Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 10 Antworten
und wurde 1.531 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Seltenes
Claus Offline



Beiträge: 188

14.01.2015 23:24
John Deere 959 antworten

Hallo,

über die Feiertage hatte ich auch wieder etwas Zeit zum Basteln und bin auf der Suche nach einem interessanten Modell auf dieses Exemplar gestoßen:




Quelle : Machinerytrader.com

Das Vorbild ist ein John Deere 959, im Original ein Holzernter.

Angefangen habe ich mit dem Kopf des Modells, hier konnte ich auch ausführlich mit den Schraubenköpfen üben.













Die Zylinder werde ich dieses mal aus Polystyrol bauen, mal sehen ob das stabil genug ist.



Weitere Teile im Rohbau














Der Aufbau ist sehr verschachtelt, nach etwas probieren passen jetzt aber alle Winkel und Dimensionen.











Die Kette wurde dieses mal auch modifiziert, so kommt das dem Original schon sehr Nahe.


















Das Fahrwerk ist dieses mal etwas aufwendiger, da im Original Steigungen ausgeglichen werden können und somit alles schwenkbar sein muss.















Alles zur Übersicht zusammengestellt:















Noch ist alles beweglich, ich hoffe das funktioniert auch nach dem Verlegen der Leitungen













Soweit der aktuelle Stand,

Gruß Claus

Martin.T Offline




Beiträge: 485

15.01.2015 05:42
#2 RE: John Deere 959 antworten

Hallo Claus,

ein sehr Interessantes Fahrzeug hast du dir da ausgesucht! Auch dein Baufortschritt in drei Wochen... Wahnsinn.
Die Zylinder aus PS sind bestimmt Stabil genug, die Belastung die da hinkommt hält sich in Grenzen.
Die Schraubköpfe sehen schön gleichmäßig aus. Wie lange dauert es bis man so, sagen wir, 100 Stk gestanzt hat?

Sg.
Martin

Mart Offline




Beiträge: 3.675

15.01.2015 07:44
#3 RE: John Deere 959 antworten

Hallo Claus!

Ist ja schon fertig! Und das in der kurzen Zeit - Respekt!
Interessant finde ich, daß der gesamte Aufbau auf dem Fahrgestell gekippt werden kann. Ich vermute mal, daß das hydraulisch vonstatten geht?

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Claus Offline



Beiträge: 188

15.01.2015 19:11
#4 RE: John Deere 959 antworten

Hallo,

Der Aufbau wird mit zwei Hydraulikzylindern gekippt, bei den nächsten Bildern zeige ich das mal genauer .

Ich habe bei den Schraubenköpfen nicht mitgestoppt, ich denke für 100 braucht man zwischen 5 und 10 Minuten, man muss sich eben einen Arbeitsablauf überlegen, dann geht das recht zügig.

Die Planung für das Modell war schon fertig, der Bau geht bei der kleinen Größe recht gut voran, das hat mich nach den letzten großen Moldellen auch überrascht.

Gruß Claus

Claus Offline



Beiträge: 188

26.01.2015 21:38
#5 RE: John Deere 959 antworten

Hallo,

weiter geht es an dieser Baustelle:

Langsam entstehen an verschiedenen Stellen weitere Details, sobald die Oberflächen in Ordnung sind konnte es mit den feineren Details weitergehen.
An vielen Stellen habe ich auch wieder die Schraubenköpf verwendet, leider sind einige Bilder etwas überbelichtet.























Im Motorraum habe ich erstmal ausprobiert wieviel Platz insgesamt übrig bleiben wird, hier ist noch viel Raum für Kabel und Details.









Im nächsten Schritt habe ich dann die Hydraulikleitungen angebracht, als Kupplungen habe ich dieses mal Schrumpfschlauch verwendet, mal sehen wie das am Ende mit Farbe aussieht.





















Im Motorraum hat sich auch vieles getan, so sieht es auch nicht mehr so leer aus.









Hier sind nochmal zwei Bilder mit der Verstellung des Unterwagens im Betrieb, ich denke man kann die Funktion der beiden Zylinder gut erkennen.





Bald kommt Farbe ins Spiel,

Gruß Claus

Rehlein Offline




Beiträge: 650

31.01.2015 11:53
#6 RE: John Deere 959 antworten

Hallo Claus,

Sehr schönes Vorbild hast dir da rausgesucht und natürlich schon super gebaut.
An der Kippvorichtung von Fahrgestell zum Oberbau wirken doch im Original bestimmt gewaltige Kräfte.
Fahren kann den bestimmt auch nicht jeder im Gelände,da kann man bestimmt schnell mal umfallen.
Die Hydraulikleitungen sehen super aus,bin schon sehr auf die Bilder in Farbe gespannt.
Bekommt deiner eigentlich den Original John Deere Farbton verpasst?

Gruß Yves

Claus Offline



Beiträge: 188

01.02.2015 19:52
#7 RE: John Deere 959 antworten

Hallo,

natürlich bekommt das Modell die Originalfarbe, war nicht ganz einfach aber inzwischen habe ich auch genug davon bekommen können.

Am Modell macht sich die Farbe auch ganz gut, vielleicht ist sie etwas zu dunkel ( obwohl es die Originalfarbe ist, möglicherweise liegt das auch am Kunstlicht)



















Mit den ersten Decals und vielen kleinen Details sowie umfassender Bemalung wirkt das Modell langsam auch nicht mehr so spielzeughaft.





















Jetzt kommen noch ein paar Abschlussarbeiten und dann ist das Modell sowiet fertig. Ich bin mir nicht ganz sicher ob ich es neuwertig lassen soll, eigentlich war das mein Plan aber viele Details kommen so aufgrund der schwarzen Lackierung nicht richtig raus .... Meinungen dazu würden mich interessieren.

Gruß und schönen Abend

Claus

Mart Offline




Beiträge: 3.675

02.02.2015 06:29
#8 RE: John Deere 959 antworten

Hallo Claus!

Die Farbe macht sich doch gut! Klar, bei Schwarz gehen ein paar Details "verloren", aber das ist nun mal so. Ich würde ihn so lassen.

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.246

02.02.2015 16:31
#9 RE: John Deere 959 antworten

Zitat
Mit den ersten Decals und vielen kleinen Details sowie umfassender Bemalung wirkt das Modell langsam auch nicht mehr so spielzeughaft.



Dann würde ich aber auch die Arbeitsscheinwerfer nochmal überarbeiten und entweder auf fotogeätzte Leuchten oder klare Lampengläser aus dem Zubehörset zurückgreifen. Die silber gemalten Lampen gefallen nicht wirklich.

Eine dezente Alterung würde der Maschine sicher gut zu Gesicht stehen. So eine Maschine bekommt ja doch eigige Kratzer und Verschmutzungen im Arbeitsalltag ab.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Reserverad Offline




Beiträge: 652

07.02.2015 11:03
#10 RE: John Deere 959 antworten

Hallo Claus

Du hast eine tolle Erntemaschine gebaut, gefällt mir. Ist mal ein Arbeitsgerät, gibt es nicht so oft zu sehen. Wie schon Oliver schrieb, wäre ein USED-LOOK schon perfekt und die Maschine würde mehr zur Geltung kommen.
Dann rauf den Tieflader und ab in den Wald.

da Hatti

Arnd Offline



Beiträge: 76

15.02.2015 15:49
#11 RE: John Deere 959 antworten

Hallo Claus
Wow wahnsins bau den du da mal wider zeigst. Deine deteilgenauigeit und realitäts getreue darstellung ist er wahnsin. Used look ist wirklich ne gute idee aber nicht zu viel diese Maschinen werden ja sehr gepflegt und instandgehalten.
Gruß
Arnd

LTR 1100 »»
Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
SCANIA UK - Middle East
Erstellt im Forum Oldtimer Lkw`s von Reserverad
9 03.12.2014 00:24
von Plastheniker • Zugriffe: 1931
Nooteboom Ballasttrailer OVB 102-06
Erstellt im Forum Auflieger und Anhänger von KAWIT
126 Gestern 15:51
von Peter • Zugriffe: 16497
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor