Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 1.585 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Amerikanische Trucks
Mart Offline




Beiträge: 3.689

05.08.2011 15:56
Ford Kipper antworten

Hallo Leute,

das folgende Fahrzeug ist aus Schrott wieder zusammengesetzt worden. Weil ich die Schmitz- Mulde noch ungenutzt rumliegen hatte, wollte ich mal ein einfaches Baustellenfahrzeug bauen. Herausgekommen ist ein Ford; das Fahrgestell allerdings entstammt einem Western Star, weshalb das Lenkgetriebe auch hinter dem Vorderrad sitz und nicht davor.
Die belgische Zulassung mag hier vielleicht irritieren. Aber in den 80ern wurden relativ viele Amis nach Frankreich und auch Belgien importiert, da deren Motorleistungen deutlich höher waren als etwa bei Magirus, der Preis günstig und die Fahrzeuge robust. Auch viele Volvo- und Renault- Hauber fahren dort heute noch durch die Gegend. Wenn man die Augen offen hält, sieht man viele dieser Hauber (vor allem Mack's) bei den Gebrauchthändlern rumstehen.

Auf dem Kühlergrill fehlt das Ford- Enblem (neue sind in Arbeit) und der Decaldrucker hat leider ein fünfstellige PLZ in die belgische Adresse reingehauen. Ich Depp habs natürlich zu spät gemerkt![sauer313] Habe aber Angst, daß ich beim vorichtigen Überpinseln der letzten Null noch mehr zuschmiere! (Die Adresse gibt es, die Firma aber nicht.)
Die Abdeckplane der Mulde ist aus 'ner Einkaufstüte gemacht, die Gitter vor den Heckleuchten aus Fliegendraht und der Hydraulikzylinder aus einer Radioantenne. Der Tank stellt einen Kombitank für Diesel und Hydrauliköl dar. Die Motorhaube läßt sich leider nicht mehr öffnen. Ich mußte Haube und Kabine zusammenkleben, da das Fahrgestell etwas verzogen war und dann wäre die Haube nicht mehr richtig zugegangen. Daß diese hinten etwas hochsteht, ist normal, da beim Original hier eine dicke Gummilippe eingebaut ist, da sich Kabine und Haube etwas bewegen können müssen. Im Gegensatz zu den europäischen Rahmen sind die amerikanischen sehr flexibel ausgelegt, was bei der manchmal enormen Länge der ZGM's auch gar nicht anders zu bewerkstelligen ist; sie würden einfach brechen.
Die Blinker vorne sind noch überdenkenswert. Zu den Scheibenwischern: Bei Ford gehen diese normalerweise umgekehrt, also aus Fahrersicht von links unten nach rechts oben. Das hat den Nachteil, daß der Fahrer bei Regen immer einen Dreckfilm vor dem linken Auge hat. Deshalb gingen viele Besitzer her und montierten andere Wischer drauf und polten den Wischermotor um.




Chromglanz kann man nicht essen.....

Angefügte Bilder:
Belgischer Kipper Ford 001.jpg   Belgischer Kipper Ford 002.jpg   Belgischer Kipper Ford 003.jpg   Belgischer Kipper Ford 004.jpg   Belgischer Kipper Ford 005.jpg   Belgischer Kipper Ford 006.jpg   Belgischer Kipper Ford 007.jpg   Belgischer Kipper Ford 008.jpg   Belgischer Kipper Ford 009.jpg   Belgischer Kipper Ford 010.jpg   Belgischer Kipper Ford 011.jpg  
S.Oliver Offline




Beiträge: 4.268

05.08.2011 19:39
#2 RE: Ford Kipper antworten

Der 9000er macht auch als 2-achser eine tolle Figur. Der gefällt mir sehr gut. Ist unter den ganzen Haubern mein Favorit, da er doch durch die Haubenform von den anderen Herstellern absticht. Die Kombination mit der Rundmulde finde ich sehr gelungen.

Wenn du mal alte Renault- oder vielleicht sogar Berliet-Hauber in Frankreich vor die Linse kriegst, dann abdrücken

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Mart Offline




Beiträge: 3.689

05.08.2011 22:52
#3 RE: Ford Kipper antworten

Oliver, do söörste wadt!

Aber die Hauber fahren meist für die Straßenmeistereien oder stehen verlassen auf einem Betriebshof. Das dumme ist, daß ich kein französisch kann um nach einer Photographiererlaubnis zu fragen, oder man kommt nicht hin, weil ich im "Dienst" ja nicht mal grade zig Kilometer Umweg fahren kann.
An den alten Berliets bin ich auch interessiert.

Was die Haubenform des Ford angeht, so bin ich Deiner Meinung. Und es ist der "europäischste" aller Ami- Hauber, wenn man von den Internationals der 60er Jahre mal absieht. Wenn man die sieht, weiß man, woher Magirus die Form des Jupiter hatte; sogar der Luftfilter war identisch.

Gruß,

Martin




Chromglanz kann man nicht essen.....

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
1988 Ford L9000 Aeromax
Erstellt im Forum Amerikanische Trucks von Arnd
6 20.03.2017 19:29
von Mart • Zugriffe: 1631
91. Titelbild - Ford F 800 Mobilgas Tanker von Jürgen - eingestellt 01.02.17 bis 01.03.17
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 01.02.2017 17:13
von S.Oliver • Zugriffe: 303
1955 Ford F-800 Big Job Mobiloil-Mobilgas Tanker
Erstellt im Forum Amerikanische Trucks von Plastheniker
8 14.10.2016 23:15
von Mart • Zugriffe: 952
86. Titelbild - Ford LTL9000 Logger von Silvio - eingestellt 01.09. bis 01.10.16
Erstellt im Forum Titelbilder des Forums von S.Oliver
0 01.09.2016 09:45
von S.Oliver • Zugriffe: 403
Mercedes L5000 Kipper mit Anhänger
Erstellt im Forum Modelle in 1:87 von Actros4860
3 20.02.2008 19:47
von MagirusMAN • Zugriffe: 3435
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor