Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 3.387 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Modelle in 1:87
Actros4860 Offline




Beiträge: 640

18.02.2008 21:31
Mercedes L5000 Kipper mit Anhänger antworten

Hallo,

dann will ich auch mal was zum Besten geben:
Vorbild:
In den Nachkriegsjahren des 2. Weltkriegs waren in Deutschland Unmengen Schutt und Trümmer aus den zerbombten Städten zu räumen. Für die neu geplanten Bau- und Wiederaufbauvorhaben wurde ebenfalls immense Transportkapazität benötigt. Dieser Bedarf hatte zur Folge, dass LKW´s in grossen Mengen benötigt wurden. Teilweise griff man auf noch vorhandene Wehrmachtslaster zurück. Zum anderen versuchte die wieder aufkeimende deutsche Nutzfahrzeug-Industrie der ständig wachsenden Nachfrage nach Lastern durch Weiterproduktion der Vorkriegs- oder Kriegsbaureihen Herr zu werden. Zu dieser letzten Kategorie gehört auch das Vorbild für mein Modell. Der Nachkriegs-L5000 war eigentlich ein in Details veränderter Kriegs-L4500. Dieser LKW wurde auch "Wiederaufbauhelfer" genannt.


Zugmaschine:
Das Grundmodell ist der Mercedes L5000 von Roco, allerdings habe ich nur das Fahrerhaus und das Fahrgestell verwendet, der Pritsche-Plane-Aufbau wanderte in die Grabbelkiste, da ich meinen L5000 als Kipper mit Anhänger bauen wollte. Den Kipperaufbau mit Kipperpritsche, Kipperrahmen und Kipperhilfsrahmen hatte ich noch von einem Preiser-Modell übrig. Da das Chassis für einen Kipper zu lang war, kürzte ich es auf die benötigte Länge und baute am Rahmenende aus Plastikprofilen einen neuen Schlussquerträger ein, der die Anhängerkupplung aufnehmen sollte. Der Mercedes-Stern ist ein Neusilber-Ätzteil von Weinert, da das Originalteil von Roco viel zu klobig war.


Anhänger:
Das Anhängerchassis nahm ich vom kleinen Brekina-Anhänger. Hier sägte ich aber die Kotflügel ab, da diese in den Nachkriegsjahren nicht vorgeschrieben waren und deshalb auch nicht verbaut wurden. Nach Anbringen neuer Schlussleuchten und eines Nummernschildhalters begann ich mit dem Aufbau des Kippers. Zuerst wurde in der Mitte des Fahrgestells eine Quertraverse eingebaut, die den Kipp-Hydraulikstempel aufnehmen sollte. Den Kippaufbau von Preiser entnahm ich wieder der Restekiste.


Lackierung:
Die beiden Fahrgestelle wurden mit seidenmatt-dunkelrot und die Kipperpritschen sowie das Fahrerhaus mit seidenmatt-dunkelblau von Revell lackiert. Die Nummernschilder aus der Zeit der alliierten Besatzungszonen stammen von TL-Decals.
Ladung:
Die Ladung der beiden Kipper besteht aus sandfarbenem Pulver der Fa. Rainershagener Naturals, das man in gut sortierten Modellbaufachgeschäften bekommt. Eine Besonderheit noch: Wenn ich das Modell ausstelle, fülle ich die Kippaufbauten jedes Mal frisch mit diesem Pulver, in dem ich es durch einen Trichter auf die Ladefläche rieseln lasse. Durch die feine Konsistenz des Pulvers kommt die Ladung einer 1:1-Sandladung verblüffend nah. Nach der Ausstellung wird das Pulver wieder zurück in den Vorratsbehälter geschüttet, wobei auf dem Modell leichte Spuren des Pulvers verbleiben, was einer dezenten Verschmutzung gleicht.
Bilder davon habe ich momentan leider keine, kann aber in Zeiskam welche machen.

Gruss aus der Südpfalz,
Andreas

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.235

18.02.2008 22:03
#2 RE: Mercedes L5000 Kipper mit Anhänger antworten

Das Modell besticht durch seine schlichte Eleganz. Schöne zeitgenössische Optik. Die dezente Patina auf der Ladefläche macht sich sehr gut.
Bei den Kibri-Neuheiten hab ich einen 6600er gesehen.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Actros4860 Offline




Beiträge: 640

19.02.2008 05:06
#3 RE: Mercedes L5000 Kipper mit Anhänger antworten

Hallo Oliver,

es freut mich, dass dir das Modell zusagt.

Ja, Kibri bringt einen 6600er von Mercedes, nur leider ist das eine Doppelentwicklung. Den Typ gibt es nämlich schon von Wiking.
Schade eigentlich, da es noch manchen LKW-Typ gibt, der es wert wäre nachgebildet zu werden.

Gruss aus der Südpfalz,
Andreas

MagirusMAN Offline




Beiträge: 1.940

20.02.2008 19:47
#4 RE: Mercedes L5000 Kipper mit Anhänger antworten

Hut Ab!
vor so viel kleinem gefriemel! Da würde ich glatt verzweifeln. Da braucht es eine ruhige Hand und gute Nerven. Sehr schön und stimmig zusammengebaut und in der richtigen Weise gealtert. Nur schade, daß es von diesem Lastern nichts in 1/24 gibt. Bin schon gespannt, was Du in Zeiskam zeigst!
Gruß Helmut

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Mercedes Arocs 8x6
Erstellt im Forum Modelle in 1:87 von Saurier
11 04.09.2017 21:14
von Saurier • Zugriffe: 2701
Mercedes NG 1626 K mit Kögel 3a-Hänger
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von SK-Sascha
84 17.10.2013 18:40
von SK-Sascha • Zugriffe: 10659
Mercedes-Benz LAS 2624 mit Stetter Betonmischer-Sattelauflieger
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von XXL
104 15.08.2013 18:03
von TRUCKMODELLER • Zugriffe: 12335
Terberg SF 1300 Kipper
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von ingzagers
8 04.03.2012 22:27
von ingzagers • Zugriffe: 2902
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor