Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 788 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Oldtimer Lkw`s
Reserverad Offline




Beiträge: 1.026

20.07.2020 23:05
SAURER 330 D Antworten

SAURER 330 D

Das Fahrerhaus habe ich dankend von Helmut erhalten, da er doch auf 1:1 Modelle umgestiegen ist und gemeint hat, dass er es mir überlassen wird. Und dann ein fertiges Modell zu sehen bekommt, bevor es im „Lager“ sein Dasein fristet und nie gebaut wird.

Ein Kipper-Versuchsfahrzeug mit einer Achskonfiguration einer Schweizer - SZM.

Verbrauch, Abnützung, Fahreigenschaften die getestet werden sollen, wenn eine Vorlaufachse verbaut wird. Da in der Schweiz ja verschiedene Gewichtsbeschränkungen vorliegen.

Anfangs hatte ich den Auspuff, Hydrauliktank usw. nach gut dünken gebaut. Thomas half mir mit Plänen und Fotos - auf den richtigen Weg - um einen Schweizer-SAURER standesgemäß zu bauen. War zwar jede Menge an Umbauarbeit, die sich aber gelohnt haben. Vielen Dank dafür.

Martin hat mir die Schrift vorne gefräst und so ist nach längerer Zeit der SAURER endlich fertiggestellt worden.











































Grüezi - verabschiede mich aus der Schweiz

da Hatti

Mart Offline




Beiträge: 4.707

21.07.2020 04:16
#2 RE: SAURER 330 D Antworten

Hallo Gerhard!

Sehr schön gebaut
Die vielen Details überzeugen mal wieder auf ganzer Linie! Sei es im Fahrerhaus oder außen. Vom Ersatzradhalter über den Wimpel am Grill usw.
Aber mal eine Frage zur Mulde: Öffnet die Heckklappe nach unten oder ist das eine optische Täuschung? Und ist die Vorlaufachse lift- und lenkbar?

Gruß,

Martin




bratstop.com

Reserverad Offline




Beiträge: 1.026

21.07.2020 06:19
#3 RE: SAURER 330 D Antworten

Servus Martin

Ja, die Klappe öffnet nach unten. Sonst könnten die Kalksteine (Knitterfelsen) nicht abgeladen werden.
Die Vorlaufachse ist weder lenk- noch liftbar. In dieser Zeit war das eher selten.
Schade ist, dass es so wenige Lkw-Oldtimer gibt.

Bis bald

da Hatti

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.995

21.07.2020 11:40
#4 RE: SAURER 330 D Antworten

SUPER ein Saurer
Der hat uns hier noch gefehlt!! Eine Kabine dürfte mittlerweile mit Gold aufzuwiegen sein.

Hast du ein noch real existierendes Fahrzeug zum Vorbild gehabt? Mir kommt das Erscheinungsbild sehr bekannt vor.

Die Knitterfelsen auf der Ladefläche hattest du ja mal vorgestellt. Die Optik ist wirklich verblüffend echt.

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Reserverad Offline




Beiträge: 1.026

21.07.2020 11:54
#5 RE: SAURER 330 D Antworten

Servus Oliver

Im Net war ein Ähnlicher - mit grünem Fahrerhaus und Eidgenössischem Wappen an der Tür.
Das hat mir sehr gefallen.

da Hatti

XXL Offline




Beiträge: 2.581

21.07.2020 14:41
#6 RE: SAURER 330 D Antworten

Hallo Hatti!

Du überraschst uns immer wieder, kaum ist der russische Bagger in der Vitrine, präsentierst du den
nächsten Hammer, mal kein Rost, Gammel und Dreck... alle Daumen hoch...

Kippende Grüße

Jochen

Saurier Offline




Beiträge: 1.748

23.07.2020 16:39
#7 RE: SAURER 330 D Antworten

Hallo Hatti

Da bin ich doch geschmeichelt dass mein Name erwähnt wird, auch Danke an Martin der diese Unsäglich Saurer Schrift gefräst hat, meine Quelle ist immer noch nicht weiter,
scheitert vermehrt an dem Kleinen Fräser aber du hast ja endlich einen Kompetenten CNC ler gefunden.

Das Modell ist Super, mit den bekannten Schwächen, Räder liegen bei mir können jederzeit abgerufen werden!!!

Diese Mulde ist die von Revell?



Gruss

Thomas

Peter Offline




Beiträge: 302

25.07.2020 14:04
#8 RE: SAURER 330 D Antworten

Cool - wie meine ex-Kabine doch eine Reise macht.....
Thomas, bei wem lässt Du fräsen??
Gruess
Peter

Saurier Offline




Beiträge: 1.748

26.07.2020 20:49
#9 RE: SAURER 330 D Antworten

Ja Peter

Weiss ich hätte auch dich fragen können, habe da mal einen Kollegen der auch eine Fräse hat gefragt, und nun warte ich schon über ein Jahr auf das
Ergebnis aber sei es so, vielleicht ergibt sich noch was brauchbares, Gerhard hat jedenfalls jemanden gefunden der das
Fräsen sehr gut versteht.


Gruss

Thomas

B.Günter Offline




Beiträge: 287

16.08.2020 13:32
#10 RE: SAURER 330 D Antworten

Hallo Hatti,

die anderen haben eigentlich schon alles gesagt. Einfach nur ein sehr stimmiges Modell. Ist das die Kabine, die es vor zig Jahren mal bei TPI zu kaufen gab? Ich hatte die damals in der Hand, konnte sie mir damals aber einfach nicht leisten. Ist der Kippaufbau aus dem Revell Kenworth Dumper abgeleitet? Oder habe ich da einen Eigenbau verpasst?

Viele Grüße
Günter

Reserverad Offline




Beiträge: 1.026

16.08.2020 14:01
#11 RE: SAURER 330 D Antworten

Servus Günter

Habe das Fahrerhaus vom Helmut erstanden. Der Kipperaufbau ist, so wie Du richtig gesehen hast, vom Kennworth.. Welcher von seinem ehemaligen Besitzer beinahe im Müll gelandet wäre.

Grüsse

da Hatti

B.Günter Offline




Beiträge: 287

16.08.2020 14:13
#12 RE: SAURER 330 D Antworten

Servus Hatti,

na da hat der Kipperaufbau aber noch mal Glück gehabt . So oft findet man den ja auch nicht mehr. Und er passt sehr gut zum Saurer!

Viele Grüße
Günter

Plastheniker Offline




Beiträge: 86

28.08.2020 20:49
#13 RE: SAURER 330 D Antworten

Wie immer ein ungewöhnliches Vorbild perfekt umgesetzt. Großartig!

Gruß aus Pinneberg

Jürgen

Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Postauto Saurer Alpenwagen III Baujahr 1951
Erstellt im Forum Seltenes von S.Oliver
1 07.08.2008 22:13
von S.Oliver • Zugriffe: 1647
 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz