Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

.

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 482 mal aufgerufen
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
 Sonder- und Einsatzfahrzeuge
Reserverad Offline




Beiträge: 802

16.03.2019 16:26
BÜSSING in der Türkei antworten

Ein Hallo in die Runde

Im Buch „KEEP ON TRUCKING“ alte Laster , ferne Länder, habe ich im türkischen Teil den Büssing entdeckt. Dieses Abschleppunternehmen ist in KASERI stationiert. Kfz-Kennzeichen 38. Kaseri ist die Hauptstadt in der gleichnamigen Provinz in Kappadokien (Zentral Anatolien) und liegt auf ca. 1050m Seehöhe. Die Stadt liegt zwischen Ankara und Gaziantep.

Das Bergungsunternehmen besitzt 5 – 6 dieser Abschlepper. Durch die vielen veralteten Fahrzeuge gibt es jede Menge zu tun. Und bei Unfällen mit Lkw’s hat man alle Zeit der Welt, hier gibt es die westliche Hektik noch nicht. Die abgefahrenen Reifen an der Antriebsachse sind kein Problem. Solange die Luft im Reifen hält ist doch alles Bestens und man hat doch so viel zu tun. Solche Bergungsfahrzeuge sieht man auch heute noch in abgelegenen Regionen der Türkei. Einfache Technik, Robust, keine Elektronik – Unverwüstlich!

Der Kran wurde anhand von Fotos und meiner Erinnerung angefertigt. Da gibt es verschiedenste Modelle, sind aber Alle annähernd gleich aufgebaut.

Aber nun zu den Bildern des alten, noch fahrbereiten BÜSSING































das war's mal wieder aus dem "Süden"

da Hatti

XXL Offline




Beiträge: 2.335

16.03.2019 18:38
#2 RE: BÜSSING in der Türkei antworten

Hallo Hatti!

Wooww... mal wieder ein echtes "Hatti-Arbeitstier", ich kann mir gut das grinsen des Fahrers vorstellen, wenn er einen
50-60 Jahre jüngeren Laster der mit Elektronikproblemen liegen geblieben ist, an den Haken nimmt

Viele Grüße

Jochen

Mart Offline




Beiträge: 4.078

17.03.2019 07:41
#3 RE: BÜSSING in der Türkei antworten

Hallo Gerhard!

Das Auto ist ja mal wieder eine Hammerteil
Da könnte man stundenlang gucken und findet in jedem Eckchen wieder was Neues. Einfach genial! Besonders die Konstruktion des Krans haut mich von den Socken! Mit Flaschnezug - unglaublich
Ist das rechts vom Kran eine Batterie? Links vom Kran scheint ein Hydrauliköltank zu sitzen. Oder täusche ich mich?
Diese ganze "Homemade- Konstruktion" hinter dem Fahrerhaus erinnerte mich sofort an den abbrückbaren Kran von Larry Becker. Einfach aber praktisch!

Gruß,

Martin




Nachschub rollt!

Gabi Offline




Beiträge: 1.063

17.03.2019 13:01
#4 RE: BÜSSING in der Türkei antworten

Hallo Gerhard,

wieder ist ein sehr schönes Modell, typisch "Gerhard-Modell"!!

Gruss
Gábor

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.620

17.03.2019 15:39
#5 RE: BÜSSING in der Türkei antworten

Klasse umgesetzt. Der Motor des Büssing braucht sich auch nicht zu verstecken. Das geöffnete Kupplungmaul in der stoßstange kommt gut.
Ich bewundere dein Dio. das hat in einer Kaffeetasse Platz.
vielleicht sollte ich auch mal auf Wüste umschwenken

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

S.Oliver Offline




Beiträge: 4.620

18.03.2019 10:18
#6 RE: BÜSSING in der Türkei antworten

Ich hab deinen Beitrag gesplittet. jetzt ist er in der Galerie und die Baustufenfotos unter Bauberichte:
RE: BÜSSING in der Türkei

Gruß
Oliver



Ich hab meine Symptome mal gegoogelt:
entweder hab ich die Pest, Borkenkäfer oder Zylinderkopfdichtung

Reserverad Offline




Beiträge: 802

18.03.2019 19:57
#7 RE: BÜSSING in der Türkei antworten

Da Oliver den Beitrag gesplittet hat, füge ich noch ein paar Bilder mit verschiedener Sonneneinstrahlung ein.























aus "dem anatolischen Hochland"
Allahaismarladik (Wiedersehen)

da Hatti

 Sprung  

Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor