Naßzelle ein Einbauteil eines WoMo- Herstellers. Wer der Hersteller des Sleeper Cab's an sich war, weiß ich leider nicht. Normalerweise hatten die Ford- Standardkabinen ein anderes Dach. Da der Ford von Larry gebraucht gekauft wurde, muß die Schlafkabine wohl vom Vorbesitzer montiert worden sein. Gekauft wurde das Auto für den Linienverkehr von Wisconsin nach Oregon und Washington. Der Fahrer (übrigens gebürtiger Schweizer) war oft mehr als einen Monat am Stück unterwegs. Da will mans auch ein bischen gemütlich haben....
Technische Daten:
Detroit V12- Motor mit 18 l Hubraum und etwa 400- 500 PS; Fuller 9- Gang Getriebe.

Soviel zur Geschichte des Autos.
Wie gesagt, ich werde das Teil nebenher bauen, weshalb es etwas dauern kann...

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.368

21.08.2014 16:57
#2 RE: Langzeit- Nebenherprojekt antworten

Wenn das das Dach ist, welches du auf der Kreissäge durchsägen willst, wird das wahrscheinlich nicht gehen. Das Sägeblatt guckt ja nur etwa 10mm hervor und mit dem dicken Spoiler obendrauf kommst du nicht durch. Alternativ würde ich eine Feinstrichsäge (heißt die so? die mit der Gehrungslade.) oder eine Laubsäge / Bandsäge bevorzugen. Mit dem Dremel ginge es eventuell auch. Bring trotzdem mal mit...du hast ja noch ein zweites..

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Mart Offline




Beiträge: 3.812

21.08.2014 18:00
#3 RE: Langzeit- Nebenherprojekt antworten

Hallo Oliver!

Auf die vordere (tiefere) Oberseite des Daches klebe ich mit doppelseitigem Klebeband entsprechende Distanzstücke. So liegt die Oberseite plan auf. Der Spoiler wird vorher entfernt. Dann kann man das Dach allseitig über das Kreissägeblatt drehen.
Ansonsten hätte ich noch eine Holzmaschine mit 800 mm Blattdurchmesser. Leider ist die Zahnung eine Tick zu grob.

Die Feinstichsäge nennt man (glaube ich) Dekupiersäge. Habe sowas mal in einer Modelltischlerei zum Sägen von Furnier gesehen. Aber wie auch bei einer so feinen Bandsäge würde das Blatt wahrscheinlich verlaufen. Dann wäre es besser, ich nähme die photogeätzte Handsäge.

Mo lugge.....

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Mart Offline




Beiträge: 3.812

22.08.2014 13:40
#4 RE: Langzeit- Nebenherprojekt antworten

Der Sägeschnitt per Hand ist zu 99% gerade. Geht so.
Das Dach kommt noch 6 mm höher. Die Außmaße sind schon extrem, verglichen mit anderen Hundehütten. Wie war das noch mit "Megaspace", "Topliner" und "Super Space Cab"?





Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.368

22.08.2014 14:16
#5 RE: Langzeit- Nebenherprojekt antworten

Zitat
Wie war das noch mit "Megaspace", "Topliner" und "Super Space Cab"?


Dafür hast du´s hinterm Lenkrad besser als in dieser Hundehütte.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Mart Offline




Beiträge: 3.812

22.08.2014 16:53
#6 RE: Langzeit- Nebenherprojekt antworten

Hallo Oliver!

Kann man so nicht sehen. Beim Fahren sitzt man ja eh am Fleck und bewegt sich nicht. Ich habe das damals - trotz meine Länge - nicht als beengt wahrgenommen. Nur im Mack gabs Probleme mit der Kopfhöhe. In Position "Lazy Boy - Fernsehsessel" kann ich sowieso nicht fahren; ich muß dicht am Lenker und aufrecht sitzen.

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
White Freightliner COE , AMT 1:25
Erstellt im Forum Bauberichte von KAWIT
51 29.04.2018 07:16
von KAWIT • Zugriffe: 5531
Mercedes-Benz 2632 LAPK bzw. Henschel F 263 AK (Langzeitprojekt)
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von mika74
34 17.08.2014 18:38
von XXL • Zugriffe: 11026
Renault Magnum AE 500
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von citaro
3 15.02.2011 21:14
von citaro • Zugriffe: 1890
Mercedes-Benz Zetros
Erstellt im Forum Sonder-und Einsatzfahrzeuge von XXL
26 09.10.2012 19:15
von Rolf Mulder • Zugriffe: 7810
Mercedes-Benz SK 2544 6x2 mit Wechselbrücke
Erstellt im Forum Europäische Lkw`s von KAWIT
9 25.03.2010 23:34
von KAWIT • Zugriffe: 5858
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor